Dienstag, 28. Mai 2013

Folgen Sie der Route...

...unter diesem Motto findet bereits seit dem 17. Mai und noch bis zum 02. Juni die sechste Taparoute durch Garachico statt.

Teigtasche gefüllt mit Bacon, Zwiebeln, Pilzen, Käse und Petersilie

Auch in anderen Orten/Städten finden ab und zu solche Routen statt, an der sich Restaurants beteiligen können um sich vorzustellen und ihre Tapa dem Gast näher zu bringen.

Teigtasche gefüllt mit Aubergine, Käse, Tomaten und Basilikum

Mit einem Betrag von 2.50 Euro erhält man eine Tapa für das sich das Restaurant entschlossen hat und dazu noch entweder ein Glas Wasser, Wein oder ein Bier.

Gleichzeitig erhält man einen Flyer auf dem die Route und das Restaurant eingezeichnet sind, neben den dort angebotenen Tapas. 



Auf der Rückseite wird dann vom Gastronom sein besuchtes Restaurant "abgestempelt" und man kann mit seiner persönlichen Wahl (wer hat die beste Tapa) an einem Gewinnspiel teilnehmen.



Ich finde diese "Tapa-Touren" eine gelungene Idee (wer immer sie erfunden hat), denn so können auch Touristen die verschiedenen Angebote für kleines Geld kennenlernen, und man kann schnell so einige Unterschiede feststellen (Gemütlichkeit, Service, Küche, Geschmack).


Kommentare:

  1. G.E.N.I.A.L! Das beste überhaupt ist ja für mich, wenn ich überall immer was kleines probieren darf ;-)......mit mir essen gehen ist schrecklich. Ich will immer von allem ein Fitzelchen probieren. Frag mal Frau Hibbel....die kennt das! Deshalb ist das MEIN EVENT! Ich kooooommmmmmeeeee!!!! LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa.....*gg*...warum kommt mir das so bekannt vor^^ Deswegen liebe ich es auch mit vielen Leute am Tisch Tapas zu bestellen. Macht echt Spaß von Allem zu probieren.

      Ebenso wie beim Chinesischen Büffet ;-)

      Löschen
  2. Ich dachte erst dass Du gebacken hast.Bei uns gibt es so schönen Fertigteig für Teilchen.
    Ich würde ja kommen aber der Flug ist mir zu weit und zu teuer.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. neee...weder gebacken noch ausgebacken ;-)

      hmmm...das ist doof, denn in Puerto ist momentan auch so eine Tour^^

      Löschen
  3. Wow, auch ich liiiebe Tapas!
    Und Deine Bilder ebenfalls!
    Auch die vom gestrigen Abend, alle!!!

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tigerita
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Tiger und Liebgruß zurück

      Löschen
  4. Sehr gut!!! In Barcelona waren die Tapas zw. 4-8 Euro!!! und ein Gläschen (Baby)Bier! :-) 3,20 dazu...Liebe Grüße (Ich habe Sehnsucht nach der Insel! Vielleicht reisen wir in dem nächsten Jahr wieder dahin.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist heftig, vor allem, wie du geschrieben hast, die Portionen auch noch so klein sind :-((

      Löschen
  5. ah, DAS ist mir auch von hier "bekannt", nennt sich "la ruta del gallo" ist 'ne feine sache, verschiedenes einfach mal zu probieren, was ich bisher leider noch nicht gemacht habe. Ey, DAS könnten wir doch mal zusammen machen, die 8. tour .... den ganzen August über - wer fährt??? ;)
    winker zu Dir,
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also eine ganze Tour habe ich auch noch nicht geschafft, aber vielleicht ja mal wenn wieder eine in La Guancha ist^^

      Den ganzen August über??? hmmmm....mach mir keine langen Zähne *gg*

      Löschen
  6. Das würde mir auch sehr gefallen :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hmmm lecker - das kenne ich von der Weintour und Whiskytour und das war auch sehr gut gemacht. Dabei waren noch Führungen und natürlich die Verkostung. Ich denke es ist eine sehr leckere Sache - wenn ich Deine Fotos sehe - und eien Stempel hast Du ja schon!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh...bei Whisky wird mir ja schon vom Lesen schwindelig *gg* Da muss man das gute Getränk aber auch schon gewohnt sein, oder?

      Waren sogar zwei Stempel, aber dabei wird es wohl auch bleiben...zumindest für diese Route

      Löschen
  8. und wann beginnt die Tapa-Route? *g*
    würde mir natürlich auch sehr gefallen :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och...in Puerto läuft auch noch eine. Kann ja Bescheid geben wenn sie in La Guancha stattfindet ;-)

      Löschen
  9. Oh wie lecker! Ich liebe Tapas & kanarische Küche. Sollten so etwas angeboten werden, wenn ich vor Ort bin: Ich wäre auf alle Fälle dabei!
    Find ich echt mal eine nette und gelungene Werbeaktion.

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das könnte passieren und wird dann meist auch angeschlagen bzw. könnte man bei der Info erfahren. Machen mittlerweile immer mehr Orte und kommt auch sehr gut an.

      Löschen
  10. So eine Runde wird jedes Jahr auf La Palma auch angeboten, die besten bekommen Preise. Ich war noch nie dabei - aber im WOK habe ich mich rundgefuttert -das ist mein Ding (aber Sabine's auch) - heute sonnig, wenigstens heute ...schönen Abend, W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaa....das finde ich dort auch superlecker. Vor allem weil man sich wirklich das nehmen kann was man möchte^^

      Wäre doch klasse wenn du so ne Tour auch mal mitmachen würdest :-)

      Löschen
  11. Finde ich total klasse die Tour und da wär auch auch sofort dabei:-) Ich versuch auch lieber mal von Allem ein Bissl. Die gefüllte Teigtasche würde ich auch gern verspeisen wollen, schaut lecker aus und die Füllung ist genau nach meinem Geschmack.

    So und nun hab ich Hunger....muss halt unser Chinese herhalten, der hat auch so ähnliche Taschen ;-))

    Liebe Grüße und ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und die schmecken auch immer sehr gut. Da mag ich sehr gerne die gebackenen Wan Tan^^...yammi...mit lecker scharfen Paste drauf.

      Weia, an Chinesen denken am frühen Morgen.....*lacht*

      Löschen
  12. Hm... da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! :)
    Eine wirklich gut Idee und die Restaurants werben zusätzlich noch für sich. Der Besucher kann so ja auch viele neue und nette Restaurants entdecken. Toll finde ich übrigens den Stempelbogen! :D
    Allerliebst, Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sehe ich auch so. Da geht man auch mal in Restaurant die man ansonsten eventuell nicht aufsuchen würde^^

      hmmm...muss mal nachfragen: Stempelbogen??? *verdutztguck*

      Löschen
  13. Eine feine Sache . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo das isses....liebe Grüssle retour

      Löschen
  14. Hmmmm, "Tapa-Touren" liest sich lecker, liebe Nova (◠‿◠), und das wird durch deine Fotos noch intensiviert. Scheint mir auch eine gelungene Idee und Du hast es mit deinem Post super toll an uns weiter geleitet. Vielen Dank dafür und auch für deinen cmt.: Ich denke immer, etwas Altes, Verfallenes, Ruinöses sieht zwar interessant und auf gewisse Weise schön aus, aber dort zu leben wird sicher extrem unkonfortabel sein, was vermutl schon mit undichten Fenstern beginnt. Ja, und durch die versch Aufnahmedaten siehst du auch, dass sich in den Fenstern etwas getan hat, also Menschen dahinter leben.
    Liebe Grüsse und eine gN8 wünscht Dir Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Wieczora, und solche Touren wären für deine Stadt bestimmt auch was^^

      Löschen
  15. Ohhh...liebe Nova, da bekomme ich aber mächtiges Magenknurren, hab noch nicht gefrühstückt, erst um 10Uhr, früher schaffe ich das nicht und die Idee mit den Tapas finde ich hervorragend.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins* Was meinste wie oft mir das passiert wenn ich hier am Morgen meine Runden drehe.....lange Zähne und knurrenden Magen ohne Ende *gg*

      Löschen
  16. Hallo Nova,
    finde ich eine gelungene Idee, zumal ich auch gerne Tapas esse. Gerade auf einer Touristen-Insel wie Teneriffa stelle ich mir dies schwierig vor, landestypische Restaurants zu finden. War bei uns jedenfalls auf Mallorca so.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wirklich wenn man sich nicht gerade in den Touristenmeilen aufhält oder dort schaut. Habe ich persönlich selbst auf Mallorca nicht als so schwer empfunden d.h. unterwegs meist dort angehalten wo viele LKW's standen. Dort war man immer gut aufgehoben^^

      Hier auf der Insel findest du aber viele kleine sogenannte "Bars" die leckere Tapas haben :-)

      Löschen
  17. Das ist wirklich eine gelungene Idee und man lernt somit verschiedene Restaurants kennen und kann sich ein Bild machen, wo es die besten Tapas gibt. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses....und auch wenn ich nur Zwei getestet habe, und sie sehr ähnlich waren, gab es schon einen riesigen Unterschied ;-)

      Löschen
  18. yummy....solche bilder DARF man mir nicht zeigen!!!!

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...