Freitag, 4. Juli 2014

Abades Ruine steht noch


Ich komme hier ja selten hin oder vorbei, aber eines wird mir jedes Mal klar:


hier unten in Abades möchte ich nicht wohnen, und das liegt nicht an der Geschichte (klick) die sich dahinter verbirgt. Mir ist die Landschaft einfach zu karg.



Kommentare:

  1. ...hallo Nova, na das klingt ja alles etwas unheimlich und düster...
    habe auch den anderen Post nachgelesen und wußte davon bisher noch nix...

    einen tollen Tag mit Sonne und guter Laune wünscht die Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich früher auch noch nicht und fand es sehr interessant ein bisschen nachzuforschen :-)) Unheimlich finde ich es heute auch....aber ich finde die Besitzer könnten da viel mehr draus machen, gerade weil es direkt so an der Küste liegt und viele freie Fläche besitzt.

      Hach, Ideen viele, nur das nötige Taschengeld fehlt *gg*

      Löschen
  2. Moin Nova...

    kann ich gut verstehen ! Ich finde alles hat seine Vor- und Nachteile, aber in diesem Fall ... das sieht nicht sehr anheimelnd aus !

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr....finde ich auch nicht^^

      Löschen
  3. Ja, ich weiß noch wie du davon geschrieben hast! Geisterstadt...uhhh. Und wie du vorstehend schon sagst, da könnte man ja hammermäßig was draus machen! Ich versteh eigentlich nie, warum Leute so Riesengrundstücke kaufen und sie dann so verfallen lassen. Entweder schwimmen die im Geld und hams vergessen, oder das ist nur zum Versumpfen von Schwarzgeld oder so, was? Rätselhaft und eigentlich optisch mies für so ne schöne Insel! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das frage ich mich auch, wobei es auch oftmals an Eigentümergemeinschaften liegen soll und die sich nicht grün sind. Dennoch eine Schande, denn besser wird nix und wie du schon sagst, auch für die Insel selbst kein Vorzeigeobjekt^^

      Löschen
  4. Ruinen können auch mahnen - und zur Besinnung anregen - wenn man sich darauf einläßt. Ich bin dem Link gefolgt - wenn man sich da so versucht reinzudenken ...davor sollte man nicht die Augen verschließen und es kann uns aufzeigen, in welch heiler Welt WIR leben. Danke, sehr informativ, liebe Nova.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das können sie, sicherlich, aber in meinen Augen auch nur wenn das Gesamtbild passt und nicht so heruntergekommen aussieht und kaputt-eingezäunt ist. So lockt es ja doch nur die Gruppen und Menschen an die man nicht dort haben möchte :-(((

      Es mit kleiner Geldbörse mit Infoschildern der Vergangenheit versehen und es wäre doch auch ein positiver Anblick der mahnt. Vor allem weil es ja viele Leute gibt die gar nichts von der Geschichte wissen.

      ....aber das kennen wir (Bine, du und ich) ja allgemein, gelle. Jahrelang auf den Inseln wohnen und so gar keine Interesse an Geschichte, Flora und Fauna ;-)

      Löschen
  5. Liebe Nova,
    ....war es möglich für kranke Menschen in einer solch kargen Gegend für die Seele ein wenig Freude zu erleben...neben ihrem ausgestossen sein? Wahrscheinlich kaum...
    Die Energien da sind sicherlich nicht gut...denn wo Leid, Schmerz und Kampf Zuhause waren fühlt man sich nicht wirklich wohl.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch nicht, aber es wollte wohl auch niemand mit ihnen zu tun haben^^ Damals war es wohl totale Abgeschiedenheit. Habe schon alte Fotos von der Insel gesehen...echt spannend. Muss mal was raussuchen und verlinken.

      Löschen
  6. Liebe Nova,
    da stimme ich dir zu, da möchte ich auch nicht wohnen. Ich brauche viel grün um mich herum.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch liebe Paula, Von daher die Entscheidung in den Norden zu gehen^^

      Löschen
  7. Liebe Nova,
    die karge Landschaft ist nicht jedermanns Sache... ich liebe auch eher grüne und blühende Landschaften.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn karg, dann beabsichtigt, aber dann aber auch wirklich gezielt für einen Urlaub und das wars. Für ständig-niemals

      Löschen
  8. Oh ja, liebe Nova, an deinen Post kann ich mich noch gut erinnern. Und..... ist dir evtl. dieses Mal die ital. Mafia begegnet? *g*
    Es stimmt, es ist sehr karg dort, der gesamte Norden ist halt einfach schöner, grüner, abwechslungsreicher. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....ne liebe Christa, zumindest nicht auf der Autobahn (nur dort vorbeigefahren).

      Genau so ist es, auch wenn sie da unten Gärten und Grünanlagen anlegen....der Süden kann mit dem Norden an Schönheit nicht mithalten :-))

      Löschen
  9. Ich sehe es genau so wie du, nur Steine und graue, alte Häuser, da fehlt definitiv etwas Grün. Sogar mit einfachem Gras sähe die Landschaft bereits ganz anders und viel freundlicher aus. Von Palmen und blühenden Sträuchern möchte ich erst gar nicht reden, denn Blühendes mit alten Toren und Mauern kombiniert ist dann schon wieder romantisch.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...