Freitag, 1. Juli 2016

Hinweisschilder und gelbe Linien


 Am Sonntag das ganze Garagentor gezeigt


heute einen Blick auf das angebrachte Schild gerichtet. 


Klar, lässt sich denken was es bedeutet, nur sollte man als Urlauber wissen dass es "nur" ein Hinweis darauf ist. Sozusagen eine Rücksichtnahme von Autofahrern dort nicht zu  parken. Abgeschleppt werden kann man
"normalerweise" nicht d.h. wenn doch dann darf der Garagenbesitzer die Kosten übernehmen denn


wer als "Einfahrtbesitzer" auf der sicheren Seite sein möchte, der kann sich bei der Gemeinde eine "Vado Permanente" holen (gegen jährliche Gebühr). Dieses Parkverbotsschild wird dann am oder neben dem Tor angebracht 


und eine gelbe Linie zeigt noch zusätzlich an das hier nicht geparkt werden darf.

Wobei gelbe Linien immer zu beachten sind, also nie dort parken denn Abschleppen und anschliessendes Auslösen ist teuer (oft als Tourist noch teurer). 

Donnerstag, 30. Juni 2016

MJ-Mein Juni


Mit selbstgelegten Teppichen fing der Monat an und ging gleich in natürliche Teppiche über. Während man da nicht unbedingt drüberlaufen möchte lag in La Guancha der K21 an und während sich die Läufer an dem Tag verfolgten gab es tags drauf eine Verfolgungsjagd am Himmel


Am nächsten Morgen mit einem Rätsel in den Tag gestartet wurde am Abend aufgelöst, und schön neu gestrichen der Leuchtturm gab es in Puerto de la Cruz auch einige Häuser die eine neue Bemalung bekommen haben.

Gallotia galloti staunte nicht schlecht und machte dicke Backen, aber nicht weil ihm die Luft beim Cicloturista Montes del Norte die Luft ausgegangen ist sondern weil er sich vielleicht gerne einen der leckeren Dognuts von Homer geschnappt hätte.

 

Der Monat hatte schon bei uns im Ort viel zu bieten 

und ringsrum ebenfalls. 

 So geht es zu in den Sommermonaten auf der Insel.  

 

Ein Klick der sich unbedingt lohnt
☼↓↓↓☼
bei Birgitt gibt es am letzten Donnerstag
 im Monat die Monatscollagen 

Mittwoch, 29. Juni 2016

Man zeigt nicht...

...mit nacktem Finger auf angezogene Leute.


So zumindest wurde es mir als Kind beigebracht, aber dieser Finger zeigt ja auch nicht wirklich auf Menschen sondern weist auf

-na was wohl-


ein weiteres Objekt d.h. einen Zebrastreifen hin.


Auch dieser wurde während des Mueca (Grimassen) Festivals  von dem 
Künstler Oakoak (klick) 
 auf eine Straße in Puerto de la Cruz gemalt.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...