Mittwoch, 7. Januar 2015

Cabalgata de los Reyes Magos

Gestern hier noch einmal so richtig Weihnachten gefeiert (immer am 06. Januar, denn schliesslich haben auch die "Heiligen Drei Könige" die Geschenke gebracht), gab es wie jedes Jahr auch hier in "La Guancha" ein Umzug der "Heiligen Drei Könige".


Aus fernen Landen kommen wir gezogen;
Nach Weisheit strebten wir seit langen Jahren,
Doch wandern wir in unsern Silberhaaren.
Ein schöner Stern ist vor uns hergeflogen.

Nun steht er winkend still am Himmelsbogen:
Den Fürsten Juda's muss dies Haus bewahren.
Was hast du, kleines Bethlehem, erfahren?
Dir ist der Herr vor allen hochgewogen.

Holdselig Kind, lass auf den Knie'n dich grüßen!
Womit die Sonne unsre Heimat segnet,
Das bringen wir, obschon geringe Gaben.

Gold, Weihrauch, Myrrhen, liegen dir zu Füßen;
Die Weisheit ist uns sichtbarlich begegnet,
Willst du uns nur mit Einem Blicke laben.

-August Wilhelm Schlegel-


Unter schönem blauen Himmel und unter 
Beobachtung des Teide...


...waren gegen 18 Uhr die Vorarbeiten an der  "Plaza de La Asomada" beendet, und gegen 19 Uhr konnte man den Umzug herannahen hören.  Hier auf der Plaza wurde ein kleines Schauspiel um die Geschichte von "Herodes" aufgeführt.






Die Könige (der Umzug) ging dann weiter durch 
"La Guanchas" geschmückte Straßen


bis zur Krippe an der "Plazoleta Ángeles Machado" wo dem Jesuskind die Ehre erwiesen wurde. Nachdem die Geschenke übergeben waren...


...ging es weiter über einen roten Teppich zur "Plaza de la Iglesia" (der Kirche die ich von hier oben sehen kann). Dort wurden die "Heiligen Drei Könige" begrüßt, in Empfang genommen und jeder König nahm auf seinem Thron platz.


Es wurden Ansprachen gehalten, Kinder beschenkt und...


...ein Feuerwerk gegen 21:30 Uhr war 
der krönende Abschluss.

In Bildern kurzgefasst habe ich auch noch Filmaufnahmen  der die gesamte Lebensfreude zeigt. Ich persönlich finde es einmalig wie es hier gefeiert wird, auch wenn es anderorts noch größer und prachtvoller zugeht. 

Teil 1 etwas dunkel an der Plaza de Asomada



Teil 2 auf der Plaza de la Iglesia



Ich mag die hiesige Stimmung, klein-fein-aber mit viel Liebe und vor allem Zusammengehörigkeitsgefühl.


Kommentare:

  1. Oh, wie fantastisch! Ich liebe dieses Brauchtum und finde es herrlich, vor allem wenn mit so viel Hingabe geschmückt und festlich begangen wird.
    Ich wünsche Dir, liebeNova einen angenehmen Mittwoch und sende herzliche Grüße, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Hihihi....die haben ja Spaß wie die Kinder!!! Wie lustig und mit viel Rambazamba! Kann ich verstehen, dass du da gerne dabei bist ;-)! Hier startet heute die Schule und wie sind nach den ganzen Feiertagen sowas von aus den Rhythmus......gäääähhnnn.....auwei ;-S! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaaaaa *lacht*...die waren am rufen und winken, einfach nur herrlich.

      Löschen
  3. Hola liebe Nova, was für ein schönes Fest, mit soviel Liebe gestaltet. Herlich die Videos, die du gemacht hast. Ein ganz anderer Brauch als hier nicht wahr.

    Wünsche dir einen schönen Tag und grüße
    ♥ lich
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ganz anders und mit soviel Freude. Danke dir ☼

      Löschen
  4. Hallo Nova - toll das alles per video mit zu erleben - Danke

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Es finde ich so toll, daß dort bei jeder Festlichkeit so viel auf der Straße zusammen gemacht wird. Dein Teide Foto reizt mich, um sofort dort zu sein. :.-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und das ist auch ansteckend *gg*

      Gäste waren am Sonntag oben: ganz schön kalt und vereist. Ein letztes Stück nach oben ist gesperrt worden wegen des Eises und der Unfallgefahr. Sie waren dennoch auch begeistert.

      Löschen
  6. Dann habt ihr sozusagen Weihnachten und mit dem Feuerwerk auch Silvester gefeiert, schon erstaunlich, wie die Bräuche in anderen Ländern sind.
    Aber schöne Bilder und Videos.

    GlG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und nein....aber dann hätten wir öfters Silvester *gg*, denn hier werden fast zu jeder Feierlichkeit ein Feuerwerk gemacht. Haben auf der Insel eine Feuerwerksfabrik d.h. einen Hersteller. Die sind sozusagen immer ein Abschluss einer Fiesta^^

      Löschen
  7. Liebe Nova, ich hoffe Du hast dann nochmal schön das spanische Weihnachtsfest genossen und ich wünsche Dir natürlich ein wundervolles 2015! Für mich ist Weihnachten ja nach Silvester immer irgendwie komplett vorbei und der Baum sowie sämtliche Deko muss raus. Und da ich nicht katholisch bin, sind mir die Heiligen 3 Könige auch fremd. Auch wenn ich dieses Fest natürlich aus Spanien kenne. GlG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Nadine, das habe ich . Ich habe gestern draussen alles entweihnachtet, und heute geht es dann hier drinnen los mit abräumen. Wird erst wieder ungewohnt sein *gg*

      Löschen
  8. Na eben! Stimmt, die _Könige_ brachten ja die Geschenke.
    Das Teidebild ist wieder spitzenmäßig, nicht nur wegen des Motives selbst, nein, die Aufteilung finde ich auch besonders klasse! Die Filmchen konnte ich mir jetzt zwar grade nicht angucken (bin am Handy/unterwegs/u.muß leise sein), aber was Du so schreibst, da hört man Deine Begeisterung ja schon raus. Wie schön für Dich!
    Heute gibt es bei uns übrigens auch Sonne,
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Tiger, ich habe mir den Tag eure Lütten hier vorgestellt. Diese Begeisterung der Kinder schwappt auf einen über :-)

      Löschen
  9. Ach liebe Nova, es ist immer so interessant wie du „eure“ Bräuche schilderst. Man merkt deutlich wie verbunden du dich mit dem Ort/der Umgebung fühlst, den/die du dir als Domizil ausgesucht hast. Da hat so ein Bericht viel mehr Intensität.
    Ja, ich kann mir gut vorstellen, wie feierlich und mitreißend euer Fest abgelaufen ist. Wir feiern hier in einer kleinen Gemeinschaft in der Kirche. Es versammeln sich zwar so viele Menschen, dass wir kaum reinpassen, aber es ist trotzdem etwas anders wenn der ganze Ort dahintersteht und mitmacht.
    Danke dir, dass du uns ein wenig teilhaben lässt an diesem Ereignis.

    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für die lieben Worte Uschi, und jaaa, ich habe auch jedes Mal kleine Tränchen in den Augen wenn ich mich so richtig fallen lasse. Habe mich noch nie in einer Dorfgemeinschaft so wohl gefühlt, aber es ist auch schon wenn eine kleine Gemeinschaft zusammenkommt, klein aber fein sozusagen ^^

      Löschen
    2. Mir kommt es als gar nicht so klein vor auf den Bildern. Wieviel Einwohner hat denn euer Dorf?

      Löschen
  10. ...es scheint, liebe Nova,
    der ganze Ort ist auf den Beinen, um miteinander zu feiern...wie schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, das könnte man so sagen....und auch die Bürgermeisterin war voll mit dabei und zwischendrin^^

      Löschen
  11. Hallo Nova,
    das ist ein sehr schönes Brauchtum, schade, das der erste Filmteil so dunkel ist.
    Mit dreieinhalb Stunden ist das aber auch ein abendfüllendes Schauspiel gewesen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ging leider nicht anders. Eigentlich waren da noch Flutlichter aufgebaut, aber irgendwas mit der Stromleitung wollte nicht und so wurden sie noch kurz vorher abgebaut. Ich fand es auch sehr schade :-(

      Löschen
  12. Ein schönes Fest, welches wohl auch mit großen Enthusiasmus gefeiert wird !
    Ein sehr interessanter Beitrag !!
    Schöne Zeit wünscht dir,
    Luis

    AntwortenLöschen
  13. Da gab es ja viel zu sehen , liebe Nova . So ein Feuerwerk ist auch immer wieder schön .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  14. Juhu, du hast uns mal wieder den Teide mitgebracht und ordentlich Schnee liegt oben.

    Diesen Umzug stelle ich mir grandios vor mit all den Figuren, Musikkapellen etc.
    Aber bestimmt nicht einfach, auch die Tiere durch die Straßen zu treiben.

    Das Feuerwerk war natürlich der absolute Höhepunkt, den Alt und Jung wohl gleichermaßen genossen.

    Ein tolles Video hast du gemacht! :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War zwar schon mehr aber dennoch beachtlich und ganz schön kalt sowie vereist (llt. Aussage eines Gastes der oben war).

      Er war zwar relativ klein (zu anderen Orten) aber ich fand ich echt toll. Der ZIegenhirte war super, die sind so toll gelaufen und haben auf ihn gehört. Ich bin dann immer voll hin und weg, vor allem wenn dann auch noch Zicklein dazwischen sind; absolut knuffig. Der HIrte brauchte nur rufen oder pfeifen und ruck zuck galt die Aufmerksamkeit wieder ihm alleine^^

      Danke dir ☼

      Löschen
  15. Vielen Dank, liebe Nova, dass du uns an all diesen für uns doch teilweise "exotischen" Feierlichkeiten teilnehmen lässt. Wunderschön und deinen letzten Satz kann man richtig nachempfinden.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für deine ♥lichen Worte ☼

      Löschen
  16. Eine ganz andere Art Weihnachten zu feiern. Aber ich glaube hier kann man noch einiges von der Ursprünglichkeit erahnen. Dnke für's Zeigen.

    Liebe Grüße
    Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist wirklich ganz anders und ich stimmt dir voll und ganz zu. Es wird noch an den Ursprung erinnert und so wissen auch Kinder noch um was es eigentlich geht.

      Löschen
  17. Gefällt mir, wie bei Euch gefeiert wird. Einfach toll, dieses Miteinander.

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch....wirklich noch so ein miteinander und so fühlt man sich auch-gleich aufgenommen^^

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...