Dienstag, 24. Juli 2012

Sie haben Post...

...und diesmal so richtig, von wegen Briefumschlag, Briefmarke und im Briefkasten.

Ich war ja richtig von den Socken als ich gestern Abend einen größeren Umschlag von Perlas-Perlenkiste in meinem Postkasten fand.

Voller Freude hab ich ihn sofort aufgemacht und tadaaaa:


Die liebe Christa hat mir diese süßen Topflappen genäht und zugeschickt. Für mich als "Katzenmama" ist es natürlich absolut das richtige Motiv. Ebenso mit dem Fenster, kommt mir das doch so bekannt vor.


♥♥♥♥♥♥♥♥

Liebe Christa

ich möchte dir auch hier gaaanz herzlich für die tolle Überraschung danken.

Kam mir vor als wenn ich Geburtstag hätte...

...und da du sicherlich wissen möchtest wo sie gelandet sind:


an der Holzsäule links neben der Ausgangstür in der Küche.
 ♥♥♥♥♥♥♥♥ 



Ich kann mich immer über Überraschungen freuen, und wenn es dann noch Handarbeiten sind um so mehr.  
 


Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    das freut mich dass die Topflappen angekommen sind.Als ich den Stoff gekauft habe, habe ich gleich gewußt ,das ist für die Finca.
    Ich wünsche Dir viel Freude damit.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Christa... die habe ich, und wie man bei dir heute sehen kann passt es mehr als 100 % ♥

      Löschen
  2. sonnenblume sagt:
    jetzt bin ich endlich wieder in deinen richtigen blog reingefallen,vorher bin ich in deinem 1/2 alten Sonnenuntergang gelandet.Gestern bekamen wir unsere eservierungsbestätigung 12/12 für den 25. Nov.vom Teneguia.
    Das ist hoffentlich auch für dich früh genug daß du vor dem Weihnachtsstress noch etwas eit hast.
    hoffentlich bin ich keinem Kölner zu nahe getreten.
    Übrigens wie heißt das Lied?
    ie gefallen dir meine uralt Reiseberichte
    deine sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haste dir wohl ein Lesezeichen gesetzt, oder? Dann einfach aktualisieren und schon biste richtig.

      Den Titel kann ich dir nicht sagen, aber ich kenne das Lied.

      Löschen
  3. Die machen sich ja gut in deiner Küche. Eine liebe Idee von Christa.
    Wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Kilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch, und bei Christa heute zu sehen welche Assoziation sie hatte :-)))

      Löschen
  4. Das ist ja eine nette Geste... und sieht obendrein noch toll aus!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. das finde ich voll nett und so passend!
    nun wirst du dir nie wieder die finger verbrennen! ;-))
    eingeschränkte freudensgrüsse, weil ich das net wenigstens eingeschränkt nutzen kann :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....zumindest nicht an einem Kochpott ;-)

      Wobei ich die nicht benutzen werde. Die bleiben als Dekoration in der Kueche haengen.


      Haste immer noch so Probleme mit dem Net...oder nur Blogger??

      Löschen
  6. Wi süß von Christa ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. gerade habe ich bei Christa die netten Kochlappen gesehen - und jetzt hängen sie schon bei dir in der Küche :-)
    Sie machen sich da richtig gut !

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannste sehen wie schnell das geht *lacht*

      einmal "dsching"

      Löschen
  8. Das ist aber lieb und mit den Kätzchen das passt ja wohl super! ♥

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Die Christa ist schon eine richtige Perle. Finde ich ganz süß und verstehe gut, dass dir die Topflappen gefallen. Was sagen denn deine Samtpfötchen zu ihren neu eingezogenen Artgenossen?
    Danke für deinen Kommentar. Es ist etwas angesetzt worden, so dass ich denke, diese Ruine soll tatsächlich als Ruine erhalten bleiben. Aber die Frage ist interessant, so dass ich noch mal nachrecherchieren werde und beim nächsten Foto mit der Ruine kann ich dann etwas darauf eingehen.
    Gruselig vermutlich auf den ersten Blick oder weil die Presse große Häuser oft schlecht macht. In Berlin zählt es eher zu den Besseren unter den Hochhaus-Siedlungen. Die Großraumsiedlung besteht aus zwei kleineren und einem großen Haus, welches in zwei Hausnummern unterteilt ist. Das Kleine, die 72 sieht man rechts nur wenn man danach sucht, finde ich. Die niedrigere 78 konnte die Kamera aus der Perspektive gar nicht erfassen. Es ist das Haus, aus dem kürzlich Aldi ausgezogen ist. Das ganze Ding war früher ein Hotel - schon sehr lange her. Als dieses leerstand, wurden Wohnungen draus gemacht.
    LG
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...