Montag, 24. Oktober 2016

Feigenkaktus mit Feigen


Gesamtansicht

Letzten Montag die Eintracht zweier Pflanzen im El Monasterio gezeigt, gibt es heute den Fokus auf meinen Feigenkaktus aus dem Garten.


Einige der Feigen schon rot werde ich sie in dieser Woche mal pflücken und Marmelade daraus machen.


...und weil sie mich so anstrahlten mussten die Blüten vom Hibiskus vor der Casa auch aufs Bild.




 wer noch mehr 
sehen möchte der klick doch mal bei Christa rein

Kommentare:

  1. Lecker Feigenmarmelade lecker.

    Ich habe diese Kaktusfeigen mal vor Jahren auf Malta probiert, das war auch im Oktober, aber das war eine rechte stachelige Angelegenheit. Vielleicht habe ich auch etwas falsch gemacht. Lecker waren sie aber die Stacheln.

    Ist das ein Hybiskus? Sehr schön, ich habe meinen nun ins Wohnzimmer geholt und hoffe, dass er sich dort auch wohlfühlt, denn draußen kann ich ihn ja nicht mehr lassen.

    Lieben Gruß Eva
    die dir eine gute Woche wünscht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie...die hast du vorher nicht abgemacht? Oh weia :-O Schon allein das Pflücken ist keine Freude, selbst mit Lederhandschuhen und gleich in eine Schüssle mit warmen Wasser gelegt (damit lösen sich auch welche) bekomme ich dennoch auch immer welche in meine Finger. Sie werden dann auch von mir geschält bevor sie zur Marmelade werden.

      Ja, das ist der den ich vorm Sommer ganz runtergeschnitten habe. Hat sich wieder toll "erholt" und ist auch unten wieder dicht geworden.

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    das ist ein herrliches Exemplar von einem Feigenkaktus!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Claudia, wünsche ich dir auch ☼

      Löschen
  3. Ich wünsche Dir viel "Spaß" beim Pflücken, aber so ist das, vor dem Lohn steht die Arbeit und der Schweiß.....Die Marmelade entschädigt dann sicher für die Mühe und versüßt Dir den Tag schon beim Frühstück!
    Nun starte gut in die neue Woche, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt...wenn es nicht so wäre dann würde ich sie einfach runterfallen lassen^^

      Löschen
  4. Liebe Nova,
    ehrlich gesagt habe ich noch nie Feigenmarmelade
    gegessen, aber schmeckt bestimmt lecker.
    Die Hibiskusblüten in den Fokus gerückt - das finde
    ich bezaubernd.
    Lg und einen entspannten Wochenbeginn.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bevor ich hergezogen bin ich auch nicht. Habe auch hier erst angefangen Marmeladen selbst zu machen. In D. wurde ich immer von meiner Mum mitversorgt *gg*

      Löschen
  5. Kaktus mit ..und dann im Fokus Nova dort ist mein Hit
    mit einem LG zum Wochenstart vom katerchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nova,

    gleich als das Bild mit den Feigenkaktus gesehen habe, musste ich gleich daran denken, ob du schon Marmelade daraus gekocht hast. Aber dann habe ich es gelesen, hast du noch vor dir.

    Beim 2. Bild hast du auch dein Fokus super gesetzt. Zu Zeit stehe ich auf rot.

    Eine feine Woche dir und ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Paula, ja, werde ich wohl am Wochenende machen, dann können die Finger sich "erholen" *gg*

      Löschen
  7. Der rote Hibiskus besticht mit seiner Leuchtkraft, so oder so

    Die Feigen würde ich gerne probieren

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also falls du mal die Möglichkeit hast dann probiere sie. Würde mich auch interessieren wie sie dir schmecken^^

      Löschen
  8. Bei euch ist von den Pflanzen her alles immer ganz üppig. Ob Feigenkaktus, den es ja hier so gut wie gar nicht gibt oder Hibiscus in dieser Größe.....man staunt immer nur.

    An deine Feigenmarmelade im letzten Jahr kann ich mich noch gut erinnern und freue mich schon, wenn du uns wieder ein Glas hier servieren wirst, liebe Nova. :-) Mein Löffelchen zum Naschen liegt schon bereit.:-)

    Beide Fokusbearbeitungen finde ich richtig toll gelungen. :-)

    Liebe Grüße, hab ganz lieben Dank fürs Mitmachen und eine schöne neue Woche für dich.
    Christa, die sich heute über den Regen freut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins*...ok, also mit Foto ohne Löffel serviert ;-))

      Löschen
  9. Liebe Nova,
    das ist wirklich ein Schlaraffenland, wenn die Früchte im eigenen Garten wachsen, man sie nur pflücken braucht und kann dann die köstlichsten Dinge daraus zaubern. :-) Dein Feigenkaktus ist ein prächtiges Exemplar!
    Angenehmen Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es gibt auf der Insel wirklich soviele Früchte, Kräuter und Co das auch wild wächst. Ein Tinerfeño meinte mal: man braucht auf der Insel nicht verhungern wenn man sich mit der Flora beschäftigt^^

      Löschen
  10. Wie wäre es mit einer Rasur bevor du dich von den Früchten stechen lässt :))
    Die roten Früchtchen sehen wirklich verlockend aus und die Hibiskusblüten haben es definitiv auch verdient noch einmal in den Fokus zu kommen.

    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...das habe ich mir gerade vorgestellt^^

      Löschen
  11. Dein Feigenkaktus ist eine wahre Pracht, liebe Nova! Gerade überlege ich mir, wie Feigen schmecken und die Marmelade daraus. Vermutlich nicht zu süß und eher zart im Geschmack!? Auf jedem Fall gutes Gelingen und viel Spaß beim Einkochen.

    Hab' eine schöne Woche!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, könnte ich gar nicht beschreiben wie sie schmecken. Nicht zu süß ist richtig. Danke dir ☼

      Löschen
  12. ...so schöne rote tupfen in deinem Garten, liebe Nova,
    und die einen werden sogar noch lecker...klasse,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein wundervoller Feigenkaktus. Schöner Fokus!

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Servus Nova,
    hier mein Pflückrezept:

    "Einseifen - rasieren - pflücken - oder" ?
    Zum Einseifen natürlich neutrale Seife verwenden - wer mag schon Marmelade mit Seifengeschmack ;-))
    Du musst aber meinen "guten Rat" auch nicht befolgen !
    Schönen Gruß und viel Erfolg,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht* oder man nehme Seife mit Vanillegeschmack ;-)))

      Löschen
  15. jammi :-) Bis jetzt habe ich nur Saft getrunken, aber andere Produkte von Kekteenfeigen würde ich auch gerne ausprobieren.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht habe ich ja mal ein Glas da wenn ihr nochmal auf die Insel kommt ;-)

      Löschen
    2. Mal sehen. Wenn wir kommen, sage ich rechtzeitig Beschied. ;-)

      Löschen
  16. Ui, sehr schön....und die Marmelade würde ich auch gerne mal probieren...noch nie gegessen. Viel Spaß beim Einkochen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  17. yummyyyyyy♥
    und weißt du was auch lecker ist? grüner tee mit kaktusfeige!!
    mmmhhmmmm
    Grüssele meine Liebe

    AntwortenLöschen
  18. Ok, ich warte dann, bis die Feigen gepflückt und die Marmelade fertig ist....... so viel Zeit hab' ich noch *gg*
    Ich kenne nur die Feigenmarmelade von "normalen" grünen Feigen, nicht aber jene von Kaktusfeigen.
    Ist die ähnlich oder besser oder wie?

    Deine Bilder sind sehr gut, vor allem das Bild von der Finca mit den Hibiskusblüten gefällt mir besonders.

    Liebe Abendgrüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...ok, dann hebe ich ein paar Stacheln für dich auf ;-) natürlich zusätzlich zur Marmelade, gell^^

      Könnte ich dir jetzt nicht genau sagen, ähnlich schon aber doch auch wieder verschieden.

      Löschen
  19. Feigenmarmelade, hm, die muss gut schmecken. Ich habe sie noch nicht gemacht, aber bei uns wachsen die feigen ja auch n icht einfach so, man muss sie kaufen.
    Schöne Bilder!
    Herzliche Grüße zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann vielleicht mal mit den gekauften Kaktusfeigen probieren ;-) Also ich mag sie gerne

      Löschen
  20. Der Feigenkaktus sieht toll aus - und die Feigenmarmelade wird bestimmt lecker schmecken.
    Und die Casa mit den Hibiskusblüten gefällt mir auch sehr gut. Tolle Bilder!

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...