Samstag, 23. April 2016

Zitat im Bild ☼ 95

 


So manchmal kann es einem in den Ohren wehtun wenn man falsche Töne hört, mir geht es zumindest so, aber genauso schlimm finde ich es als Me­ta­pher gesehen.




Bitte nicht böse sein wenn ich es heute nicht mehr schaffen sollte bei euch
reinzuschauen und zu kommentieren. Das soll keine Nicht-Anerkennung
sein, sondern ist einfach zeitlich nicht möglich. Spätestens
morgen wird es nachgeholt.


Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen. 
 


Kommentare:

  1. Stimmt! So oder so .. beides ist unschön.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochende
    Herzlich,
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Danke dir vielmals und wünsche ich dir auch☼

      Löschen
    2. *********************************
      Wobei musikalische Fehlgriffe den Schalmeientönen unbedingt vorzuziehen sind.
      Die Folgen des Ersteren tun nur den Ohren weh!
      ;-)

      Liebe Nova, Dein ZIB ist wieder toll umgesetzt.
      Herzliche Grüße und ein wunderschönes
      Wochenende.

      Elisabetta

      Löschen
    3. Auf jeden Fall!!!! Danke dir ☼

      Löschen
  2. Guten Morgen Nova!
    Dazu fällt mir auch der Spruch ein "Der Ton macht die Musik"
    Eine schöne Sammlung der Panflöten. Ich besitze auch eine!

    Dir ein schönes Wochenende
    und liebe Grüße


    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep oder wie in den Wald reingerufen wird....so wahre Worte. Ich habe mir noch keine Panflöte zugelegt aber könnte auch nochmal passieren^^

      Löschen
  3. Liebe Nova,

    ich muss gleich los. Melde mich heute abend nochmal.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Die falschen Töne der Musik kann ich leichter ertragen, als die falschen Töne der Menschen an sich. Das eine passiert meist aus Versehen, das andere oft mit Absicht!
    Dir ein sonniges Wochenende.....hier soll es kalt werden und regnen :-(
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses ;-) Hier war es sonnig und schön, mal sehen was der heutige Tag bringen wird^^

      Löschen
  5. Wer ein feines Gehör hat, der kann selbst aus einem Orchester noch heraushören, wenn ein Instrument einen falschen Ton gespielt hat. Als Metapher muss man natürlich aufpassen, dass die Wahrnehmung auch richtig ist, sonst kann es schnell zu einem Ärgernis werden.
    Übrigens frage ich mich jedes Jahr zur Weihnachtszeit, warum man versucht die Senioren mit den Anfängergruppen des Blockflötenkreises
    zu "erfreuen" ob man davon ausgeht, dass sie alle schwerhörig sind?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musste ich richtig grinsen, und auch drüber nachdenken, aber stimmt, auch wenn es ja lieb gemeint ist. Möchte nicht wissen wieviele sich da dann lieber die Ohren zuhalten würden ;-)))

      Löschen
  6. Liebe Nova,

    ja dem ist so, ich nehme stets flasche Töne in beiden Fällen wahr. ;-)

    Wenn jemand Panflöte spielen kann dann höre ich sehr gern zu. Meine Tante hat einmal Panflöte spielen gelernt.
    Hab einen wunderbaren Tag. Hoffentlich mit mehr Sonne als wir hier wo es fast schon wieder leicht winterlich wird in den nächsten Tagen.

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich auch ;-)

      Das finde ich toll, muss klasse sein wenn man sie spielen kann. Ja, war hier sonnig und schön.

      Löschen
  7. Moin liebe Nova,
    oh ja ein schöner Spruch mit wahren Worten.
    Ich sag auch immer "der Ton macht die Musik" furchtbar diese Leute. Bei der Musik kann es ja mal passieren...

    Ich wünsche Dir ein schönes erholsames Wochenende...
    Bei uns soll es ja wieder sehr kalt werden... das will aber keiner mehr haben :-(

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch furchtbar und dann ziehe ich mich auch zurück. Kann ich nicht in meinem Leben gebrauchen^^

      Glaube ich dir gerne, aber kuschelst dich mit Felix gemütlich ein^^

      Löschen
  8. Ein feinsinniges Zitat mit Flötentönen.
    Dazu gehört auch ein feines Gespür, das hat nicht jeder.
    Panföte höre ich gern.
    Herzlichste Grüsse nach Teneriffa, Klärchen

    AntwortenLöschen
  9. wie WAHR..
    LG vom katerchen zum Wochenende mit einem LG von hier

    was FALSCH ist..da wird gelabert..aber eine BESSERE Lösung von diesen Zeitgenossen..ist nicht da

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, leider kann man das auch immer wieder feststellen^^

      Löschen
  10. Das ist alles so wahr. Man kann vieles kaputt machen mit nur einem falschen Ton.
    Gerade die Panflöte ist ein so sensibles Instrument das Feingefühl benötigt - so wie die Beziehung zwischen uns Menschen!
    Liebe grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es liebe Manu! Danke dir und noch einen tollen Sonntag ☼

      Löschen
  11. Soderle, meinen Kaffee habe ich bekommen, die Miezis sind versorgt...

    ...jetzt kann eine kleine Blogrunde starten. :)

    Im doppelten Sinne richtig, liebe Nova! Und einen schönen guten Morgen! Als Metapher gesehen, spüre ich glaube schon meistens die "Misstöne". Manche Menschen verstecken diese zwar hinter einem Lächeln, beim genauen hinsehen respektive hinhören kommt es noch jedesmal an das Tageslicht.

    Und die Misstöne in der Akustik: Ich werde zunehmend geräuschempfindlicher, je älter ich werde.

    Das einzige Geräusch, das mich heute stört ist der Regen draußen! Gerade habe ich mich an die Sonne gewöhnt... ;)

    Hab' ein wunderschönes Wochenende mit harmonischen Klängen.
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es und da kann man auch bei geschriebenen Worte zwischen den Zeilen lesen, vor allem wenn abweichende Aussagen gibt oder Unterschiede zwischen dem was "gesagt" wird und dann tatsächlich gemacht wird ;-)

      Glaube ich dir, aber machste das Beste draus und drinnen schön gemütlich ;-)

      Löschen
  12. Zitat und Foto passen sehr schön zusammen

    Dir auch ein schönes WE
    lg gabi

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderbares Zitat zu diesem schönen Foto, wobei die falschen Töne der Musik nur kurz dem Ohr weh tun und dann wieder vergessen sind, andere falsche Töne richten mehr Schaden an.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt absolut! Vielen lieben Dank ☼

      Löschen
  14. Servus Nova,
    zwischen die "Zeilen" bzw. die "Töne hineinhören" kann oft ganz schön "weh tun" - im Gehör und noch mehr im Herzen!
    Schön, dass du wieder einmal daran erinnerst!!!
    Schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und die Narben bleiben auch ;-)

      Löschen
  15. Ja, sicher, falsche, vor allem, hohe Töne tun weh.
    Schönes Wochenende wünsche ich dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die können ganz schön wehtun^^

      Löschen
  16. Wunderbar, liebe Nova - mit Zitat und Bild hast du voll meinen Nerv getroffen!
    Falsche Töne, so oder auch so, Interpretationen gibts da viele!
    Mir gefällt es!

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende wünscht dir Joana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Joana...bin wieder mal daran erinnert worden als ein guter Freund zu mir "Winnifred" gesagt hat, einfach weil ich mich an gesagte und geschriebene Worte immer so gut erinnern kann^^

      Tollen Sonntag noch ☼


      Löschen
  17. Ja meine liebe Nova, ich scheine auch mit meinen fast tauben Ohren falsche Töne und Untertöne in Musik sowie Sprache warnend wahrzunehmen. Ein sehr schönes und wahres Zitat und Panflöte liebe ich sehr. Innige Grüße zu Dir von Celine

    AntwortenLöschen
  18. Da hast Du recht liebe Nova, mir tun falsche Töne in jeder Hinsicht auch richtig weh .... Herzliche Grüße zum Wochenende, Liz

    AntwortenLöschen
  19. und manche Misstöne können ganz schöne Krisen auslösen!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das können sie, wobei dann auch manchmal unnötige Krisen ;-)

      Löschen
  20. Sind das Panflöten? Im ersten Moment dachte ich, da liegen Buntstifte oder Malkreide. Aber der Spruch mit den Tönen hat mich dann doch auf die richtige Spur geführt.

    Liebe Nova, ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Was habt denn ihr im Moment für ein Wetter?
    ♥ - liche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sind Panflöten die ich auch schon am Montag für den Fokus mit gezeigt habe und davor den Post von Raúl y Dante. Wird auf dem Flohmarkt in Puerto immer gespielt^^

      In der vorletzten Nacht ein wenig geregnet ist es tagsüber immer schön und es gab schon einige Touristen die sich einen heftigen Sonnenbrand geholt haben (gestern gesehen)

      Löschen
  21. ja - falsche Töne können richtig weh tun. Da helfen dann nur Ohrenstöpsel ;-)
    Das ist wieder ein schönes Zitat mit passendem Bild.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...oder weglaufen *gg*

      Danke dir vielmals ☼

      Löschen
  22. Liebe Nova,

    ich habe es gestern einfach nicht mehr geschafft. Nach unserer Tageswanderung war ist so knülle, da wollte der Kopf einfach auch nicht mehr.
    Dein Zitat im Bild gefällt mir ausgezeichnet. Wunderbar hast Du Bild und Worte zusammengefügt. Falsche Töne sind nie schön, wobei die im übertragenen Sinne mir immer viel mehr weh tun und mich auch mitunter sprachlos machen.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir gerne liebe Jutta, ist ja auch nicht schlimm und ich freue mich dann schon auf die Bilder von der Wanderung.

      Danke dir vielmals und ja, macht dann wirklich mitunter sprachlos^^

      Löschen
  23. Oh ja, liebe Nova,

    die falschen Töne tuen nicht nur unseren Ohren weh. Sie machen einen auch oft sehr traurig gelle. Dein Spruch und die schönen Panflöten gefallen mir sehr gut.

    Hab einen schönen Nachmittag noch
    LG Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stimmt, danke dir liebe Paula ☼

      Löschen
  24. Juhu, liebe Nova, heute habe ich es geschafft, endlich auch mal dabei zu sein!
    Deinem Spruch kann ich nur recht geben!
    Alles Liebe von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/04/die-tiere-vom-cobenzl.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön liebe Traude, da komme ich doch gleich bei dir vorbei ☼

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...