Donnerstag, 31. August 2017

MA - Mein August


Der Monat August der hiesige "Fiesta-Monat" im Ort beginnt diese immer mit einer Prozession und anschliessender Romeria mit Tanz (klick). Wer Freude und Zeit hat kann wirklich jedes Wochenende und auch unter der Woche an vielen Veranstaltungen rund um und auf dem Kirchplatz teilnehmen.


Für mich gab es allerdings auch noch andere Dinge zu sehen, so wie die Schweinerei (klick),  die Plaza Casañas (klick), eine Bootsausstellung (klick), ein erneuter Besuch der Bodegón 7Islas (klick), und neben Flora sowie Fauna auch noch eigene Frangipani (klick), nicht zu vergessen die Frühstückseier (klick) am Sonntag. 

Wettermässig gab es einige Calima, und auch wenn der Himmel öfters bedeckt war und Regen angekündigt wurde, der grosse Regen blieb aus und die Natur sehnt sich danach. Es besteht höchste Brandgefahr so das Wanderwege gesperrt wurden und grillen in Waldnähe sowie öffentlichen Grillplätzen verboten wurde.




Ein Klick der sich  lohnt
☼↓↓↓☼
bei Birgitt gibt es am letzten Donnerstag   
im Monat die Monatscollagen

Mittwoch, 30. August 2017

Kanarische Erdhummel (Bombus canariensis)


Im Garten an einer meinen Sonnenblumen "erwischt" habe ich die endemische Kanarische Erdhummel (Bombus canariensis) die sehr eng mit der dunklen Erdhummel (Bombus terrestris) verwandt ist. 


Diese endemische Art lässt sich aber ganz einfach an dem hinteren Bereich erkennen, denn dort ist sie weiß und der restliche Körper schwarz.  Die Männchen sollen bis zu 16 mm, die Königinnen bis zu 20 mm und die Arbeiterinnen bis zu 16 mm groß werden. 


Hat richtig Spaß gemacht sie zu beobachten und das tiefe Brummen kann entspannend wirken.


 

Dienstag, 29. August 2017

Bodegón 7Islas am Mittag

Tipp-keine bezahlte Werbung


Im Juli über die  Bodegón 7 Islas (klick)berichtet, 
ergab es sich in der Mittagszeit dort wieder einzukehren.


gleich auf der Theke habe ich rot gesehen

Dieses Mal nicht in einer Hütte gesessen
 ging es draussen an einen der vielen Tische
und wir haben keine Grillplatte bestellt.



Da mein Gegenüber kein halbes Hähnchen bekommen konnte (war aus), wurde ihm ein Kotelett von "besonderer Größe" empfohlen (800g-1kg). Für Fleischesser absolut genial

und danach auf den Tellern auch rot


und besonders genial: falls es einem dann doch noch nicht genug gegrillt ist dann bekommt man seine eigene Plancha an den Tisch gestellt. 


Auch an dem Tag kann ich sagen dass das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, die Bedienung einfach super ist und wenn man möchte dann darf man sich auch eine Frucht pflücken. 




Hier habe ich übrigens auch die Frangipaniblüten vom Montag fotografiert. Wundervoll angelegt ist es einfach nur schön zwischen Blumen, Pflanzen, Orangen, Zitronen, Eierpflaumen u.v.m. sitzen zu können.



Geteilt mit
vierzehntägig bei Wortperlen
"Ich seh rot", ein Klick der sich lohnt

Montag, 28. August 2017

Frangipani


Eine Frangipani hier (klick) schon mal vorgestellt bin ich nun auch stolze Besitzerin von  gleich drei Pflanzen (Bäumen). 



Wegen Platzmangel aufgrund von Umzug durfte ich sie an mich nehmen, und bei den Vorbesitzern alle drei in Kübeln habe ich einen direkt oben in den Garten gesetzt,


ein Zweiter kam mit Topf an das Pool


und der Dritte, der Größte unterhalb 
des Gästehauseingangs neben der Liegeschaukel.


Nun hoffe ich dass ich einen guten Standort gewählt habe und sie irgendwann auch mal solche Blüten tragen:


wo ich diese fotografiert habe werde ich am morgigen Dienstag  zeigen.


Ein Klick der sich immer wieder lohnt:  

der Fokus am Montag von Christa

Sonntag, 27. August 2017

T in die → neue Woche ~64


Immer gut belüftet ist diese Garage 


von einem Haus aus La Guancha-Stadt an dem
ich vorbeikomme wenn ich runtergehe.



Ich wünsche euch von ♥en
 einen entspannten sowie 
wundervollen Sonntag




Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 



Samstag, 26. August 2017

Zitat im Bild ☼ 161





Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.


 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben), !
eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  
Anzeigen sowie Geldbußen führen.



Freitag, 25. August 2017

MOmentaufnahme


Nicht wissen wohin man gehen soll oder 
was es alles zu sehen gibt?


Dann ist es immer schön neben den üblichen Touristeninformationen auch solche "Infohäuschen" 
finden zu können,



so wie dieses hier in La Orotova. 

 

Donnerstag, 24. August 2017

Renovierung Dulce Nombre de Jesús


Ob ich unsere Kirche, die Dulce Nombre de Jesús (klick)
nun in dem strahlenden  Weiß




schöner finde kann ich nicht sagen,


jedenfalls ist der Anblick zuerst sehr ungewohnt, so mochte ich das vorherige gelb doch ein wenig lieber.




 
 

Mittwoch, 23. August 2017

Parkhäuser-Parken


Parken und Parkplätze zu finden ist in manchen Orten gar nicht so einfach,  und man sollte auch immer darauf achten ob es keine Verbotsschilder gibt. 


Von daher sucht man vielleicht mal ein Parkhaus auf, aber auch hier sollte man vorab genau schauen und sich nicht täuschen lassen:


denn richtig gerechnet kann es dann doch auch teuer werden. So wie hier gezeigt mit einem Beispiel aus La Orotava (0 bis 45 min; 0,033 Euro/min ab 46 min: 0,020 Euro/min...)


Dennoch nie vergessen: an verbotenen Stellen zu parken und abgeschleppt zu werden ist wesentlich teurer, denn die Abstellplätze liegen ausserhalb und die Gebühren um seinen Wagen auszulösen sind ebenfalls nicht zu verachten (nein-nicht mir passiert).

 

Dienstag, 22. August 2017

Plaza Casañas



Genau gegenüber der Iglesia de Nuestra Señora 
de la Concepción (klick)  


und der Post 


befindet sich diese Plaza Casañas, 




ein kleiner Ruheort mit Springbrunnen an dem 
man herrlich pausieren kann.

 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...