Montag, 22. August 2016

Monarchpuppen und Veränderungen



Durch mein Küchenfenster immer den Blick darauf, ist mein erster näherer Blick wenn ich nach draussen gehe natürlich zu der Seidenpflanze und den Monarchpuppen deren Verpuppung ich schon beobachten konnte (klick hier).

Immer wieder spannend die Veränderungen sehen zu können habe ich auch mehrfach sozusagen "erste Hilfe" geleistet.

aufgenommen 10.August

Eigentlich suchen sich die Raupen immer ein schattiges Plätzchen zur Entwicklung, aber da die Pflanze ab Vormittag in der vollen Sonne steht habe ich dann öfters einen Sonnenschirm aufgemacht um ein wenig Schatten zu spenden.

aufgenommen 10.August

aufgenommen 13.August

Eine Puppe an einem immer trockener werdenden Blatt kam es dann zur ersten Hilfe in dem ich das Blatt mit einem Faden am Stengel unterstützend festgebunden habe,

aufgenommen 13.August

und eine weitere Puppe auf den Boden fallend (ihr "Aufhängefaden" war wohl nicht dick genug) habe ich sie dann aufgehoben und durch den hängengebliebenden Kopf einfach mit einer Stecknadel befestigt.

Feststellen konnte ich das Puppe Nr. 2, deren Raupe sich am 04.August verpuppt hatte, ganz plötzlich einen Vorsprung bekam und nichtsahnend am Mittag vom Einkauf nach Hause gekommen sah ich dann dass der Monarch geschlüpft war.

aufgenommen 16.August

Es musste wohl auch kurz vorher passiert sein, denn die Flügel waren noch sehr weich und feucht ausschauend. Bis zum nächsten Nachmittag saß der Monarch dann an der Pflanze, und im Garten beschäftigt flog er mir igendwann dann um die Nase. 

aufgenommen 17.August


eine neue Raupe leistete Gesellschaft

Puppe Nummer 1, so dachte ich, könnte eventuell dann am nächsten Tag schlüpfen, aber Fehlanzeige. Bis heute ist noch nichts passiert und ich hoffe mal dass der Monarch noch lebt. 

 
aufgenommen 17.August

aufgenommen 18.August

aufgenommen gestern-21.August

Erste Hilfe leisten wüsste ich nicht wie. So bleibt nur abzuwarten ob da noch etwas passiert oder ob Puppe 3 und 4 dann auch eher ihre Freiheit als Schmetterling genießen möchten. 


 

Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    das ist ja interessant, was da vor sich geht. Du siehst das vom Küchenfenster aus? Finde ich so schön und mir fällt wieder ein , dass ich in die Wilhelma möchte, ins Schmetterlingshaus. Mal sehen, vielleicht gelingt es mir am Mittwoch.
    Es ist ein wenig schwierig zur Zeit mit dem Auto hinzukommen, weil dort die Bundesstraße verbaut wird, mit den öffentlichen ist es ein mords Umweg aber ich werde es noch schaffen. Diese Woche soll es auch so warm werden. mal sehen.

    Lieben Gruß Eva
    eine gute Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Küchenfenster (über der Spüle) geht nach vorne zum Hof. Somit kann ich auch immer das Flattern der Monarchen sehen ;-)

      Tja, Baustellen sind immer blöde, aber haben wir hier auch. Momentan an der Bergstraße die ich nach Puerto fahre. Werden die Hänge abgesichert^^

      Löschen
  2. Unglaublich was aus so einer unscheinbaren Puppe entsteht.....Was für eine Schönheit, perfekt ausgestattet von Mutter Natur. Ich hätte nicht gedacht, dass er so lange Zeit auf den Blatt sitzen bleibt, aber ist ja auch anstrengend sich aus so einer engen Puppe zu befreien.
    Ich drücke Dir, dass Deine Erste-Hilfe-Aktion erfolgreich endet und weitere so prächtige Schmetterlinge schlüpfen.
    Dir einen guten Start in die Woche, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch nicht...hatte von so gut einer Stunde gelesen, aber er brauchte wohl länger.

      Hoffe auch, mal sehen ob ich heute noch wieder eine Veränderung entdecken kann.

      Löschen
  3. Erste Hilfe, "Voodoo" - totale Action der Natur Live - bei Dir ist noch was geboten. Da fällt mir ein, hier in der Nähe ist ja der int. bekannte Schmetterlingsgarten "zu Sayn" - sind wir früher immer mit jedem Besuch hin - allein mag ich nicht - aber, dann muß halt Besuch her! Ich war dort jedenfalls schon lange nicht mehr - gute Idee! Hier herbstlich frisch heute früh...aber wie ich höre, gebt Ihr uns ja bald wieder eine Sonnenzuteilung - danke schon mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne-gerne...hier erwacht der Tag so langsam. Heute bei mir im Ort Feiertag dürfte es ein ruhiger Tag werden^^

      Löschen
  4. Liebe Nova 😃
    Schön sind deine ♡ Küchenfensterbilder.
    Ein guter Wochenstart wünscht dir Bea😃🌹🌞💞☕🐞🙌😃

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. neee...die habe ich schon von draussen gemacht. Sehen kann ich sie von drinnen aber dann doch nicht so nah ;-)

      Löschen
  5. Ach wie schön - einer ist geschlüpft. Toll, dass der Schmetterling noch ein paar Stunden da war und die gebührend Fotos machen konntest.

    Bei meinen Kohlweißlingen ist wahrscheinlich vor 2 Jahren wahrscheinlich nur 1 geschlüpft.
    Erst letzte Woche habe ich die letzte der Puppen entfernt, die raschelte innen vertrocknet.
    Ich würde die Puppen auf jeden Fall erst nächstes Jahr entfernen, weil manche Schmetterlinge überwintern und erst im nächsten Jahr schlüpfen. ob das bei euren doch recht gleichbleibenden Temperaturen und den Monarchen auch so ist weiß ich allerdings nicht.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für die Info. Ich warte auch noch ab bevor ich was mache, habe ja noch die Hoffnung. Denke mal durch die Sonne dürfe man es hier dann doch eher sehen wenn sie schrumpeln...

      Löschen
  6. ...es ist so interessant, liebe Nova,
    das mit dir zu beobachten...und klasse, dass du erste Hilfe leistest...für diese schönen Schmetterlinge lohnt es sich allemal,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolle Natur! Einmalig, wenn man so was beobachten kann!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nova,
    erst wenn man es so detailgetreu sieht, kann man sich vorstellen wie aus dieser Puppe so ein wunderschöner Schmetterling entsteht -wirklich eindrucksvolle Bilder.
    Lg und eine sonnie Woche.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und auch wenn ich es im Schmetterlingshaus ja schon einmal beobachten konnte, so live im Garten ist dann noch "eine Schüppe" drauf ;-)

      Löschen
  9. Wow, das ist ja wohl sehr faszinierend. Und die Farben erst, da ist die Natur die beste Gestalterin. Die Seite muss ich unbedingt meinem von Insekten faszinierten Enkel zeigen. Danke für die tollen Bilder.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Natur ist einfach wundervoll; und freut mich wenn du es ihm zeigst. Finde es eh klasse wenn Kinder dafür noch zu begeistern sind^^

      Löschen
  10. Liebe Nova, ich bin begeistert von Deiner akribischen Beobachtung und den wunderschönen Fotos. So etwas in ECHT anzusehen muss ja wirklich ein Erlebnis sein, das unsereins nie haben wird.
    Die Natur ist unschlagbar in ihrer Fülle und für mich ist es das "Göttliche" in unserer Welt. (ohne kirchliches Brimborium)

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart wünscht
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich dir voll und ganz zustimmen. Hast du absolut klasse gesagt!!! DAnke dir ☼

      Löschen
  11. Servus Nova,
    eine "bunte Kinderstube" hast du!!! - Nur schade, dass sie auch gleich "flügge" sind ;-) Das Glück ist kurz aber "kräftig"!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wobei ich das Gefühl habe dass er mich täglich besucht d.h. die Pflanze. Kann ich mir natürlich einbilden, aber von den Flügeln her die bei ihm mittig etwas gebogen waren, könnte er es sein^^

      ...und falls nicht ist es zumindest eine schöne Einbildung *gg*

      Löschen
  12. ich bin ganz begeistert von deinen schönen Dokubildern und erst recht von der geleisteten Erste-Hilfe. Auch in Schmetterlingshäusern schlüpft nicht aus jeder Puppe ein Schmetterling...so ist eben die Natur...deshalb legen die Falter auch jede Menge Eier, damit es wenigstens ein paar bis zum neuen Falter schaffen.

    Liebe Montagsgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider, und kurioserweise habe ich sie in den Häusern auch nie so dunkel gesehen. Vielleicht liegt es an dem künstlichen Licht. Schlüpfen gesehen habe ich dort auch schon einen, fand ich damals schon toll. Kann auch weiterhin hier sehen wie die Eier abgelegt werden bzw. auch die Eier selbst. Hoffe mal es kommen noch welche durch^^

      Löschen
  13. Liebe Nova, das ist ja spannender als mancher Biologieunterricht. Einfach toll!
    Ich bin sicher, dass sie alle schlüpfen,
    Puppe Nr. 2 war einfach nur etwas frühreif :-))
    Bin gespannt.
    Danke und einen lieben Gruß an dich,
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich leider nicht...hat sich immer noch nichts getan und für mich wirkt sie auch schon "geschrumpelt". Mal sehen was die anderen Beiden nun "machen". Ich bleibe am Ball^^

      Löschen
  14. Liebe Nova,
    es ist wirklich faszinierend zu beobachten und per Foto festzuhalten, wie aus einer einfachen Puppe ein wunderbarer Falter entsteht. Dann noch erste Hilfe leisten zu dürfen, finde ich einfach toll. Ich drücke mal die Daumen für den Falter Nr.2 und hoffe, dass er es auch schafft!
    Liebe Grüße
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe zwar wenig Hoffnung aber es wird weiterhin fleissig abgelegt. Von daher hoffe ich noch auf eine weitere Verpuppung und Schlüpfen. Würde es gerne mit Filmchen festhalten^^

      Löschen
  15. Wow. Ich habe schon auf diesen bericht gewartet. Super toll, daß du diese Beobachtungen machen konntest und uns mitgeteilt hast.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte eigentlich auf das weitere Schlüpfen gewartet und gehofft dass ich ein Filmchen von machen kann....

      Löschen
  16. Du bist ein Schatz! Das Du so liebevoll als Patin für die Falterpuppen sorgst.
    Ein herzlicher Sonnengruß...
    vonHeidrun 😘

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nova,
    herrlich hast Du den Werdegang in Bildern festgehalten. Gestern haben wir im Fernsehen einen Bericht über das Leben der Monarchfalter gesehen. Es ist wirklich ein großes Wunder, das die Natur da geschaffen hat, wenn man sieht und hört, was diese zarten Wesen leisten in ihrem kurzen Leben!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag und eine tolle Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und welche Kilometer sie teilweise zurücklegen. Kann mich noch erinnern als ich darüber das erste Mal was gelesen habe. Mir blieb der Mund offen stehen. Danke dir vielmals ☼

      Löschen
  18. Das ist einfach toll zu beobachten, auch wie Du Erste Hilfe leistest.Ansonsten kannst Du sicherlich nicht viel machen. Die Schmetterlinge sind einfach soooo schön :)

    Liebe Grüße auf die Insel

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, kann ich leider nicht. So ist das Leben und die Natur. Soll wohl auch dann seinen Grund haben warum er nicht schlüpfen mag bzw. kann.

      Ja, finde ich auch. Obwohl es ja weitaus schönere Farbexemplare gibt, ich gucke doch immer noch jedem Monarchen hinterher und freue mich einfach wenn ich sie sehe.

      Löschen
  19. Ach wie schön Nova,
    vielen Dank für deine tollen Fotos, ich freue mich, dass ich bei dir erleben kann, was ich für mich noch nicht erleben konnte!
    Vielleicht habe ich dieses Glück ja auch einmal, ich wünsche mir es,
    vielleicht wird der Wunsch ja erhört und sonst genieße ich immer wieder bei dir!
    Herzensgrüße für dich,
    heute die Monika*
    mit den Marderhunden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Würde ich dir auch von ♥en gönnen. Ist wirklich unbeschreiblich schön. Freue mich jedes Mal wenn ich neue Monarchen ranfliegen sehe. Gestern war lebhaftes "treiben". Wünsche mir selbst nun noch dass ich mal einen schlüpfen sehe^^

      Löschen
  20. Nova, Du bist Klasse!!!
    Erste Hilfe und quasi Geburtshelfer ... dank Dir für die schönen und vielen Bilder, jetzt kann man es sich noch viel besser vorstellen.

    erst letztens war ein Bericht im Radio, dass die Schmetterlinge aussterben. Und tatsächlich musste ich überlegen, wann ich überhaupt mal einen in letzter Zeit gesehen habe.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier flattern sie Gott sei Dank noch rum, aber es gibt hier halt auch wirklich noch viel Natur wo alles wachsen darf was dort hingehört. So halte ich es auch im Garten und ich versuche auch nun noch die Seidenpflanze selbst zu ziehen.

      Löschen
  21. Das ist ja suuuper wie Du Dich kümmerst!
    Daumen hoch und ganz viele ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ !!! Sooo schön!
    ;-)
    Liebgrüße,
    Herr Süßfrosch,
    Fräulein Zuckerschnute
    und
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  22. Das ist sehr interessant und die einzelnen Fotos wundervoll.
    Ganz toll dokumentiert !!!

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...