Freitag, 26. Juni 2015

Schraubenbaum


Bereits in 2012 schon einmal die Früchte des Schraubenbaums (Pandanus) klick und auch meine "Bastelei" gezeigt (klick hier) konnte ich diese Woche erstmals die Blütenstränge dieser Palme sehen.






Dieses Exemplar stand allerdings nicht vor sondern im Loro Parque, und neben den vielen anderen Tieren die man hier sehen kann gab es ein Gesurre und Gesummse von vielen Bienen die sich dort richtig wohlfühlten.

Kommentare:

  1. Das schaut sehr interessant aus - auch dein link zu dem was du damals draus gemacht hast

    lg und ein schönes WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen meine liebe Nova! Wie gut zu lesen, dass es noch Raum auf unserer Erde gibt wo die Bienen sich wohlfühlen dürfen. Dieser Schraubenbaum ist sehr interessant wie alles wovon du hier berichtest. Ich sende Dir liebe und sonnige Grüße heute wieder aus dem schönen Hattingen und eine innige Umarmung zu dir Du liebe... Deine Celine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das dürfen sie, und auf das Thema bezogen...der hiesige Honig schmeckt auch supergut. Haben hier auch einige Imker^^ Freut mich auch wenn es gefällt, und auch ich freue mich immer noch wenn ich es sehe und auch noch für mich Neues entdecken kann. Flora und Fauna haben soviel zu bieten♥

      Löschen
  3. Liebe Nova,
    der Baum schaut sehr interessant aus. Die Blütenstränge sind hier etwas ganz besonderes. Auch der Stamm von der Palme hat was ganz besonderes. So etwas sieht man nicht alle Tage und ich schon gar nicht. (Noch nie gesehen)

    Ich wünsche dir einen schönen Tag mit lieben Grüßen
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sind sie wirklich und während er dort solche Stränge getragen hat gab es ausserhalb (Post danach) draussen am Baum schon wieder neue Früchte. Werde mal drauf achten wann dieser hier dann wieder seine Früchte hat.

      Löschen
  4. Ein wirklich interessantes Gewächs. Habe ich bewußt noch nie gesehen. Gibt es sicher auch auf anderen kanarischen Inseln - oder?
    Liebe Grüße
    Elke
    ___________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen da ich noch kein Inselhopping gemacht habe d.h. habs noch nicht auf eine andere Insel geschafft, aber so aus dem Bauch heraus würde ich auf jeden Fall JA sagen. Gibt es da bestimmt auch^^ (vielleicht weiß es ja mal eine andere Leserin) ;-)

      Löschen
  5. ...was es nicht alles gibt, liebe Nova,
    ein sehr interessanter Baum...

    wünsche einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...war bei der ersten Sichtung auch total erstaunt^^

      Löschen
  6. Von den Bäumen waren in Réunion extrem viele und haufenweise lagen die kleine, oder manchmal ganz große gelbe "Stifte" darunter. Die werden dort Vacoa-Bäume genannt.
    In Wikipedia steht mit Pandanus utilis, also nur der lateinische Name und sonst nichts.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, den Links folgend waren sie auch nochmal zu sehen und ich hab gestern Abend noch ganz aktuelle von dem Baum ausserhalb vom Loro Parque eingestellt. Musste bei Wiki "nur" Pandanus eingeben, dann kannste auch die deutsche Bezeichnung lesen. Gibt ja auch unter denen wieder viele Arten. Ich hab mir hier ein Buch über die canarische Flora geholt, und was ich so nicht finden kann da beiß ich mich dann fest. Hab wieder was wo ich dann nochmal in einer Gärtnerei nachfragen will^^

      Löschen
  7. Wow, was es alles gibt!!! Noch nie gesehen, geschweige denn von einem solchem Baum gehört oder gelesen. Wie sehen den die Früchte davon aus bzw. wie schmecken diese!? Jetzt bin ich auch noch neugierig ;)

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Links folgend kannst du sie sehen, oder auch noch den Post von gestern Abend anschauen. Es gibt unter diesen "Bäumen/Palmen" auch Arten wo man die Früchte essen kann. Dieser hier soll nicht so schmackhaft sein d.h. wird nicht gegessen. "Nur" diese Stifte sind wohl Leckerchen für Papageien. Hab nämlich in der Küche vom Loro Parque gesehen das sie dort auch mit verfüttert werden^^

      Löschen
  8. das ist ein sehr interessanter Baum mit außergewöhnlichen Blüten, nie gesehen...
    danke fürs Zeigen, lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir füt die lieben Zeilen ☼

      Löschen
  9. Nova, von diesem Baum hatte ich noch nicht gehört.
    Er sieht wirklich sehr schön aus. Und herzlichen Dank,
    dass du ihn uns zeigst und so gut erklärst.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte ich, bevor ich auf die Insel gekommen bin, auch noch nicht, und selbst heute isser für mich immer wieder interessant^^ Danke dir ☼

      Löschen
  10. Der Baum sieht klasse aus , liebe Nova . Wächst der von selbst so , oder haben da Gärtner nachgeholfen ? :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne liebe Heike...die wachsen von ganz alleine so. Da ist jeder sein Unikat und alleine die Natur der Gärtner ;-)

      Löschen
  11. jetzt habe ich auf deinen link von damals geklickt ... und klar ... jetzt erinnere ich mich. Deine Schmuck-Bastelei beeindruckt mich auch heute noch sehr!
    Dass diese Früchte mit dem Schraubenbaum zu tun haben, das hätte ich nicht mehr gewusst.
    Toll dass wir jetzt auch die Blütenstränge sehen können.
    Danke wieder für die schönen Bilder und die Info Nova.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blütenstränge habe ich auch das erste Mal gesehen und war erstaunt. Werde den Baum nun mal "beobachten", ich meinte zwar dass ich an ihn auch schon die Früchte gesehen habe, aber mag mich auch täuschen. Jedenfalls isses im Kopf abgespeichert *gg* und da komme ich ja auch meist immer vorbei wenn ich im Park bin^^

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...