Donnerstag, 16. April 2015

Triebe gefällig?


Was ist das?
Das könnte ich fragen,


aber gäääähn, wäre wohl langweilig weil man doch sieht das es ein neuer Trieb ist.

Was für ein Trieb? Wohl auch zu langweilig und einfach erzählt, der einer Yucca.

Was ist denn da nun besonderes dran?


Das kann ich euch mit Grinsem im Gesicht erzählen (ich musste nämlich grinsen als ich es gesehen habe), denn das sind neue Triebe und zwar nicht an den abgeschlagenen Yuccas aus Oktober letzten Jahres (klick),


nein, diese haben sich an den abgeschlagenen Teilen, die in der "Holzecke" stehen, gebildet. 


Keine Verwurzelung, wenn "Nass" dann nur von oben, und dennoch treiben sie wieder aus. Für mich wieder ein wundervolles Zeichen wie die Natur trotzen kann.






Gerade gelesen gibt es dafür jeden Donnerstag ein Projekt

wer also mehr sehen möchte der klickt doch mal bei Jutta rein

Kommentare:

  1. Moin liebe Nova,
    zuerst musste ich schmunzeln... ja ein neuer Trieb aus einem Baumstumpf und als ich weiter las .... boah da habe ich gestaunt. Wie geht denn das, nur mit Regenwasser? Also das ist wirklich wieder einmal ein Wunder... wieviel Kraft die Natur hat wenn sie Leben will... Klasse.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...ich habe auch nicht schlecht gestaunt. Mal sehen ob ich ein oder zwei abmache und in die Erde stecke.

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    toll, auf den ersten Blick hätte ich aber nicht gesehen, das es ein Trieb ist von der Yuccapalme. Na gut, in unseren Garten haben sie auch keinen solchen Stamm. Mein Mann hat diese Woche welche rausgemacht, weil es zuviele wurden. Wie war das eigendlich mit den Fasern von den Blätern? Daraus hat doch auch schon jemand etwas gezaubert aus den Fasern. Oder irre ich mich da.

    Einen schönen sonnigen Tag wünscht dir
    Paula ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann gut sein....ich habe nur von Hanfblättern bzw. den Fasern schon gelesen^^

      Löschen
  3. Liebe Nova,

    Dein Post würde auch super zu Juttas Projekt passen. Da geht es ab heute jede Woche am Donnerstag um die Natur.
    Ist doch herrlich so ein neuer Trieb - ein Wunder und Hoffnung zugleich, dass die Menschen es doch nicht schaffen, die Natur kleinzukriegen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde ich gleich mal gucken ;-) Oh ja, der Mensch ist dagegen nur ein kleines Licht und sollte sich endlich mal klar werden dass er nur Gast auf der Erde ist, und sich vor allem so verhalten :-)

      Löschen
  4. Das ist ja genial! Die Natur ist wahrhaftig was Wundervolles!
    Hältst uns auf dem Laufenden, was aus den Yucca-Trieben wird? Wär doch klasse, wenn sie sich auch weiterhin irgendwie durchsetzen! *Daumen drück*

    Sonnige Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das kann ich machen. Bin ja selbst gespannt ob sie irgendwann absterben würden...werde also an einem Stamm die Triebe lassen.

      Löschen
  5. Liebe Nova
    ...an der Natur sehen wir wie stark und kraftvoll sie ist. Es kann dauern bis sie sich hier und dort erholt, aber irgendwann gelingt es ihr auf irgend eine Weise.

    Das Holzteil zeigt...ich will leben!

    Schönen Tag.
    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa...hat man hier nach dem Brand auch sehen können^^

      Löschen
  6. Hab ich ja noch nie gesehen.....verrückt! Hier scheint sowas von die Sonne!!! JEAHHH!!! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  7. Da freue ich mich aber, dass du deinen interessanten Beitrag meiner neuen Foto-Aktion gewidmet hast, lieben Dank dafür !
    Ich würde mich freuen, dich öfter dabei zu haben.
    ♥liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, und hab den Donnerstag schon vorgemerkt, wenn ich dann einen Naturbeitrag habe....wobei bei der Flora und Fauna hier gehts eigentlich immer^^

      Löschen
  8. Ujj, die armen, die kämpfen fürs Leben, aber ohne Wurzeln wird davon nicht viel, denke ich. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Luis schrieb kann man sie in die Erde stecken und sie gehen an...sind wohl sehr zäh.

      Löschen
  9. Das ist ein wirklich tolles "Natur-Beispiel" liebe Nova

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  10. ja, ja, die yukkas.
    ich kenne in der wetterauer gegend menschen, die haben so viele yuccas wegen deren vermehrungsfreude, dass man in deren wohnung gar nicht mehr reinkommt. sind aus den siebzigern in der grünkultur hängengeblieben!
    herzlich pippa

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbar, wie sie um ihr Überleben kämpft...vielleicht gibst du ihr noch eine Chance und setzt sie in Erde, denn ewig reicht das Reservoire im Stamm nicht zum leben aus.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werde ich; habe oben auf dem Grundstück noch Platz, da dürfen sie sich dann frei entfalten^^

      Löschen
  12. ...das nenne ich Überlebenswillen, liebe Nova,
    toll, dass es so viele neue Triebe gibt...und dürfen die nun weiter wachsen oder werden sie irgendwann verheizt?

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollten sie irgendwann, aber müssen eh noch trocken und da dürfen sie weiterleben d.h. werde wohl auch Triebe abmachen und in die Erde stecken.

      Löschen
  13. Servus Nova,
    eine schöne Sache, mit der Wiedergeburt" - Ich habe vor zwei Jahren eine nicht mehr ganz schöne Yucca abgeschnitten und davon jeweils 20 cm lange Stücke in die Erde gesteckt (in Töpfen) - und siehe da, sie treiben, wachsen und gedeihen. Jetzt hab ich 10 Stück.
    Schönen Tag noch,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, gugge mal an. Klasse!! Da sind die also reine Überlebenskünstler. Muss ich mir merken^^

      Löschen
  14. Wie cool ist das denn. Da hätte ich auch nicht schlecht gestaunt.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Immer wieder toll, wie die Natur so ihren Weg findet :)

    AntwortenLöschen
  16. die Natur ist wirklich ein Wunder!

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...sie zeigt uns wie es geht ;-)

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...