Mittwoch, 27. Januar 2016

Aeonium canariense


Die  "Aeonium canariense" ist eine Art der aus ungefähr 99 Arten umfassten Gattung Aeonium und die zur Familie der Crassulaceae, der Dickblattgewächse gehört.

Gartenaufnahme

Sie hat fleischige Blätter, taucht hier auf der Insel als einzelne oder gruppenbildende Rosettenpflanze auf, und lässt sich überall finden.


Schon seit Ende letzten Jahres sieht man sie hier auch vielerorts blühen.

Egal ob auf Dächern...

aufgenommen in La Guancha Stadtkern

an Steinmauern zwischen anderen Pflanzen...

aufgenommen in Icod de los Vinos

oder auch in meinem Garten wo sich die Bienen dran erfreuen.




Jeden Donnerstag, bei mir heute schon am Mittwoch

klickt doch mal bei Jutta rein

Kommentare:

  1. Die Steinmauer mit den Pflanzen ist wirklich schön. Tolle Bilder hast Du gemacht!

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin mir gerade nicht sicher, ob ich schon mal eine Rosettenpflanze in Blüte gesehen habe. Der Blütenstand sieht jedenfalls umwerfend schön aus mit den vielen kleinen Einzelblüten.

    Herzliche Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte ich, bevor ich hier hergekommen bin auch noch nie gesehen d.h. die Pflanze eh nur einmal als Topfpflanze zu Hause. Fand ich damals so toll, aber die wollte auf der Fensterbank nicht :-(

      Löschen
  3. Hallo Nova,
    eine tolle Pflanze, die würde sich auch bei mir
    gut in den Löffelsteinen zwischen meinen lila und weißen Blüten machen. Wahrscheinlich wächst sie nur in südlichen Ländern. Doch ich möchte sagen, in der Pflanzenkunde bin ich nicht bewandert, ich weiß nur was mir gefällt. ;.)
    Einen schönen Tag für dich.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich nicht und ich habe sie vor vielen vielen Jahren mal in D. also Topfpfanze gekauft. Würde ich mich mal beim Gärtner umschauen. Die dürften auch recht anspruchslos sein^^

      Löschen
  4. Schön! Ich mag das, wenn diese Pflanzen überall wachsen! Das gefällt mir total!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, ich auch und von daher darf hier auch vieles wachsen wo es eigentlich nicht hingehören würde ;-) Natur hat^^

      Löschen
  5. ...interessant, liebe Nova,
    besonders die auf dem Dach ist klasse,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle, die haben was ;-) Danke dir ☼

      Löschen
  6. Einfach traumhaft schön und für mich immer wieder ein Fotomotiv. Besonders gefällt mir, wenn diese Pflanze auf den Dächern zwischen den Dachzigeln wächst. Blühend habe ich sie erst jetzt im November auf Gran Canaria gesehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, kannste hier rundherum sehen, selbst auf dem Dach des Gästehauses ist eine...mochte ich bis dato noch nicht runtermachen^^ Ich mag so ne Natürlichkeit^^

      Löschen
  7. Liebe Nova
    Ich mag solche Pflanzen sehr die überall aus den Steinen gucken, danke!
    Grüsse von Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...da haben wir was gemeinsam ^^☼

      Löschen
  8. Sehr schön , liebe Nova . Ich mag die Pflanzen sehr gern , leider habe ich im Blumenkübel kein Glück damit . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och...vielleicht "verwöhnste" die dann zuviel. Ich steck die Ableger bzw. wenn ich mal einen abbreche einfach in die Erde und schon geht der an, auch ohne Wasser *gg*

      Löschen
  9. Hallo Petra-Nova,
    die kenne ich auch noch aus der ersten Heimat. Nur, aufm Dach hab ich sie noch nicht gesehen. Möglicherweise weil hinschau wo ich lauf und nicht auf die Schnauze fallen will...
    Nee, echt toll die Bilder! Super eingekastet!
    Saludos, abrazos y besitos
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...siehste, das ist der Vorteil wenn man nicht so groß ist, da hat man schon fast Beides im Blickfeld *fg*

      Danke dir y todo lo nuevo ♥☼

      Löschen
  10. Liebe Nova,

    was für ein außergewöhnlicher Blütengruß im Winter :) erwärmend schön, denn meine machen Winterschlaf! Die Besiedlung der Dachrinne ist genial und wunderschön - sie brauchen ja nicht so viel und lieben den kargen Untergrund :).

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das lieben sie wirklich und hier isses ideal, gerade an Stellen wo ich mit dem Schlauch auch nicht hinkomme. Wobei die Meisten hier einfach ganz natürlich gewachsen sind^^

      Löschen
  11. Hallo Nova,
    diese Pflanzen scheinen ja sehr anspruchslos zu sein; sogar in der Regenrinne wachsen sie? Das ist verrückt!
    Tolle Fotos und Superhintergrundwissen dazu; danke!

    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sind sie wirklich, auch praktisch wenn man trockene "Ecken" aufhübschen möchte ;-) Danke dir ☼

      Löschen
  12. Liebe Nova,
    das ist schon einfach großzügig von der Natur, dass sie uns immer wieder "pflegeleichte" wunderschöne Pflanzen schenkt. Die kleinen Blüten sehen allesamt aus wie kleine Sonnen! :-)
    Liebe Grüße
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist es wirklich. Sie weiß den richtigen Weg zu gehen^^

      Löschen
  13. danke für die schönen Blumenbilder. Sie tun gerade jetzt im Januar so gut.
    Die Blume mit den kleinen gelben Sternen gefällt mir sehr. Schön dass sie sich überall ausbreiten darf.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle, schaut hübsch aus wenn sie so blühen, und auch lange, trotz Trockenheit^^

      Löschen
  14. Liebe Nova,

    die Blüten gefallen mir, und noch wenn sie so pflegeleicht sind. Ist doch klasse, wenn sie den Bienen ihr erstes Futter geben. In den anderen Blumen zusammen, sehen sie besonders hübsch aus.
    In der Dachrinne? da hat sich sicher etwas Erde angesammelt. Auf alten Häusern, wachsen auch schon mal Birken.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ,ein klein bisschen, wobei die brauchen echt nicht viel...wachsen sogar auf blankem Stein^^, also an meiner einen Wand im Hof^^

      Löschen
  15. Auf dem Dach sieht das witzig aus, gefällt mir. Die Bepflanzung auf der Mauer ist superschön. Bei dir sieht man immer wieder Pflanzen, die es halt bei uns so nicht gibt. Oder die hier nicht bzw. selten zum Blühen kommen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, habe ich hier auch erst sozusagen "gelernt" und kennengelernt. Früher war ich nie so intensiv mit Blumen und Pflanzen "beschäftigt"...aber das ist ne andere Geschichte und ist Geschichte ;-))))

      Löschen
  16. Das diese Dickblattgewächse auch auf Dächern wachsen, das finde ich bemerkenswert.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommen teilweise aus jeder Ritze hervor ;-)

      Löschen
  17. Die Pflanze scheint recht unkompliziert und fühlt sich überall wohl. Mir gefallen die gelben Blüten, die strahlen sogar auf den Fotos und machen bei unserem trüben Wetter gute Laune :-)
    Auf dem Dach hätte ich sie auch gerne!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist sie auch, kannste abbrechen und in Erde stecken und schon wächst sie^^

      Löschen
  18. Antworten
    1. Ja, finde ich auch^^ Habe übrigens öfters an dich bzw. deinen Männe gedacht. Hoffe es ist soweit alles gut verlaufen ☼

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...