Freitag, 28. Oktober 2016

DIY und Service fürs Gästehaus


Eigentlich nehme ich mir nach einem "erneuten Nackenschlag" und einer Enttäuschung bezüglich des Umgangs mit fremden Eigentum und des nicht-Erwähnens immer wieder vor im Gästehaus nicht mehr "so viel Liebe" reinstecken zu wollen

aber

ich kann es einfach nicht, und somit heute auch noch die "Auflösung" was ich mit Haken, Dübeln und Co alles "angestellt" habe:

Einmal gab es für die Küche noch neue Tassen, eine Sauciere und ein handgemachtes Milchkännchen, an die Rundhaken gehängt


und im oberen Bereich wurde ein hier typisches Regal (in Form von den hiesigen Balkonen) an die Wand angebracht. Hier habe ich  jetzt die vorher auf dem Tisch liegenden Touristeninformationen/Prospekte reingestellt. Diese besorge ich immer von den Touristeninformationen damit die Urlauber auch gleich etwas vor Ort zu lesen haben.


Ferner habe ich noch eine, so vorgefundene am Container abgestellte, Palette angeschliffen und lackiert um sie als Wandschutz  unter der Garderobe anzubringen und daneben noch zwei Knäufe für Hüte oder Kappen angebracht.


Neben einem Stuhl gibt es zudem jetzt noch ein Beistelltisch nebst selbstgestaltetem Notizblock. Früher an meiner Eingangstür eine Möglichkeit für Notizen gehabt, wurde es meist vergessen sobald die Gäste ihr "Reich" verlassen haben. So bitte ich Gäste immer mir doch eine kurze Nachricht zu hinterlassen wenn sie eine Wanderung vornehmen. Natürlich nicht weil ich wissen möchte wo sie sich aufhalten-nein-einfach aus Sicherheitsgründen. Es kann immer etwas passieren, gerade auf Wanderungen (Onlinenachrichten berichten wöchentlich davon), und damit ich dementsprechend reagieren kann d.h. eventuell die Polizei informieren wenn Gäste nicht wieder zurückkommen, finde ich es gut wenn sie mir eine kurze Mitteilung hinterlassen.


Unten im zweiten Schlafzimmer habe ich dazu noch eine "alte Holzbox" umgestaltet d.h. angemalt, verziert und ausgepolstert. Dort sind nun die Nähutensilien reingelegt die vorher nur in der gekauften Plastikhülle verpackt waren.  Auch im Urlaub kann man ein Knopf abgehen, und so kann gleich Abhilfe geschaffen werden.



Kommentare:

  1. So liebevoll bis ins Detail, alles von Herzen angerichtet. Toll, liebe Nova finde ich besonders, dass Du Dich nicht hast entmutigen lassen von dem beschriebenen "Nackenschlag"! Hab' einen schönen Freitag.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    PS: nun weiß ich zumindest, was es mit den diversen Haken auf sich hat ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Heidrun...ja, das war ich ja noch schuldig, gell^^

      Löschen
  2. Ich finde es ungehörig, wenn Gäste nicht ordentlich mit zur Verfügung gestellten Sachen ihrer Gastgeber umgehen. Ich werde dann auch stinksauer. Dabei sieht das doch so hübsch eingerichtet aus. Man sieht doch, daß du viel Arbeit und Liebe zum Detaikl investierst, um es deinen Gästen heimelich zu machen.

    Die Idee für die Tassen finde ich sehr gut. Werde ich so ähnlich nachahmen.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, ist leider so und kann mich auch immer nur wundern. Wirklich stinkig bin ich halt wenn ich erst im Nachhinein die entstandenen Schäden sehe weil nichts gesagt wird. Es kann ja immer was passieren, aber mal eben ein Ton von sich geben wäre halt schön.

      Ich habe schon Töpfe wegwerfen und/oder auch stundenlang schrubben müssen weil sie so "versift" waren. Frage mich immer wie die Leute daheim hausen :-(

      Löschen
  3. Liebe Nova,
    so liebevoll hast du es ausgestattet.
    Mit Gästen in den Ferienhäusern und -wohnungen ist es immer so eine Sache. Meine Schwester hat auf Sylt eine 2-Zimmer-Ferienwohnung, in die sie auch immer wieder gefahren ist. Sie hatte dort zwar eine Verwalterin aber sie wohnt ja hier und kann nicht immer dort sein. Man sollte annehmen, dass die Gäste sorgsam mit den Gegenständen sind. ABER es ist nun mal nicht immer so. Sie hat auch die Erfahrung gemacht, dass die, die so tun - ich hoffe, du verstehst, was ich meine - als ob, die Schlimmsten sind. Ganz abgesehen von den
    Verunreinigungen im Clo zu schweigen.

    Dass die so sorgsam mit den Gästen bist finde ich gut, das macht auch nicht jeder Vermieter, dass er so schaut, dass es den Gästen gut geht und sie auch wohlbehalten wieder zuhause sind.

    Ich wünsche dir von Herzen nur ganz liebe und sorgsame Mieter.

    Ich bin auch jemand, der mit fremdem Eigentum sorgsam umgeht, natürlich kann mal etwas kaputt gehen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep so isses...da wird einem ganz anders wenn man die Klobrille bzw. den Deckel anhebt. Kann ich auch öfters feststellen, und wie du schon schreibst: von Menschen den man es nicht denken würde.

      Klar kann das, ist auch kein Thema, und bis dato habe ich auch nichts in Rechnung gestellt, aber wenigstens ein Ton sagen.

      Habe es einmal gehabt dass ich die Hälfte der Kaution einbehalten habe, ganz einfach weil die Personen sich nicht an das Nichtrauch-Verbot im Haus gehalten haben. Wollten sich auch noch rausreden..sie hätten nicht, dabei hatte ich sie dabei noch "erwischt". Dazu kam das es nicht nur "normale" Zigaretten waren (kann man riechen und es war eine gedrehte Tüte). Sollen sie machen, aber nicht im Haus, und da die nächsten Mieter dazu noch mit Kleinkind angereist sind, war ich gezwungen eine absolute Komplettreinigung zu machen (mit Gardinen waschen, Kissenbezüge von Kissen sowie die Sofabezüge, Holzdecken abwaschen usw.) Da war ich ganz schon stinkig, aber das erklärte mir auch warum sie jedes Mal die Unterkünfte wechseln wenn sie auf der Insel sind (Sohn wohnt hier).

      Um so mehr freut man sich dann wenn man absolut tolle Mieter hat die dann noch sogar zu Stammbuchern werden. Habe ich richtige Vorfreude, auch auf 2017 auf ein gleichgeschlechtliches Ehepaar mit denen ich im ständigen Kontakt bin.

      Löschen
  4. Das ist so typisch......ist ja nicht meins, da brauche ich nicht so sorgsam mit umgehen.....Unerhört! Aber es sind ja nicht alle so und für die Anderen hast Du alles so schön wieder hergerichtet und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Einfach herrlich, wie "Fundstücke" eine neue Verwendung finden und "weiterleben".
    Mach nur weiter so, die vielen zufriedenen Gäste werden es Dir danken und es weiterempfehlen :-)
    Dir einen schönen und ruhigen Start ins Wochenende ( wir geneißen es wenig "Dolce Vita" ;-)), Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deine lieben Worte, und ich wünsche euch dann ganz viel Spaß. Macht es euch so richtig schön gemütlich und lasst es euch gutgehen ☼

      Löschen
  5. Liebe Nova,

    du hast es schon mal angekündigt, das es bei dir schon mal Gäste gibt, die sich unmöglich benehmen und so einige kaputt machen. Finde ich abschäulich!
    Du denkst an alles, auch an Nähzeug und etwas, wo man Notizen machen kann. Alles so liebevoll gestaltest.
    Wünsche dir, das du nächstes Jahr nur liebe Gäste bekommen wirst.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, hätte ich auch nie gedacht und so hätte oder würde ich mich selbst auch nie verhalten. Im Gegenteil, für mich war und ist fremdes Eigentum immer ein "doppelter Schatz".

      Danke dir ☼

      Löschen
  6. Hallo Nova,
    finde ich klasse, dass du dich immer wieder bemühst, dein
    Gästehaus mit Mühe und Sorgfalt herzurichten. Es ist bestimmt nicht immer einfach, zumal die Gäste recht unterschiedlich sind, manchmal passt alles, bei manchen wünschte man sich sicher, sie würden erst gar nicht angereist sein. Ich hoffe, das kommt selten vor.
    Ich würde mich sehr wohl fühlen.
    Einen sonnigen Tag für dich.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stimmt *lacht* Klar, ist immer verschieden; gibt Gäste die den Kontakt suchen und andere die ihre absolute Privatsphäre haben möchten. Kann man aber schon gut abschätzen und so verhalte ich mich dann auch. Freue mich dann immer über Stammgäste mit denen auch immer zusammen gegrillt wird^^

      Löschen
  7. Guten Tag liebe Nova😃
    So mag ich eine Urlaube auch, ich würde genauso mit viel Liebe und Herzblut die Zimmer herrichten.😃
    Danke das du uns mitgenommen hast in dein Reich😃 Wie lange bist du schon auf der Insel?
    Alles Liebe von Bea 😃💟🌹🌞🐞

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Bea, sind acht Jahre wo ich hier lebe, vorher im Urlaub gewesen^^

      Löschen
    2. Liebe Nova
      Ah schön, ich dachte zwar du wärst schon eine längere Zeit auf Teneriffa, aber acht Jahre sind auch eine lange Zeit.☺Alles Liebe von Bea 🎆😘

      Löschen
  8. Liebe Nova,
    Du machst Dir wirklich viele Gedanken, wie Du Deinen Gästen den Aufenthalt verschönern kannst. Die Näh-Utensilbox finde ich ganz besonders toll! Eine wirklich feine Idee.
    Liebe Grüße
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir...kann ja immer auch mal ein Knopf abgehen gell^^

      Löschen
  9. Liebe Nova, lade zwei Menschen ein ( die Dir unbekannt sind ) und Du hast zwei total verschiedene Charaktere vor Dir.
    Leider kannst Du bei keinem ins Innerste schauen und da sind Überraschungen negativer Natur ohneweiteres möglich.
    Schade ist es nur, dass Du, die Du es gut meinst, doch immer wieder enttäuscht wirst.
    Deine Räumlichkeiten sind mit so viel Liebe und guten Ideen gestaltet, dass man sich wohlfühlen kann und das sollte man doch als GAST schätzen. Für mich persönlich gilt immer, auf das was nicht mir gehört, darauf achte ich noch mehr als auf meine eigenen Dinge, eben deshalb, WEIL es nicht meins ist.
    Hoffentlich bleiben Dir diese Gäste in Zukunft erspart.
    Alles Gute und habe "trotzdem" einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist so doch es verwundert dennoch, gerade bei Menschen wo man es beim Anblick nicht für möglich gehalten hätte. Gott sei Dank ist es nicht immer so ;-)

      Ich habe es auch immer so gehalten. Wäre mir selbst viel zu peinlich gewesen.

      Löschen
  10. Wow, da warst du ja richtig fleißig und hast so viele schöne und auch nützliche Dinge gemacht, sieht alles aus wie gekauft, Hut ab.
    Die kurze Nachricht, wo man wandern ist finde ich prima. Das hätte ich mir manches Mal auch gewünscht wenn steile Abstiege in Gebiete ohne Handy-Empfang anstehen. Super Idee.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde es halt wichtig, denn nur bei der Polcia anrufen und nachfragen-ok-geht auch wenn eine Rettung stattgefunden hat, aber es gibt ja auch Urlauber die sich verirren und es dann dunkel ist. So kann das Gebiet gleich eingegrenzt werden falls eine Suche losgehen muss^^

      Löschen
  11. du denkst einfach an alles, liebelein! und so liebevoll♥♥
    liebe grüsse und ein schönes WE wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir das wünsche ich dir auch von ♥en

      Löschen
  12. Die kleinen Detaisl sind wirklich sehr liebevoll und schön hergerichtet. Das muß man doch schätzen können. Also, wir sind immer voll begeistert, wenn so was in dem Apartment finden. Der Balkon gefällt mir wahnsinnig gut, eine super tolle Idee. Ich hoffe, du hast nicht nur Mieter, die alles kaputt machen. ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Gott sei Dank nicht nur, aber wenn dann ärgert es halt wenn ich saubermache und es entdecke. Man kann halt eine Abnahme nicht bis ins kleinste Detail machen, das wäre schon mehr als unhöflich^^

      Löschen
  13. Du kümmerst dich wirklich ganz liebevoll um deine Gäste, liebe Nova und stattest die Fewos so aus, dass sich diese auch wohl fühlen.:-)
    Das typische Balkönchen finde ich so klasse! Eine tolle Idee, um darin die Prospekte für die Gäste zu verstauen. :-)

    Schlimm, wenn Feriengäste das Eigentum der Vermieter nicht wertschätzen.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall für die Zukunft nur liebe Gäste, die deine Sachen so behandeln, wie es sich eigentlich für Gäste gehört.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nova,
    falls ich jemals nach Teneriffa kommen sollte, weiß ich nun, wo ich einchecke :O)))
    Herrlich und mit viel Liebe hast Du das Gästehaus eingerichtet!
    Hab ein zauberhaftes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiii...das ist klasse und falls auch nicht dann hoffe ich auf jeden Fall auf ein Treffen!!

      Löschen
  15. Schade, dass es immer wieder solche Enttäuschungen gibt!
    Ich lese ja nun schon so lange bei Dir.....irgendwann ---- irgendwann stehe ich mal bei Dir auf der Matte....und dann - gehen wir beide Schuhe shoppen! :-)))
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...das machen wir!!!!

      Die Mädels und dein Männe können derweil dann im Pool planschen^^

      Löschen
  16. Das sind alles tolle Ideen. Das ist bestimmt manchmal nervig. Aber viele fühlen sich auch bestimmt auch sehr wohl.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, auch die was kaputt gemacht haben bzw. wie z.B. Töpfe katastrophal hinterlassen haben die haben sich wohlgefühlt. Zumindest habe ich es so von ihnen gehört und auch das Gefühl wurde mir vermittelt.

      Löschen
  17. Wie liebevoll du das alles machst, liebe Nova.
    Deine Gäste fühlen sich bestimmt wohl bei dir.
    Lieben Gruß an dich,
    Gabi

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...