Donnerstag, 17. Juli 2014

Baghira...

...ein Gast der nun häufiger kommt:


Ja, ich kann es einfach nicht lassen. Mittlerweile hat Baghira (denke mal es ist ein Kater) auch kein Halsband mehr um. Er lässt sich immer öfters blicken und Bellina mag ihn ebenfalls sehr gerne. 


So ist es einfach zu niedlich zu beobachten:


Sie kommt zum Fressen auf die Fensterbank und Baghira (wenn da) sitzt dann vor ihr unten auf dem Dach vom Katzenhaus. Meist lässt Bellina auch ein paar Bröckchen vom Nassfutter drinnen, und sobald sie runterspringt versichert sich Baghira ob es in Ordnung ist wenn er dann hochspringt.

Ich lasse ihn gewähren, so erscheint er mir dünner als am Anfang. Warum ihm nicht etwas gönnen und Bellina die Freude machen dass sie einen Freund hat. 


Kommentare:

  1. Ein hübsches Pärchen . Eine schöne Bildergeschichte hast du geschrieben , liebe Nova . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Heike.

      Ich finde die Beiden zusammen auch superhübsch. Warte noch auf den Moment wo sie nebeneinander liegen oder zusammen kuscheln....dann so schwarz und hell, das hat was^^

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    und schon königlich amüsiert über diese beiden Hübschen mit Sprechblasen :)))

    Na, dann wünsche ich einmal einen guten Appetit ! Was gibt es denn heute überhaupt?
    Herzliche Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In einer guten halben Stunde ist es wieder soweit ;-) Gibt heute Lachsstückchen in Soße. Steht schon alles griffbereit in der Küche^^

      Löschen
  3. Ach, wie goldig, ist das eine zauberhafte Geschichte. Wie herzlich die beiden miteinander umgehen ... einfach toll.

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Sonja....gerade vor ein paar Minuten hat Baghira (er ist schon da) den unerwünschten "Bollerkopf" vertrieben-weggejault. Hat er von mir ein paar "Brekkies" bekommen....nun warten wir Beide auf Bellina, die wohl die Nacht auswärts gewesen ist.

      Löschen
    2. Oh ja, das Gejaule kenne ich. Hört sich immer wahnsinnig gefährlich an ... ;0)
      Herr Gatte wollte unsere Selvi mal "retten", als draußen so eine Zankerei war. Aber die wollte gar nicht gerettet werden. Die wollte viel lieber mal wieder beweisen, dass die kleine Rote hier im Eck die Hosen anhat. ;0)))

      Löschen
    3. Oh jaaaaaaaaaaaa....wie oft ich da schon in der Nacht mal hoch bin^^ Das ist dann ein Geräusch was mich wach werden lässt :-))))

      Übrigens, sind wieder alle satt geworden. Diesmal habe ich es auch geschafft ein paar Fotos davon zu machen. Baghira ist sitzengeblieben als ich mit der Kamera rausgekommen bin. So langsam merkt er dass ich ihm nicht ans Fell möchte ;-)

      Die Fotos reiche ich dann nach^^

      Löschen
  4. ohhh, I love it! YES! Deine Katzengeschichten sind mega-klasse!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Liebenswerte Bilder, schöne Schmunzel-Geschichte - Katzen sind schon feine Mitbewohner - und dieses umstrittene "so eigen sein" - das edelt sie doch (zu unserer Farm-Zeit damals hatten wir immer einen Hund und eine Katzensippe - eitle Harmonie, aber nicht unter den Katzen, mit dem Hund ja!) - voll aus dem Leben.
    Sommer für alle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich möchte sie auch nicht missen. Bin mit einem Hund aufgewachsen aber dann doch bei den kleinen Raubtieren gelandet.....muss wohl an meinem Sternzeichen liegen *lacht* (neeee, früher nur daran dass ich einen Hund nie lang alleine lassen würde, und heute nicht möglich weil Gismo kein Freigänger ist)

      Löschen
  6. och das ist soooo süß :-))) und die Blicke von beiden :))

    AntwortenLöschen
  7. Och liebe Nova,
    was für eine schöne Liebesgeschichte hier, zwischen den beiden Katzen. Gefällt mir sehr gut. Und eine schöne Bildergeschichte hast du daraus gemacht.
    Danke dir für deine mitfühlenden Worte. Der schlimmste Tag gestern, haben wir gut überstanden. Heute wird alles wieder besser werden.

    Hab einen schönen Tag und liebe Knuddelgrüße
    von Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Paula. Freut mich zu hören das ihr es gut überstanden habt. Nun gilt es nach vorne zu schauen und an die lieben Zeiten zu denken ☼

      Löschen
  8. Das ist aber ne hübsche Katze. So ein schönes grau. Gut dass sich die beiden so gut verstehen. Letzte Nacht unter meinem Fenster sahs anders aus, da gabs MORD UND TOTSCLAG zweieer Katzen. Die Armen! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm...du meinst mit dem Grau die Bellina, gelle?! Sie war auch mal ganz weiß und hatte nur ihr Schwanz hatte Ringel. Je älter sie wird um so dunkler wird sie^^

      Oh oh...das ist heftig bei Katzen. Da hat es bestimmt ein paar Wunden gegeben ;-((

      Löschen
  9. ...ach süß liebe Nova, der sieht ja exotisch aus, so stolz sitzt er da...der würde mir auch gefallen und dein weiches Herz für Katzen schlägt da gleich höher...

    habt Freude alle zusammen und

    lG Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und vor allem ist er auch sitzengeblieben. Gestern konnte ich ihn auch mal ganz kurz berühren. Er merkt das meine Hand nicht schlägt ;-)

      Löschen
  10. Oh, wie niedlich, liebe Nova.
    Beides, die Entwicklung der Freundschaft und deine Fotostory.
    Wie lieb von euch beiden Damen, dass ihr eurem Gast auch etwas auftischt/übrig lasst.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi, die immer wieder fasziniert ist von Bellina’s strahlend blauen Augen (mein Mann hat auch welche *zinker*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schaut auch zu niedlich aus wenn er da so brav wartet^^ Habe es gestern früh noch geschafft ein paar Fotos zu machen. Muss ich noch auf den Rechner ziehen :-)

      Ich mag blaue Augen, und was ich hier so faszinierend finde sind wenn Tinerfeños so dunkle Haare haben und dich dann blaue Augen anschauen. Einfach nur klasse wenn Augen so strahlen können^^

      Löschen
    2. *lach* jetzt weiß ich warum du da hingezogen bist, meine Liebe! *kicher*

      Ganz ♥-lich grüßt
      Uschi

      Löschen
    3. *lautlacht*....hätte ich schon viel eher machen sollen....so mit zwanzig oder so^^

      Löschen
  11. .....so wird aus einem "armen schwarzen Kater" doch noch ein glücklicher "Kostgänger" !
    Schönen Tag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Geschichte. Es scheint, als würde das eine Freundschaft werden! Und du siehst, dass es wohl wirklich Schicksal ist, dass immer wieder Katzen den Weg zu Dir finden! Das passiert nur netten Menschen - glaub mir!
    Liebe Grüsse

    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das denke ich auch. An manchen Tagen scheint es als würden sie zusammenkleben^^

      Muss wohl so sein, und auch wenn ich ja eigentlich nicht wollte: Mein Herz lässt es dann einfach nicht zu wenn mich diese treuen Augen anschauen.

      Löschen
  13. ich glaub ich würde auch schwach werden und ihn füttern

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  14. Herrlich, deine Katzenunterhaltung. Ich liebe das. Mach bitte weiter ;)). LG Margarethe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Margarethe...das mache ich gerne ☼

      Löschen
  15. Können wir uns vielleicht jetzt bald auf kleine Babies freuen?:-)
    Hach ja, ich will ja immer alle verkuppeln .....lach!

    Eine wundervolle Geschichte hast du uns von den beiden mitgebracht, liebe Nova und bestimmt erfüllst du Bellinas Wunsch, sie ist ja eine ganz besonders hübsche Katze, dass er jetzt öfter zu Gast sein darf und von Bellinas Leckerbissen etwas abbekommt.:-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne ne ne liebe Christa...meine Bellina habe ich kastrieren lassen. Ansonsten hätte ich jedes Jahr wohl zwei Mal Nachwuchs den dann niemand haben möchte. Das wollte ich ihr und mir nicht antun.

      Ich denke auch es ist vollkommen in Ordnung, denn sie begrüßt ihn auch schon mit einem Nasenkuss^^

      Löschen
  16. Oh wie lieb die Beiden!
    Er sieht wirklich ein wenig schlank aus. Obwohl neben Fiona sieht wohl fast jede Katze schlank aus. :-)
    Meinst du er ist herrenlos? Könnte schon sein wenn er jetzt sogar das Halsband weg hat.
    Es wär doch schön wenn Bellina wieder einen Freund hätte. Scheint so als könne sie es gut mit den männlichen Katzen. :-)

    Schönen Abend!

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...soo füllig ist Fiona doch aber auch nicht^^ Keine Ahnung ob er herrenlos geworden ist oder halt am Anfang nur süß (hatte ja zuerst ein Halstuch und dann ein Halsband). Könnte auch sein dass er nun einfach nur zur Mieze geworden ist die sich selber was suchen soll bzw. Mäuse fangen. Bis dato habe ich auch noch nicht rausbekommen woher er über die Mauer aufs Grundstück kommt.

      Soll halt auch wissen dass ich ihn voll akzeptiere.

      Löschen
    2. Hihi...das scheint wohl nicht auf den Bildern durchzukommen. Sogar der Arzt war ziemlich überrascht anfang des Jahres als sie auf die Waage musste. :-D

      Grüessli
      Julia

      Löschen
    3. Echt :-O....also das hätte ich echt nicht geglaubt^^

      Löschen
  17. Oh wie süß, daß Bellina sogar den Futter mit ihm teilt. Katzenromantik?? Nicht schlecht. Bellina muß ich noch immer bewundern mit ihren blauen Augen. Liebe Grüße, jetzt schon aus Ungarn :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist genau der richtige Ausdruck dafür liebe Flögi. Winke mal ganz dolle nach Ungarn rüber (^_^)"

      Löschen
  18. Ist doch toll, das die Zwei sich so gut verstehen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Süßer kleiner Comic. Wirklich fröhliche und liebenswerte Bilder.

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nova,

    Ui, die beiden sind wirklich ein schönes Paar. Ich glaube ja schon an eine Verständigung in der Katzenwelt. Eine süße Story:-)

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daran glaube ich auch bzw. sogar in der ganzen Tierwelt. Warum sollten sie sich nicht in ihrer Sprache unterhalten können....nur weil Wissenschaftler es für unmöglich halten :-((((

      Ebenso ist nicht alles nur Instinkt für mich ;-)

      Löschen
  21. Genau so sehe ich es auch, warum nicht beide ein wenig glücklich machen, wo sie sich doch so gut verstehen, trotz der "Farbunterschiede" :) , da können wir von den Tieren noch einiges lernen.

    LG Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja....und ich warte nur auf den Tag wo sie wie Ying und Yang zusammengekuschelt sind^^

      Löschen
  22. Jetzt musste ich mich aber erstmal durch nen Berg von Posts durchwühlen. Ich komm irgendwie gar nicht mehr dazu andere Blogs zu lesen. Und dann bleib ich an diesem Post kleben. Wie war das? Keine neue Katze? ;) War mir klar, daß Du es nicht lassen konntest. ;)) Viel Spaß mit Deiner Schar. Macht sicher große Freude die Tiere täglich zu beobachten. GlG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*.....jaaaaaaa, ich weiß. Ich kann nicht anders wenn mich so süße Augen anschauen und vor allem Bellina ihn auch so gerne mag.

      Er bekommt aber kein Extra-Nassfutter. Also nur das was Bellina ihm davon übrig lässt + Trockenfutter (da gebe ich immer noch etwas in die Schale)

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...