Mittwoch, 28. September 2016

"Wilde Pferde" eingezäunt





Diese Prachtexemplare in der Gemeinde Adeje
 (Playa Paraiso) entdeckt,


stehen sie noch hinter einem Bauzaun von einem Rohbau. Hier sollen schon seit vielen Jahren Luxusappartements entstehen und es sah so aus als wenn die Arbeiten wieder aufgenommen wurden.


Ich stand während meinen Aufnahmen unter Beobachtung. Gegenüberliegend eine Lokalität schaute man ganz genau hin warum ich auf die kleine Mauer stieg und mich mit einer Hand am Bauzaun "festkrallend" solche "Verrenkungen" machte. Ich konnte die Blicke förmlich im Rücken spüren.

 

Kommentare:

  1. Oh, da hast Du aber Gefahren auf Dich genommen, um die tollen Bilder zu zeigen! Ich hoffe, daß das weiter´gebaut wird, es ist doch immer so schade, wenn neue Bauruinen entstehen .... die Pferde sind aber wirklich imposant!
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, so schlimm war es nicht, aber hat bestimmt lustig ausgeschaut *gg* Ja, davon gibt es auf der Insel leider auch einige. Erst Bauboom und dann die Krise, die immer noch nicht wirklich vorbei ist.

      Danke dir vielmals, das wünsche ich dir auch ☼

      Löschen
  2. Guten Morgen Nova,
    das ist aber schöne Pferde und vielleicht werden sie auch - wenn sie nicht mehr eingezäunt sind - erstiegen werden. Ich denke, das wird schon passieren.
    Ja, das kann ich mir vorstellen, da ging es dir, wie es mir oft so geht, wenn ich auf der Erde liege. Da gucken die Leute doch etwas verständnislos. Aber man wird bekannt, das kann ich dir sagen.
    Ich wünsche dir dir einen schönen Tag und sende dir einen lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das könnte wirklich passieren^^ Jep, auch wenn da unten weniger. Hier im Ort kennt man es schon dass ich immer mit Kamera rumlaufe^^

      Löschen
  3. Vielen Dank für Deinen Körpereinsatz!
    Wie schön, dass die Bauarbeiten wieder aufgenommen wurden, ich finde es nämlich ganz schrecklich, wenn überall in der herrlichen irgendwelche Bauruinen stehen und langsam verfallen, bevor sie überhaupt fertig sind.
    Ungewöhnlich auch, dass Deko aufgestellt wird, bevor der Bau vollendet ist. Die Pferde machen sich aber sehr gut und wenn alles fertiggestellt ist, dann zeigst Du uns sicher noch mal ein Foto :-)
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt hier leider auch ein paar Bauruinen die schon wieder verfallen. Sogar ziemlich große "Exemplare" bei denen schon Einsturzgefahr besteht.

      Ich komme zwar nicht so oft in den Süden aber falls ich was mitbekomme plane ich das mal mit ein^^

      Löschen
  4. Man könnte auch sagen du hast nach dem Motto : no risk no fun gehandelt...oder mir fällt gleich noch eines ein, wer nicht wagt , der nicht gewinnt..ggg... ich finde es mitunter sehr abenteuerlich was du für tolle Bilder so in kauf nimmst...so ein Pferd aber in Ponyform würde sich in unserem Garten auch gut machen...
    so liebe Nova, ich wünsche dir mal einen feinen tag, übertreib es nicht mit der Motivsuche, denn nicht das man dich mal "hops" nimmt :-))) herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne ne ne...also ich achte schon darauf nichtleichtsinnig zu werden oder auch keine Verbote wie Absperrungen oder Schilder zu missachten. Sicher kann auch bei so einem Mäuerchen was passieren, aber das kann auch wenn man über Pflaster geht und in ein nicht gesehenes Loch reintritt.

      Löschen
  5. Servus Nova,
    ....deine "Beobachter" vermuteten in dir wohl den neuen "Investor", der gerade dabei ist eine Bestandsaufnahme zu machen ;-))
    Es ist lobenswert, wenn für die "Luxusanlage" schon am Anfang an die Kunst gedacht wurde, denn wie man sieht, jetzt wär kein Mammon mehr da. ;-)
    Schönen Wochenteiler,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste...daran habe ich noch gar nicht gedacht^^

      Löschen
  6. *lach*.... ich kann mir gut vorstellen wie du dich beobachtet gefühlt hast. ich weiß noch wie ich vor Jahren auf dem Bürgersteig kniete, um Narzissen am Straßenrand zu fotografieren. ich wurde glatt gefragt ob mir nicht gut sei , und ob ich Hilfe bräuchte *grins*

    Die Pferde sehen gut aus, nicht einfach nur so da stehend. Sondern mit ihrer eleganten Bewegung und Kraft eingefangen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das finde ich ja schon wieder nett und sehr aufmerksam, auch wenn es bestimmt auch lustig gewesen ist.

      Löschen
  7. Liebe Nova,
    wie schade, dass diese wirklich sehr lebendigen Skulpturen hinter Gittern leben müssen.
    Bei "Ocean Garden" ist nun nicht wirklich eine Verbindung zu Pferden zu erkennen, gell.
    Lieben Gruß
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, nicht wirklich, auch wenn es toll sein muss mit Pferden am Strand durchs Wasser zu reiten^^

      Löschen
  8. Oh, die sind wirklich sehr schön. Hoffentlich entsteht da auch bald was. Wäre schade drumm.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nova, die Pferde sind wunderschön.
    Dein Körpereinsatz könnte die Menschen aber auch denken lassen, dass Du Aufnahmen machst, um dem Motto - Spionage - nachzukommen?
    Du hast ein Luxusapartement gekauft und nun willst Du wissen, ob alles mit rechten Dingen zu geht?
    Einfälle hab' ich - gell? ;-))

    Einen schönen Wochenteiler wünsche ich Dir und liebe Grüße von
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*,...ja die hast du, aber finde ich klasse (^_^)b

      Löschen
  10. Ich weiß zwar nicht, ob es in Spanien die Panoramafreiheit bezüglich privater Grundstücke beim Fotografieren gibt, aber in dem Falle wären hier auch solche "Hilfsmittel" wie Leitern, Zäune usw nicht erlaubt. Ist zwar blöd aber die Gesetze sind hier in D so. Da darf man noch nicht mal vom Nachbarhaus 1. Etage auf private Grundstücke knipsen, sondern nur vom Gehweg und ohne Hilfsmittel.
    Aber die beiden Pferdchen sehen richtig klasse aus, hat sich also gelohnt die Kletterpartie.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist es noch etwas freier und oft sind die Leute sogar stolz. Klar, bei bestimmten Aufnahmen frage ich auch immer, vor allem wenn es gezielt Personen sind.

      Löschen
  11. Manchmal muss man schon einige verenkungen machen und auch ein Risiko eingehen um schöne außergewöhnliche Aufnahmen zu machen. Wilde Pferde gezähmt, eine schöner Anblick. passe auf dich auf und sei nicht übermütig..., es hat sich aber gelohnt!!
    Lieben Gruß aus dem noch warmen, aber windigen Norden, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, das bin ich nicht. Lieb von dir...dankeschön ☼

      Löschen
  12. Hihi....big brother ist watching you! Aber - hat sich gelohnt! Tolle Fotos!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nova,
    die Pferde scheinen von dort fast von dem Plateu, wo sie stehen, wegzuspringen. Oh, ja, dise Blicke hasse ich so sehr.
    Es trifft mich so oft bei Tier- oder Makrofotografie, da die anderen Menschen oft das gar nicht sehen, was ich fotografiere...Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...sind absolut realistisch dargestellt^^

      Löschen
  14. kann mir sehr gut vorstellen was du angestellt hast um schöne fotos zu machen, *gg*
    am aufmerksamsten sind die leute, wenn man sein essen knipst, lach.
    ggggvlG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt *gg*...wobei im Tigaray kennen das Nino y Estrella schon^^

      Löschen
  15. Schade, liebe Nova, wenn solche 'Neubauruinen' die schöne Gegend verschandeln. Aber die gab es schon vor 20 Jahren auf Mallorca und auch anderswo.
    Merkwürdig ist nur, dass die Deko schon vor Beendigung der Bauarbeiten aufgestellt wurde. Vielleicht haben diese beiden wunderschönen eingezäunten Pferde den Bauherrn finanziell ruiniert...
    Liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde ich auch immer sehr schade und kann mich an die auf Mallorca auch erinnern, und hier leider nicht anders. Die Krise hat so einige Leute in die Knie gezwungen, neben all den anderen Gründen.

      Löschen
  16. Manchmal erinnerste mich bißchen an Karla Kolumna. ;-)))
    Die Pferde sehen ganz schön und ganz schön wild aus. Du, da paß bloß immer gut auf Dich auf, gell, bei solchen Aktionen!
    ;-)
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....zudem meine Stimme auch manchmal in diese Höhe schlägt, gell, aber immerhin noch bessern als das Torööööööööö ;-)))

      Löschen
  17. Ganz schön mutig, über die Mauer zu steigen. Dafür hast Du schöne Bilder mitgebracht. Das hätte ich auch so gemacht. Dafür bin ich zu neugierig :)

    Liebe Grüße auf die Insel

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och nöööö....so hoch war es nicht. Konnte selbst ich mit meinen kurzen Beinen mühelos hochkommen ;-))

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...