Freitag, 6. Mai 2016

Katze + Tiger = Tigerkatze



Wie der Zufall es wollte saß sozusagen am Eingang vom El Monasterio eine Tigerkatze die uns auch eine ganze Weile durch den Tierpark und dem oberen Teil des Gartens begleitete.


Katzen ziehen wohl Katzen an, und mich freut sowas immer besonders seitdem ich keine eigenen Aussenkatzen mehr habe.


 


Kommentare:

  1. Herrlich deine Tiger-Katze...
    bei mir im Garten ist eine weiß braune ...
    Die hat die Mäuschen alle gefunden...
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier stromern auch manchmal noch welche durch den Garten, aber recht scheu verziehen sie sich auch wenn sie einen Menschen sehen, denke aber Mäuschen würden sie auch vertreiben ;-)

      Löschen
  2. Ich freue mich immer, wenn mir eine schmusewillige Katze über den Weg läuft, seit wir "ohne" sind.....Irgendwie fehlen mir die Schmuse-Stunden, aber zum Glück gibt es hier auch einige "Draußen-Stubentiger", die sind dafür bereitwillig zur Verfügung stellen....
    Und wo die Mäuse geblieben sind, das frage ich mch manchmal auch.....
    Dir einen schönen Tag, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso, ich freue mich da auch immer sehr drüber. Auch wenn ich ja noch Gismo im Haus habe (er darf nicht raus), fehlt doch schon wenn man auch mal Aussenkatzen hatte. Schon alleine wenn man weg gewesen ist und wieder auf den Hof kam, die Begrüßungen waren so herrlich. Dennoch werde ich mir keine mehr zulegen, dafür waren die "Abschiede" zu grausam...somit erfreue ich mich auch wenn ich dann mal irgendwo anders einen Schmuser sehe ;-)

      Löschen
  3. Die putzige Katzengeschichte am Morgen lässt mich schmunzeln.

    Bei uns hat neulich ein schwarzer Freigänger, der immer nachte hier herum streidft, auf der Straße eine Ratte platt gemacht. Ich wurde durch den Todesschrei der Ratte aufmerksam. Als er mich am Fenster bemerkte hat er die tote Ratte liegen gelassen und ist schnell abgehauen. Am Morgen freuten sich die Elstern über den Kadaver. :)

    Vielleicht krieg ich den Kater auch mal tagsüber vor die Linse.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh weia...das hat bestimmt ganz schön gequiescht wenn du darauf aufmerksam wurdest. Boa, schüttelt mich gerade^^ Eigentlich gut dass du sie sozusagen verscheucht hast...hätte ja auch gefährlich werden können, denn oftmals haben Ratten ja auch schon vom Rattengift in sich (zumindest hier wenn es ausgelegt wird).

      Hoffe dann mal dass du den Kater mit der Kamera erwischst. Vielleicht tobt er dann bald ja auch auf dem Spielplatz mit rum^^

      Löschen
  4. Liebe Nova,
    sei mir bitte nicht böse, wenn ich diese Woche keinen Glockenturm für dich hatte. Ich habe mir eine kleine Auszeit mal gegönnt.

    Deine kleine Katzengeschichte gefällt mir wieder mal sehr gut. Dir fallen immer so schöne Sprüche ein für die Sprechblasen.

    Ganz liebe Grüße schickt dir mal
    Paula zu dir rüber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne liebe Paula, das weisst du doch...bin doch nie böse diesbezüglich. Wer was hat und mitmacht der macht es und dann freue ich mich. Soll aber immer jedes Projekt ohne Stress sowie Verpflichtungen sein, vor allem keine Challenge, diesen Ausdruck mag ich gar nicht. Bloggen soll immer Spaß machen und dazu gehören auch Auszeiten. Danke dir vielmals für deine Zeilen *wink*

      Löschen
  5. Na....wenn das mal nicht der Rote Hut von Tiger-Rita ist :-)

    Eine schöne Katzengeschichte hast du dir da wieder ausgedacht.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaa...*gg* gut erkannt und danke dir ☼

      Löschen
  6. So eine Hübsche :)

    Hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  7. Das hast Du wieder nett verpackt. Diese kleinen Streuner :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön!!! Mit solchen Bildern machst Du mir immer wieder große Freude! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  9. Welch ein schönes kleines Tigerchen. Da geht mir das Herz auf!
    Leider ist unser Merlin kein Schmuser.. nur ein bisschen und auch nur, wenn er das will!
    Liebe Grüße an dich
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das ist schade....da ist mein Gismo ganz anders, der läuft mir im Haus hinterher wie ein Dackel und sobald ich liege dann liegt er bei mir. Absoluter Schmuser^^

      Dieser Tiger hier war auch verschmust, aber wohl auch nur wenn er merkte dass die Hand nichts Böses von ihm wollte. Konnte man gut beobachten, und auch gut so. Denke mal es gibt auch genug Leute die ihn dann verscheuchen^^

      Löschen
  10. Haha, nicht nur der Herr Sperber geht auf Mäusejagd, nein, auch die Getigerten tun das mit Vorliebe. *g*

    Ich habe jetzt richtig schmunzeln müssen über deine schöne Katzengeschichte. :-) Und ich oute mich auch mal als Katzenfan, sowohl der Stubentiger wie auch ihrer wilden Artgenossen.
    Hatte früher auch immer Katzen.

    Liebe Grüße und die noch einen schönen restlichen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das machen sie gerne. Meine damaligen Aussenkatzen ja auch, aber da waren es dann Geschenke die mir vor die Küchentür gelegt wurden. Da musste ich immer genau aufpassen bevor ich reingegangen bin^^

      Ich freue mich halt auch "ausserhalb" immer über die Samtpfoten die mit sich schmusen lassen. Meine Hand geht immer sofort runter....mag zwar auch Hunde, wie eh alle Tiere, aber auch immer Katzen "verfallen" gewesen^^

      Löschen
  11. Liebe Nova,
    für mich ist es auch Entspannung pur, wenn ich eine Katze beobachten darf. Leider habe ich ja inzwischen auch keine mehr. Umsomehr freue ich mich über jede Mieze, die ich sehe.
    Der rote Hut ist Spitze!!!
    Liebe Grüße
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so, schon immer und nun halt noch mehr seitdem ich keine Aussenkatzen mehr habe. Das war alleine am Morgen schon immer so eine Freude mit dem Frühstücken...eine schöne Zeit an dich ich mich gern erinnere.

      Gelle, schon ein Markenzeichen ist er mir auch immer gleich aufgefallen wenn ich mich umgeschaut habe^^

      Löschen
  12. das 1. Foto finde ich ganz besonders gelungen, so wie die Katze drein schaut, passt der Text ganz genau!!
    lg

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nova,

    Deine Katzengeschichte gefällt mir. Katzen haben es eben auch nicht so leicht. Nun frage ich mich nur, meint sie nun ein richtiges Mäuschen oder die Herzallerliebste. Aber vielleicht sagen Katzen nicht Mäuschen zu ihnen. Wäre vielleicht nicht ganz passend. ;-)
    Dein rote Hut hätte aber prima in mein Projekt gepasst.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg*...das bleibt deiner Fantasie überlassen, auch wenn ich dabei an die kleinen Vierbeiner mit dem langen Schwanz gedacht habe(schiete-passt auch auf Beides *lacht*)

      Och, nicht passend...da mag ich nicht dran denken was manche Menschen für Kosenamen bekommen....

      Ist nicht mein roter Hut, und ja, habe ich auch erst dran gedacht und vorgehabt, aber ich wollte die Tiger und Tigerkatze dann doch zusammenbringen^^ Für nächste Woche der Beitrag steht aber auch schon...da kannste auch bei mir mal wieder Rot sehen ;-))

      Löschen
  14. Liebe Nova,
    danke für diese wunderschöne Katzengeschichte.Es istwirlich ein besonders schönes Exemplar. Ob sie das Mäuschen noch findet?
    Einen angenehmen Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das denke ich schon, wobei sie unter Garantie auch dort was zu fressen bekommt. Danke dir vielmals, das wünsche ich dir auch

      Löschen
  15. Ein netter Besuch und schon wird eine schöne Bildergeschichte daraus.
    Grüssle zum Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie komme ich da schwer dran vorbei ;-))

      Löschen
  16. ....oh, oh, da tut sich ein "Black out" auf - oder was wird hier gespielt? ;-) - Aber, wenn´s ein g´scheites Mäuschen war, dann kommt´s schon wieder!
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kopf war schwer, die Tatzen müde....aber das darf auch mal sein ^^

      Löschen
  17. In meinem "früheren" Leben war ich auch Katzenmensch. Ich hatte selbst eine Katze, die 18 Jahre alt geworden ist. Ich finde Katzen bis heute noch faszinierend. Sie haben ihre ganz eigene kleine Persönlichkeit mit Ecken und Kanten.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt...und als Kind mit einem Hund großgeworden bin ich wegen der Berufstätigkeit an Katzen "gekommen" und sozusagen "hängengeblieben". Mein Gismo ist nun 14 und ich hoffe er bleibt auch mit dem Herzfehler (und Medis) noch ein paar Jahre bei mir, aber wenn nicht dann war es mein letztes Tier auf vier Pfoten.

      Löschen
  18. Das ist ja eine nette Geschichte :-)
    und dann die Tigerkatze mit dem roten Hut :-))))))))
    klasse!

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  19. laaahahaaach
    Klasse! Danke dafür!
    ;-*
    Und Gabi hat mich sogar von hinten erkannt.
    ;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Büdde büdde liebe Tiger....ja, fand ich auch klasse. Denke mal wenn jetzt irgendwo in der Nähe eine Frau mit rotem Hut auftaucht wird doppelt geschaut ;-)))

      Löschen
  20. Lieb. Ich persönlich kann mich von solchen Tieren dann zum Schluß kaum trennen und würde ich sie am liebsten alle einpacken und mit nach Hause nehmen. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins*...frag mich mal, wobei bei ihr hier weiß ich dass sie es gut hat.

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...