Dienstag, 10. Januar 2017

Plazade Venezuela

 


Der eine oder andere Leser mag sich vielleicht noch an die Ermita de Nuestra Señora del Coromoto (klick) erinnern.  Eine Kirche und ein Platz der im unteren Teil von La Guancha Stadt liegt. 


Noch im letzten Jahr wurde über das Rathaus bekanntgeben das der davorliegende Platz komplett neu gestaltet wird. "Zeichnungen" der Planung wurden ebenfalls gezeigt:



Schon fleissig angefangen wurden auch ein paar Bäume ausgegraben,


und es bleibt zu hoffen das sie, egal wo, auch wieder angehen. 


Bin jedenfalls gespannt über den Fortschritt und versuche ihn einmal in der Woche festzuhalten.




Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    das sieht nach viel Arbeit aus und ich bin gespannt auf die Bilder vom Voranschreiten der Arbeiten auf diesem schönen Platz!
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da haben sie noch einiges zu tun, aber wenn die "Jungs" hier dabei sind dann sind sie meist auch fix.

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    da bin ich auch schon gespannt, wie sich dieser
    Platz weiterentwickelt.
    Ich wünsche dir einen sonnnigen Tag, habe gerade die Wetterdaten für dein Inselchen bzw. La Guancha abgefragt, da frisst mich der Neid ;-) wir haben mindestens 20 Grad weniger.
    Deshalb genieße es!
    lg Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für uns ist es hier allerdings auch gefühlter Winter und kalt d.h. ohne Jacke bzw. Zwiebellook siehst du mich momentan am Tag nicht aus dem Haus gehen ;-))

      Löschen
  3. Ja, manchmal ist es Zeit für Veränderungen, ob es dann immer besser wird, lassen wir mal dahingestellt (und es ist ja auch immer eine "Geschmacksfrage")....aber die Entwürfe sehen sehr vielversprechend aus und ich bin schon gespannt auf Deine Reportage.....

    Liebe Grüße aus der immer noch verschneiten Schweiz, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis dato muss ich sagen das ich hier Veränderungen positv bewerten konnte, also für meinen Geschmack. Bin auch sehr gespannt was ich dann noch diese Woche dort sehen kann.

      Löschen
  4. Liebe Nova,

    es ist doch schon mal was, das sie die Bäume ausgegraben haben. Sicher bekommen sie nun einen neuen Platz. Ich drücke mit die Daumen, das sie dann auch wieder angehen und weiter leben können.
    Bin gespannt, wie der Platz einmal aussehen wird.

    Einen schönen Dienstag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch, vielleicht ja sogar wieder dorthin.

      Löschen
  5. Liebe Nova,
    ich drücke die Daumen, dass die Renovierung eine gelungene ist und der Platz vor der Kirche sich danach zu einem richtigen Schmuckstück mausert. Und natürlich hoffe ich wie du, dass die Bäume weiterleben können!
    Herzlichst, Traude
    https://rostrose.blogspot.co.at/2017/01/russisches-wintermarchen-teil-1.html

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nova,

    auch ich bin nun neugierig, was sich hier weiter tun wird und wie der Platz nach Abschluss der Arbeiten aussehen wird.
    Diese Bäume sind auf Grund eines nicht ganz so tiefen Wurzelwerks wohl etwas leichter auszugraben.
    Ich drücke auch die Daumen, dass sie an anderer Stelle wieder gut anwachsen werden.

    Wir haben jetzt draußen eine geschlossene Schneedecke und es schneit weiter, also ein bisschen kälter als bei euch...hihihi.

    Liebe Grüße und dir einen schönen Tag
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uiiii....also auch noch Schneeschüppen angesagt ;-) Hier wurden im Teidegebiet ein paar Wanderwege wegen Eis geschlossen. Die Sonne hat es wohl dort ziemlich vereisen lassen.

      Löschen
  7. Hallo Nova,
    da bin ich sehr gespannt, ich mag solche Veränderungen auch gerne dokumentieren und freue mich auf die Veränderung.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. Da kann man wirklich nur hoffen, dass so große Bäume wieder angehen. Auf jeden muss müssen sie die Krone noch einkürzen, sie sollte nie größer als der Wurzelstock sein. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich alles entwickeln wird.

    Herzliche Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke mal das werden sie noch machen. Sind wirklich sehr bedacht auf die Natur. Jeder Baum oder Palme die im Garten runtergemacht wird muss auf der Gemeinde angemeldet werden.

      Löschen
  9. Und die Kirche soll weiß werden? Schade. ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke mal das ist in der Planung nur so gemacht worden, wie die "Figuren" die reingesetzt wurden. Hoffe ich zumindest denn in weiß fände ich sie auch nicht mehr so ansprechend.

      Löschen
  10. Liebe Nova,

    ich warte auch gespannt wie sich der Platz dann verändert, Du hälst uns auf dem Laufenden, das ist schön. Hier schneit es seit heute morgen und die Welt sieht ganz weiß aus :-)

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab schon bei FB einige tolle Fotos gesehen. Finde den Winter so dann auch toll. Leider war es in meiner Wohnregion in D. immer sehr sehr selten. Mehr ungemütliches Matschwetter mit Glätte.

      Löschen
  11. Das wird interessant. Es ist ja immer spannend, wie sich der Blick verändert.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  12. Servus Nova,
    wollte schon früher da sein, aber ich habe mich bei meiner Spazierfahrt durch La Guancha total "verfranzt" ;-))
    Der neue Platz wird sicher auf "pflegeleicht", d.h. gepflastert......
    Hoffentlich überleben die ausgegrabenen Bäume das Verpflanzen - was man ja mit "alten Bäumen" nicht mehr machen sollte ;-(
    Einen schönen Tag noch,
    Luis - ich fahr´ dann noch mal eine Runde ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...das kenne ich von Gästen. Hier wirklich schiete sind die Straßenbezeichnungen. Die sucht man oftmals vergebens oder sie sind so blöde und versteckt angebracht das man nur per Zufall genau dort hinschaut^^

      Löschen
  13. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Nova,

    da freue ich mich über Deinen Kommentar und sage Danke. Es ist so wunderbar, daß man über so weite Entfernungen miteinander komplikationslos und schnell kommunizieren kann. Es kommen doch einige KM zusammen. Liebe Grüße von der Helga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde das auch schön. So unkompliziert und irgendwie auch immer irre wenn man 1:1 kommuniziert.

      Löschen
  14. ...wie schön, dass die Bäume ausgegraben wurden, liebe Nova,
    anstatt sie einfach zu fällen...wäre schön, wen sie irgendwo weiter wachsen würden...ein Bagger ist bei "meiner" Baustelle jetzt auch zu sehen ;-)...bin gespannt, wie dieser Platz wird,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon im Dashboard zu sehen komme ich gleich vorbei. Bin schon gespannt was du zeigst.

      Löschen
  15. Huhuuuu Nova! Frohes neues Jahr und super wieder bei dir zu lesen! Auf ein schönes 2017 und dass dein Kirchplatz schnell renoviert wird! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nova,

    die Entwicklung solcher Projekte finde ich in einer Fotoreportage sehr spannend. da man dem Prozess folgen kann. Also bin ich gespannd wie es weiter geht!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Nova,
    na da hoffe ich mal und drücke ganz feste die Daumen dass die großen Bäume wieder anwachsen. Gespannt bin ich wie sich alles entwickeln wird.
    Aber Du wirst uns ja davon sicherlich berichten.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  18. Ich hoffe, dass die Bäume nur verpflanzt werden. Finde es immer schade, wenn sie weichen müssen. Auf der anderen Seite soll der Platz auch schön werden.

    Liebe Grüße auf die Insel
    Sabine

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...