Freitag, 18. Juli 2014

Ehrung


Wer auf der TF 5 in Richtung "Icod de los Vinos" fährt, der kann dieses Denkmal sehen.


Ein Obelisk zu Ehren aller verstorbenen, freiwilligen Helfer die für das Rote Kreuz tätig waren.


Ich persönlich finde es eine tolle Ehrung, denn diese Selbstverständlichkeit ohne Entgelt zu helfen verdient es geehrt zu werden.

Kommentare:

  1. Und solch eine Hilfsbereitschaft ist nimmt sich heut zu Tahe auch gar nicht an. Tolles Denkmal!

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du recht , liebe Nova . Ehrenamtliche Tätigkeiten haben es verdient ein Denkmal zu bekommen . Unentgeltlich möchte heute noch kaum einer etwas tun .
    Ich habe bis vor kurzem bei der Blutspende geholfen ( kann es leider aus Zeitgründen nicht mehr tun , da ich nicht mehr in dem Ort wohne ) . Als wir noch Hilfen suchten habe ich eine ehemalige Nachbarin gefragt , die auch erst begeistert schien , bis sie gehört hat das sie dafür nichts bekommt . Schade eigentlich . Mir hat das immer Spaß gemacht .
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich sowas von daneben, echt schlimm!! Sollen mal wirklich darüber nachdenken wie sie sich fühlen würden wenn sie Hilfe bräuchten und zuerst eine Hand für Geld ausgestreckt würde^^

      Löschen
  3. Moin...

    na das ist doch wirklich mal eine tolle Ehrung !! Ich persönlich finde ja, dass es teilweise zu viele Ehrungen, Gedenktafeln und Gedenkstätten gibt...

    Aber die hier finde ich gut, weil es mal was anderes ist, und auch den "kleinen Mann" betrifft !

    LG und ein superschönes WE wünsche ich Dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es, und habe ich hier schon öfters festgestellt das sie den "kleinen Mann" nie vergessen^^

      Löschen
  4. Schön, daß Du das hervorhebst, Nova ( Denkmal = denk mal!) - und das ist sicherlich einige Gedanken wert!
    Schönes Wochenende - wenn man bedenkt, wo überall diese aktiven Menschen derzeit gebraucht werden ,,, das ist unsere Welt: Verschulden und auch Nichtverschulden, es passiert fortwährend etwas.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt vollkommen mein Lieber, und mit welcher Hingabe sie es dann auch machen^^

      Löschen
  5. Da bin ich ganz deiner Meinung, Nova

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, liebe Nova,
    das stimmt, oft werden die fleißigen Helfer einfach vergessen. Schön das es solch ein Denkmal bei euch gibt.

    Hab ein schönes Wochenende,
    alles Liebe Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich dir auch von ♥en

      Löschen
  7. Servus Nova,
    eine nicht genug zu würdigende Ehrenamtliche Arbeit aller Rotkreuzhelfer !
    Schön, dass bei euch in einem "DENK-mal" an all die denkt, die ihre Freizeit für uns opfern.
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Ja, was es alles gibt, aber ich find´s auch eine gute Idee!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt immer noch viel zu entdecken

      Löschen
  9. Kann es sein, dass wir diesen Obelisken hier schon einmal gesehen haben, liebe Nova oder verwechsele ich das jetzt mit etwas anderem? Bin mir nicht mehr sicher. aber ich stimme dir zu, es ist eine tolle Idee, all die ehrenamtlichen Helfer mit diesem Denkmal zu würdigen und ihre Arbeit damit anzuerkennen.:-9

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann sein dass ich ihn schon mal mit auf ein Foto bekommen habe. Allerdings noch nie angehalten bzw. dort zu Fuß hin und so direkt fotografiert und erläutert^^

      Löschen
  10. Es ist einfach wichtig, dass man die Helfer ehrt, denn sie haben es wahrlich verdient. In D gibt es inzwischen für alle Ehrenamtler einen "Tag des Ehrenamtes", In unserer Kirche bekommen die Freiwilligen von den Angestellten einen wunderschönen Tag mit Ausflug und gemeinsamen Abendessen gestaltet. Da fühlt man sich so richtig wichtig :)

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich ja wohl mal superklasse!!! Das haben sich Ehrenamtler auch verdient und finde ich eine schöne Idee. So bekommen sie auch das Gefühl der Anerkennung.

      Löschen
  11. Wie schön, dass man ihnen ein Andenken gesetzt hat. Ist auch irgendwo einen Namenstafel angebracht?

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein liebe Uschi, die gibt es nicht, zumindest nicht draussen sichtbar angebracht. Kann gut sein das die Namen in einem Buch oder innen irgendwo erwähnt werden.

      Löschen
  12. Genau so denke ich auch und ich finde es toll meine Süße, dass du dieses Ehrendenkmal hier auf deinem Blog zeigst. So ist es auch hier nochmals eine Ehrung für die verstorbenen freiwilligen Helfer.

    Liebe Grüße und ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...