Dienstag, 5. Mai 2015

Evakuierung


Erinnert ihr euch noch an den Post von Punta Brava (klick) und dem kleinen Spaziergang an der Küste entlang 

 

und was sie anstellen kann?



Genau in dieser Straße, der Calle Tegueste,  mussten nun drei Häuser evakuiert werden weil unter der Straße Hohlräume aufgetaucht sind. Diese sollen angeblich von Höhlen in den Felsen im Meer stammen und durch die Straße bis zu den Häusern reichen.




Auch für Fußgänger nun komplett gesperrt ist es eine Sicherheitsmaßnahme, und es wird untersucht wie weiter vorgegangen werden kann. Die Bewohner wurde auf Kosten der Stadt Puerto woanders untergebracht und warten natürlich gespannt auf die weiteren Gutachten.

Übrigens, betroffen ist auch das Haus welches gerade neu hingesetzt wurde (klick) und sich auch noch im Bau befindet. Ein Schlingel wer nun böses dabei denkt, denn immerhin düfte der Maschineneinsatz dort auch nicht gerade ohne gewesen sein.



Kommentare:

  1. Ich klickte auf "Berichte mit Fotos" und kam mir eine Seite mir Werbung "PC-Reparaturen" auf :-)
    Traurig, aber ich muß dazu sagen, ich kann es einfach nicht verstehen, warum Menschen an den unmöglichsten Stellen immer bauen müssen, wo es eigentlich zu ausrechnen ist, daß irgendwann mal was kommt. Meine ich auch Flüsse, die regelmäßig Überschwemmungen verursachen, Gebiete, wo regelmäßig Erdbeben ist....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups...also bei mir nicht, da öffnen sich ab und zu auf anderen Blogs mal in einem anderen Tab. Hier beim Bericht kommt auch eben noch (getestet) die Prensa Seite von Puerto.

      Nun, diese Bauten sind schon sehr sehr alt. Punta Brava war mal eine Fischerstadt und dort wurden die Grundstücke den Fischern sehr günstig überlassen. Somit konnte auch sie sich ein Eigenheim leisten.

      In der heutigen Zeit werden sich die Menschen sicherlich mehr Gedanken dazu machen, aber früher....allerdings würde ich dort auch nie wohnen wollen^^ Sehe ja bei meiner Freundin (die noch den kleinen Strandabschnitt davor hat) was das Meer und die Luft dennoch ausmachen...

      Löschen
  2. Au weia. aus diesem Grund würde ich nie ein Haus in der Lage kaufen oder bauen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, ich auch nicht und auch das dauernde Meeresrauschen würde mir auf den Keks gehen. Einfach zu laut wenn es an die Felsen schlägt :-(

      Löschen
  3. Ich find ja diese abgeschrabbelten Küstenhäuser immer besonders cool, auch wenn das natürlich für die Bewohner nicht cool ist. Dazu noch das raue wilde Meer.....hach. Immer wenn ich bei dir reingucke krieg ich Feriengefühle...auch wenn dein Post ja eine andere Zielrichtung hatte........ach aber so isses einfach ;-D! Ganz liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, das ist nicht witzig und geht vor allem auch ganz schön ins Geld wenn man es immer tiptop halten möchte.

      *winke*

      Löschen
  4. ach du schreck! für die familien bestimmt kein leichtes unterfangen ihre häuser zu verlassen. aber besser als damit in ein tiefes loch zu fallen. wollen wir mal das beste hoffen, dir liebe grüsse♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch und ich bin gespannt was die neuen Untersuchungen nun ergeben werden. Der gesamte Abschnitt ist eh nur noch sozusagen vertraglich auf 30 bis 50 Jahre geduldet. Ein geändertes Küstenschutzgesetz vor Jahren lässt so einige Besitzer auf der Insel verzweifeln weil sie keine Duldung bekommen und nun abreissen müssen. Darunter wohl auch ein Hotel im Süden der Insel.

      Löschen
  5. Oh je , liebe Nova , das ist ja ärgerlich für die Anwohner .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings...die werden hoffen und bangen :-(

      Löschen
  6. Hallo Nova,
    ich hoffe, du berichtest uns, wann und ob überhaupt, die Bewohner wieder zurückkehren können?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde es verfolgen und dann berichten liebe Heidi. Bin gespannt was meine Freundin aus Punta Brava sagen wird. Die war ne Woche in Urlaub und hat das noch nicht mitbekommen...(wohnt aber nicht an der Ecke sondern vorne am Strand)

      Löschen
  7. Eine Evakuierung stelle ich mir schrecklich vor. Wir wohnen in der Nähe der Bahnlinie nach Köln, wo im 2. Weltkrieg viele Bomben abgeworfen wurden, um den nachschub an der Front zu unterbinden. Immer wenn Blindgänger entschärft werden müssen und Leute ihre Wohnungen zwangsweise verlassen müssen, bin ich am überlegen, was ist wirklich wichtig und muss unbedingt mitgenommen werden...vielleicht sieht man alles zum letzten Mal.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh weia, das stelle ich mir auch jedes Mal gruselig vor :-O Muss schon heftig sein, aber kann ich mir gut vorstellen mit den Bomben. Haben noch Original-Fotos aus dem Krieg von Köln, auch mit dem Dom wo ringsrum alles kaputt war...

      Mein verstorbender Vater hat mir als Kind so einiges davon erzählt....

      Löschen
  8. Liebe Nova,
    das ist ja nun ein Ding. Ich bin mal gespannt wie das nun ausgehen wird. Was wird mit den Leuten, wenn sie nun nicht mehr zurück in ihre Häuser können, nicht auszudenken.

    Einen ganz lieben Gruß dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das bin ich auch, und ich hoffe mal dass etwas gemacht werden kann. Irgendwann scheint sich jede Verlängerung der Bestandsgenehmigungen wohl erübrigt zu haben :-((

      Löschen
  9. ich wünsche den Bewohnern alles Gute. Hoffentlich können sie mit einem sicheren Gefühl zurück in ihre Häuser ... wobei sicher wird das Gefühl in so einer Lage vermutlich nie sein.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, kann man nur hoffen dass sie eine Lösung finden und es bald irgendwie beseitigt werden kann; was ich mir aber sehr schwer vorstelle....wenn es sich unter Wasser befindet, weia^^

      Löschen
  10. Oh Mann ... das ist echt heftig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, ist es und auch noch nicht ausgestanden. Heute Abend gibt es neue Nachrichten über die Entwicklung^^

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...