Samstag, 3. Oktober 2015

Zitat im Bild ☼ 66




...denn ansonsten kann man einen Urlaub nicht genießen und der Erholungseffekt ist kaputt (so manche Beziehung wahrscheinlich auch).

Für mich ist es nämlich immer unverständlich wenn ich Touristen "motzen" höre, und darauf angesprochen haben sie allerdings nicht wirklich etwas von der Insel gesehen, geschweige heimische Küche ausprobiert oder die Liebenswürdigkeit der Menschen wahrgenommen.




Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen. 
 

Für nachfolgende Verlinkungen übernehme ich keinerlei Haftung, diese übernimmt alleine die Person die sich verlinkt hat und stimmt mit ihrer Verlinkung dem zu.



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova!
    Unbedingt, liebe Nova!

    Hab ein schönes Wochenende

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Nova!
    Es dämmert und natürlich melden sich unsere beiden kleinen Raubtiere...

    Derart beschriebene Touristen sind schlimm zu ertragen. Nur, frage ich mich, warum sie nicht zu Hause bleiben! Im übrigen erlebte ich dergleichen in Irland und musste mich schon ziemlich schämen für deren Benehmen. Es sind Kleingeister, die leider überall anzutreffen sind.

    Auf der anderen Seite beschwere ich mich jedoch auch auf das heftigste über die mit Füßen getretene Gastfreundlichkeit, die wir gerade für die Flut der Asylbewerber aufbringen: Leute, die sich lautstark daneben benehmen, die ihren Unrat über ein Stadtviertel verteilen... Auch das ist schwierig hinzunehmen, gute Miene zu machen in unserer Zeit.

    Liebe Nova ich sende herzliche Grüßle und wünsche Dir ein tolles Wochenende!

    Wir machen uns nachher auf zum Weißwurst essen eingeladen, werden wir uns die Stimmung an unserem heutigen Feiertag nicht verdrießen lassen... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Heidrun,

      mein "Tiger" ist schon gesättigt und liegt wieder unter der Treppe auf seinem Karton und meine Vögelchen schlafen noch, zumindest ist der Käfig noch abgedeckt (ist ja noch dunkel draussen).

      Ja, da kann man sich wirklich sehr oft schämen, und auch wenn ich sonst immer zurückhaltend bin, aber wenn ich was mitbekommen (z.B. Unverschämtheiten in deutscher Sprache an der Kasse) dann gehe ich schon mal dazwischen...zuerst in Deutsch die betroffende Personen angehen und dann ruhig bzw. beruhigen der Kassiererin (leider schon öfters erlebt).

      Das was da bei euch abgeht ist auch der Hammer. Habe schon einige Dinge vorhergesehen und es ist auch kein Wunder das die Stimmung kippt. Habe da meine ganz eigene Vermutungen, die sich teilweise leider schon bestätigt haben. Frage mich nur wann der gedankliche Knoten auch mal bei den Leuten da oben platz d.h. eben Überschrift überflogen hat es wohl beim Innenminister. Ich sehe jedenfalls kein gutes Ende ;-((

      Ohhhh...legger. So ab und an mag ich die auch und dann natürlich mit süssem Senf und zuzelnd ;-)) Wünsche euch dann mal viel Spaß *winke*

      Löschen
  3. Guten morgen liebe Nova, ja leider solche Touristen kann man überall antreffen, ob am Meer oder am Berg und solche "Spezies" mag ich ja ganz besonders!!! Wie Heidrun schon sagt, warum bleiben die nicht zu Hause und benehmen sich dort wie die letzten Neandertaler..Tja wie dem auch sei , Dankeschön das ich wieder dabei sein darf und wünsche auch Dir ein feines We mit herzlichen Grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für deinen schönen Beitrag und die herzlichen Worte liebe AnnA ☼

      Löschen
  4. Na das ist so wahr! Viele wollen ja manchmal nur, dass alles ist wie zuhause. Nur mit Sonne. Und noch besser. Die wollen eigentlich gar keine Veränderung, was aber ja gerade das Schöne am Reisen ist. Ich werd das nie verstehen.GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist schlimm und auch traurig wenn sich dann Urlaubsorte absolut anpassen ...Bloß nichts Neues ausprobieren und mal darüber nachdenken warum das eine oder andere so ist wie es ist. Ich werde es auch nie kapieren^^

      Löschen
  5. Liebe Nova,
    wenn ich irgendwohin in Urlaub fahre dann informiere ich mich immer über Land und Leute.
    Ich denke es gibt zwei Sorten von Menschen welche in andere Länder reisen. Die Einen sind Reisende und intressieren sich für Kultur, Natur und ihre Bewohner.
    Die Anderen sind reine Urlauber die einfach nur eine schöne Zeit wollen. Sie verlangen dabei den Lebenstandard welchen sie bisher Zuhause gewohnt sind. Wie Heidrun so schön schrieb...Kleingeister. ;-)

    Hab eine schönes Wochenende.
    Liebste Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich auch immer so gehalten, nur als Schülerin war es mir mal sozusagen "versagt" als ich mehrfach in Saudi Arabien Urlaub gemacht habe (Mum und Dad waren dort in Dschidda)...und dennoch, auch wenn man als weibliche Person dort doch ausserhalb des Camps sehr eingeschränkt war, ich möchte diese Urlaube nicht missen. So waren sie eine Bereicherung.

      Ich habe manchmal das Gefühl es geht den Menschen einfach nur ums Motzen, da ist keine konstruktive Kritik. Kann man immer gut merken wenn man ein Gegenargument bringen kann und es dann plötzlich so still wird oder sie versuchen sich rauszureden *gg*...(hach, dann kann ich so schön sarkastisch und fies werden *flöööt*)

      Löschen
  6. Stimmt, stimmt, ja!!! :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nova,
    da kann ich dir nur zustimmen, um Missverständnissen vorzubeugen sollte man sich
    schon über Land und Leute kundig machen. Ich denke auch, dass man viel versäumt, wenn man sich nicht damit beschäftigt. Den nur "Strandliegern" wird es egal sein.
    Ich wünsche dir ein sonniges We auf deiner schönen Insel.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Nova,
    deinen heutigen Spruch kann ich nur unterstreichen und freue mich, dass du dieses Thema mal ansprichst.

    Allerdings im Urlaubsland laut rummotzen geht ja gar nicht. Was sind das nur für Leute? Meist meckern die am lautesten, die es zuhause nicht besser haben. Wenn man z.B. nach Afrika reist, weiß man, dass der Standard dort niedriger ist, da muss man sich eben drauf einlassen, genau wie beim Essen, dort gibt es nun mal Kudu, Springbock usw. wie bei uns Rind oder Schwein.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das frage ich mich auch immer liebe Arti. Kann so ein Verhalten nie nachvollziehen, und gerade solche neuen Dinge kennenzulernen macht es doch spannend. Könnte mir sehr gut vorstellen das Kudu und Springbock gut schmecken und würde mich sofort reizen zu probieren.

      Damit wo ich dann doch Schwierigkeiten hätte wären lebendige Krabbler, wohlgemerkt lebendig oder auch wie in Australien die Witchetty-Maden...puh, da schüttelt es mich doch schon und ich glaube der Würgereiz würde mich eher spucken als essen lassen ;-)))

      Löschen
  9. ...das klingt, liebe Nova,
    als hättest du gerade mal wieder schlechte Erfahrungen gemacht...ich gebe dir völlig recht, manche benehmen sich wirklich wie die Axt im Walde, obwohl sie doch Gäste sind...aber heutzutage muß sich für Viele leider alles perfekt um sie selber drehen und dazu muß es noch billig sein...als hätte die Welt keine Probleme...

    ich wünsche dir heute einen schönen Tag und ein paar erfreuliche Erlebnisse und Begegnungen,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne liebe Birgitt, da gibt es keinen direkten Zusammenhang. Sind meine Gedanken die mir dann bei Betrachtung eines Bildes in den Sinn kommen...da fährt es dann immer ziemlich Karusell da oben *gg*

      So ist es, perfekt und billig und wehe.....könnte ich auch immer kotzen wenn ich diese eine Urlaubstesterin sehe. Klar, eines ist auf jeden Fall ein Muss: Sauberkeit und geflegt, aber es darf jkleine Gebrauchsspuren geben wenn man mitten im Betrieb ist. Frage mich immer wie die sowas machen würden :-((((

      Löschen
  10. Das unterschreibe ich sofort. Nichts ist doch schlimmer, als wenn Menschen in ein fremdes Land fahren und dort alles genauso haben wollen wie zu Hause.
    Lieben Gruß
    Elke
    ___________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, liebe Nova!
    Da könnte ich auch so viele Geschichten aus unterschiedlichen Ländern berichten, von Menschen, die außer Flughafen und Hotel nichts gesehen haben ... ich denke dann auch lieber, bleibt am besten Zuhause, wenn Ihr es wie Zuhause haben wollt!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir und doch auch immer wieder beschämend, gelle^^

      Löschen
  12. Ich stimme Dir voll zu. In jedem Land hat es andere Sitten und Gebräuche und ich kann als Ausländer, denn das bin ich ja als Deutscher z. B. in Spanien, nicht verlangen, dass sich mein Urlaubsland nach mir richtet. Es gibt ja Menschen die auswandern und sich dann wundern, dass in dem gewählten Land nicht deutsch gesprochen wird. Das gibt es wohl nur in Deutschland, dass z. B. Merkblätter in10 verschiedenen Sprachen aufgelegt werden, damit unsere nichtdeutschen Mitbürger ja alles verstehen. Weshalb eigentlich? Nicht wir sollten uns anpassen, sondern die zu uns gekommenen.

    Ich weiß, meine Meinung kann man kontrovers diskutieren aber so ist halt meine Meinung.

    Wir beschweren uns, dass für die Flüchtlinge zu wenig Platz ist. Weshalb dauert es so lange bis Flüchtlinge, die mit Sicherheit kein Asylrecht haben, abgeschoben werden. Wir hätten Platz für die wirklichen Flüchtlinge und würden einiges an Geld sparen. Die Schweiz schafft das innerhalb von 24 Stunden.
    LG Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt vollkommen....und sich aufregen wenn es etwas langsamer geht. Hier gibt es selbst in Touristengebieten noch vor das kein Deutsch gesprochen wird, und auch Englisch spricht noch lange nicht jeder Tinerfeño, selbst die jungen Leute nicht d.h. es wird umgedacht und nun auch in der Schule gelernt. Finde es so niedlich in unserem Rathaus. Da steht am Empfang ein Schild (mehrsprachig) dass wenn man kein Spanisch kann sich doch einen Übersetzer mitzubringen hat.

      Allerdings gib es auch Canarios die doch ein paar Worte können oder verstehen, aber es einfach nicht wollen d.h. erst wenn sie merken dass man selbst ihre Sprache benutzt dann outen sie sich sozusagen^^

      Tja, und mit der Flüchtlingspolitik ist ein ganz großes Problem und das kann nicht gutgehen...doch wenn dann was gesagt wird dann gibt es auch gleich ein Shitstorm...

      Was ich von hier aus gut beobachte sind die unvollständigen Berichterstattungen in Deutschland...sei es in den Printmedien oder im TV....es wird nur das gezeigt was von XY vorgeschrieben wird. Denke mal schon lange wird die Bevölkerung manipuliert ohne Ende.

      Löschen
  13. Servus Nova,
    sollte man sich als "Reisender" zu Herzen nehmen !
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  14. So, liebe Nova, nun komme ich auch noch einmal zu Dir. Heute Mittag habe ich nur kurz meinen Post bei Dir verlinkt, damit Du nicht denkst, ich habe Dich vergessen.

    Ja, leider ist es so, dass auch gerade die Deutschen dazu neigen, rumzumotzen. Habe ich schon so oft erlebt und für manchen habe ich mich auch geschämt.
    Von daher trifft Dein Spruch voll ins Schwarze und gefällt mir sehr gut. Das schöne Foto passt perfekt und vermittelt einem die drei Dinge wunderbar: Urlaub, Sonne und Meer.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Thema liebe Jutta, nur nicht hetzen...wir sind ja nicht auf der Flucht gelle und somit ein "mañana mañana" darf es sein. Ist es bei mir mit meinem Kommentar dann ja auch meist so....aber später ist besser als nie *gg*

      Ich schäme mich öfters wenn ich rumkomme. Meist verhalte ich mich ganz ruhig, lausche, aber wenn es mir zu dumm wird dann "greife" ich auch mal ein. Da kann ich dann einfach nicht anders.

      Danke dir ☼

      Löschen
  15. Wie gut, dass ich noch einmal zurück gekommen bin. Irgendwie ist mein Kommentar von heute Morgen verschwunden. Ich stimme dir absolut zu, liebe Nova. Es ist doch nichts schlimmer, als wenn Leute in fremde Länder reisen und es dort dann am liebsten wie zu Hause hätten.
    Herzliche Grüße
    Elke
    ______________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee....ich muss erst immer freischalten und Kommentare nach einer gewissen Uhrzeit werden dann erst am nächsten Tag freigeschaltet, so wie auch mit meinen Antworten oder Kommentaren. Zeitlich nicht anders drin, aber ich danke dir dass du nochmal reingeschaut hast ☼

      Löschen
  16. Der Spruch ist völlig richtig!
    Wer sich nicht auf andere Länder und ihre Kultur, Sitten und Gegebenheiten einlassen kann und will, der soll mit seinem Arsch zu Hause bleiben!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es...klar und deutilch gesprochen !!!

      Löschen
  17. gut gesagt Nova...aber manche finden überall ein Haar in der Suppe..weil überall andere Gebräuche und Sitten herrschen und sie es NICHT umsetzen können.
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt...die leben in ihrer eigenen engstirnigen Welt :-(((

      Löschen
  18. ja das stimmt ... so ähnlich habe ich auch schon gedacht.
    Man sollte Liebe zu Land und Leute mitbringen ... dazu auch eine Portion Offenheit - und auch Respekt.
    Ehrlich gesagt habe ich kurz gestutzt als ich das Wort Respekt geschrieben habe. Ich glaube das ist in meinem Wortschatz neu aufgetaucht ...hat vielleicht mit dem Älterwerden zu tun ;-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da leider immer mehr Respekt verloren geht, auch an der Natur habe ich es öfters mal im Wortschatz. Gerade auch in der virtuellen Welt kann man diese Respektlosikeit immer häufiger feststellen...leider.

      Löschen
  19. Ja, liebe Nova, so sollte es sein. Am besten du stellst die hübsche Collage in deine HP ein. Obwohl DEINE Touristen sicher nicht zu den Unzufriedenen gehören. Denke, du wirst sie während ihres Aufenthaltes bei dir sicher liebevoll betütteln und dafür sorgen, dass sie ihren Urlaub in ganz besonders schöner Erinnerung behalten.

    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Uschi....also bis jetzt habe ich nur ein positives Feedback bekommen, wobei wenn ich an meine ersten Gäste denke...weia...die bekamen auch so einen heftigen Sturm/Unwetter und damit verbundenen Stromausfall mit....aber dennoch wurden bei denen aus drei Wochen dann fast drei Monate *gg* Ich gebe immer mein Bestes und habe schon von Anfang an gesagt: Ich gebe das was ich auch selbst haben möchte...neben der Gemütlichkeit auch die Herzlichkeit sowie HIlfsbereitschaft.

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...