Freitag, 16. Januar 2015

"Stone-Field-Art" Puerto de la Cruz



Eine Kunst anderer Art betreiben einige Männer schon länger auf dem freien Platz hinter dem "Castillo San Felipe".

Luftansicht ©Google Maps

Früher ihre "Steinmännchen" am Strand gebaut, wurde es ihnen dort verboten und so sie sie auf die Freifläche ausgewichen.


Mittlerweile sind mehrere hundert Quadratmeter entstanden, eine Arbeit die man schätzen sollte und ich hoffe sie wird nicht irgendwann einmal mutwillig zerstört.


Kommentare:

  1. Hallo liebe Nova, das sieht richtig klasse aus und die Künstler haben sich viel Mühe gegeben. Hoffe auch es wird nicht zerstört.

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, also die wollte ich nicht schleppen^^

      Löschen
  2. Einmal da sein und ganz Kind sein...
    Ich würde mich hinsetzen, einen Steinkreis um mich ziehen und für eine kurze Zeit, einbilden es ist mein kleines Schloss.
    Erstmal zurück zur Realität, ich habe hier viel mehr aufzubauen als einen kleinen Steinkreis.
    Cariños, abrazos y besitos
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das hast du wirklich und ich drücke dir sowas von die Daumen ☼♥

      Löschen
  3. Ich liebe Steine, das sieht ja super aus - eine tolle Idee.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  4. Das Ausbalancieren der Steine ist gar nicht so einfach, ich habe es schon mehrfach an verschiedenen Orten bewundern können. Als wir vor zig Jahren mal in Frankreich am Meer Urlaub machten und Frau Krabbe noch ein kleines Kind war, versuchte sich mein erster Mann auch darin. Es hat was Meditatives, auch das Zuschauen dabei!
    ;-)
    Danke für diesen schönen Beitrag, liebe Nova!
    Es liebgrüßt Dich der Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, ich spiele auch immer mit den Steinen rum wenn ich in der Charco del Viento bin. Macht richtig Spaß^^

      Löschen
  5. Wow, so viele zusammen habe ich noch nie gesehen. Ich kenne sie nur als Wegweiser im Gelände besonders im Westen der USA. Was steckt denn bei euch als Intention dahinter?

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so kann man sie hier auch ansonsten finden und ich war sprachlos als ich das letzte Woche gesehen habe. Meine Freundin gefragt machen sie es einfach so d.h. sie haben wohl auch Körbe (wo man was reinwerfen kann) an den Stellen an den sie Arbeiten. Einfach eine Beschäftigung bei der sie sich nen Cent verdienen wollen.

      Löschen
    2. Just for fun also und dann nebenbei ein paar Cent verdienen. So lässt es sich auch aushalten :)

      Liebe grüße
      Arti

      Löschen
    3. Ganz so nur fun dürfte es nicht sein. Mehr doch ein paar Cent zu verdienen um doch etwas zu verdienen. Hier isses nicht so klasse geregelt mit Sozialhilfe und Co und die Arbeitslosigkeit ist die Höchste in Spanien. Die Krise ist leider immer noch nicht vorbei, die Kürzungen immer härter und die Steuern immer höher :-(

      Löschen
  6. Liebe Nova,

    das ist ja mal eine schöne Sache. Aus den vielen Steinen mal was zu bauen bietet sich ja förmlich an. Ich hoffe mal mit, das die Figuren nicht so einfach wieder zerstört werden.

    Hab ein schönes Wochenende
    herzlichst Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wobei sie die auch hinschleppen, also überall sammeln oder hinbringen.

      Löschen
  7. ...bisher kannte ich die Steinmännchen als Wegweiser in den Bergen, liebe Nova,
    aber so in Vielzahl nebeneinander sieh das auch schön aus...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, so kann man sie hier teilweise auch an Wanderwegen finden^^

      Löschen
  8. Die sehen ja toll aus, eine schöne Idee, so etwas zu bauen.

    Liebe Grüße und starte gut ins Wochenende ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  9. Boah, das ist eine Stein(männchen)megne!!!! Wahnsinn! Wieso am Strand verboten?? Wer bringt die Steine hierher, wenn sie hier nicht ursprünglich waren? Ich starre mit offenem Mund. :-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende (wir beide haben auch frei)! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle....weil sie dort ja auch ein Hindernis und zudem Unfallgefahr wären. Das kann ich schon nachvollziehen. Teilweise lagen sie rum und dazu bringen sie dann noch die Steine aus dem Barranco, dem Wasser usw. Gibt hier ja einige davon.

      Oh, das freut mich für euch, so kann es dann öfters sein ☼

      Löschen
  10. ....aus einiger Entfernung schaut das auf dem zweiten Bild aus wie der Blick auf eine Wolkenkratzerstadt ! Wieder eine außergewöhnliche "steinreiche" Entdeckung !
    Schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, ich habe auch zwei Mal hingucken müssen....und bin dann natürlich gleich hingelaufen :-))))

      Löschen
  11. Liebe Nova,

    das sieht ja echt toll aus. Da kann man wirklich nur wünschen, dass das keiner mutwillig kaputt macht. Was da für eine Arbeit drinsteckt - das kann man nur bewundern.
    Liegen die Steine nur lose aufeinander oder sind sie miteinander verbunden?

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das finde ich auch. Also die Steine die ich am Rand mal angefasst habe die lagen frei und ich denke sie haben sie insgesamt frei hingelegt^^

      Löschen
  12. Hallo Nova,
    ich glaube es ist sehr schwer so ein Steintürmchen zu bauen und man braucht viel Zeit und Geduld!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das habe ich auch schon festgestellt.

      Löschen
  13. Super tolle Bilder. Wünsch Dir ein schönes Wochenende!

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, das wünsche ich dir auch☼

      Löschen
  14. Klasse! Das gefällt mir!!!
    Bin kaputt und wünsche Dir, liebe Nova einen schönen Abend 😊

    AntwortenLöschen
  15. es sieht toll aus ... bis morgen!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Steinmännchen ohne Ende. Ich mag Steinmännchen, aber in dieser Masse gefällt es mir eher nicht.
    Lieben Gruß
    Elke
    ______________________
    mainzauber.de/elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sind die Geschmäcker verschieden ;-)

      Löschen
  17. That is a lot of rocks! You must find something to do when the internet is broken!

    LG
    Greg and his cats

    AntwortenLöschen
  18. Die einen bauen Sandskulpturen, andere wiederum welche aus Eis und hier werden Steinmännchen errichtet.
    Ich finde es genial, was die Künstler hier aufschichten. Ich denke mal, so lange dadurch niemand zu Schaden kommt, soll man sie doch einfach bauen lassen.
    Die Kunstwerke beleben den Strand. :-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa, bei der es heute den ganzen Tag geregnet hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep....alles schöne Künste♥

      Hier gestern am Nachmittag und die Nacht auch immer mal wieder. War aber gut, so brauchte ich nicht gießen :-))))

      Löschen
  19. Das schaut klasse aus , liebe Nova . Werden die hohen Türme nicht vom Wind umgepustet . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis dato sind sie stehengeblieben, aber ich könnte mir gut vorstellen das es mal passieren wird oder auch von hohen Wellen bzw. der Gicht^^

      Löschen
  20. oh - soviel Steintürmchen - eigentlich ist es sogar schade, dass sie so dicht an dicht stehen müssen, so geht doch viel von der Wirkung des einzelnen verloren.

    ich hoffe mal mit dir, das nicht irgendwer alles zerstört

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wobei auf den Fotos kommt es auch nicht so gut rüber als wenn man davor steht. Ich werde es auf jeden Fall mal weiter beobachten^^

      Löschen
  21. Liebe Nova,
    ja es wäre schade wenn man diese originellen Steinmännchen zerstören würde. Aber wie ist das mit den Wellen, kommen die da nicht dran? Die Stelle ist sicher ein beliebtes Ausflugsziel. Ich zumindest würde da gerne hinlaufen und schauen.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke mal wenn der Atlantik so richtig tobt dann wird das bestimmt passieren.

      Das auf jeden Fall, war bis dato immer so eine brachliegende Fläche die nicht gerade schön ausgesehen hat. So mag ich es jedenfalls auf jeden Fall lieber .

      Löschen
  22. Ich finde das schön. So haben die Männer einen Zeitvertreib und können entspannen. Schön, dass sie noch nicht zerstört worden sind. Ich hoffe das bleibt so.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Harald

    AntwortenLöschen
  23. Ich finde das schön. So haben die Männer einen Zeitvertreib und können entspannen. Schön, dass sie noch nicht zerstört worden sind. Ich hoffe das bleibt so.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hoffe ich auch. Ich bleibe am Ball^^

      Löschen
  24. Das sieht ja irre aus. Hoffentlich bleiben diese Kunstwerke erhalten.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  25. Herrlich! Ich liebe solche künstlerischen Steinhäufchen!!! ♥♥♥

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  26. ich überlege mir gerade, was die Generationen nach uns mal denken wenn sie die Steinmännchen finden ... was für ein Kult ... was für Götter? ... was für Gräber? oder oder oder ;-)
    ich finde so Kunst auch sehr schön.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, die stehen dann vielleicht auch vor solchen Rätseln wie wir heute noch. Da wird dann spekuliert ;-)

      Wäre ja doch mal interessant solche Zeitsprünge machen zu können, gelle^^

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...