Donnerstag, 14. Januar 2016

Euphorbia canariensis


Mit über 6000 Arten weltweit ist diese Euphoribia endemisch, von daher auch der Beiname Canariensis. 


Schattenherz und Kapseln

Weit verbreitet auf allen kanarischen Inseln gehört diese kaktusähnliche Staude, die auch an einen Kandelaber erinnert, zu den Wolfsmilchgewächsen.  Ihr Milchsaft ist sehr oft toxisch, als Schutz vor Fraßfeinden. Ferner soll es auch als Abführmittel genutzt werden und früher wurden sie auch zur Feuerung der Öfen benutzt. Von daher wurden sie unter Naturschutz gestellt, denn z.B. im Gebiet  um Las Palmas (GC)  soll der Bestand schon sehr zurückgegangen sein.

Kapseln
Blütem mit Flugverkehr

Die Kapseln entwickeln sich nach und nach zu kleinen Blüten an denen dann immer regeer Flugverkehr herrscht. So wie auch bei meinem Exemplar im oberen Teil des Gartens.





Anmerkung: solltet ihr euch wundern dass ich nicht kommentiere→mich hat es "erwischt".
 Melde mich wieder wenn das Fieber weg ist.

Kommentare:

  1. Der Baumstamm im Hintergrund schaut schon ganz grimmig. Er Befürchtet wohl das diese staatliche Pflanze mit dem zierlichen Stamm dem nächsten Sturm wohl nicht ganz stand halten wird :))
    Guten morgen liebe Nova, mal wieder sehr interessante Infos lieferst du uns. So ein blauer Himmel,wir haben gefrierenden Nebel bei minus 6 Grad vom Schnee weit u breit nix zu sehen :(
    Wünsche dir einen feinen Tag mit herzlichen Grüßen Anna

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist eine hübsche Pflanze!!! Gesehen habe ich sie zwar schon in Urlauben, aber ich hatte keine Ahnung,daß sie nur kaktus_ähnlich_ ist und eine _Staude_, ich hätte sie glatt für einen echten Kaktus gehalten. Von daher - wieder was gelernt! - ;)
    Danke dafür und für die tollen Bilder! Ein Prachtexemplar, das Du da pflegst.
    Ich hoffe, auch _Du_ pflegst Dich wieder schnell gesund, was immer Du hast (Fieber hilft ja und wehrt ab), jedenfalls von ganzem ♥en Gute Besserung !!!

    Viele Knuddelliebgrüße,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. Grandios sieht dein Exemplar aus und die Detailbilder mit Fruchtstand und Blüten gefallen mir ganz ausgezeichnet. Alles ist so fein aufgereiht, wie eine Perlenschnur.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Die Pflanzenvielfalt ist einfach beeindruckend. Ich liebe vor allem die botanischen Gärten.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nova,
    ein tolles Gewächs und diese Staude scheint
    ja ziemlich hoch zu sein. Die gesäumten Blätter
    finde ich einzigartig, also perfekt für den Naturdonnerstag.
    Ich wünsche dir einen angenehmen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  6. Ein Prachtexemplar, liebe Nova das Du bei Dir beheimatest. Ich/ wir sind Sukkulentenliebhaber, meine Schwester hatte seinerzeit über zweihundert verschiedene im Haus. Inzwischen bevorzuge ich die weniger stacheliger Gesellschaft, denn mit dem Christusdorn im Daumen musste mein armes Fingerchen schon einmal beim Arzt aufgeschnitten werden.... Prächtigstes Wetter, bei Dir wie ich so meine! Ja, das wäre mir jetzt willkommen *träum*

    Dir wünsche ich einen schönen Tag
    Liebe Grüßle aus dem sonnigen aber kalten Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  7. Servus Nova,
    ein schönes "Pflänzchen" hast du da im Garten! Wie lange brauchte dein Exemplar, um so groß zu werden? - Dass so was Schönes soooo giftig sein kann - gut dass die Ziegen das auch wissen ;-))
    Schönen Tag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Solch ausgefallene Pflanzen , die man bei dir entdecken kann, einfach großartig.
    Und schön, dass du auch im neuen Jahr wieder mit einsteigst, das freut mich wirklich.
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra-Nova,
    Der Kaktus ist herrlich. Die Nahaufnahmen ähneln ein Kunstwerk! Muss ich Manfredo zeigen. Er hat auch ein riesen Kaktus auf seiner Terrasse.
    Meine Liebe, ich wünsche dir gute Besserung, möge das Fieber doch da hingehen wo der Pfeffer wächst!
    Heute "abraziere" ich dich nicht, nicht weil du mich anstecken könntest... eher weil du mich unter Fiebereinfluss noch fälscher verstehst. ;-)
    Besitos
    Ella

    AntwortenLöschen
  10. und dann so ein dünner FUSS..hoffe es hält die KRONE lange aus Nova
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe es und habe zu Hause einen ähnlichen, der schon ganz großnen in der Luft schweben. Auf Fuerteventura und Cran Canarai war eine ähnliche Art wild gewachsen, oft ganze Hänge vol ldavon, aber mehr geradeuas und etwas silberiger, nicht so glänzend grün. Die wuchs in großen Büschen. In diesem Eintrag siehst du sie: http://reistdiemaus.blogspot.de/2013/12/fuerteventura-cofete.html
    da habe ich davon ein Stückchen mitgenommen, aber ist abgestorben, wurde nichts davon, wobei Kakteen so Bedürfnislos sind .
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nova,
    ich kenne diese Sukkulenten sehr gut aus Lanzarote. Immer wieder beeindruckend, welche Größ0e sie erreichen können.
    Liebe Grüße
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  13. Juchu, heute geht es wieder, *freu* ich darf meinen Senf dazu geben :-D
    Beeindruckendes Exemplar das da steht, *staun*.

    Und gute Besserung im Eilschritt :-*
    Alles Liebe von Elfin!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nova,

    ein wunderschönes und sehr attraktives Exemplar von Mutter Natur hast Du Dir für Dein heutigen Beitrag ausgesucht. Toll finde ich auch Deine Detailaufnahmen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Oh je , liebe Nova , das ist nicht so schön . Gute Besserung . Deine Pflanze schaut interessant aus . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  16. eine beeindruckende Pflanze.
    Danke für die schönen Bilder und auch die Info dazu.
    ... ja und hoffentlich ist das Fieber inzwischen voll runter. Ich schicke vorsichtshalber noch viele Gutebesserungswünsche mit.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...