Donnerstag, 22. Dezember 2016

Rincones Portuenses



Wer im  Mercado Municipal in den ersten Stock fährt oder geht der kann dort eine kleine Ausstellung besuchen.


Gezeigt werden hier neben Darstellungen auch noch alte Fotos sowie Sehenswürdigkeiten (Ecken) aus Puerto de la Cruz hinter denen eine Geschichte steht.




Klein aber fein, ein Blick hinein lohnt sich. 

Kommentare:

  1. Eine schöne Ausstellung, liebe Nova!
    Danke für die feinen Einblicke!
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerliebste Grüssle zurück und vielen Dank ☼

      Löschen
  2. Da brauchst du aber viel Zeit beim einkaufen.😄😮
    Bei uns gibt es auch immer wieder austellungen in den Einkaufszentren.Ich finde da ist auch der Mann beschäftigt.😃
    Ein guter Donnerstag wünscht dir Bea😃💞💟🐞🌞

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konnte leider beobachten das viele Leute, auch Touristen einfach vorbeilaufen. Finde ich immer schade, denn mich interessiert es auch heute noch was-wie und wo gewesen ist, und habe mir im Net auch manchmal schon einen "Wolf" gesucht um etwas zu finden. Ist echt erst in den letzten Jahren diesbezüglich besser geworden.

      Löschen
  3. Eine Reise in die Vergangenheit lohnt sich (fast) immer! Ich finde es einfach interessant zu sehen, wie sich Orte, Plätze und Menschen im Laufe der Jahrzehnte verändert haben.
    Zuhause nehme ich mir auch gerne mal alte Fotoalben zur Hand mit Bilder meiner Ur-Oma, alleine die Kleidung und die Frisuren, wie sich das alles verändert hat......
    Ich sende viele Grüße und wünsche Dir noch einen schönen Tag, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, geht mir genauso, und bei Alben stelle ich immer fest das man meist auch wieder etwas "neues" entdeckt^^

      Löschen
  4. Das ist bestimmt interessant. Wie das so früher war, ja und ich denke mal es gibt bestimmt Niemand, der auch gerne mal Fotos von früher anschaut.

    Vor allem auch schaue ich alte Fotos von Stuttgart an, wie sah das damals alles aus, als ich noch Kind war.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir gerne, und bei mir mittlerweile auch gerne von Orten in D. aus der heutigen Zeit. Da kann ich dann schon oft Veränderungen feststellen^^

      Löschen
  5. Cool, daß es in einer Markthalle gibt. Bestimmt auch interessant. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das war es, gerade auch wenn man die Objekte kennt^^

      Löschen
  6. Finde ich gut - "Heimatkunde" - es wird alles so schnell vergessen und die jungen Leute haben ja keine Ahnung mehr, wie schwer das leben einmal war. Das "Selbstverständliche" ist so zusagen normal!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, nehme ihnen mal was weg und sie sind aufgeschmissen ;-)

      Löschen
  7. Liebe Nova,

    nun komme ich endlich dazu, auch bei dir auf deinem schönen Blog zu stöbern.

    Eine tolle kleine Ausstellung ist das. Glaube ich gerne das es sich lohnt, sie an zu sehen. Würde ich auch machen.

    Grins, das Ehepaar in der Mitte von der ersten Reihe, gefällt mir besonders gut. Könnte ich mit meinem Mann sein.

    Meine Erkältung hat mich immer noch voll im Griff. Mein Mann freut sich, nun hat er sie auch. Hoffe am Sonnabend geht es uns beiden besser, wir wollen schließlich zur Tochter und mit ihnen Weihnachten feiern.

    Liebe Adventsgrüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh weia, hört sich nicht gut an. Dann schicke ich nochmal liebe Genesungswünsche zu dir rüber ☼

      Löschen
  8. Liebe Nova,
    das sieht alles sehr spannend aus und ich würde es - falls ich vor Ort wäre - sofort besuchen.
    Liebe Grüße
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  9. Da hat sich wieder mal jemand sehr viel Mühe gemacht, um all die Alltagsszenen möglichst realistisch darzustellen. Solche Ausstellungen haben es definitiv verdient, dass man sie besucht.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  10. ...eine schöne Art, liebe Nova,
    Geschichte zu zeigen...so dargestellt ist das doch viel interessanter und eingänglicher,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sowas macht Geschichte interessant....habe ich schon damals in der Schule gedacht als wir eine ganz tolle Lehrerin bekommen haben^^

      Löschen
  11. Das sieht aber süß aus, liebe Nova – ich mag solche „Miniaturstädtchen“, und im Rahmen dieser Ausstellung kann man ja offensichtlich auch noch etwas lernen!

    Danke für deine Weihnachtsgrüße – auch ich wünsche dir und allen deinen Lieben frohe Weihnachten und angenehme, entspannte Feiertage!

    Alles Liebe,

    Traude

    ★ *˛ ˚♥♥* ✰。˚ ˚ღ。* ˛˚♥♥ 。✰˚* ˚ ★ ˚ ♥♥ ✰ •* ˚

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann man. Dank dir vielmals liebe Traude ☼

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...