Montag, 12. September 2016

♫ Wer will fleissige Maler sehn’...

...der muss nach La Guancha gehn’...♫


Das hätte ich singen können als ich letzte Woche diesen Mitarbeiter der Gemeinde gesehen habe. 



Noch in "guter alter Handarbeit" wurden Hinweise
 sowie Zebrastreifen ausgebessert,



und nachdem ich seitlich vorbeigegangen bin wusste ich auch warum er eine Atemschutzmaske trägt.


Unglaublich wie diese Farbe gestunken hat.


Dass die Pilonen nicht "weggeschmolzen" sind
 war ein Wunder. 



 
Wer noch mehr 
sehen möchte der klick doch mal bei Christa rein
 


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova,
    jetzt habe ich doch heute morgen schon geschmunzelt.
    Da hätte ich gestern auch eine Atemschutzmaske gebraucht.
    Beim Tag des offenen Denkmals waren sehr viele Leute unterwegs und haben gerade das angeschaut, was wir uns auch herausgesucht haben. Da gab es zeitweise eine Geruchsexplosion, komisch, inzwischen gibt es doch auch Deo, das nicht schädlich ist.

    Nun wir haben es überstanden. Ich hoffe, dass da heute anders ist, wir gehen heute in eine große Schlucht und machen da eine Wanderung.
    Es ist aber sehr sehr warm, nicht mehr so schlimm allerdings wie im August, weil die Nächte und auch es am Morgen kühler ist.

    Schönen Tag wünsche ich dir und ich freue mich schon auf den Samstag mit dem Zitat im Bild. Grööööhhhhlllll!

    Lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiii...da hätte ich nicht neben stehen dürfen, denn wenn ganz schlimm dann verdreht sich mein Magen vor Ekel und ich kann nach ein paar wenigen Stunden gleich ein Kribbeln an der Lippe spüren. Bekomme davon immer relativ schnell Herpes, wenn ich nicht dementsprechend sofort dagegen reagieren kann (Creme)

      Löschen
  2. Das ist ja noch echte Handarbeit :-) und sicher nicht die Angenehmste bei der Wärme.....Hauptsache, es ist kein Auto drüber gefahren als die Farbe noch frisch war, dann wäre es schon wieder Kunst gewesen ;-)
    LG und guten Start in die neue Woche, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ganz bestimmt nicht. Ich habe ihn auch einige Pausen machen sehen die in meinen Augen aber auch vernünftig waren.

      An dem Tag bzw. dem Zeitpunkt war diese kleine Straße oben abgesperrt. Mussten die Autos ein paar Meter weiterfahren um runterzukommen, aber auch nicht wild.

      Löschen
  3. ...einfach so ein Zebrastreifen, liebe Nova?
    ganz ohne lachendes Gesicht...oder eine andere Verzierung? na das soll wohl doch was Besonderes bleiben...

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...jaaa, kein OakOak in der Nähe. Schlicht-einfach-ohne "Schnickschnack". Soweit sind sie dann diesbezüglich in La Guancha noch nicht.

      Löschen
  4. Farbe hat keinen guten Geruch..hoffe es hält laaange damit man diesen DUFT nicht oft ertragen muss
    das letzte Bild ist mein HIT Nova
    mit einem LG vom katerchen zum Wochenstart

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, ich werde es mal "beobachten". Komme dort ja öfters mal vorbei^^

      Löschen
  5. Hallo Nova,
    das ist sicher eine schweißtreibende Arbeit bei dieser Hitze
    und dem Gestank, den kann ich mir vorstellen. Gut, dass es heute in jedem Betrieb Schutzbekleidung und Atemschutzmasken gibt, ich möchte nicht wissen, wieviel Menschen an den Folgen von ungeschütztem Arbeiten ihr Leben lassen mussten.
    Tolle Fokusbearbeitung.
    Einen sonnigen Tag für dich.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht gerade angenehm, aber so isses hier halt. Deswegen werden ja auch die Mittagspausen länger gemacht, auch bei den Geschäften auf dem "Lande".

      ...und ich denke auch noch müssen, wenn sie keine Bekleidung haben oder sie nicht nutzen. Ich versuche den Umgang mit Farben zu meinen wenn es zu heiß ist.

      Löschen
  6. Hallo liebe Nova,
    für manche Einsätze sind Farben mit dem blauen Engel eben nicht geeignet, sonst könnte der arme Mann dort gleich ein Zelt aufschlagen um täglich die Farbe zu erneuern :))
    Schön hast du die Hütchen in den Fokus gesetzt, damit niemand in die Farbe tappt. Übrigens gibt es viele Länder, die ein eigenes Design bzw. ihre eigene Streifung haben und in USA sind sie nur gelb.

    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt^^ Ja, kenne ich auch CDN auch noch. Hier ja die gelben Streifen wenn man nicht parken darf bzw. sollte. Daneben noch blau für die Parkzonen. Eigentlich zeigen sie ja an das es einen Parkautomaten gibt, aber hier bei uns steht noch keiner.

      Löschen
  7. Das sieht man auch nicht mehr allzu oft, liebe Nova, dass bei solchen Arbeiten noch Hand angelegt wird. Die Farbe muss ja Giftstoffe vom Allerfeinsten haben. Kein Wunder, dass Mann da eine Atemmaske tragen muss.

    Die Hüten sind natürlich ein Muss, in den Fokus genommen zu werden. Sie werden wohl jetzt von Niemandem mehr übersehen.:-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier durch die engen Straßen gibt es noch einige Dinge die mit Hand erledigt werden....oder halt auch das Gelände, denn ich musste gerade an die Kartoffelerntemaschinen denken....hier undenkbar ;-))

      Löschen
  8. Hallo liebe Nova, den Gestank der Farbe kann man sehen - umsonst trägt der Mann keine Schutzmaske. ;) In etwa kann ich nachempfinden. Die Drucksachen, die ich jeweils in Auftrag gab mit meinem Satzstudio haben mitunter auch stark gerochen....

    Dass die Pilonen nicht schmolzen - scheint mir ein sehr heißer Tag gewesen zu sein. Deswegen sind sie wohl auch fokussiert von Dir. Klasse geworden :)))

    mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, war ganz schön warm. wobei Touristen dann schon wieder von heiß sprechen würden.

      Löschen
  9. Ist bestimmt nicht angenehm der Geruch der Farbe. Ziemlich vernünftig, eine Maske zu tragen.

    Liebe Grüße auf die Insel
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch. Ansonsten wird es hier öfters mit den Sicherheitsbestimmungen nicht so ernst genommen^^

      Löschen
  10. Wirklich fleißig. Mir tun die Straßenarbeiter immer so leid, als ich sie so angezogen in der Hitze sehe. Genau so Rettungssanitäter und Feuerwehleute, das istenorm, was die da von Tiefel und alles anhaben, ich wäre ohne Feuer auch ohnmächtig in diesen Klamotten.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schon eine Leistung die sie vollbringen^^

      Löschen
  11. Und ist die Farbe agressiv
    und ungesund zum schnaufen,
    dann brauchst Du Schutz gegen den Mief
    oder Rennfüßlein zum laufen.
    ;)
    Mir ist das auch mal auf Rhodos aufgefallen. Da wurden auch grad solche Arbeiten gemacht, und ich fand, das roch dermaßen ätzend, soo schlimm habe ich das von D.nicht in Erinnerung. Mag sein, daß hier der "Umweltengel" doch schon ein wenig öfter auf der Farbdose prangt.
    ;)
    Dir auch einen zum Wochenbeginn! (Ich mein'n Engel)
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg*...klasse dein Reim (^_^)b

      Kann gut sein, wobei hier ja auch noch die Salze in der Luft dann eine Rolle spielen. Denke mal die "normalen" Farben würden nicht so gut halten.

      Dankööööööööööööö *knuddel*

      Löschen
  12. Ja, manchmal ist Handarbeit doch die bessere Wahl ;O)
    ( Die Farbe stinkt wirklich sehr, ich denk das auhc immer, wenn ich die bei uns irgendwo "malen" seh ...)
    Hab noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt...und manchmal geht es auch nicht anders^^

      Löschen
  13. Pylonen sind einiges gewohnt, liebe Nova,
    die machen so schnell nicht schlapp. ;-)
    Klasse Schnappschüsse. Wir schauen immer wieder gerne anderen bei der Arbeit zu, gell.
    Lieben Gruß
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...jep und tröstend das es dann auch andere Leute sagen können wenn sie uns beobachten ;-))

      Löschen
  14. Ich stelle in letzter Zeit oft erstaunt fest, wieviel auf den Straßen, trotz allen technischen Geräten die es inzwischen gibt, doch noch mit Handarbeit gemacht werden muss. Und oft sind die Arbeiter extremen Bedingungen ausgesetzt.
    Wieder ein interessanter Post - und tolle Fotos. Das S/W-Foto mit den rot-weißen Pilonen gefällt mir besonders gut.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, hier ja allgemein so. Schon allein was die hiesige Landwirtschaft betrifft. Ich glaube die "Bauern" würden "Bauklötze staunen" wenn sie mal mit den mir bekannten Erntemaschinen oder Traktoren mitfahren könnten. War ja schon für mich immer faszinierend davorzustehen oder sie auf den Feldern zu sehen. Im damaligen Bekanntenkreis auch Landwirte durfte ich auch mal mitfahren. War toll, aber ich habe damals unseren Oldtimer (für die Pferdewiese abmähen) doch geliebt. Schon alleine das Knattern wenn man ihn angelassen hat *gg


      Danke dir und doppelt herzliche Grüssle auch an dich ☼

      Löschen
  15. Diese Handarbeit hält bestimmt länger als die "Maschinenmalereien" auf unseren Straßen, die nach spätestens 1000 Autos schon wieder verschwunden sind :(

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  16. http://katerchen.designblog.de/kommentare/ein-t-fuer-nova....1753/
    hier mein Beitrag für DICH Nova
    einen schönen Tag miteinem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola liebe Katerchen...biste in den falschen Tag "gerutscht". Kannst immer noch am Sonntag selbst verlinken;-)

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...