Sonntag, 10. September 2017

T in die → neue Woche ~66


Nicht mehr genutzt aber dennoch schön anzuschauen

Blick vom Parkplatz nach oben

ein T welches ich in La Orotava entdeckt habe.

Blick von oben auf den Parkplatz

Was es mal war oder ob es nur so hingebaut wurde 
konnte ich nicht in Erfahrung bringen.


Ich wünsche euch von ♥en
 einen entspannten sowie 
wundervollen Sonntag

Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 



Kommentare:

  1. Hallo Nova,
    machmal ist es halt so, ging mir auch schon so, dass man manches nicht nicht in Erfahrung bringen kann. Mir sieht es aus, wie ein Stadttor o.ä.
    Macht nix ist aber schön anzusehen.

    Grüßle eva
    schönen Sonntag wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke eher dann ein ehemaliges Eingangstor eines grossen Hauses oder Finca. Wäre vom Bau her typisch. Richtige Stadttore gab es hier nicht.

      Löschen
  2. ....logisch, das ist einwandfrei das "RATEMALTOR" oder ist es das "KENNSTMINETTOR" - egal, wieder eine schöne Entdeckung - ach so, Guten Morgen, einen schönen Tag und eine gute Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Schönes Tor, liebe Nova, auch wenn der Sinn heute nicht mehr nachvollziehbar ist.
    Außerdem muss ja nicht alles unbedingt zweckgebunden sein, kann ja auch als Zierde gebaut werden.

    Liebe Grüße und an scheen Sunntog - wie's im Dialekt heißt bei uns.
    Elisabetta ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses und den wünsche ich dir auch von ♥en

      Löschen
  4. Liebe Nova,
    was für ein feines Tor. Mir gefällt, dass sich hier die Natur einen ganz besonderen Standplatz erorbert hat.
    Angenehmen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...das macht es dann immer einzigartig^^

      Löschen
  5. Liebe Nova, mir fällt auf, dass die Bäume, die das Gebäude flankieren irgendie auch als Tor dienen. Der Torbogen gefällt mir in seiner Art, wie er gestaltet ist. Liebe Grüße zum Sonntag, Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nova,
    ist mein Kommentar zum ZiB verschwunden, oder habe ich tatsächlich vergessen etwas zu schreiben - vielleicht brauche ich auch eine Pause - grübel ... Die hatte ich aber gerade auf der Terrasse, heute ist es hier herrlich, leicht windig, sonnig und so richtig schön still und ruhig ... solche Morgenstunden könnte es öfter geben.

    Na Dein Tor zeigt auf jeden Fall, das auch so etwas einfach wunderschön aussieht, ob nun so gebaut oder ein Rest von irgendwas - ein Hingucker ist es immer noch.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee...da ist nix angekommen liebe Kirsi, aber kann ja auch mal passieren ;-) Toll so den Tag beginnen zu können, gell. Ich war auch schon draussen, sogar schon Klee aus einem Blumenkübel gezupft. Das gehört da einfach nicht rein weil es zuviel wird. Drehe jetzt hier noch ein paar Runden und dann geht es nochmal raus. Findet sich ja immer was zum Ausschneiden oder zupfen ;-))

      Löschen
  7. Ein kleiner versteckter Schatz. Wünsch Dir einen schönen Sontag.

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Mersad, wünsche ich dir auch

      Löschen
  8. Egal was für ein Tor es war/ist, liebe Nova, es hat jedenfalls zwei unterschiedliche Seiten, und beide sind sehr sehenswert.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  9. Moin Nova!
    ich finds auch immer schade, wenn man nicht mehr nachforschen kann, wo was gebaut wurde und vor allen Dingen warum.
    Schön ist dein Tor in jedem Fall!


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, da habe ich auch schon einige Zeit am PC verbracht, kann ich mich festbeissen aber irgendwann muss ich dann aufgeben.

      Löschen
  10. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Nova,

    ich weiß und Du weißt auch wer ich bin. Mal erschein ich, wenn ich was hab' aber die so direkte Bloggerfrau bin ich nicht und könnte ich auch arbeitsmäßig nicht. Ich danke Dir aber sehr herzlich, daß Du mich so siehst und Dir Frau Meier am ❤liegt. Aber die Schildis sind nun mal die Unaufdringlichen, eher Nichtssagenden in der Tierwelt und so lebt die Meierin glücklich hier bei uns in ihrem, ihr zur Verfügung stehenden Terretorium. Das macht uns alle glücklich, weil es sie glücklich macht. Der Sommer geht oder ist bereits dahin gegangen, der Meierin geht es gut, sie ist und war noch nie krank, sortiert weiterhin nach Sorten und Süße die ihr angebotenen Nektarinen, mit denen sie ihren Flüssigkeitsbedarf deckt. Zuviel Obst ist auch nicht so günstig, also bleiben die Salatsorten. Eine Babybanane und eine Melone finden auch Zuspruch. Eine kleine Albernheit hätte ich gerne gezeigt mit einer Melone, wie sie da im Kreise rennen kann, wenn man ihr die immer wieder wegzieht, aber leider ist das Video nicht gelungen, da ich mit nur einer Hand agieren mußte, denn das iPad mußte ich ja halten und durchschauen, damit ich sehe was ich filme. Leider ging das so nicht und eine helfende Hand stand nicht zur Verfügung, da Papa Helmut doch die Krücke an der Backe hat. Schade, vielleicht nächstes Jahr dann, ich bereite mich vor. Das Wetter zeigt sich nun so langsam wie es die Schildis nicht mehr so gebrauchen können, sie werden inaktiv und dann geht es ja wieder ab in die Heia. Trotzdem liebe Nova, gerne laß ich was hören, wenn ich was weiß. Einstweilen von mir allerbeste Grüße und wir bleiben uns auch so treu.
    ❤lichst 😘 die Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall liebe Helga....aber weisste: "Nichtssagenden in der Tierwelt"...da erhebe ich heftigen Einspruch. Finde ich persönlich überhaupt nicht, zudem hat es jedes Tier verdient beachtet zu werden. Ich kann es mir richtig gut vorstellen wie Frau Meier durch den Garten wandert, und schade mit dem Video. Hätte bestimmt laut lachen müssen. Die Hauptsache ist aber das es euch gut geht!!! Passt auf euch auf und ganz liebe Grüsse von mir zu euch rüber ♥

      Löschen
  11. Ein schönes Tor, liebe Nova - und es gibt wirklich Rätsel auf, ob es eine besondere Geschichte hat ...
    Herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/09/enkelkatzen-efeu-und-selbstgefarbe.html

    AntwortenLöschen
  12. ...sieht eher wie ein Überbleibsel von Irgendwas aus, liebe Nova,
    als wie extra für nichts gebaut...schön,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke ich auch...aber manchmal wundert man sich über Einfälle^^

      Löschen
  13. Ein schönes Tor, von beiden Seiten.
    Da möcht ich gern Dich durch begleiten!
    ;-))
    Knuddels,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeeee....da gehen wir Beide schön drumherum, wir wollen uns doch nicht die Haxen verknaxen ;-))

      Löschen
  14. Weiss und grün sieht immer hübsch aus und bei so einem Tor allemal. Eine Funktion muss er ja gehabt haben.
    Liebe Grüße zu Dir Nova und ein liebes Danke für Deine tröstenden Worte, Umarmung zurück, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls ich mal was in Erfahrung bringen sollte dann werde ich davon berichten ♥

      Löschen
  15. sieht eher wie ein Überbleibsel von Irgendwas aus, liebe Nova,
    als wie extra für nichts gebaut...schön,


    เย็ดสาว

    AntwortenLöschen
  16. ja ... man muss nur den richtigen Blick für solche besonderen Plätze haben ...
    Und du hast ihn Nova :-)
    Wieder ein tolles "T"

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...