Mittwoch, 24. Februar 2016

Ravenala madagascariensis


Im Januar schon einmal von dem "Baum der Reisenden" (klick) berichtet, heute nochmal ein Exemplar von  einer anderen Stelle.



Diesen schlanken, hochwüchsigen Baum  kann man hier oft in Grünanlagen, Parks und an Promenaden entdecken.


Die Blüte an eine Strelizie, die Blätter an einen Bananenbaum erinnert, unterscheidet sie sich zu diesen an der Blattstellung.  Diese bilden im 90° Winkel zu den Stielen  eine perfekte Fächerform.


Ihren ungewöhnlichen Namen soll sie aufgrund der Wassertaschen an den Blattblasen haben. Angeblich sollen diese dem einen oder anderem Reisenden durch das aufgefangene Wasser das Leben gerettet haben.




Jeden Donnerstag, heute am Mittwoch bei mir, der
DND Naturdonnerstag bei  Jutta

Kommentare:

  1. Guten Morgen Nova,
    ein toller Baum und er erinnert wirklich an einen
    Bananenbaum mit riesigen Strelizien ;-)
    Eine wunderschöne Vielfalt an Bäumen und Pflanzen gibt es auf deiner Insel.
    Sonnigen Tag für dich.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Sadie, den wünsche ich dir auch ☼

      Löschen
  2. Was für schöne Bilder! Und dieser blaue Himmel!!! Unglaublich toll!!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ist der schön, liebe Nova! Die Sache mit den Wasserblasen kann man nachvollziehen und die aufgegangenen Blüten sehen bestimmt fantastisch aus!

    Tolle Fotos, danke fürs Zeigen!

    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
  4. Und schon wieder was Neues kennengelernt. :)
    Du hast eine interessante Pflanze schön erklärt.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  5. ...die sind so das Bild für Urlaub im Süden am Meer, liebe Nova,
    jedenfalls für mich...hach, da kommt doch Sehnsucht auf,

    dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das stimmt^^ Lieben Dank, wünsche ich dir auch ☼

      Löschen
  6. Hallo liebe Nova,
    stimmt die Blüte sieht der Strelizie sehr ähnlich und den Baum hätte ich für eine Palme gehalten :-( Interessant ist auch das er "Baum der Reisenden" genannt wird und das er Wassertaschen hat.
    Ist schon toll was die Natur alles macht. Nun hab ich wieder etwas gelernt :-)

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle....als ich damals recherchiert habe fand ich die Geschichte "darum" auch so klasse, und immer noch, sehe es genauso wie du ☼

      Löschen
  7. .....oh, bei einigen sind aber die "Wassertaschen" ganz schön hoch oben ;-)) Ein interessanter "Baum" und eine einleuchtende Geschichte dazu!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...die wollen den Vögelchen ihr Bad gönnen ;-))

      Löschen
  8. Das ist je eine tolle Sache mit den Wasertaschen! :) Wünsch Dir einen schönen Tag.

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  9. Das mit den Wassertaschen ist schon klasse, wenn es der verdurstende denn kennt. Das Aussehen mit den Bananenblättern und Strelitzienblüten ist so einzigartig, dass ich es sicher nicht mehr vergesse. Mal gespannt, ob ich so ein Prachtexemplar mal irgendwo entdecke, natürlich außerhalb von Teneriffa.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...gibt ja auch in den Wüsten so einige Tricks um überleben zu können (Bericht gesehen) Lass ich mich überraschen aber könnte ich mir da auch irgendwo sehr gut vorstellen^^

      Löschen
  10. Ich kenne sie als Ravinal Palme, als "Palme der Reisenden" habe ich erst in einem ungarischen Reisebericht darüber gelesen. Mir gefallen diese Pflanzen sehr. Wenn sie richtig groß wachsen, stehen dort wie ein mächtiger Fächer. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so isses, wie auch oberhalb der Playa Jardin^^

      Löschen
  11. schöööööööööööööön, wünsche einen guten Wochenteiler

    AntwortenLöschen
  12. Ach herrje, jetzt habe ich erst diesen Post entdeckt!
    Bei deinem link kam ich immer auf eine falsche Seite.
    Danke Nova, mein vorheriger Kommentar hat sich dann natürlich erledigt.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sorry, war mein Fehler und habs nochmal berichtigt bzw. den richtigen Weg kommentiert^^ Danke dir ☼

      Löschen
  13. Liebe Nova,

    mein erster Blick ließ mich auch sofort an eine Strelizie denken. Es ist schon faszinierend, was sich die Natur hat so alles einfallen lassen. Nun kommt bei mir natürlich gleich die Frage auf, welche Farbe hat denn die Blüte und wie sehen die Früchte dieser Palme aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, also die Blüte verändert sich in ihrer Farbe nicht mehr, ist eigentlich sehr unscheinbar. Werde mal zusehen dass ich sie näher fotografieren kann. Meist hängen die aber so hoch dass ich schwer rankomme *gg*

      Löschen
  14. Wassertaschen, die Natur überrascht einen immer wieder, was es so alles gibt.....
    Und auf den Bilder sieht man ja nicht nur diese herrliche Pflanze, sondern auch blauen Himmel, wie schön, denn hier ist alles grau in grau...
    Schönen Tag noch, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, stimmt abolut, kann man wirklich immer wieder nur staunen^^

      Löschen
  15. Hallo liebe Nova, das mit den Wassertaschen habe ich auch noch nicht gewusst. Klasse und Danke für die Erklärung. Wir haben solche Pflanzen hier auch, aber in unserem Garten gibt es leider keine solche.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bei mir auch nicht, aber wenn man sich auch alles reinsetzten würde könnte man schon fast das Haus abreissen, gelle^^ Gibt soviele schöne Pflanzen und Bäume^^

      Löschen
  16. also ich habe auch sofort an einen Bananenbaum gedacht.
    Ach unsere Natur ist soooo schön - und schön ist es auch wenn man so tolle Bilder gezeigt bekommt :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist sie wirklich und es wäre so schön wenn alle Menschen das auch erkennen würden^^

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...