Samstag, 4. Juni 2016

Zitat im Bild ☼ 101





Im Hintergrund auch noch ein paar Blüten des Jacaranda vom Donnerstag (klick) zu sehen.




Bitte nicht böse sein wenn ich es heute nicht mehr schaffen sollte bei euch
reinzuschauen und zu kommentieren. Das soll keine Nicht-Anerkennung
sein, sondern ist einfach zeitlich nicht möglich. Spätestens
morgen wird es nachgeholt.


Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen. 
 



Kommentare:

  1. Ein sehr hübsches Zitat, liebe Nova!
    Ich wünsche Dir ein wundervolles und fröhliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, wir sollten uns des öfteren ein Beispiel an den Tieren nehmen, denn sie gehen behutsam mit Mutter Natur um, im Gegensatz zu uns Menschen, die teilweise wie die Axt im Walde (und das ist fast wörtlich zunehmen) walten....Die Gier und der Profit lassen viele Moral und Anstand vergessen....
    Also, gehen wir heute in den Wald und genießen einfach, was Gott geschaffen hat und versuchen es zu erhalten und zu bewahren!
    Dir ein schönes Wochenende, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es...immer nur die "Dollarzeichen" in den Augen udn selbst alle Anzeichen des Missbrauchs lassen sie nicht aufhören :-(

      Danke dir vielmals und wünsche ich auch von ♥en

      Löschen
  3. Guten Morgen Nova,

    schön gemacht dein Bild. Ich gehöre aber auch, die manchmal nicht widerstehen kann und nicht nur ein Bildchen macht und die Blümchen mit nach Hause nimmt. :-)
    Zuhause dürfen sie aber dann ungestört weiter blühen.

    Gerade habe ich mir überlegt, es tut den Blümchen sicherlich ja auch weh, wenn man sie abschneidet. Auch Blumen haben eine Seele, oder?
    Puhh, wenn man sich das überlegt, dann .....!
    Lieben Gruß Eva
    schönes Wochenende wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also dagegen, so finde ich, spricht ja auch nix...solange es keine geschützen Blumen oder in einem Naturschutzgebiet ist. Kann man hier ja leider auch erleben, und darauf angesprochen kommt meist: "Ist doch nur die Eine"....klar, umgerechnet auf viele Menschen....das ist dann meine Antwort darauf.

      Also ich habe schon davon gelesen das es Reaktionen geben soll. Da mag man dann wirklich nicht dran denken

      Löschen
  4. Dein Zitat und Dein Bild sind eine Einheit.Ich wandere allein auch schweigend, genießend durch die Natur, versuche nichts zu zertreten.Es gibt Menschen die von ihr profitieren und zerstören.
    Mache eine kleine Pause und lasse Liebe Grüße hier für alle und für Dich, Liebe Nova, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider gibt es solche Menschen immer noch...kein Respekt.

      Ja, danke dir nochmal für die Mitteilung. Wünsche dir alles Liebe und Gute in deiner Pause. Hab eine wundervolle Zeit und herzlichste Grüsse schicke ich noch mit♥

      Löschen
  5. Ja, so feinfühlig wie die Bienen oder generell Insekten mit den Blüten und deren Duft umgehen, da kann sich mancher Mensch eine Scheibe voll abschneiden. Keine Blüte wird zerstört, auch wenn sie tausendfach besucht wird, einfach fantastisch.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...der Respekt ist da, der leider einigen Menschen fehlt.

      Löschen
    2. Die Natur schenkt uns alles gratis, dessen werden sich so viele Menschen nicht bewusst und zögern nicht eine Sekunde, sie auszubeuten und Schaden anzurichten.
      Liebe Nova, Danke für dieses weise Zitat und das herrliche Bild dazu.

      Liebe Wochenendgrüße und hab's gut.
      Herzlich Elisabetta

      Löschen
  6. Moin moin liebe Nova,
    erst gestern habe ich eine ganze Weile eine Hummel beobachtet wie sie von Blüte zu Blüte flog. Der ganze Körper war voller Blütenstaub, aber sie flog immer wieder vorsichtig rein in die Blüte und ganz vorsichtig wieder rückwärts raus.
    Leider sind die Fotos nicht so schön geworden, sie war doch zu wuselig für schöne scharfe Fotos.
    Da hattest Du mehr Glück mit deinem Bienchen :-)
    Es ist sehr traurig wie manch mal die Menschen mit den Blumen oder überhaupt mit der Natur umgehen.
    Dein ZiB ist Postkartenreif ... sieht TOLL aus!!

    Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Biggi...war auch mal so ein Glücksmoment, ansonsten kenne ich es auch mit dem ständigen wegfliegen^^ Macht mir aber auch dennoch dann immer Freude zuschauen zu können, einfach nur herrlich schon alleine wenn es so brummt^^

      Löschen
  7. Gäbe es doch nur "Weise" - wir bräuchten den Hinweis auf "Naturschutz" nicht!!
    Ein erholsames Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. gut gezeigt und gesagt Nova
    einen LG zum Wochenende vom katerchen

    AntwortenLöschen
  9. Jeder sollte sich das merken und sich auch so benehmen in unserer schönen Natur.
    Respekt vor der Natur, wie du Arti geantwortet hast, das ist es, was wir alle haben sollten!
    Denn: wir brauchen die Natur - die Natur aber braucht uns nicht !
    ♥liche Grüße schickt Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es, und vor allem sind wir nur Gäste auf der Erde^^

      Löschen
  10. Oh ja, liebe Nova, ich staune einfach, schweige und erfreue mich Anblick der Biene, die eifrig sich die Hosentaschen vollstopft und das, ohne der der Blüte Schaden zuzufügen und wir Spezie Mensch haben von all dem später sogar einen Nutzen, indem wir den köstlichen Honig der Biene naschen dürfen. :-)

    Ich ziehe wieder weiter, lasse dir ganz liebe Grüße hier und erfreue mich auch noch an den schönen Blüten der Jacaranda.

    Hab ein feines Wochenende!

    Christa, die jetzt aufs Erdbeerfeld geht, Beeren pflückt und dann Marmelade kocht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und leider machen es auch Menschen die so gar nicht darüber nachdenken wie wichtig die Bienchen auch für alles andere sind...nicht nur für den Honig.

      Schon gesehen habe ich sogar noch eine erwischt *gg*

      Löschen
  11. Liebe Nova,
    ein wundervoller Spruch zum passenden Bild.
    Achtsamkeit und Respekt der Natur gegenüber ist unter anderem auch eine Erziehungssache. Auch der jeweilige Fokus im Leben eines Menschen zeigt was ihm persönlich wichtig ist. Dem einen ist es die Natur, dem anderen ganz andere Dinge.

    Wünsche dir ein erfüllendes und schönes Wochenende.
    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Claro...und ist ja auch schön wenn sich nicht alle auf eine Sache fokussieren, dennoch sollte man auch immer den Respekt vor jedem Fokus haben, gelle^^ Danke dir vielmals ☼

      Löschen
  12. Liebe Nova,

    einen wunderschönen Spruch hast Du Dir wieder einmal zu Deinem ebenso schönen Bild ausgesucht.
    Ja, wenn nicht so viele Menschen immer nur alles zertrampeln und abreißen würden, wäre die Natur um einiges besser dran. Mir tut so etwas immer in der Seele weh.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich nachvollziehen, geht mir genauso. Vielen Dank liebe Jutta ☼

      Löschen
  13. Hallo Nova,
    ein wunderschönes Bild und der Text dazu gefällt mir
    sehr gut.
    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  14. Ja,"nur mit den Augen ansehen", das gilt nicht nur für die Blumen.
    Leider gibt es aber mittlerweile viele Menschen, die alles Schöne zerstören müssen. Es fehlt zunehmend an Respekt und Achtung.
    Liebe Grüße und einen schönen Samstag wünsche ich dir, liebe Nova,
    Gabi
    Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, leider :-( Danke dir vielmals und dir noch einen wundervollen Sonntag ☼

      Löschen
  15. Liebe Nova,
    was für ein feiner Spruch und das Foto passt hervorragend dazu.
    Lieben Gruß
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nova,
    jetzt habe ich endlich mal ein Foto, zu dem ich ein passendes Zitat gefunden habe. Da lasse ich es mir nicht nehmen und starte mit Dir in die nächsten 100 Zitate-im-Bild!
    Lieben Gruß
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich mich auch sehr drüber gefreut...absolut klasse geworden und auch hier nochmal ein dickes Dankeschön ☼

      Löschen
  17. Spät komme ich heute liebe Nova aber habe es noch geschafft. Ja das ist eine schöne Weisheit und ich genieße momentan die Sonnenstrahlen die sich trotz Unwetter hier hin zu uns verirrt haben. So viele Fotos habe ich auch wieder machen können und ich bin ja so dankbar dass es überhaupt noch Insekten , besonders die Bienen und Hummelchen gibt. Ich wünsche Dir und allen hier ein wunderschönes Wochenende und bedanke mich wieder einmal für Deine Besuche und Kommentare bei mir. Ganz liebe Grüße von Deiner Celine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist nie zu spät liebe Celine....siehst ja, ich kann auch erst heute kommen ;-)) Kann man auch froh drüber sein und das sollten sich wirklich alle Menschen mal bewusst machen^^

      Löschen
  18. Hallo Nova!

    Worte die jeder behrzigen sollte. Aber leider sieht die Realität anders aus :-/


    Herzliche Grüße in dein Wochenende
    sendet dir

    Anne

    AntwortenLöschen
  19. Dein Zitat gefällt mir, liebe Nova. Und die Biene hast du gut getroffen.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  20. Ein wundervolles Bild, das mir so gut gefällt mit dem Bienchen und dazu diese ergreifenden Worte... Ja, liebe Nova, da stimme ich gerne zu!
    Eine Lebensweise, die einem Mönch würdig ist, in wohlgeformter Sprache. Es wäre einfach paradiesisch.
    Wir kamen heute gegen 16 Uhr wieder nach Hause und uns erwartete lautstarkes Treiben aus den Nachbarsgärten. Da dachte ich an Dein Zitat.
    Das war der einzige Vorteil des Schichtdienstes meines Mannes, dass wir ohne Lärm einmal unter der Woche den Garten in Ruhe genießen konnten.

    Sonnige Grüße aus Augsburg lasse ich zu Dir strahlen,
    Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre es, zumindest auch für mich....gibt ja Menschen die nur in der Hektik der Großstadt glücklich leben könnten. Denke jedes Mal wenn ich bei meiner Freundin bin wie lustig es doch ist die Menschen am Stand beobachten zu können....aber auf Dauer...ne, auch wenn direkt am Meer, es würde mich wuschig machen, mir würde das Vogelgezwitscher und all die Blümchen, Bienchen und co fehlen^^

      Löschen
  21. Das Foto mit dem Zitat gefällt mir auch sehr gut :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  22. Das mit dem Nicht zerstören pack ich, aber schweigend????
    Ist das eine männliche Biene???? *lach*

    Liebe Nova, dein Werk ist wieder erste Sahne. Ja, da sollten wir uns ein Beispiel daran nehmen und so behutsam mit der Natur umgehen wie dein Fotomodell hier.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi, bei der heute auch ein paar Bienchen in den Projektbeitrag mit eingebaut worden sind *zwinker*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...also wenn dann kein Schwabe oder Bayer ;-)))))

      Vielen lieben Dank Uschi, ich mach gleich die Runde^^

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...