Samstag, 26. September 2015

Zitat im Bild ☼ 65





So wurde auch dieser "Greenboy" 
(ich winke nach La Palma zur Bloggerin Wollflocke) 
von mir mit seinem heruntergefallenen Maiskorn belohnt.






Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen. 
 

Für nachfolgende Verlinkungen übernehme ich keinerlei Haftung, diese übernimmt alleine die Person die sich verlinkt hat und stimmt mit ihrer Verlinkung dem zu.




Kommentare:

  1. Guten Morgen Nova!
    Da freut sich aber das neugierige Kerlchen über seine Belohnung :-)
    Das ist ein wunderschönes Tuer!

    Meinen Beitrag habe ich auch schon fertig!
    Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende
    und sende dir liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Anne,

      da werde ich doch gleich gucken kommen. Danke dir ☼

      Löschen
  2. Guten Morgen, liebe Nova!
    Bereits gefrühstückt, d.h. erst die beiden Miezen versorgt... und dann selbst etwas bekommen ;)

    Der Green Boy ( heißt er tatsächlich so, überlege ich... Oder ist das eine spontane Eingebung... ) scheint sich im Bild zu verbeugen. Eine tolle Nahaufnahme ist Dir dabei gelungen, jede Feder ist sichtbar... Und natürlich die "Beute", das Maiskorn.

    Die Neugierde ist bei Kindern besonders ausgeprägt, sie lernen das Leben kennen. Uns Erwachsenen dagegen gereicht es nicht immer zum Vorteil: Da verkehrt sich diese Wissbegierde mitunter in eine unangenehme, ja aufdringliche Wesensart. Ich denke dabei an eine bestimmte Nachbarsfrau! :))))

    Hier bei Dir im Bild, liebe Nova, ist es ausschließlich sympathisch :)

    Prinzipiell jedoch sehe ich die Neugierde als unverzichtbaren Umgang an, nur so zeigt sich auch das Interesse am Leben.

    Hab' ein schönes Wochenende!
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ein Edelpapagei (Eclectus roratus) dessen Weibchen total anders ausschaut d.h. rote Färbung^^, aber seitdem ich *Wollflocke* "kenne" heissen diese Papageien bei mir auch nur noch Greenboy. Mein Foto habe ich im Katandra vom Loro Parque gemacht. Finde es da immer so klasse dass man mit den Vögeln im "Gehege" ist, sie frei fliegen sehen kann und auch oft ihnen so nah kommen kann.

      Diese Wesensart die du ansprichst finde ich furchtbar. Denke ich immer an alte Frauen die mit Kissen im Fensterrahmen "hängen" und dann sich alles so zusammenreimen wie sie möchten. Natürlich immer ins Negatie gezogen...bäh...

      Sehe es auch wie du: das Interesse am Leben und meinen Mitmenschen. Vor allem immer lieber direkt fragen bzw. ansprechen. Bei mir folgt bei bestimmten Fragen immer am Ende: "falls ich nachfragen darf" oder "falls es nicht zu indiskret ist". Dann kann mein Gegenüber immer noch entscheiden, und wenn ein Nein dann frage oder bohre ich auch nicht weiter.

      Komme dann gleich auch bei dir gucken☼

      Löschen
    2. Stimme Dir zu! Mir ist es lieber, dass ein Gegenüber von sich selbst aus erzählt. Na ja, sicher kommt es auch auf die Situation an... Ansonsten bin ich persönlich neugierigste stete... Du merkst die Steigerung... Mit den Augen, mit der Kamera! Bekam in Augsburg schon einmal einen blöden Spruch deswegen. "dürfen Sie das überhaupt "!? Na, wie soll ich den sonst an mein KünstlerBildmaterial kommen!!?? Und ich stand wohlgemerkt auf einer Straße in der Altstadt und fotografierte einen der vielen Altstadtbäche und die Bäume. Nee, es gibt schon popelige Zeitgenossen.... *Kopfschüttel*

      Löschen
  3. Moin liebe Nova,
    ist das ein Hübscher, dieses herrliche grün... fantastisch.
    Ach ja die liebe Neugier und ein bisschen mit den Augen klappern und wir Menschen werden weich :-)
    Hattest Du keine Angst das er Dir zu sehr am Finger zupft wenn Du ihm das Maiskorn gibst?

    Ein KLASSE Foto!!
    Das Zitat finde ich auch Klasse, eine gesunde Neugierde ist schon wichtig im Leben.

    Heute soll es ja noch einmal schön werden, wir wollen an die Ostsee ein bisschen Seeluft schnuppern und ein Fischbrötchen essen ... na schaun wir mal.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin liebe Biggi,

      nööö, die hatte ich nicht. Bin mit einem Prachtrosella "großgeworden" (d.h. sechs Jahre, den gab es schon vor mir *gg*) und wenn es dann mal zwickt dann ist es alleine meine Schuld (was muss ich auch immer keine Bedenken haben). Habe zwar gewissen Respekt aber direkte Angst kenne ich nicht bei Tieren (würde zu gerne mal zu Großkatzen d.h. denen ganz nah kommen).

      Danke dir vielmals und wünsche euch dann superviel Spaß an der Ostsee, vor allem aber auch schönes Wetter. Lasst euch das Fischbrötchen schmecken....und denk dran: Kamera mitnehmen und fotografieren-gelle ;-)))

      *winke*

      Löschen
    2. "...Großkatze nah kommen ..." ?
      Na, warte!!!!
      Rofl
      Ich sage Dir mal locker voraus: DAS WIRD GESCHEHEN !
      Aber psssst gell sonst erfüllt sich das nicht.
      ;-))))))))

      Löschen
    3. ....ich sollte mir mal angewöhnen NICHT zu trinken wenn ich deine Kommentare lese *rofl*

      Jaaaa....mein Name ist Bugs Bunny in Mädchenkleider ;-))))

      Löschen
  4. Liebe Nova,

    der sieht ja fantastisch aus. Diese Farben sind einfach genial. Von diesen Papageien ist man es ja gewohnt, dass sie prachtvoll daherkommen und trotzdem bin ich immer wieder von diesem Aussehen fasziniert.
    Du hast ihn aber auch ganz toll auf dem Foto festgehalten. So ein Fotoshooting würde ich gerne mal haben, auch auf die Gefahr, dass ich in den Finger gezwickt werde.
    Manche Tiere sind ja wirklich sehr neugierig - nicht nur die Papageien. Da kann ich mich dann auch bremsen. Von daher kann ich Deine Worte gut nachvollziehen. Bei mir gibt es dann auch immer ein, zwei oder drei .... Körnchen. ;-)

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso liebe Jutta. Ich kann mich auch nie sattsehen. Bin auch immer fasziniert wenn ich im TV solche Berichte sehen kann. Erst gestern wieder über den Regenwald und welche Tiere es dort gibt...

      Also falls du es mal auf die Insel "schaffen" solltest dann kann ich dir den Loro Parque und vor allem auch Katandra nur empfehlen. Gibt mittlerweile dort auch Vögel die direkt an einem Eingang sitzen und manchmal laufen sie dir fast zwischen die Füße ;-))))

      Löschen
  5. Super(boy)bild und schöner Spruch mit vorgenannten Einschränkungsmöglichkeiten.
    Viele Liebgrüße,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Tiger ☼♥


      *nunmaleinenschlucknehm*

      Löschen
  6. ...wo du ihn getroffen hast, liebe Nova,
    wollte ich auch gerade fragen, aber du hast das ja schon beantwortet...schönes Bild so nah...

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Birgitt...war auch ganz nah an mir dran bzw. ich an ihm *gg*

      Löschen
  7. Das ist ja ein süßer Fratz. Und er lässt sich mit Mais bestechen, sie einer an, wieder was gelernt.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschönes Foto!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nova,
    ein wunderbares Bild mit dem hübschen Vogel in Grün...einem sehr schönen Grün.
    Fabrige Vögel sind einfach etwas wunderschönes. Schade gibt es diese Prachtvögel nicht bei uns. Aber ist wohl besser so....wer weiss ob es noch davon gäbe. Ich übernahm einmal ein Agarporniden-Paar...auch Unzertrennliche genannt. Leider verstarb das eine am nächsten Tag. Es war wohl krank. Im normal Fall heisst es lebt das andere nur wenige Wochen länger, denn sie tun sich schwer mit dem allein sein. Und einen neuen Partner kann man selten zuführen. Doch unser Vögi wollte bei uns bleiben. Er war in der Küche wo immer etwas los war und er hörte gern Radio. Er durfte auch raus.
    Alle Tiere welche ich hatte, waren aufgenommen worden von mir, weil sie der Besitzer nicht mehr wollte oder ich sie so vor dem Tod retten konnte.
    Unser Vögi ist dann nach über 3 Jahren in den Vogelhimmel.

    Schönes Wochenende und alles Liebe.
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er befindet sich ja auch im Katandra des Loro Parques. Die Papageien und Loris die man hier in der freien Natur sehen kann sollen ursprünglich mal von dort ausgebüchst sein (nach einem Unwetter). Zumindest die Ersten, jetzt ist es schon Nachwuchs, allerdings nicht endemisch für die Insel.

      Unzertrennliche hatten meine Nachbarn auch. Fand ich sowas von süss....aber als sie sich dann haben scheiden lassen war der Käfig auch weg.

      Finde ich klasse wenn man sowas macht, hatte ich ja sozusagen mit den Anfängen der Aussenkatzen auch, so wie zuletzt Don Juan....aber nun möchte ich nicht mehr. Es dürfen zwar noch Katzen gerne vorbeischauen, bekommen auch eine Streicheleinheit aber mich dran gewöhnen möchte ich nicht mehr. Einfach zuviel Herzblut wenn sie dann mal wieder verschwunden sind oder vergiftet wurden....und momentan ist totale Ruhe draussen. Gibt keine einzige Katze mehr die hier rumläuft...schon richtig unheimlich .-(((

      Löschen
  10. Hallo Nova,
    ganz süß dein neugieriger, kleiner Kerl.
    Diese Farben - genial.
    Ich habe mitgemacht ;-)
    Einen angenehmen Tag für dich.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Sadie, komme dann gleich mal bei dir vorbei^^

      Löschen
  11. Dein Fotomodel ist ja ein wahrer Prachtkerl mit seinem grünen Federkleid und der Schnabel bildet die passenden farblichen Kontraste. Was will man als Piepmatz mehr, als dass die Neugierde mit Leckereien belohnt wird. Sicher hat Greenboy sich über das Maiskorn gefreut.
    Was ich persönlich an Neugier gar nicht mag, ist das vorzeitige Ausschnüffeln von Geschenken, dann macht die Übergabe nur noch halb so viel Freude.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir voll und ganz zustimmen. Sowas mag ich auch nicht; wenn möchte ich mich schon überraschen lassen oder überraschen ;-)

      Löschen
  12. ooooo, er guckt mich an und ich gucke fasziniert zurück. Was für ein leuchtendes Grün hat dieser schöne Greenboy und wie wahr ist der Spruch dazu, liebe Nova, danke fürs Zeigen.... ich gucke noch mal ;-))))))

    Dir ein schönes Wochenende mit viel Wohlgefühl
    Liebe Grüße von Traudi und der Geheime Garten

    AntwortenLöschen
  13. Zu gern, liebe Nova, würde ich mit Dir mal in den Loro Parque - u. an 1. stelle Papageien gucken ;)
    Bei meinem greenboy hättest Du mit dem Maiskorn kein glück gehabt, beim gekauften futter muß ich die körner alle raus-puhlen, die dann nachbars hühner bekommen "auf daß nichts umkomme" ;)
    Tolles bild ist Dir da gelungen, sind wirklich wunderschöne vögel, nicht?
    Chico, mein greenboy, ist momentan launisch, ein richtiger "giftzwerg II", er ist bei männlichem besuch sehr eifersüchtig .... u. kreischt, daß giftzwerg I fast die ohren abfallen.
    Ein schönes wo.ende,
    Bine u. Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, vielleicht klappt es ja nochmal irgendwann mit uns ;-) Ja, bei den Tieren kann man auch immer gut feststellen das sie nicht alle gleich "ticken" oder wir verwöhnen sie einfach zu dolle *gg* Ich finde sie auch wunderschön und vielleicht schaffe ich es irgendwann auch mal deinen Chico kennenzulernen ;-)

      Auf mich dürfte er dann ja nicht eifersüchtig sein *g*

      Liebe Grüssle zu euch *winke*

      Löschen
  14. :) ja das wird wohl auch der Reiz an der Neugier sein. Dabei ist wohl die Hoffnung auf eine Überraschung ist schon der halbe Spaß wert. Ein tolles Bild hast Du dafür gefunden - wunderschön farbig!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Senna

    AntwortenLöschen
  15. Dein Papagei hat's gut, manch ein Neugieriger kriegt auch einfach was auf die Finger. Aber Finger hat dein "Greenboy" ja nicht, besteht also keine Gefahr ;-)
    Herzliche Grüße
    Elke
    _________________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt....wobei auf die Krallen wäre ja auch möglich ;-)))

      Löschen
  16. Was für ein tolles Foto, liebe Nova! Greenboy weiß genau, was für ein hübscher Kerl er ist mit seinem grünen Federkleid, zu dem sein Schnabel einen wunderschönen Kontrast bildet.
    Neugierde wurde uns in die Wiege gelegt und sie ist für jedes Kind schon wichtig für seine Entwicklung.
    Nur wenn wir uns die Neugierde bewahren, werden wir im Leben immer stets nach vorne schreiten und nicht abstumpfen.
    Mit Neugierde meine ich aber, neugierig sein, stets Neues zu entdecken, so, wie Kinder es uns vormachen.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und ich verabschiede mich für ein paar Tage. Muss einfach so einiges mal aufarbeiten.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Christa. Ja genau dies Stück Kindheit sollten wir uns erhalten ;-)

      Bei dir schon gelesen wünsche ich eine schöne Blogpause und vor allem auch viel Erfolg ☼

      Löschen
  17. Servus Nova,
    der "Greenboy" hat Glück gehabt, dass du so aufmerksam warst ;-))
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und ich dass er mich "gelassen" hat ;-))

      Löschen
  18. manchmal Nova
    LG zum Wochenende vom katerchen der SEHR begeistert von dem Foto ist

    AntwortenLöschen
  19. Dear Nova,
    You have made a big success mit dein Zitat im Bild. Halb Deutsch halb Englisch--jetzt spreche ich wie die Grosseltern! (Im Ruhe schlafen.) Enjoy your Sonntag! (I test making a comment here.)

    Greetings,
    Greg und seine Katzen

    AntwortenLöschen
  20. Dear Nova,
    You have made a big success mit dein Zitat im Bild. Halb Deutsch halb Englisch--jetzt spreche ich wie die Grosseltern! (Im Ruhe schlafen.) Enjoy your Sonntag!

    Greetings,
    Greg und seine Katzen (I test commenting--my 2nd try.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I’ll have to unlock them, so it worked at first place^^

      Greetings back to you ☼

      Löschen
  21. Liebe Nova,

    ein wunderschönes neugieriges Kerlchen ist das. Nun weiß ich auch, dass Du eine Papageienliebe hegst und pflegst, es sind aber auch schlaue Kerlchen :-))

    Liebe Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wurde mir wohl mit in die Wiege gelegt ;-) Es gab schon vor mir einen Prachtrosella bei meinen Eltern....Moritz sein Name und da gibt es auch so einige Geschichten von ihm *gg* ☼

      Löschen
  22. Hallo Nova,
    tja, wo kämen wir ohne Neugier hin...

    Ich bin heute ein klein wenig spät, aber wenn du meinen Beitrag siehst, weißt du auch warum. Außerdem hoffe ich ja, nun auch wieder regelmäßig dabei zu sein.

    LG Margret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast aber auch Pech :-(((( Hoffe jedenfalls dass du heute noch einen schönen, sonnigen und gesunden Sonntag verbringen kannst.

      *liebwink*

      Löschen
  23. Dein Papagei ist sehr schön aufgenommen und näher geht es ja nicht, die Neugierde ist die Belohnung wert.
    Probeweise habe ich etwas eingestellt, es funktioniert.
    Danke Dir fürs Erklären, ich war blind, es stand schon mal einen Erklärung drin, habe ich übersehen , Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola Klärchen,

      klasse und ich freue mich dass du mit dabei bist. Kein Thema, was meinste wie oft ich was übersehe oder überlese...und auch trotz Nasenfahrrad *gg* Hauptsache es hat geklappt!! ☼

      Löschen
  24. Ja, liebe Nova, genauso ist es.
    Den farbenfrohen Kerl hast du prächtig in Szene gesetzt. Ein wundervolles Foto! Es wirkt so real. Am liebsten würde ich die Finger ausstrecken und ihn mal sanft übers grüne Köpfchen streicheln. Jetzt, da er was im Schnabel hat, ist die Wahrscheinlichkeit ja kleiner, dass er nach meinem Finger schnappt *lach*.

    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Uschi....jaaa, das Gefühl kenne ich und geht mir auch immer so. Mache ich aber nur wenn ein Pfleger es erlaubt oder mehr oder weniger dazu auffordert.

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...