Mittwoch, 11. Januar 2017

Promenade San Telmo


Für mich kaum vorstellbar aber genau hier, wo seitdem ich denken kann, Gott sei Dank eine Fußgängerzone ist,


gab es eine Straße frei für den Fahrzeugverkehr.

Puerto in den 70gern/Almicar Benitez


Da möchte man doch sagen: es gibt in der Gegenwart auch Entscheidungen die positiv sind.

 
 

Promenade San Telmo in Puerto de la Cruz



Diesen Beitrag möchte ich mit dem schönen
Projekt Guckloch

  von "Susi Zaunwicke" teilen. 
Klickt doch einfach mal rein.

 

Kommentare:

  1. Ja, dies ist wirklich eine gute Entscheidung gewesen, denn es gibt doch nichts Schöneres, als die Blicke in der Umgebung (und hier auch übers Meer) schweifen zu lassen und man muss nicht auf den Verkehr achten.
    Außerdem wurden noch Palmen gepflanzt und es sieht weitaus hübscher aus als vorher.
    Und die Anwohner und Hotelgäste sind sicher auch froh, nicht mehr dem Verkehrslärm ausgesetzt zu sein....
    Nun wünsche ich Dir auch einen "ruhigen" Tag, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das denke ich auch. Von mir aus darf es viel mehr Fußgängerzonen geben. Finde es schlimm wenn die Menschen fast bis in einen Laden reinfahren möchten. Ich laufe immer sehr gerne, weil es auch immer was zu entdecken gibt^^

      Löschen
  2. Uii Porto in den 70ern das ist aber so gar nicht schön.

    Man ist aber vernüftiger geworden und hat die Bettenburgen doch sein lassen, manchmal.

    Gerade lese ich deinen Kommentar unten liebe Nova. Es ist richtig, manchmal würden die Leute am liebsten bis zum Tisch ins Restaurant reinfahren, keinen Schritt gehen.

    Ich wünsche dir und auch mir :-)) einen guten und erfolgreichen Tag.

    Liebes Grüßele Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist Gott sein Dank hier im Norden nicht so schlimm mit Bettenburgen, und sie tun schon einiges dort in Puerto. Müssen sie allerdings auch, es wurde doch jahrelang auch vernachlässigt, auch einige Hotels.

      Löschen
  3. Hallo liebe Nova,
    oh da hat mal einer nachgedacht, kommt ja nicht oft vor bei den Herren in den oberen Etagen *räusper* aber die Veränderung ist gelungen. Sieht jetzt viel einladender aus, man kann als Besucher oder Urlauber durch die Fußgängerzone schlendern ohne das man aufpassen muss ob ein Auto kommt.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep stimmt, aber kann man dann auch immer sehr gut am Bürgermeisterwechsel sehen....

      Löschen
  4. In Adeje ist auch so eine schöne Promenade, auf der man sehr schön "flanieren" kann. Es wird schon viel für die Touristen gemacht.

    Liebe Grüße auf die Insel
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, müssen sie aber auch, denn ohne sie wäre auch Tenerife doch "verloren" ;-)

      Löschen
  5. Guten Morgen Nova,
    nicht so eine hübsche Ansicht aus den 70igern, aber Charme hat das Foto eben doch.
    Gut das es sich zum Vorteil entwickelt für die Fußgänger und nicht für die Autofahrer. Hier bei uns (und wir sind ein Dorf mit etwas über 2.000 Einwohnern) haben sie jetzt eine Sperrzone vor dem Kindergarten eingerichtet, weil es überhaupt kein Durchkommen mehr gab - fiel mir ein, weil Du geschrieben hast am besten bis in den Laden fahren. Hier fahren Sie fast in den Kiga, aber das wird ja nun wohl auch besser!
    Lieben Gruß
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas kenne ich auch noch aus D. Habe mal gegenüber einer Grundschule gewohnt. Einfach nur schlimm wie da gerast wurde, und wer war das? Die Mütter weil sie kurz vor knapp ihre Kinder abgeliefert haben. Fand das immer gruselig :-((

      Löschen
  6. Hallo Nova,
    das 70ger-Jahre-Bild erinnert mich an Monaco, jetzt fehlt nur noch ein Formel 1-Rennwagen, der da durch die Kurven flitzt!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...stimmt, könnte wirklich so sein^^

      Löschen
  7. Da muss ich dir recht geben, so einen Promenade ist doch viel schöner - Ich finde die Autos können auch gut woanders her geleitet werden.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses, und zu Fuß lässt sich doch viel mehr sehen^^

      Löschen
  8. Manchmal gab es auch schon in den 70-iger Jahren weitdenkende schlaue Köpfe, die eine Vorahnung von der Entwicklung des Tourismus hatten. Aber auch die Gestaltung mit den vielen Palmen sieht richtig gut aus, jedenfalls besser als all die parkenden Autos.
    Wie immer finde ich diese Vergleiche sehr spannend.

    Herzliche Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön, ja.....da kann man schön entlang spazieren...mir gefallen aber die Autos, die in den 70-er-Jahren herum gefahren sind....die waren viel schöner, als die heutigen Autos.
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaaa...von daher freue ich mich auch immer wenn der Oldtimerclub seine Ausfahrten macht....wobei habe letzt einen schönen Wagen stehen sehen und schon einen Post voreingestellt^^

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    ich liebe diese Promenaden, rechts "Land"Leben, links Meerblick oder umgekehrt! ;-)
    Hab einen angenehmen Tag
    herzlichst moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist in Puerto de la Cruz auch wirklich schön. Kann man ganz lang flanieren :-)

      Löschen
  11. Ohh. Lustig ist das Bild mit den Autos. Ja, alles für die Touristen. Vielleicht nicht jede wollte es so, von denen, die dafür Unwege machen müssen. Bin ich ja auch gespannt, da seit der Renovierung waren wir auch nicht mehr dort.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die neue Meile, schön breit geworden.

      Löschen
  12. So ändern sich die Zeiten. Heute kann sich auch in Frankfurt niemand mehr vorstellen, dass früher der Verkehr über die "Zeil" rauschte.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gibt schon einige Veränderungen die im nachhinein fast unvorstellbar sind, gell^^

      Löschen
  13. Auf Teneriffa waren wir noch nie, obwohl wir es als Ziel bereits mehrfach ins Visier genommen hatten. Vielleicht wird es ja doch normal was...liebe Grüße und ich werde öfter mal reinschauen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen liebe Silvia. Das freut mich und vielleicht kann ich dich ja reizen die Insel doch mal in die Planung mit einzubeziehen ;-))

      Löschen
  14. ...ja so eine Promenade für Fußgänger ist begrüßenswert, liebe Nova,
    da lässt es sich doch viel besser schlendern als wenn man auf Autos achten müßte...und der Blick aufs Meer ist ungestört,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Oh jaaa ... das kann ich ganz besonders bestätigen! ;-)))
    Meine Eisquelle hast Du ja auch drauf. Da könnte ich jetzt grad mal ...
    Aber _noch_ lieber wieder einen Cortado mit Dir dort, wie gehabt! ♥ Oder zwei ... ... ....
    ;-)
    Sehnsuchts-und Erinnerungsliebgrüße,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  16. ja ... ist schon toll dass inzwischen so viele Fußgängerzonen entstanden sind - auch bei uns in Nürnberg :-)
    Wobei - manchmal finde ich die Fußgängerzonen bei uns schon etwas trist. An den Sonntagen zum Beispiel. Da ist bei uns in den Fußgängerzonen wenig los.
    Naja - ist mit deiner Promenade natürlich bestimmt anders.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nova
    Da würde ich nun auch gerne flanieren, danke für zeigen.
    Es sieht schön aus bei euch auf der Insel!
    Hab ein guter Tag!
    Grüsse von Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den wünsche ich dir auch liebe Bea ☼

      Löschen
  18. Was ein Glück, dass auf dieser schönen Promenade keine Autos mehr fahren dürfen. Durch diese Umstrukturierung hat sie doch erheblich an Qualität gewonnen und wie man an dem regen Publikumsverkehr gut erkennen kann, wird das von den Besuchern und Nutzer auch sehr geschätzt.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...