Freitag, 7. Oktober 2016

Vulkanische Mikrobeben




Am Montag die Medien "aufgeschlagen" war ich erstaunt über die Mitteilung das es am Sonntag Beben auf Tenerife gegeben hat. 

Um die 100 Microbeben wurden registiert,  jedoch waren sie für die Menschen nicht spürbar. Vor den Kanaren schon normal haben diese Beben auf Land jedoch einige Reaktionen hervorgerufen. 

Vor allem die britische Klatschpresse sprach von "Panik auf Teneriffa weil der Teide ausbricht", und natürlich gab es auch eine schlecht gemachte Fotomontage. Die Gegenreaktionen waren verständlich: "Ist den Briten der Brexit zu Kopf gestiegen".

Bild Screenshot bei Avcan

Wir Bewohner werden von u.a. von der IGN (Nationales Geographisches Institut der Kanaren) immer sehr gut informiert, und es wurde von dem Direktor bestätigt das es sich zwar um viele Mikrobeben gehandelt hat, allerdings wurde auch gleich dazugesagt dass die Insel von einer vulkanischen Reaktivierung weit entfernt ist. 

Laut den Daten besteht absolut kein Risiko!!

Somit liebe Urlauber und/oder Tenerife-Fans, lasst euch nicht verrückt machen, und wie immer: man sollte nicht alles glauben was in den Medien zu lesen oder sehen ist.

Herzliche Abendgrüsse

Kommentare:

  1. Oh, liebe Nova... Also Entwarnung! Gut zu wissen, dass alles in Ordnung ist. Die Medien schreiben schnell irgendetwas, warum ausgerechnet über den Ausbruch des Teide?! Das journalistische Sommerloch ist doch eigentlich vorbei...

    Wobei es übrigens selbst hier im Raum Augsburg Erdbeben gab. Es fühlt sich sehr seltsam an.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil diese vulkanischen Beben auf der Insel und dann auch mit im Teidegebiet ungewöhnlicher waren.

      Glaube ich dir, kenne auch noch ein Beben aus der Kindheit das sogar in Köln zu spüren war. Ich gucke ja bei Avcan auch weltweit und kann dann auch immer sehen wenn sich was in D. getan hat^^, und wenn man sich die Karte anschaut dann ist man schon erstaunt wie es täglich überall "grummelt"

      Löschen
  2. Klar,da sind sensationslüste am Werk, die haben nichts anderes zu tun. Schade, die Folgen könnten schädigend sein für Teneriffa, wenn die Toiristen ausbleiben. Heute bringt ja schon jede kleinigkeit die Leute in Alarmstellung. Ich denek auch, der Teide hat keine Lust aufzuwachen, ist doch so schön!
    Lieben Gruß in den Abend, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es, auch wenn momentan da die Fluggesellschaften die miesere Rolle spielen :-((

      Löschen
  3. Also, ein Wunder wäre, wenm es dort nie welche so Mikrobeben geben würde. :-)
    Auf dem Screenshot konnte ich nicht idenzifieren, was die ganzen grünen Punkte bedeuten sollten.
    Tja, ob der Teide einmal wieder ausbricht??? Ist doch nicht ausgeschlossen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Messbare Beben auf der Insel sind seltener und in der Anhäufung wie auf dem Bild zu sehen ist sehr selten. Das sind die gemessenen Beben am Sonntag. Ich habe den Screen einen Tag später gemacht, deshalb grün. Ist man auf der Seite AVCAN dann kann man mit der Maus draufgehen und es werden Uhrzeit, Tag und Stärke angezeigt. Ist eine Seite auf der man auch weltweit die ganzen Beben sehen kann, und wenn du mal guckst wirst du bestimmt staunen wieviele Beben es täglich gibt.

      Ausschliessen kann man es nie, es sei denn ein Vulkan ist erloschen. Allerdings haben die Briten echt eine schlechte Montage gemacht, den Teide ausbrechen lassen und dann noch von Panik auf der Insel geschrieben...echt bekloppt

      Löschen
  4. Hallo, liebe Nova!
    Bei uns hier habe ich davon nichts gelesen und das ist auch gut so, denn wer weiß, würden Touristen womöglich ihre Reise stornieren ???
    ;-)))
    Ja, das WWW bringt in der heutigen Zeit schon manche Unruhe zu den Menschen, denn jeder ist sofort informiert auch wenn es, so wie Du gerade schreibst ein Mikrobeben ist und überhaupt keine Auswirkung hat.
    Auch Wettervorhersagen werden von Hoteliers nicht geliebt, weil die Menschen bei der kleinsten Wolke schon an die Absage der Reise denken.
    (natürlich nur in unseren Nachbarländern Italien/Kroatien etc. )
    So wünsche ich Dir einen guten Schlaf auf Deiner Vulkanischen Insel.
    LG
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, und dabei ist dann total "gefährlich" das einige Internet-Reiseportale eine kostenlose Stornierung bis kurz vor Schluss anbieten. Die wirklich kleinen Vermieter haben darunter zu leiden, und was kann man machen...nix-gar nix.

      Oft werde ich ja auch nach dem hiesigen Wetter im Monat X gefragt. Tja, ohne zu flunkern antworte ich dann: ich kann es nicht sagen denn das Wetter hat sich auch hier verändert. Allerdings auch wenn vielleicht im Norden gebucht und es regnet dann mal, ein paar Kilometer weiter kann es schon anders sein oder umgekehrt. Ist wirklich so, auf der Insel findet sich immer ein Fleckchen wo die Sonne scheint^^

      Löschen
  5. Die lieben Leute sollen mal die Kirche im Dorfe lassen, ähhh ich glaube die Briten haben nur versucht von ihren eigenen "Beben" abzulenken...ein Beben in den Köpfen hätte bestimmt ,vor der Abstimmung zum Brexit , das Ergebnis der Abstimmung geändert.
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nova,
    ich denke so kleine Beben gibt es immer und überall auf der Welt. Solange man sie selbst nicht wahrnimmt ist es gut. Schlimmer finde ich es, wenn solche Frühwarnsysteme nicht funktionieren und oft trift so eine Katastrophe die Ärmsten der Armen schlimmer als andere. Trotzdem habe ich das Gefühl, als ob diese Naturkatastrophen zunehmen. Irgendwie wehrt sich die Erde! Will hoffen, dass wir niemals solche Katastrophen erleben müssen.
    Drück dich
    Liebe Grüße

    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau das sage ich auch schon länger und wenn man sich mal die Erdkugel und die ganzen Beben täglich anschaut dann stimmt es auch. Es brodelt ganz schön.

      Ich sage immer: Hauptsache ein "Big Bang"...weg und gut, und nicht solch schlimmen Situationen die man momentan in den Medien verfolgen kann.

      Frage mich immer was die "Jungs" auf der ISS denken wenn sie nicht nur diese Bilder zeigen sondern auch von dort oben sehen. Man mag sich nicht vorstellen was in deren Köpfen vor sich geht...

      Saludos, besitos y abrazos

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...