Samstag, 2. Januar 2016

Zitat im Bild ☼ 79




Noch vor Heiligabend in der 
aufgenommen


  fehlt zwar noch das  Christuskind,
 aber zeigen möchte ich sie dennoch. 


Bitte nicht böse sein wenn ich es heute nicht mehr schaffen sollte bei euch
reinzuschauen und zu kommentieren. Das soll keine Nicht-Anerkennung
sein, sondern ist einfach zeitlich nicht möglich. Spätestens
morgen wird es nachgeholt.


Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen. 
 

Für nachfolgende Verlinkungen übernehme ich keinerlei Haftung, diese übernimmt alleine die Person
die sich verlinkt hat und stimmt mit ihrer Verlinkung dem zu.


 

Kommentare:

  1. Liebe Nova, eine schöne Krippe in der Kirche!
    Wie wahr, es gibt so viele ungelesene Bücher. In Bibliotheken liegen sie und man kann sie nicht anfassen, es sind so wahre Schätze dort und kaum zugänglich. Was für ein Gedankengut geht verloren für die, die es lesen möchten. Aber eh haben wir die Zeit in unsertem Leben nicht.Manchmal denke ich auch, das Buch möchtest du lesen, aber es gibt oft Ausschnitte davon. Zuhause habe ich auch Lesestoff der wartet gelesen zu werden.
    Wünsche Dir ein schönes Lesejahr, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, da möchte man doch schon mal Zugang haben, nur alleine diese Schätze anschauen zu können, gelle^^

      Ich glaube ich werde auch nie "vom Buch in der Hand" weggkommen. Von daher würden mich solche Reader auch nie reizen^^

      Löschen
  2. Liebe Nova,

    nun bin ich auch wieder mit dabei bei Deinem schönen Projekt. Dein Zitat im Bild gefällt mir gut. Früher hatte ich auch noch so manches Buch im Schrank, was ich nie gelesen habe. Inzwischen habe ich aber vieles aussortiert, um Platz für neues zu schaffen.
    Die Krippe sieht wunderschön aus und eine alte Bibel habe ich auch noch - und die habe ich sogar gelesen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich mich auch schon sehr drüber gefreut liebe Jutta ☼ Ja, gibt auch bei mir einige Bücher von denen ich mich verabschiedet habe, allerdings meine alten Kinderbücher würde ich nie hergeben ;-)

      Ich auch und auch das neue Testament. Habe auch schon Beide gelesen, und sogar gerne. Irgendwie kam der Zugang nach ein paar wenigen Seiten ;-)

      Löschen
  3. Liebe Nova,

    ein Gutes Neues Jahr 2016 wünsche ich dir. Mögen es viele glückliche und vor allem gesunde Tage werden. Heute beginnt der Alltag wieder. Bei dir steht ja noch ein großer Feiertag aus, wo dann auch die Geschenke eine Rolle spielen.

    Hab ein schönes Wochenende im neuen Jahr
    ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Paula, ja nächste Woche noch mal große Fiesta. Mal sehen ob ich dieses Jahr auch runtergehe. Bin ich mir noch nicht sicher, aber das Feuerwerk werde ich mir auf jeden Fall anschauen^^

      Löschen
  4. Eine schöne Krippe wurde in der Kirche aufgebaut und das Jesuskind wurde bestimmt noch an Heiligabend hineingelegt.

    Das ist wohl in der Tat so, dass in den Bücherschränken Bücher stehen, die noch nie gelesen wurden aus welchen Gründen auch immer.

    Mir fällt es grundsätzlich schwer, mich von Büchern zu trennen, aber wenn das Regal mehr als brechend voll ist, dann muss es sein.

    Dein Zitat zu dem schönen Foto mit der Bibel gefällt mir super gut. :-)

    Auch ich wünsche dir noch ein frohes und gesundes 2016, auf dass es viel Schönes für dich bereit halten wird. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, und meist stapel ich drei oder viermal um mich dann wirklich mal trennen zu können. Gibt aber auch Bücher die ich niemals hergeben würde. Danke dir vielmals ☼

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Nova,
    Dein Zitat spricht es an, Bücher die buchstäblich verstauben, die einmal gedruckt niemand liest. Irgendwie traurig, finde ich. Na, das ist bei uns jedenfalls vollkommen unmöglich. Mein Mann liest viel und er liest sehr schnell. Ich brauche länger, es kann passieren dass mehrere Bücher parallel gelesen werden, je nach Stimmung....

    Diese große Krippenszene, die Du uns hier zeigst, sieht sehr schön aus, vor allem mit den fein geschnittenen Gesichtern, den liebevollen Details. Sicherlich kam das Christkind noch rechtzeitig zur Feierlichkeit dazu.

    So nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese vor dem Kauf meist immer die ersten Zeilen, dann in der Mitte und den Rückentext. Eigentlich weiß ich dann schon dass es nach meinem Gusto ist. Allerdings auch stimmungsmäßig alle Genre, bin da absolut nicht festgelegt. Einige Bücher sogar mehrfach.

      Dir noch einen tollen Sonntag und lieben Dank ☼

      Löschen
  6. nun wird das Jesuskind wohl Platz genommen haben.
    Ich habe vor Weihnachten auch noch zwei Kirchen besucht und mir die shcönen Krippen angesehen..

    Wohl dem, der noch einen Bücherschrank hat.
    Ich gestehe, meiner wird immer mehr umfunktioniert, seit ich auf den Ebookreader umgestiegen bin.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe im Flur nach hinten raus noch ein großes Regal stehen. Mit diesen Readern kann ich mich nicht anfreunden. Ich muss dieses Gefühl eines Buches haben.

      Löschen
    2. Das hab ich auch immer gesagt!
      Aber nachdem er eingezogen war, wurde ich am Arm operiert und mir tat es weh, ein Buch zu halten.
      Nun lag der Reader an einem Kissen gelehnt und ich brauchte nur zu tippen und er blätterte um..., herrlich.

      Mittlerweile genieße ich, im Bett zu lesen, ohne extra Licht anzuschalten und Werner kann schlafen.

      Es hat wirklich auch Vorzüge...

      Löschen
    3. Das lässt sich dann nachvollziehen. Man sollte ja auch niemals nie sagen. Allerdings ist es bei mir schon immer so gewesen: wenn ich ins Bett gehe und noch lesen möchte dann schaffe ich vielleicht drei bis vier Seiten *gg*

      Löschen
  7. ...ich glaub, liebe Nova,
    bei mir trifft dein Zitat nicht zu...die Bücher in meinem Regal und Bücherschrank habe ich alle gelesen und auch nur die aufgehoben, die ich wirklich behalten und gerne nochmal lesen möchte...zwei oder drei mal habe ich schon "ausgemistet", um Platz zu schaffen und mir ein EBook gekauft ;-)...Bücher gehören einfach zum Leben für mich, auch wenn es durch das Bloggen weniger geworden ist, was ich lese,

    wünsche dir einen guten Samstag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich toll!! Bei mir sind es "nur" noch ein paar wenige Bücher die ich nicht gelesen habe. Kommt aber alleine dadurch dass nicht ich sie mir gekauft habe. Nach und nach trenne ich mich jetzt aber auch davon, Platz schaffen für Neue, allerdings ein EBook werde ich mir wohl nie holen. Ist einfach nicht mein Ding. Geht mir wie dir, Bücher gehören für mich zum Leben, und die muss ich einfach anfassen können.

      Löschen
  8. Hallo..Schön wieder da zu sein und zu merken das man nicht vergessen wurde.Danke für den lieben Besuch.Solche Bücher habe ich auch aber ich habe mir fest vorgenommen erst ein Buch aus diesem Regal zu lesen bevor ich ein neues kaufe.Mal schauen ob das klappt.Ein frohes neues Jahr.LG Mummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann drücke ich dir mal ganz feste die Daumen liebe Mummel. Vielleicht klappt es mit dem Vorsatz ja d(^_^)b

      Löschen
  9. Also bei mir definitiv nicht. Ich will nicht behaupten, dass ich jedes Buch bis zur letzten Seite gelesen habe - wäre beim Brockhaus ein bisschen schwierig - aber sonst schon. Vor mir ist kein Buch sicher ;-)
    Deine Krippenfotos gefallen mir gut.
    Liebe Grüße
    Elke
    _____________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi*...siehste, also doch irgendwann sozusagen "aufgegeben" ;-) Nee, schon klar, das wäre wirklich schlecht, aber jedes Buch kann ich bei mir definitiv ausschliessen. Gibt einfach Bücher die mich nicht fesseln können. Ist aber halt auch immer von der Stimmung abhängig^^

      Löschen
  10. Servus Nova,
    eine schöne Krippe - mit oder ohne Christkindl!
    ....und mit den Büchern ist es so - besonders natürlich mit der Bibel!
    Einen schönen ersten Neujahrssonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei einigen Menschen...die bei mir allerdings nicht. Sogar auch das neue Testament habe ich gelesen. War mal eine "Aufgabe" in meinem Adventskranztürchen, und ich habe es auch gemacht.

      Löschen
  11. Bei mir gibt es auch solche Bücher, wie auch Klamotten, die gekauft werden und weiß Gott, von welchen Grund, nie getragen werden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch bei zwei Blusen, die hängen nur im Schrank, aber irgendwie trennen mag ich mich dennoch nicht. Vielleicht kann ich sie nochmal an Karneval irgendwie tragen *gg*

      Löschen
  12. Da hast du leider Recht, liebe Nova. Bei manchen Leuten dienen Bücher lediglich der Dekoration. Wobei man sagen muss, es gibt ja auch Bücher, die kommen so prächtig daher, da lohnt es sich schon, sie AUCH als Deko zu betrachten. Schön, die Krippe in der Kirche.
    Ich freue mich auf ein weiteres Zitate-Jahr mit Dir.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt vollkommen, vor allem ja auch die älteren Bücher. Ich mag noch die klassische Art mit schönen Lettern^^ Danke dir und ich freue mich auch sehr dass du wieder mit an Bord bist ☼

      Löschen
  13. Liebe Nova!
    Ich wünsche dir ein frohes und gesundes neues Jahr!
    Nun bin ich wieder daheim und hatte grad noch Zeit meinen Beitrag für dich zu posten.


    Ich habe auch viele ungelesene Bücher in meinem Regal, sie sind noch von meinem Vater...so richtige uralt Schinken. Ich mag sie vom Genre nicht, aber ich kann sie nicht einfach wegschmeißen oder gar weggeben. Sollen das andere nach mir machen ;-)

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Anne. Kann ich gut nachvollziehen. Von solch alten Büchern würde ich mich auch nie trennen. Ein paar wenige habe es auch nach hier geschafft, darunter auch einen uralten "Atlas". Allerdings gucke ich selbst da immer noch mal wieder gerne rein.

      Löschen
  14. Dein Bild mit dem Zitat ist unglaublich schön. Bei uns stehen nur noch einige ungelesene Bücher im Regal, der Rest wandert in den Keller und da ist kein Platz mehr. Mein Mann kann sich aber nicht trennen, so müssen sie bleiben und manche Bücher sind auch Ratgeber, die werden halt immer mal wieder gebraucht.
    Die Collage mit den Krippenfiguren gefällt mir auch, kenne ich doch so etwas nicht von zuhause.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von alten Büchern kann ich mich auch nicht trennen, allerdings habe ich noch ein paar wenige die nun auf den Flohmarkt gehen. Danke dir vielmals☼

      Löschen
  15. Liebe Nova,
    ich freue mich, dass ich zu Beginn des neuen Jahres wieder mit einsteigen kann in dein schönes Projekt und habe meinen Beitrag schon verlinkt.

    Ja, auch ich gehöre zu denen, die eher selten mal die Bibel aufschlagen. Aber meine Tochter hat ihren Großeltern oft daraus vorgelesen.

    Mit den farbigen Fahnen sieht die Kirche sehr fesch aus.

    Ja, ohne Jesuskind wirkt die Krippe unvollständig, weil die anderen Figuren so darauf ausgerichtet sind. Aber zum Festgottesdienst ist es ja dann sicher eingezogen.

    Was ich noch erwähnen wollte: Ich finde es gut, dass du eure schönen und teilweise auch lustigen Weihnachtsbräuche immer wieder erwähnst. Meine kleinen grauen Zellen, die speichern dass nicht mehr so gut ab und so freue ich mich jedes Jahr wieder wenn ich es lese.

    Hab einen schönen Sonntag!

    ∗♥∗☆❄★❄☆∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da werde ich doch gleich auch gucken kommen^^ Freue mich jedenfalls schon dass auch du wieder mit dabei bist☼

      Danke dir vielmals und auch dir noch einen schönen Sonntag *liebwink*

      Löschen
  16. ja so ist es bei uns auch. Wir haben einige alte Bücher, die wir noch nicht gelesen haben. Und bei deinem Zitat-Foto geht mir durch den Kopf wieviele Menschen wohl ein Buch Gottes gelesen - und nicht verstanden haben ... oder so auslegen wie es ihnen in den Kram passt.

    Danke für die schönen Bilder von der Kirche und der Krippe. Die Krippe wirkt auf dem Foto sehr groß - und die Figuren gefallen mir.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das sind wohl nicht wenig Menschen, schon alleine den Koran betreffend, denn da gibt es so einige Dinge die nicht geschrieben stehen und dennoch so ausgelegt und gelebt werden.

      Ich werde nie vergessen wie mir mal eine Nonne gesagt hat: "In der Bibel gibt es auch einige Stellen die im übertragenem Sinne gemeint sind". Fand ich bemerkenswert von einer Ehefrau Gottes.

      Löschen
  17. Ich gebe zu, dass ich selten in der Bibel lese, sie steht wirklich nur rum und teilt ihr Schicksal mit Büchern, die man geschenkt bekommt aber so gar keine Beziehung zu hat. Am liebsten kaufe ich meine Bücher selber, dann werden sie auch gelesen :)
    Die große Krippe sieht ganz wunderschön aus.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, stimmt...wobei ich mich da auch schon mal verkauft habe. Lag dann aber daran weil alle Welt von gesprochen hat und ich dann wissen wollte was dahinter steckt. Mitreden konnte ich anschliessend aber das Buch fand ich persönlich grottenschlecht.

      Löschen
  18. Stimmt, ich habe auch ein paar Bücher die einfach nur im Regal stehen und noch nicht gelesen wurden.
    Danke für Deine schönen Bilder,

    Ganz liebe Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir liebe Doris und freue mich dass auch du wieder mit dabei bist.☼

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...