Mittwoch, 16. April 2014

Pfauentanz




Bei meinem Besuch im El Monasterio hatte ich wirklich viel Glück mit den "Frühlingsgefühlen"








Die Pfaue ließen es sich nicht nehmen immer wieder ein Rad zu schlagen, und natürlich sah es bei den ausgewachsenen Männchen (Machos) mit den langen Federn auch besonders schön aus.






So war es aber lustig zu sehen wie eifrig auch die Jungvögel schon dabei waren;

"Früh übt sich wer ein Meister werden will"

und den Weibchen hat es natürlich gefallen.








Nachdem ich dann meine Fotos gemacht hatte, wollte ich auch noch ein paar bewegte Bilder einfangen. Den einen Pfau oben nur noch kurz erwischt, kamen die Jungvögel fast auf mich zu um mir zu imponieren. 


Zum Schluß erwischte ich dann auch noch einen Pfau tanzend auf dem Dach. Er meinte wohl das Mädel über sich antanzen zu müssen; und diese Szenen könnt ihr im nachfolgenden Video sehen:




Anmerkung: Entschuldigt die Bilderflut, aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden.


Dienstag, 15. April 2014

Ganz genau...

...hingeschaut








besonders für Sonja (klick), auf die Füße


beim Federvieh aus dem kleinen Tierpark 





...und noch diesen Kerle, der absolut witzig war. Er lief mir die ganze Zeit hinterher, und je mehr ich mit ihm gesprochen habe um so mehr wackelte er mit seinen Schwanzfedern
 und wackelte mit dem Kopf. Er wollte wohl mal Dackel werden

 
Die Frühlingsgefühle sichtbar werde ich diese Woche noch mehr aus dem Park zeigen.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...