Montag, 1. August 2016

Feria de Automóvil La Guancha


Bei bewölktem Himmel, aber warm,  fand gestern am letzten Tag im Monat erstmals hier in La Guancha Stadt eine Automobilausstellung statt.


Rund um die Kirche wurden die Strassen abgesperrt und je nach Motto gab es viel zu sehen und zu bestaunen. Noch keine Zeit alle Fotos zusammenzustellen, möchte ich aber einen kleinen Vorgeschmack geben und auch gleich mitteilen:

Ich habe mich verliebt!!

 
Hach, mir ging richtig das Herz auf als mich zwei Kulleraugen angeschaut haben

 
Diese geschmeidigen Rundungen die einen sofort reizen ihn streicheln zu wollen. 

 
Mit weissen Strähnen geschmückt

  
im Herzen ein bisschen altmodisch

 
aber widerum modern und mit Sonnenschutz am Kopf

 
ging ihm nie die Luft aus  


als er mir zublinzelte


und ich ihm einen letzten Blick zuwarf




Wahrscheinlich können es "nur" ehemalige Käfer-Besitzer verstehen wie solch eine Liebe noch über Jahre bestehen kann. Zumindest mir geht es so. Mein erstes Auto ein VW-Käfer (damals schon 13 Jahre auf der Haube) hat er mich überall hin- und wieder zurückgebracht ohne mich zu enttäuschen. Ohne viel Schnick-Schnack war es einfach ein schönes Erlebnis und ich fühle mich wieder in die Jugend versetzt. 






Was ich noch alles gesehen habe werde ich an einem anderen Tag zeigen.

 

Kommentare:

  1. Auch ohne selber ein wirklicher Autonarr zu sein kann ich eine solche "Liebesgeschichte" gut nachvollziehen - ich wünsche Dir, liebe Nova, eine gute Woche, WW-W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Wolfgang, das wünsche ich dir auch von ♥en

      Löschen
  2. Ich verstehe das, mein erstes Auto war ein roter Käfer.
    Hier kannst du gucken
    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2015/10/das-bin-ich.html

    Mein Ex-Mann hatte einen Brezelkäfer und zusammen hatten wir einen gelben Käfer, also ich bin Käferliebhaber. War auch ein tolles Auto. Verreist sind wir mit einem runtergeklappten Rücksitz. Das waren noch Zeiten. Doch ich kanns verstehen.

    Mit ganz lieben Grüßen
    von Käferfrau zu Käferfrau :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep....und auch das erste Auto meiner Mum war ein Käfer. Damals noch Winzling kann ich mich noch erinnern wie ich auf dem Weg nach Österreich (Omi) hinten in der Ablage gesessen bin und spielen konnte.

      (^_^)"

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Nova!
    jetzt hast Du's wirklich wieder geschafft, dass mir das Herz aufgeht mit dem Käferchen! Musst wissen, dass mein erstes (!) eigenes Fahrzeug ein orangefarbener Käfer war...

    ...da gibt's einige Geschichten dazu. Leider besitze ich keine Bilder aus dieser Zeit mehr! Sehr schade!

    Hab' einen guten Start in die neue Woche!
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch kein einziges Bild von meinem Käfer mit mir...irgendwo noch "vergraben" eines wo mein Opa davorsteht.

      Oh ja, da könnte ich auch so einige Geschichten erzählen. Schon komisches Gefühl wenn man dann darüber nachdenkt wie lange es her ist^^

      Löschen
  4. Nova, ich kann's verstehen.... mir geht es immer so, wenn ich eine schöne alte "Ente" sehen.

    Rate mal was unser erstes Auto war :-)

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na....ein Opel vielleicht *gg*...Ne, Scherz beiseite, natürlich eine Ente^^ Die finde ich auch klasse, habe sie nie selbst gefahren und hier auf der Insel sind sie mehr als rar. Das was ich letzt zwei Mal kurz hintereinander gesehen habe waren zwei R4.

      Irgendwie hatten diese Autos alle noch Charme und einen eigenen Charakter, gelle^^

      Löschen
  5. Er läuft und läuft und läuft, er ist eigentlich unzerstörbar....der Käfer! Solche Autos mit Seele werden heute ja auch gar nicht mehr hergestellt, heute sehen sie alle gleich aus. Gut, dass es noch Menschen gibt, die diese alten Schlitten hegen und pflegen und bei solchen Gelegenheiten zur Schau stellen. Dein Herzklopfen bei seinem Anblick kann ich gut verstehen!
    Dir noch einen schönen Tag, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, stimmt vollkommen, die haben noch Seele und ich freue mich auch immer wieder, und ärgere mich....hätte man doch sein altes Auto behalten und eingemottet...aber....;-))

      Löschen
  6. Servus Nova,
    das ist aber eine LIEBE - mit "Haut und Haaren§"!!
    Mein erstes "Auto" war eine BMW-Isetta, aber gleich drauf war´s auch der Käfer - 1965 - Perlweiß, aber ohne "Sonnenbrille" und "umhäkelter Klorolle".
    Schöne Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. argggggggggg....auch so ein Schmuckstück aus vergangenen Tagen. Davon habe ich noch zwei Modelle. Muss ich mal ein Foto von machen ;-)

      Löschen
    2. Ein VW........ gebraucht, hellblau, aber mit roten Schonbezügen!!!.....das war mein erstes Auto und ich war ganz stolz dass es ein 1500er war ;-))
      Ich kann sofort nachvollziehen, wie es Dir ums Herz war. Deine Aufnahmen zeigen wie Du Dich gefreut hast, jedes Detail ist wichtig. *g*

      Freu mich schon auf Deine Bilder.
      Liebe Grüße und einen schönen, erinnerungsfreudigen Tag
      Elisabetta

      Löschen
    3. Oh, der Meine war schon damals ein Oldtimer und 13 Jahre alt. Hatte mein Dad meinem Opi sozusagen zur Nutzung "überlassen". Allerdings war der damals schon an die 80, kaum noch gefahren und wenn auch dann schon ein Risiko und mein Dad sagte immer: wenn Töchterchen soweit ist dann bekommt sie ihn.

      Danke dir ☼

      Löschen
  7. Liebe Nova,
    was für eine wunderschöne Liebeserklärung in Bildern ♥
    Hab einen guten Wochenstart,
    herzlichst moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  8. Ach ja, ein "Herbie," und man muss ihn einfach lieb haben!
    Einen tollen Käfer vergisst man nicht und dieser hier mit seinem Sonnendach, wie cool ist das denn?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meiner hieß Dudu ;-) Hatte ich in ausgestanzten Buchstaben hinten auf der Heckklappe stehen^^

      Löschen
  9. Da kommen noch bestimmt einige super Fotos. Ich habe für keine Autos liebe oder mehr gefühle, mich lassen Autos absolut kühl, selbst bei unserem war wichtig, daß einen größeren Kofferraum haben sollte und daß es fährt, sonst war sowohl die Marke, als auch die Farbe völlig Wurst. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War bei mir früher mit eigenen Autos auch schlimmer, da bin ich ganz brav geworden. Praktisch und gut ist....aber erfreuen kann ich mich immer noch, vor allem wenn ich alte Autos sehe.

      Löschen
  10. Hach, der Käfer war schon ein Kultauto. Der wird anscheinend gehegt und gepflegt. Sehr schick :)

    Liebe Grüße auf die Insel

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das werden alten Autos hier wirklich und es gibt so einige Schmuckstücke auf der Insel^^

      Löschen
  11. Oh Nova ja, das hast Du wunderschön beschrieben. Ich liebe sie auch die alten Käferchen. Ich selbst habe keinen gefahren aber mein Mann hatte einen Käfer und war so glücklich damit. So ein schönes Schmuckstück muss auf jeden Fall hergezeigt werden :-))

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann kennst du ja aber auch das Feeling mit drinnen zu sitzen ;-) Danke dir ♥☼

      Löschen
  12. Dem ist nichts hinzuzufügen, mir würde es genauso gegen. Ich habe zwar ebenfalls kein Tiger_im_Käferfoto, aber zum Suchen des irgendwo vorhandenen "Käferfotos _ohne_ Tiger" haste mich nun aber so was von angeregt! ;-)))
    Deine Bilderreihe ist sehr schnuggelig gemacht und betextet, toll auch die Spiegelung Käfer im Käfer!
    Ganz liebe mitfreuende Grüße,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi*...na, da lasse ich mich dann mal überraschen ob du es findest. Würde mich jedenfalls sehr freuen. Danke dir vielmals *knuddel*

      Löschen
  13. Auch mein erstes Auto, liebe Nova, war ein VW-Käfer, und zwar mit Schiebedach. Es gibt noch ein Foto davon. Mein kleiner Sohn verkroch sich immer hinter den Sitzen. Da war so eine Art 'Ablagefach'. Probleme gab es nur, wenn alles gleichzeitig an war: Scheibenwischer, Heizung, Licht. Dann spielte die (9 Volt?) Batterie nicht mit. Aber schön war's doch.
    LG Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaaaaaaaaaaa....genau da habe ich als Kind bei meiner Mum auch gesessen wenn es nach Österreich ging. Kann ich mich noch sehr gut dran erinnern^^

      Löschen
  14. Der Käfer war ja ein gutes, robustes und erfolgreiches Auto. Man konnte damals noch vieles selber machen. Abgasprobleme gab es damals keine.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nova,
    danke für Deine tollen Fotos von einem wunderschön gepflegten Auto. hach, da kommen viele Erinnerungen in mir hoch, denn unser 1. Auto war auch ein Käfer und wir liebten dieses Auto, mehr im Sommer als im Winter. Denn im Winter war es seeehr kalt und wir hatten Mühe, das Auto warm, geschweige denn, die zugefrorenen Scheiben wieder frei zu bekommen. Das waren schon abenteuerliche Fahrten und so manches Mal wurde aus einer Weiterfahrt eine Rückfahrt... Trotz alledem, diese schönen Zeiten möchte ich nicht missen...

    Dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße aus der Draußenzeit von Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...wobei ich sagen muss dass ich mit der Heizung nie wirklich Probleme hatte. Die hat bei mir kurioserweise immer gut funktioniert....oder es liegt an Verdrängung und nur den schönen-Momenten-Erinnerung *gg*

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...