Dienstag, 21. April 2015

Der "Pulpo" von Puerto de la Cruz


 

Wie so oft, erst später fallen einem "Dinge" ein, und so fiel mir durch meinen Gang zu Fuß, oberhalb von "Puerto" im Ortsteil "Las Cabezas", doch noch ein P für das ABC-spanischer Begriffe ein. Gleich ergänzt habe ich dann auch noch ein paar Fotos gemacht:

Teide durch die Wolken blinzelnd







Also, falls in einer Wegbeschreibung  der Pulpo  genannt wird dann ist damit diese Verzweigung an der "Calle de las Cabezas" gemeint.


...und an der kleine Kapelle" Ermita de Cruz Verde" vorbei, über die kleine Brücke gehend, kommt ihr an einen sehenswerten Ort den ich morgen zeigen werde.

 

Kommentare:

  1. Dort scheint nicht viel Straßenverkehr zu sein , liebe Nova , da macht das Fotografieren noch Spaß . Das erste Foto mit dem Teide im Hintergrund gefällt mir gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe einen günstigen Zeitpunkt erwischt bzw. abgepasst. Sicherlich mehr Durchgangsverkehr kann es hier aber auch schon zu kleinen "Staus" kommen^^

      Löschen
  2. Wie ich sehe, hast Du Dich wohnorttechnisch von Bremen und umzu recht weit entfernt :-) Sicher gibt es in spanischen Gefilden weniger Schietwetter. Ich beneide Dich fast ein wenig.
    LG und vielen Dank für Deinen Besuch bei mir
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, ganz sooo weit isses ja nicht, aber klar nicht um die Ecke und wenn Schietwetter dann meist doch heftiger ;-) Werde demnächst mal bei dir weiterstobern, beim "Überfliegen" hab ich schon gesehen das sich viel verändert hat^^

      ....und die geliebte Schlachte (hab ich früher öfters mal gesessen) ist mehr als toll geworden^^

      Löschen
  3. Vielen Dank für den Rundgang. Es ist, als wäre man auf der Insel. Bin schon wieder urlaubsreif :-)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne diese Kreuzung, da fahren wir oft von der Alcampo auf dem Heimweg rein und wählen oft den falschen Weg, welche in die Stadt runterführt. Pulpo ist doch ein Polip, also Octopus, oder? Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, genau die und ich kenne sogar Leute die sind jahrelang durch die Innenstadt gefahren um dann wieder nach oben zu kommen *lacht* Ja, ne Krake, und der Spitzname halt wegen der vielen Verzweigungen :-)

      Löschen
  5. Bei der Überschrift war ich schon gespannt, was du hier mit dem Pulpo meinen würdest.
    Hier tut sich an besagter Stelle quasi eine Krake auf. *g*

    Die Bilder sind wieder einmalig schön mit dem blauen Himmel und juhuuuuuu.....mein Lieblingsberg blinzelt mir wieder entgegen. :-)

    Bin auf morgen gespannt und schicke dir ganz viele liebe grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...kein Rezept liebe Christa *zwinker*, und auch wenn ich nicht Bäh sage, ich muss ihn auch nicht auf dem Teller haben, und zubereitet habe ich ihn noch nie ;-)

      Löschen
  6. Die kleine Kapelle sieht aber richtig heimelig aus und ich bin gespannt, was du zeigen wirst.

    Grüßle ☼ Mathilda

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...