Donnerstag, 18. Juni 2015

Solandra maxima



Die Solandra Maxima (Goldkelch), die ursprünglich aus Mexico auf die Insel gekommen ist,  gehört zu den Strauch-Nachtschattengewächsen und ist hier auf der Insel ebenfalls öfters zu finden.


Ganzjährig immer mal wieder blühend sind ihre Blüten bis zu 20 cm groß (im Durchmesser), gelb mit violetten Streifen durchzogen und duften herrlich. 


Die Bätter ein Immergrün können sie eine gewaltige Größe bekommen, "stehend" als Busch oder auch hängend über Mauern bis zum Boden.



Jeden Donnerstag ein Projekt

wer also mehr sehen möchte der klickt doch mal bei Jutta rein

Kommentare:

  1. Guten Tag liebe Nova
    Dieser Goldkelch leuchtet im Sonnenlicht, danke für die schönen Bilder.
    Wir haben in der Schweiz ein auf und ab mit dem Wetter, einmal ist es sehr heiss, dann wieder kalt.Hab ein schöner Donnerstag und alles Liebe sendet dir Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola liebe Bea....das ist natürlich mies. Das kann kein Körper und auch Seelengefühl nicht wirklich gut vertragen. Dann lieber kühler und beständig als dieses ewige auf und ab :-(((

      Löschen
  2. Das sind ja fantastische Blüten, grandios was die Natur doch so zaubern kann.
    Liebe Nova, wie schön dich wieder beim "DND " anzutreffen und
    dafür danke ich dir ganz ♥lich.
    Bei uns herrscht derzeit Novemberstimmung, was die Temperaturen und den Ausblick raus in die Natur betrifft, aber ich hoffe mal, dass es zum Wochenende wieder sommerlicher werden wird.
    Liebe Grüße aus dem verregneten Oberfranken schickt dir
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank dir, ja wirklich immer täglich zu bestaunen :-) So wie auch bei dir deine Bäume...einfach nur schön☼

      Löschen
  3. Liebe Nova,
    herrliche Blüten sind das. Hmmm, schade das es kein Duft - PC gibt, würde gerne sie mal richen wollen. Aber im Winter blühen diese Büsche doch wohl nicht. Kam mir nur in den Sinn, weil sie immergrün sind.

    Einen schönen Tag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...in solchen Momenten würde ich mir sowas auch immer wünschen ;-)) Also ich würde mal sagen immer mal wieder d.h. ich habe also auch schon im Dezember vereinzelte Blüten gesehen. Hab hier im Ort so ein Prachtexemplar schräg gegenüber der Tankstelle...eine riesige Mauer runter, und manchmal bis zum Boden. Ich werde es mal beobachten und berichten ;-)

      Löschen
  4. Boah, das sind ja riesige Blüten, da wurde doch bestimmt nachgeholfen ;-), beeindruckend und sie leuchten schon von weitem.....Eine wahre Pracht, danke :-)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag....Wie das Wetter bei Euch ist brauche ich wohl nicht zu fragen, natürlich sonnig :-)
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee...nix gedopt *gg*, auch wenn auf der Insel von einigen Bewohnern doch noch öfters Kräuter geraucht werden ;-) Wie ich Paula schon geschrieben habe muss ich mal ein Bild von dem "Busch" in der Stadtmitte machen...einfach herrlich wie sie eine auch hübsche Steinmauer "runterranken"

      Gestern war es teilweise sehr zugezogen und grau, aber das löste sich dann wieder und der Himmel zeigte sein blau. Dennoch auch nochmal wieder anders als die letzten Jahre...

      Löschen
  5. Ich könnte diese Pflanze gut an einer Mauer sehen. Die Blüten sind sehr hübsch, und definitiv nicht etwas was man überall zu Gesicht bekommt!

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  6. wow... 20cm große Blüten, die fallen auf

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. .....der elegante Sonnenhut für die Dame von Welt ;-))
    Tolle Aufnahmen - da scheint auch bei schlechtem Wetter (wie z.Z. bei uns) die Sonne !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....ich hoffe ich bekomme dieses Kopfkino dann heute noch weg.... ;-)))))

      Och, du kennst doch den Spruch: "Es gibt kein schlechtes Wetter nur die falsche Bekleidung" ;-) Ne, aber mal ernsthaft. Hier im Norden gibt es öfters auch Wolkenfelder die sich dann aber auch wieder verziehen bzw. von der Sonne regelrecht aufgefressen werden. Da drehste dich z.B. nach links, alles dunkel und in anderer Richtung alles blauer Himmel. Vor allem "auf dem Berg" lässt sich das immer sehr gut beobachten^^

      Löschen
  8. was für ein ungewöhnliches Gewächs. Ich finde es immer spannend, was sich noch so alles entdecken lässt. Danke fürs zeigen!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank dir Gusta...ja, kann ich dir voll zustimmen. Finde ich auch so schön an der Bloggerwelt, ich kann auch immer neue Dinge entdecken und staunen.

      Löschen
  9. Oh, diese Blüten sehen fantastisch aus.... Eine Sehenswürdigkeit! Schade, dass sie hier so gänzlich unbekannt sind. Mir waren Sie fremd. Einen schönen Donnerstag, liebe Nova, wünsche ich dir auch noch ... Hier regnet es und ich bin froh, dass ich gestern in vorgestern im Garten gemäht habe und die Beete ausgeputzt hatte.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte sie vorher auch nicht und bin an einer Mauer im Ort das erste Mal sozusagen "drübergestolpert".

      Glaube ich dir, wobei du dann wahrscheinlich bald wieder mähen und putzen kannst...geht mir zumindest immer so wenn dann mal Nass von oben kommt. Wobei wirklich Rasen habe ich oben fast keinen...aber ich lasse es mit "sprengen". Bekommen nur die Pflanzen ihr nötiges Wasser.

      Löschen
  10. Wow - so blüht die also in der Natur. Ich kenne sie nur aus einem der Palmenhäuser im Frankfurter Palmengarten. So üppig habe ich diese Blüten noch nie erlebt. Danke für die herrlichen Bilder.
    Lieben Gruß
    Elke
    _________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste...ich kannte sie früher gar nicht. Schon toll wenn man sie dann auch in solchen schönen Anlagen wie die Palmhäuser sehen kann (sind ja wirklich supertoll bei euch). Danke dir ☼

      Löschen
  11. Ich kenne sie, und ich dachte, sie gehören zu den Trompetenblumen (Engeltrompeten).
    Ich finde immer lustig die Blüten, die noch nicht (oder schon nicht mehr) offen sind und manchmal ähnlich, wie eine Fledermaus hängen. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte man meinen, gelle...aber nee (wie du wohl schon gelesen hast). Stimmt, an Fledermäuse hab ich noch nie gedacht...aber ist echt so^^

      Löschen
  12. ...eine schöne Pflanze, liebe Nova,
    und ganzjährig immer wieder blühend ist toll...würde sie hier aber sowieso nicht, wenn sie überhaupt überleben würde...so freue ich mich an deinen Bildern und denke mir den Duft dazu ;-),

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke mal Frost könnte sie bestimmt nicht gut vertragen. Danke dir ☼

      Löschen
  13. Hallo liebe Nova,
    wow... was für eine herrliche Blüte und so groß... das ist ja schon ein halber Kinderhut. Ich musste erst einmal ein Lineal nehmen um den Durchmesser zu sehen... boah ist ja verrückt.

    Liebe Grüße aus den kühlen Norden...
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....stimmt...und Luis meinte schon der moderne Sommerhut für Frau...so als Fascinator *gg*

      Werde nochmal Fotos machen....mit Hand daneben ;-)

      Löschen
  14. Liebe Nova,

    das sind ja herrliche Blüten und die Größe ist ja auch imposant. Die kann man beim besten Willen nicht übersehen. Damit könnte man hier auch so manche graue Mauer verschönern, aber sie sind leider nicht winterhart.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. das sind wunderschöne Fotos von dem Goldkelch. Und dann blühen diese Pflanzen auch noch mehrmals im Jahr?
    Die Natur meint es manchmal sehr gut mit uns :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, immer mal wieder. Ich werde es mir mal als Aufgabe machen und es dokumentieren. An der einen Mauer komme ich ja immer vorbei wenn ich einkaufen fahre^^

      Löschen
  16. Eine sehr schöne Pflanze ist das , liebe Nova . Wunderschöne große Blüten . Ich staune immer wieder was für Schönheiten die Natur für uns hat . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, kann ich dir nur zustimmen ☼

      Löschen
  17. Liebe Petra-Nova,
    Eigentlich müsste ich was tun, doch ich sitze faul auf meinem Bett und schaue mal wieder in Blogs. Meine Güte, allein bei dir hatte jetzt sehr viel nachzuschauen und lesen.
    Sei mir nicht böse, wenn ich nur einen Kommentar schreibe, aber wie du es dir denken kannst, kommt der von Herzen!
    Danke meine Liebe, für deinen unermüdeten Besuchen auf meinem Blog. Ich freue mich jedes Mal so sehr von dir zu lesen, danke!
    Herzliche Grüße gehen zu dir über den großen Teich!
    Abrazos y besitos
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar liebe Ella...kennst mich doch und weisst dass ich dir auf keinen Fall böse bin. Ich komme immer wieder gerne zu dir und freue mich immer riesig wenn ich Neues lese....und das kommt ebenfalls von ♥en.

      Löschen
  18. Liebe Nova,
    da zeigst du uns wieder etwas ganz Besonderes.
    Eine eigenartige Blüte - aber sehr schön anzusehen
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi.

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...