Sonntag, 26. März 2017

T in die → neue Woche ~46


Heute noch ein paar weitere Türen 
des Convento del Espíritu Santo 
das ich hier (klick) schon einmal 
im Glockenturmprojekt gezeigt habe.



Ich wünsche euch von ♥en einen wundervollen 

sowie entspannten Sonntag.

Ach ja...und auch auf Teneriffa

 

 

Liebe Grüsse



Samstag, 25. März 2017

Zitat im Bild ☼ 143




Gezeigt ein Teil der Ausstellungsstücke aus dem  Guanchen-Museum (klick)


Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.


 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben), !
eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  
Anzeigen sowie Geldbußen führen.



Freitag, 24. März 2017

Es sieht schlecht aus...

...mit dem Erfolg des Nudistenrestaurants

"Innato Tenerife" von dem ich hier (klick) berichtet habe. 

Obwohl es schon Rabatte für Residenten gibt, Mittwochs 2 für 1 angeboten wird und die Preise gesenkt wurden bleiben die Besucher aus. Somit soll es wieder geschlossen werden. Allerdings will der Betreiber es bis zur Übergabe an einen neuen Besitzer als Pizzeria weiterbetreiben.

Als Grund gab er die Lage an, es wäre umständlich dort hinzukommen. 

Ich persönlich frage mich warum man sich dann für diesen Standort entscheidet, denn dies weiß man doch vorher.

Somit gute zwei Monate nach Eröffnung keinen heissen Schoß mehr wenn man kleckert

😜😄 

 

DiariodeAvisos (klick) 

Kaffee und etwas Süsses?


Wieder frei nach Fantasie sind bei mir in den letzten Wochen zwei weitere Deckel-Dekorationen entstanden.



"Die Milch" schon eingegossen darf 
Zucker dazu, falls gewünscht


und natürlich darf eine Serviette nicht fehlen.


Beim Bonbonglas darf noch ausgepackt werden, es sein denn man möchte gleich ein Caramelo (spanisch für Bonbon) 
in den Mund stecken. 

 

Donnerstag, 23. März 2017

Karneval in La Guancha




Bei schönstem Wetter und vorhandenem Calima fand am Samstag den 11ten der Karnevalsumzug in "meinem" Ort statt. 


Pünktlich d.h. sogar noch vor 18 Uhr ging es los, und wie gehabt vorweg mit Polizei so wie Begleitfahrzeug.




Farbenfroh wie immer war es zwar ein kleiner Umzug, aber mir persönlich gefällt er immer sehr gut weil er einfach "persönlicher" ist.


Absolut niedlich auch hier wieder die Kinder die ihren Spaß haben, und was ich auch besonders klasse finde ist das die Gruppe der Menschen mit Behinderung bei allen Aktivitäten dabei sind. In diesem Jahr als Cowboys die sehr gut Musik machten (Bild im Video).


Schon so einige selbstgemachte Dinge aus Plastikbechern gesehen hat diese Gruppe einen "Schneeballhut" daraus gemacht. Wohl eine Anlehnung an Eischnee bzw. Baiser, denn kleine Merengue (so hier genannt) waren in den Körbchen und wurden fleissig an die Zuschauer verteilt.

Zum Schluss wieder mit hinterherfahrender Ambulanz ging es die Strasse entlang zur Plaza an der Kirche wo noch weitergefeiert wurde. 




 

Mittwoch, 22. März 2017

Menceyes von Teneriffa




Als  mächtigster Guanchenhäuptling von Teneriffa galt Tinerfe (klick), Sohn des mächtigen Menceys Sunta,  und nach seinem Tod wurde die Insel unter seinen neun Söhnen aufgeteilt. 
 
Noch 1494, als die Eroberung der Insel durch "Alonso Fernandez de Lugo" begann, gab es diese neun "Königsreiche" bzw. Stammesgebiete.  Jedes für sich wurde von den Häuptlingen regiert und sie waren die höchste religiöse, militärische sowie zivile Autoritätsperson in ihrem "Reich". 


Nach und nach möchte ich nun diese Menceyes (Stammeshäuptlinge) vorstellen. Inspiriert durch die in Candelaria an der "Plaza de la Patrona de Canarias" stehenden Bronzestatuen. 




Dienstag, 21. März 2017

T.S.i.LG


 Ein kleiner Vorgeschmack auf das was
am Donnerstag vom Karneval in La Guancha
gezeigt wird
  


Ich habe Tränen gelacht bei diesen Gestalten 





Schon allein das Gesamtbild war klasse, aber die Bewegungen und die Spässe die sie machten waren superklasse. So lustig dürfen mir Skelette gerne begegnen.

Montag, 20. März 2017

Trööööööt...



Auch wenn mein erster Blick
den Ringelstrümpfen galt,


die Situation lenkte es sofort auf die Tröte mit der
 der Junge das Mädel erschrecken wollte,


und ihre Tröte wäre bei den vielen fröhlichen Farben 
fast "untergegangen".




Ein Klick der sich immer wieder lohnt:  
der Fokus am Montag von Christa

Sonntag, 19. März 2017

T in die → neue Woche ~45


Also wenn mir solche  Rüssel 
 schon ein "Tor" machen


dann kann ich nicht anders, 
"Ottifanten" lassen grüssen, 
und zwei Gäste wollen gleich durch 




Ich wünsche euch von ♥en einen wundervollen

sowie entspannten Sonntag.
Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 



Samstag, 18. März 2017

Zitat im Bild ☼ 142





aufgenommen am Karnevalsdienstag an dem sehr hohe Wellen so einige Straßen überschwemmten. Auf dem Weg zurück zum Auto bin ich dann in die Calle la Hoya (Parallelstrasse) abgebogen weil es mir auf dem Paseo San Telmo zu nass wurde.



Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.


 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben), !
eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  
Anzeigen sowie Geldbußen führen.



Freitag, 17. März 2017

Nuestra Señora del Coromoto


Heute lasse ich einfach nur die Bilder mit dem Blick auf die 
Ermita de Nuestra Señora del Coromoto (klick) sprechen.





Donnerstag, 16. März 2017

Goldmohn




Wer im März/April auf der Insel ist sollte es sich nicht nehmen lassen die TF 523 von Arafo nach Esperanza (oder umgekehrt) zu fahren.


In dieser Zeit leuchtet es überall, denn der "eingeschleppte" Goldmohn oder auch Kalifornische Mohn (Eschscholzia californica),  Kalifornischer Kappenmohn sowie Schlafmützchen genannt, verwandelt die Gegend in ein Blütenmeer.





Sogar im trockenen Lavagestein kann man Blüten entdecken, und ich kann es auf den Bildern gar nicht wiedergeben welche Wirkung es hat. 






Man sollte es einfach mal selbst gesehen haben.  


Übrigens finde ich die Bezeichnung Schlafmützen absolut passend, denn am Abend schliessen sich die Kelche.

Das konnte ich nämlich gut zu Hause beobachten, denn es war mir unmöglich ohne ihn weiterzufahren. Somit ist ein wenig im eigenen Garten gelandet und ich hoffe auf reichlich Vermehrung. Noch stehen sie...


...und nun dürfen die  Daumen gedrückt werden
  


Screenshot Google Maps

 
 ...und weil es einfach dazu passt werde ich diesen Post dann am WE beim
Mehr Info darüber gibt es hier:


Gartenglück Linkparty

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...