Mittwoch, 25. November 2015

Barranco del Infierno

Die "Höllenschlucht" von Teneriffa, der "Barranco del Infierno" der erst Anfang des Jahres, nach einem tödlichen Unfall in 2009, und nach kostspieligen Sicherheitsvorkehrungen wieder eröffnet wurde, bleibt vorerst nach dem erneuten tödlichen Unfall (klick) weiterhin geschlossen. 

Panoramabild-klick-Blick auf das Gebirge

Wer dennoch einen kleinen Blick "reinwagen" möchte der kann es von der Plaza de España (gestriger Post) aus machen. 

dicke Mauern, eine Etage tiefer auch nicht zu erreichen

Zwar hindern dicke Betonmauern einen wirklichen tiefen Blick, zumindest wenn man doch "klein geraten" ist, aber ich finde der Ausblick lohnt sich dennoch.

Blick in den Barranco
Blick auf die Berge-rechts unten der Roque del Conde

Falls er dann irgendwann doch wieder geöffnet werden sollte (ich denke wohl erst im nächsten Jahr), dann sollten Besucher dies wissen: 

Die Besucheranzahl täglich auf 300 Personen begrenzt, sollte man, bevor man sich für eine Wanderung in diesem Naturschutzgebiet entschließt, vorab über die Homepage  informieren und auch reservieren um nicht eventuell abgewiesen zu werden. So gab es hier auch von Montag bis Freitag um 9:30 Uhr geführte Wanderungen (gegen Eintrittspreiserhöhung)

Die Eintrittspreise gestaffelt (Nicht-Resident, Resident, Bewohner von Adeje, Kinder/ klick) sollte man auf jeden Fall den Anweisungen folgen.

Hier geht es zur offiziellen Homepage:


und hier noch ein kleiner Vorgeschmack 
auf das was einen erwarten würde:





Ich selbst bin noch nicht da gewesen aber habe es mir für das nächste Jahr vorgenommen, aber nur dann wenn es vorher keinen Regen gegeben hat und falls er auch wieder offiziell eröffnet wurde


- Stand November 2015-

Kommentare:

  1. Oh ja der Ausblick ist wirklich lohnenswert. Guten morgen liebe Nova. Bei dieser Wanderung würde ich auch gerne teilnehmen. Ich persönlich mache niemals Wanderungen nach einem Regentag ist einfach viel zu.gefährlich da kann das Wetter noch so schön sein. Viele unterschätzen sowas halt immer wieder.....
    Hab einen.feinen tag mit herzlichen Grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wird hier leider viel zu oft unterschätzt. Die Leute denken nicht darüber nach dass es ja alles Gestein ist und von oben immer was runterkommen kann oder halt auch abrutschen. Vor allem könnte man in den Wintermonaten immer damit rechnen dass ein Barranco innerhalb von Minuten zum reißenden Fluss werden kann.

      In diesem Jahr gab es schon viele Rettungen...aus Barrancos und auch aus dem Meer ;-(((

      Löschen
  2. Sehrsehrschön! Das gefällt mir aber! Da will ich hin auch wenn ich ja sonst gar nicht so der Wanderfrosch bin, aber wenn sowas zu sehen gibt, dann schon! Supernettes Video! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann mal langsam drüber nachdenken ob es auch mal eine nicht so weite Reise geben könnte ;-))

      Löschen
  3. Moin liebe Nova,
    ist das fantastisch... Deine Bilder sind Klasse!!
    Ich habe mir auch gleich das Video angeschaut... wow, da bekommt man wirklich Lust auf mehr... einfach Traumhaft schön!!
    Normalerweise weiß man ja das nach Regentagen alles rutschig und glitschig ist und deshalb sollte man sich dreimal überlegen ob man in solchen Gebieten wandern geht.
    Ich würde niemals allein solche Ausflüge machen, auch bei trockenem Wetter nicht, es kann ja doch immer mal etwas passieren. Aber viele unterschätzen sich einfach und denken "ach mir passiert schon nichts"

    Der Schnee ist wieder weg und kalt ist es geworden... richtiges Mütze-Schal-Handschuh-Wetter.
    Mach aber nichts, ich muss so langsam an die Weihnachtsbastelei denken und das mache ich im schönen warmen Wohnzimmer :-)

    Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte man wissen, aber es gibt immer solch Oberschlaue...leider. Wobei ja leider der letzte Unfall nicht abzusehen war. Am Morgen noch die Kontrolle gemacht ist dennoch ein Fels abgegangen. Ist aber leider so das man hier immer damit rechnen muss, selbst beim Autofahren kann was von oben runterkommen. Ist ja schlecht möglich alle Felsen abzuhängen, wobei an kritischen Stellen wird es schon immer gemacht...dennoch, es bleibt eine Vulkaninsel und es gibt auch ständig nicht spürbare Erdbewegungen.

      Och, mit dem Schnee ist schade, wäre ja absolut schön gewesen zum Adventsbeginn^^

      Hoffe du zeigst uns auch deine Bastelei, würde mich freuen ;-)

      Löschen
  4. Liebe Nova,

    eine echt reizvolle Gegend ist das. ABER, nichts für mich, diese zu durch wandern. Du musst wissen, ich bin doch ein kleiner Schisshase. Mir hat es mal gereicht, als wir in der Hohen Tatra waren. Auf jeden Tritt achten. Wie schnell rutscht so ein Stein unter den Füßen einem weg.
    Ich schau mir da lieber Videos und Bilder an.

    Eine schöne Wochen Teilung wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, das kann dir hier sehr schnell passieren, und wenn man sich dann nicht sicher fühlt dann sollte man es auch lassen. Besser so als einfach drauf los und dann passiert wirklich was.

      Löschen
  5. Danke lieb Nova für diese schönen Fotos!
    Hab heute ein schöner neuer Tag und sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank dir und das wünsche ich ebenfalls ☼

      Löschen
  6. Das ist einen sehr beeindruckend Landschaft, ich stelle mir gerade vor, wie nach einem kräftigen Regenguss das "Bächlein" zum reizenden Strom wird. Ich denk, dann ist da wirklich die Hölle los

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das ist es dann wirklich, vor allem kann das sooo schnell gehen-ohne große Vorwarnung rauscht es dann^^

      Löschen
  7. Das ist ja eine richtige Oase und scheint mir ein toller Ort zu sein für Erkundungen.

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das bestimmt....mal sehen wann ich dann davon berichten kann^^

      Löschen
  8. Ein herrliches Wandergebiet, genau das richtige für uns, aber 300 Personen sind ja auch noch reichlich.
    Jetzt freue ich mich schon, wenn du nächstes Jahr Bilder von dort mitbringst.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch, aber dürfte wohl auch schnell zusammenkommen wenn es Bustouren dahin gibt. Denke mal darauf wird es auch ausgelegt sein. Hoffe mal es dauert nicht wieder Jahre bis dann geöffnet wird^^

      Löschen
  9. Eine atemberaubende Landschaften und sicher schön zu begehen. Bin dann 'mal auf den Bericht im nächsten Jahr gespannt, liebe Nova.
    Selbst muss ich mir das versagen! Ich klettere zwar auf unser Motorrad und lasse mich von meinem Mann durch die Gegend kutschieren, jedoch bin ich nicht mehr gut zu Fuß ... So ist ist das halt. Wenn man älter wird. ;)

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so isses und wenn es nicht geht dann geht es nicht. So manche Tour würde ich mir wahrscheinlich auch nicht mehr zutrauen weil es einfach zu anstrengend ist^^

      Löschen
  10. Hier hat man von diesem Unfall bisher nichts gehört, ist mir wenigstens nicht im Gedächtnis geblieben - was es sicher wäre, da ich bei Teneriffa, gleich an Dich denke.
    Aber es sieht schon toll aus! Viele sind aber auch immer wieder unvernünftig!

    Sag mal, gibt es eigentlich einen Golfplatz auf Teneriffa? Vielleicht schaffe ich es dann doch mal auf Deine schöne Insel!

    LG
    Andrea

    P.S: Das Gänserezept ist online! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In ein paar deutschen Online-Printmedien gab es Berichte, aber im TV wohl nicht.

      Oh ja, die haben wir auf der Insel, wenn du hier klickst

      Löschen
    2. und du kannst sogar über eine Live-Webcam auf einen Golfplatz zusehen klick hier

      Löschen
    3. ahh, dank dir ... da schau ich gleich mal!!!

      Löschen
    4. Seufz ... aber da muss ich noch was üben, mein Handicap reicht noch nicht :-)
      Vielleicht dann 2017!
      Dank Dir trotzdem, ich hab es mir gespeichert!

      Löschen
    5. Och, kann mir nicht vorstellen das auch Anfänger dort nicht willkommen sind. Kenne mich damit zwar nicht aus aber ich weiß von Leuten die erst hier angefangen sind zu golfen^^

      Löschen
  11. Das Video ist ja toll und deine Bilder ebenso. Sieht aber ganz schön unwegig aus und ich denke, dass es wahrlich nicht gefahrlos bei Regen ist.

    Gute Nacht und liebe Grüße von Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind eigentlich alle Wanderwege, aber hier halt besonders gefährlich weil Felsen/Gesteinsbrocken abgehen können....zumindest an den Stellen wo es nicht abgehängt wurde, und alles abzuhängen ist unmöglich

      Löschen
  12. Schon der Name sagt alles ! - Ich kann mir gut vorstellen, dass es hier immer wieder zu Steinschlägen kommt, denn das "Gestein" scheint schon auf dem Video relativ locker zu sein - so ist es doch besser diese Schlucht von oben zu bestaunen !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, von daher bin ich auch gespannt was dort nun gemacht wird, ob noch mehr Netze gespannt werden oder ob die Schlucht dann für immer geschlossen bleibt....zumindest offiziell, denn schön während der letzten Sperrung wurde der Zaun durchgeschnitten weil Leute meinten dort dennoch reingehen zu müssen...

      Löschen
  13. Hallo Nova,
    danke für diesen Bericht. Das Video habe ich mir auch angeschaut. Es muss ein Genuß sein dort wandern zu können. Schade, dass er weider gesperrt ist. Passieren kann immer was gerade in so einem Gelände. Hier ist der gesunde Menschenverstand gefordert, der einem sagt, was möglich ist und was nicht. Leider meinen auch viele unbedarften das schaff ich schon (für diesen Satz gibt es ja eine berühmte Vordenkerin. Wenn man in so einer schönen Gegend wandern will, geht man natürlich schon ein Risiko ein. Ich würde es auf mich nehmen. Wenn ich zu Hause über die Straße laufe, kann auch was passieren.

    Liebe Grüße und ein schönes erstes Adventswochenende
    Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...jep, dieser Satz wird wohl auch in die Geschichte eingehen, wohl allerdings eher negativ gesehen ;-)

      Klar, würde ich auch, alledings auch wirklich wenn es das Wetter zulässt, und man weiß eigentlich das es gerade nach Regen sehr gefährlich sein kann. Ansonsten hoffe ich dass sie ihn im nächsten Jahr wieder öffnen werden^^

      Vielen lieben Dank, das wünsche ich dir und deinen Lieben ebenfalls ☼

      Löschen
  14. Danke für die Infos. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...