Dienstag, 20. Mai 2014

Mufflons

Wusstet ihr schon das es auf Teneriffa auch Mufflons gibt?


Nicht endemisch wurden sie "irgendwann" mal hier "eingeschleppt" und sorgen für ziemlichen Unmut weil sie sich zu stark vermehren und eine Gefahr für die Flora sind.

So ist zum Beispiel die Silberdistel fast vorm Aussterben bedroht, und es wurden schon Gebiete zum Schutz vor dem Pflanzenfresser eingezäunt.

Aufgrund dieser Tatsachen findet nun jeden Dienstag und Freitag wieder eine Jagd auf die Mufflons statt.   

Dadurch sind Wanderwege und Gebiete im Teidegebiet gesperrt worden, allerdings soll es keine Probleme für Besucher geben. Die Durchfahrtsstraßen, Aussichtspunkte und der Zugang zur Seilbahn sind weiterhin geöffnet, auch wenn das Sperrgebiet sehr groß ist.

Bis zum 18.Juni gehen jeweils zwei Gruppen aus bis zu zwanzig Personen mit ihren Gewehren auf die Jagd, und Wanderer müssen sich auf Sperrungen einstellen. 

Quelle: diarodeavisos (klick)



Kommentare:

  1. Aha , die armen Mufflons , aber was sein muss muss sein . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist nicht so schön, gerade weil sie ja nicht gewollt hier leben....aber die Flora geht dann halt doch vor. Schöner wäre natürlich einfangen und wegbringen....aaaaaaaaaaber

      Löschen
    2. .......aaaaaaaaaaaaber.....wer fängt ein.....wohin könnte man die Mufflons bringen...und....wer bezahlt die ganz Aktion...???

      Ja mit dem nicht gewollt hier leben ist es immer so ne Sache....man denke nur mal an Australien und die Kaninchenplage

      Aber ganz ehrlich jetzt mal...wenn ich deine zwei süßen Mufflons vor die Flinte bekommen würde, könnt ich fei net abdrücken ;-)

      Hab einen schönen Tag meine Süße♥

      ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

      Löschen
  2. Ernsthaft? Waschbären kann ich ja noch nachvollziehen, aber Mufflon ... wie schleppt man denn so einen Klopper von Mufflon ein???

    Sonnige Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Da haste aber zwei Prachtexemplare vor die Kamera bekommen...und die grinsen so süß ;-DD! Na also jetzt aber mal im Ernst Frau rasende Reporterin, legen Sie sich mal auf die Lauer! Ein Selfi mit Mufflon bitte ;-DD! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  4. ...oh weh Nova, wenn man 2x die Woche schießen darf, da sind sie bald alle wieder weg...ein gesundes Mass findet man nicht, entweder so, oder so...
    einen schönen Tag und lG Geli

    AntwortenLöschen
  5. davon habe ich noch nichts gehört. aber es ist verständlich, das dafür gesorgt wird, dass die Mufflons nicht alles wegfressen dürfen und so die Flora zerstören. dann muss halt gejagt werden . Schmeckt ihr Fleisch eigentlich?

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nova,
    das ist wahrscheinlich dasselbe wie bei uns mit den Wildschweinen. Gerade wenn sie klein sind, können sie sehr zierlich sein. Doch der Schaden, den sie anrichten können, kann immens sein.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  7. Deine Mufflons auf dem Bild fressen aber niemanden etwas weg... grins...
    Was machen sie eigendlich mit dem Fleisch, wird das verkauft und gegessen?
    Ich hab nichts dagegen wenn sie gejagt werden, bei uns wird doch auch das Wild geschossen.

    Einen schönen Tag wünsche ich dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  8. So ist das leider mit allen Einschleppungen, ob Fauna oder Flora! ;-(
    Hoffentlich kann man es in den Griff bekommen!
    Dein gestaltetes Bild dazu dagegen ist ganz toll !!!! Das sieht witzig aus! ;-)

    Liebgrüße,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. Es ist wahnsinnig traurig, wie durch eingeschleppte Tiere und Pflanzen das Gleichgewicht in der Natur gestört wird...
    Mir tun trotz der Notwendigkeit die Tiere leid...
    Liebe Grüsse von Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. ...das kommt davon, liebe Nova,
    dass der Mensch immer meint, er weiß es besser als die Natur...jetzt ist es allerdings zu spät, alles der Natur zu überlassen, denn wir Menschen haben schon zu viel kaputt gemacht...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Haha, bei dem Bild habe ich totaaal gelacht! XD

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nova, ich wusste nicht von denen, habe auch noch nie einen gesehen. Die Sperrungen verstehe ich nicht richtig, wo ein Mensch durchakann, kann ein Tier noch einfacher durckommen. Auf jeden Fall, finde ich es nie gut, fremde Tiere auf eine Insel einzuschleppen. Die sind schön, aber gehören einfach nicht dorthin. Bin gespannt, was davon wird. Liebe Grüße aus Budapest

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nova,
    Die Mufflons tun mir leid, hoffentlich sind die Silberdisteln nicht nur ein Vorwand für das Jagdvergnügen einiger Leute?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  14. So etwas zu lesen, finde ich immer schlimm, aber wenn die Tiere überhand nehmen und mehr Schaden als Nutzen anrichten, dann muss man wohl eingreifen.
    Ansonsten kann man nur hoffen, dass die Gedanken von Heidi nicht wirklich der Hauptgrund für das Abschießen ist.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. deine mufflons fressen bestimmt nix weg ;-)
    süss sind die♥
    grüssele..............wir haben sooooommmmmer :-D

    AntwortenLöschen
  16. So schön und interessant diese Tiere auch sind, aber es ist ja nicht gut wenn sie zur Plage werden und dadurch anderes Leben zerstören.
    Bei uns breiten sich die Wildschweine so rasend aus, richten ebenfalls viel Schaden an und sind oft Ursache für Autounfälle. Aber das mit dem Abschießen ist nicht so einfach, denn wenn man das Leittier erwischt, dann teilt sich die Gruppe und es gibt noch mehr Nachwuchst (oder so ähnlich, ich habe nicht so genau zugehört, als es mir einer erklärt hat *schäm*).

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  17. Servus Nova,
    hausgemachte Probleme, immer nur von Menschen gemacht. Um die Pflanzenwelt nun schützen zu können gibt es eben nur zwei Möglichkeiten. Dem Mufflon einen natürlichen Feind entgegen zu setzen (Luchs / Wolf) oder die Jäger öfter auf die Pirsch zu schicken. Von einfangen und umsiedeln halte ich nicht viel, dafür sprechen viele Punkte: Wer bezahlt? - Das Problem nur verlagern......
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...