Dienstag, 3. Mai 2016

Glockenturm # 57


Dieses Mal sozusagen überall "reingekommen" zeige ich einen Glockengiebel vom ehemaligen Koster "El Monasterio"



und in diesem Gebäude befindet sich eines der vielen Restaurants, das San Pedro mit seiner Skulptur davor.


Nicht reingegangen zeige ich dann heute aber 
auch noch eine weitere Glocke:


Kein Giebel, kein Turm und mit der Möglichkeit sie selbst zu läuten ist sie schon seit meiner Kindheit in meinem Besitz. 


Von meinem verstorbenen Vater bekommen kann ich nicht einmal sagen wo sie herstammt, aber nun hängt sie bei mir am Tor und wer rein möchte der kann sich nun entscheiden:



entweder klopfen oder läuten.

 

Wer Lust hat mitzumachen umd mehr wissen möchte
Projekt Glockenturm
der klicke doch einfach hier


Kommentare:

  1. Schöne Idee, ein ehemaliges Kloster als Restaurant weiter zu führen und den Glockengiebel zu erhalten. Welches Restaurant hat schon so ein Alleinnstellungsmerkmal!

    Coole Idee mit Deiner eigenen Glocke an der Tür. Aber verleitet das nicht fie Pänz aus der Nachbarshaft daran herum zu spielen? *hihihi*

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und ich kann jedem die Anlage selbst immer nur empfehlen. Einfach schön gestaltet braucht man auch nicht unbedingt einkehren.

      *lacht*....ne, also bis dato noch nicht. Selbst andere Leute haben bis jetzt lieber noch geklopft, auch wenn die Hupen und "Ansagen" der fahrenden Händler und Werbungsautos viel lauter sind^^

      Löschen
  2. .....wenn ich bei Dir vor der Tür stehen würde, dann würde ich mich für die Glocke entscheiden und so richtig Rabatz machen ;-), das klingt doch ganz anders, als so eine moderne Klingel. Was für ein schönes Erinnerungsstück!
    Dir einen schönen Tag, heute scheint auch hier die Sonne :-)
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bitte darum *gg*. Hatte am Anfang mal so eine Klingel mit Batterie und Empfänger im Haus dran. Selbst die wurde kaum genutzt und es wurde nur geklopft. Seitdem sie dann auch nicht mehr richtig wollte (nur mit Druck) habe ich sie wieder abgeschraubt. Bin schon gespannt wann das erste Mal nicht geklopft sondern geläutet wird^^...somit auf auf nach TF ;-))))

      Löschen
    2. Liebe Nova, so ein Erinnerungsstück ist schon etwas Besonderes und ich finde sie auch sehr hübsch. Auch die "Willkommens-Fliese" gefällt mir gut, ist sicher ein Handmade-Teneriffa-Werk?

      Ich wünsche Dir einen schönen Tag und liebe Grüße aus dem Ösi-Land schickt
      Elisabetta

      Löschen
    3. Ja und nein...also schon hier gemacht ist der Entwurf von mir. Eine Bearbeitung auf den Stick gezogen, vorbeigebracht und schon können sie es auf Fliesen und Co umsetzen. Haben auch so ganz tolle Sachen in ihrem Laden, da darf man keine Geldbörse mitnehmen *gg*

      Löschen
  3. Ich schließe mich Ophelia an und läute auch :) Oder wenn wir zusammen vor Deiner Tür stehen, läutet eine - die andere klopft und wir bringen Dir ein Ständchen allerdings ohne Gesang (ist besser für Eure Ohren).
    Einen lieben Gruß aus Deutschland
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey...das ist klasse, und von mir aus mit Gesang, ich singe dann mit und schon fällt es nicht mehr auf. Werden dann merken ob es tatsächlich so gruselig ist wenn die Hunde anfangen zu heulen *gg*

      *liebwink*

      Löschen
  4. ...natürlich läuten!!! - Werde mir doch nicht meine "Knöchelchen verklopfen" ;-))
    Eine schöne Glocke, da kann man doch gar nicht anders als "bimmeln" .........und dann laufen ;-)))
    Einen glockenreinen Tag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...immmerhin ein Teil des wichtigen "Werkzeugs" deiner wundervollen Kunst ☼

      Jaja...die Kids machen es nicht...ich sag ja: "Je oller-je doller" ;-))

      Löschen
  5. Ich denke heute stiehlt deine private Glocke dem ganzen Turm samt Glocken die Schau. Das kleine schmiedeeiserne Vögelchen oben drauf gefällt mir besonders gut und falls ich mal vorbeischauen sollte, werde ich bestimmt läuten.

    Herzliche Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte zuerst einen "älteren" vor dem Küchenfenster abgeschraubt, aber wie der Zufall es wollte gabs bei Lidl den mit dem Vogel, so wanderte er mit in den Einkaufskorb.

      Ich bitte drum, ansonsten wäre ich auch beleidigt ;-)

      Löschen
  6. Wirklich eine schöne Glocke!
    Ich würde dann läuten, ich finde diese alten Traditionen nämlich irgendwie sehr toll und mag gern mal diesem ganzen moderen schnick entfliehen, damit man sich auf das grundlegende konzentrieren kann. Ich finde das wichtig, zu wissen, wo wir eigentlich her kommen und was eigentlich noch Natur und co ist!

    Hab einen schönen Tag , liebe Nova!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich dir nur voll und ganz zustimmen!! So empfinde ich auch ☼

      Löschen
  7. ...gut, dass das Kloster so weiter genutzt wird, liebe Nova,
    wenn es als solches nicht mehr gebraucht wird...der Giebel gefällt mir gut,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde ich auch klasse, so bleibt es in stetiger Erinnerung und vor allem kommt immer Geld für Renovierungen rein...

      Löschen
  8. Das ehemalige Kloster sieht als Restaurant sehr einladend aus. Deine Glocke an der Haustür finde ich besonders schön.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Sabine...vielleicht läutest du dann auch beim nächsten Mal ;-)

      Löschen
  9. Liebe Nova,
    ich würde unbedingt "glöckeln" und mich wie ein Kind freuen, wenn diese Glocke dann auch erklingt! :-)
    Liebe Grüße
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und ich mich wenn ich dich dann vor der Türe begrüssen könnte ;-)

      Löschen
  10. immer wieder schön finde ich sowas, schaue es mir immer gerne an, wünsche einen sonnenreichen Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso, auch schon immer im Urlaub so gewesen. War noch nie ein "Nur-am Strand-Lieger" ;-)

      Löschen
  11. Liebe Nova,


    ein sehr schöner Glockenturm und ich denke es ist eine außerordentlich schöne Form, welche in bestimmten Regionen sehr oft zu finden ist. Ich erinnere mich da natürlich auch sofort an Spanien :).

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir, wobei ich am Anfang auch immer direkt an Mexico denken musste^^

      Löschen
  12. also ich würde auch klingeln :-)
    Das Glöckchen an der Türe finde ich sehr schön. Ist einfach was Besonderes ... noch dazu wenn es von deinem Vater ist.

    Den Glockengiebel vom ehemaligen Koster "El Monasterio" finde ich auch wunderschön. Der Glockengiebel schenkt dem Restaurant natürlich ein sehr schönes Ambiente.

    Jetzt will ich auch schnell mal meinen Beitrag reinstellen :-)

    Herziche Glockengrüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat mich auch immer sozusagen "begleitet". Kann mich nur schwach dran erinnern dass er sie mir als ich Kind war mal gegeben hat. Schade dass ich keine Erinnerung mehr habe woher sie stammt.

      Komme dann jetzt gleich auch bei dir vorbei...im Tab schon geöffnet ;-)

      Löschen
  13. Hallo Nova,
    ein Restaurant unter dem Glockenturm, das schaut wirklich klasse aus, ich hoffe auch, dass das Essen gut ist ;-)
    Deine Idee mit der Glocke gefällt mir sehr gut und ich würde sie auch nutzen.
    Lg und einen schönen Abend.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin vor guten drei Jahren mal dort gewesen. Das Essen war gut, vor allem der "Vorab-Snack"....selbstgemachtes dunkles Brot und Schmalz...yammi *gg* (hört sich doof an aber als Bewohner leckt man sich danach die Finger)

      Löschen
  14. Die Glocke, die du von deinem Vater bekommen hast, ist wunderschön und die hältst du bestimmt auch in Ehren. DSie ist eine ganz besonders wertvolle Erinnerung an deinen Vater.
    Ich würde auf jeden Fall bei dir läuten und diese Glocke bedienen. :-)

    Der Glockengiebel ist wieder toll anzuschauen und sehr gut gefällt mir auch die geschwungene Treppe von San Pedro. :-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, begleitet mich von Kind an, meist nur als Deko und nun halt auch für den tatsächlichen Gebrauch. Oben ja schon geschrieben, leider habe ich nicht mehr mehr Erinnerungen... Danke dir ☼

      Löschen
  15. Liebe Nova,
    hünsch der Glockenturm am Kloster; aber deine ganz private Glocke gefällt mir gleich viel besser - zumal sie für dich ja bestimmt auch von unschätzbarem Wert ist! Und ehrlich: ich würd die Glocke nehmen, sollte ich jemals vor deiner Tür stehen!

    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch
    Joana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist sie, habe ich mich nie von trennen können und sie ist immer mit mir "mitgezogen". Gibt ein paar Dinge die wohl automatisch immer in einen Karton "wandern"^^

      Na, da bin ich mal gespannt ob das mal passieren wird ;-)

      Löschen
  16. Hallo Nova,
    irgendwie wiederholen sich die Heiligen, nach denen die Kirchen benannt sind. St. Peter im Rheinland, San Pedro in Spanien. Als der wichtigste Apostel ist er in der Tat auch kein unwichtiger Heiliger.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, selbst auf der Insel kann man einige Heilige sehr oft finden..wer es woran festmacht-keine Ahnung. Das hat sich mir noch nicht erschlossen^^

      Löschen
  17. Schön, ich mag Glockentürme, an bzw. in denen die Glocken sichtbar sind.
    Es ist eine schöne Idee, Glockentürme zu zeigen!
    Liebe Grüße sendet dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Gabi, und wennste auch mal einen unter die Linse bekommst dann einfach mit verlinken. Lasse es ja länger offen und jeden ersten Dienstag im Monat ist es dann wieder soweit.

      Ganz frei mitzumachen....zuerst habe ich es nur für mich gemacht, dann mal auf Anfrage da ein Projekt mit Verlinkung gemacht kommt es mir darauf an den Lesern/Bloggern damit eine Freude zu machen; selbst wenn es nur einen weiteren Turm gibt-für mich kein Thema.

      Somit, wennste mal was hast und mitmachen magst, du bist herzlich eingeladen.

      Löschen
  18. ich war wieder mal die ganze Woche nicht online, aber Du hattest meinen Beitrag schon entdeckt, nur verlinkt hatte ich ihn noch nicht.

    Die Glocke ist aber auch hübsch, ich mag mir nicht vorstellen, was hier meine Nachbarn sagen würden :-)))

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ein superschöner Beitrag und ich hatte die Nicht-Verlinkung noch im "Auge". Hätte beim nächsten Beitrag von dir mal kurz dran erinnernt, wäre nämlich schade wenn er dort nicht erscheint wäre, aber hat sich nun eingefunden und danke dir dafür.

      Echt...meinste da käme dann so ein: das passt hier aber nicht, es muss eine Klingel sein?

      Löschen
  19. Guten Abend, liebe Nova!
    Finde ich außergewöhnlich, dass das Restaurant im ehemaligen Kloster den Glockenturm behalten hat. Das sieht man nicht alle Tage. Es ist etwas besonderes! Toll!!
    Und der Aufgang, die imposante Treppe lässt das Anwesen herrschaftlich wirken.

    Heute habe ich es endlich geschafft, mich noch nach der Gartenarbeit um ein paar Bilder zu bemühen, und diese für den Glockenturm-Post einzubauen...

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist klasse von dir liebe Heidrun, das ist aber auch so eine tolle Fortsetzung von einem wirklich aussergewöhnlich gestaltetem Glockenturm bzw. Türmen. Gefällt mir wirklich supergut. Danke dir!

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...