Mittwoch, 21. Januar 2015

Rückzug

Gescheitert oder doch nur Taktik? 

 

Nachdem Repsol nun bekannt gegeben hat ihr  Bohrschiff „Rowan Renaissance“ vor den Kanaren abzuziehen, ist es wohl dennoch nicht so ganz vorbei.

Angeblich haben die Probebohrungen ergeben das es Gas- und Ölvorkommen gäbe, sich aber eine Förderung letztendlich nicht lohnen würde.

Die Inselregierung Fuerteventuras sowie auch sämtliche Gegner halten dies für eine Taktik. Schliesslich stehen im Mai die Wahlen an, und zudem sind die Ölpreise momentan im Keller. Es wird ganz stark damit gerechnet das wenn Beides vorüber ist, das Bohrschiff zurückkommen wird. Immerhin ist die Lizenz des Suchens und der Förderung noch drei Jahre gültig.  Diese Lizenz müsse entzogen werden, fordert der Inselpräsident Fuerteventuras, denn auch die versprochenen Offenlegungen der Berichte wurden nicht eingehalten, einer von vielen Punkten der hier mächtig zweifeln lässt.


Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    Hoffentlich wird die Lizenz entzogen und keine neue erteilt.
    Das ist mein großer Wunsch.
    Liebe Grüsse von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre zu hoffen aber ich glaube kaum. Schon alleine was sonst noch alles so abgelaufen ist..es würde den Post sprengen wenn ich das alles aufschreiben würde. Jedenfalls nicht mit dem Sinn zur Natur zu vereinbaren und Verständnis für die Canarios...keines vorhanden :-((((

      Löschen
  2. ja..... irgendwie scheint mir das auch Taktik zu sein , um nicht wichtige Wählerstimmen zu verleieren

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das liest sich ja nicht so gut, aber leider könntest du mit den Wahlen recht haben.

    Bei uns gab es bereits die ersten Witze: Warum heißt ein Bohrschiff, Bohrschiff...um es probeweise anzubohren :)

    Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins*...das ist richtig, aber da müssten die wohl hintauchen so wie immer alles kontrolliert, abgesichert und verhindert wird.

      ....und das in einer zwei Meilen Zone, die von Anfang an nicht berechtigt war. Nur eine Meile ist erlaubt und das haben die Kanaren nun aber auch per Gericht bestätigt.

      Löschen
  4. Hallo Nova,
    ich bin auch der Meinung: Das ist deren Taktik!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denken wir auch....und auch bei den Bohrungen muss was passiert sein, aber es wird nix preisgegeben.

      Ich weiß noch die ersten Aussagen: wir machen alles transparent, wir schreiben täglich den Fortschritt für die Leser auf usw. ff........was war? Am Anfang OK, dann Stillstand...keine Angaben mehr und als sie wieder angefangen sind mit Veröffentlichungen waren die Bohrmeter plötzlich weniger als davor....warum? Keine Antworten.

      ....dazu wurde vermehrte Seebeben zwischen den Inseln festgestellt, aber natürlich war das keine Auswirkung...

      Ich habe jedes Mal k**** können als ich es gelesen habe :-(

      Löschen
  5. Es wäre schön liebe Nova, wenn keine Lizenz erteilt würde und Bohrungen nicht mehr zugelassen werden. Überall auf der Welt muss der Mensch die Erde zerstören.

    Hab einen schönen Tag
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist sie ja noch vorhanden und müsste nun wegen der angeblichen Erfolgslosigkeit entzogen werden. Denke aber mal dass das nicht passieren wird und irgendwann wieder in Bohrschiff zu sehen ist :-((

      Jep, er macht die Erde kaputt und hat immer noch nicht kapiert dass wir auf ihr und mit ihr im Einklang leben müssen^^

      Löschen
  6. Liebe Nova,

    ich hoffe dass sie für immer weg bleiben.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin gespannt, wie sich das Ganze entwickelt. Das sieht ja wirklich sehr nach Taktik aus.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. ich fürchte du siehst das schon alles sehr realistisch. Trotzdem drücke ich die Daumen dass du (in diesem Fall) nicht recht hast ...

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Heidi....es wäre wirklich klasse

      Löschen
  9. Hallo Nova...möge es nicht so sein wie du denkst!

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wäre zu schön, aber alle Anzeichen deuten genau auf diese Taktik :-(

      Löschen
  10. Liebe Nova,

    bitte schau doch mal auf mein Blog. Da steht was zu deinem Thema hier. Das stand bei uns in der Tageszeitung. Also, interessieren sich auch andere Länder für diese Sache.
    Hoffe doch nicht, das es nur ein Trik ist wegen den bevorstehenden Wahlen.

    Ich wünsche dir einen recht schönen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komme ich doch gleich mal bei dir vorbei....aber leider sieht es immer noch danach aus. Hier glaubt kein Mensch an die Aussagen :-(

      In Deutsch auch alles bei Save Canarias Deutschland bei Facebook nachzulesen...

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...