Dienstag, 6. Mai 2014

Glockenturm #36




Die "Ermita de Nuestra Señora de los Afligidos" befindet sich in Icod de Los Vinos, dem Ort in dem man auch den bekannten "Drachenbaum" sehen kann.


Die Kapelle steht an der "Plaza del Calvario", eines ehemaligen Kalvarienberges und stammt aus dem 17. Jahrhundert (1741). 


Seit 1870 befindet sich dort ein handgeschnitztes Kreuz das in Kuba hergestellt wurde.


Neben Kakteen und Kiefern findet man hier auch den indischen Lorbeer im Vorgarten.



Der nächste Termin für einen Glockenturm 
(egal welcher Art, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt) ist der 03.Juni 2014

Kommentare:

  1. ...ich mag es ja, liebe Nova,
    wenn der Glockenturm sichtbar ist...so gefällt mir dein Turm auch sehr gut...und sogar mit Lautsprecher ;-)...

    wünsche dir einen gut klingenden Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sieht man mittlerweile immer öfter^^

      Danke liebe Birgitt, den wünsche ich dir auch

      Löschen
  2. Auch wieder ein schöner Glockenturm.In dem Ort war ich mal vor 23 Jahren.
    Liebe Grüße Christa.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wahrscheinlich um den Drachenbaum anzuschauen, gelle^^

      Löschen
  3. Ein herlicher Glockenturm liebe Nova, sieht schön aus, wenn die Glocken frei sicht bar sind. Das Altarkreuz ist ein wahres Kunstwerk. Diesen Glockenturm kenn ich wohl, bestimmt als wir beim Drachenbaum waren.

    Wünsche dir einen schönen Tag,
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann gut sein liebe Angelika, auch wenn die Straße (Kirche) oberhalb vom Drachenbaum liegt.

      Hab auch du einen schönen Tag *wiwi*

      Löschen
  4. Hallo Nova,
    ein historischer Glockenturm, ja ich glaube, so kann man das sagen.
    Ich liebe die alten Kirchen mit ihren Glockentürmen, die in diesem Stil erbaut wurden, sie erinnern mich an alte Westernfilme die in Mexico spielten.
    Schlimm finde ich die Bausünden, die man im Hintergrund sehen kann!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola Heidi...jaaaa, da muss man wirkich immer sofort dran denken :-)))

      Bausünde...ja und nein, denn es sind einfach Mehrfamilienhäuser in der Stadt, noch keine wirklichen Hochhäuser. Muss mal eine Gesamtaufnahme machen um den Eindruck im Ganzen zu zeigen^^

      Löschen
  5. Ja solche Glockentürme mag ich auch, wo man sie sehen kann. Ich bringe dir aber heute eine Kathedrale mit, deren Glocken nicht zu sehen sind, aber sie klingen ganz wunderbar.

    Liebe Dienstagsgrüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gar nicht schlimm liebe Paula. Du hast einen Prachtbau mitgebracht...da würde ich mich sofort hinbeamen wenn ich könnte. Ich mag solche Kathedralen^^

      Löschen
  6. Irgendwie sieht die gar nicht so alt aus? Hmmm....ich hab schon oft über sowas nachgedacht, wahrscheinlich verwittert bei euch auf T die Außenfassade relativ schnell und man muss immer wieder nachstreichen, vielleicht isses das. Winke winke....jetzt bei der Arbeit am Bügelbrett ;-(! Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja liebe Anne, die musst du mindestens alle zwei Jahre ausbessern oder ganz neu machen. Das ist dann der Nachteil des Insellebens ;-)

      *wiwi*

      Löschen
  7. Zu deinem historischen Glockenturm meine "stählerne" Konstruktion aus München !
    Einen "glockenreinen" Tag wünscht dir,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja lieber Luis...eine irre Konstuktion die es anschauen lohnt....gefallen muss es ja nicht wirklich. Wobei von Aussen ja, innen wäre mir zu kühl ;-)

      Toll dass du auch mit dabei gewesen bist.

      Löschen
  8. Das ist ein Glockenturm, der mir sehr gut gefällt, denn hier kann man sogar die Glocken sehen.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das machen sie hier noch oft und ich mag es auch immer sehr gerne anschauen^^

      Löschen
  9. Nettes Kirchlein, aber die große Häuser dahinter passen so gar nicht dazu, schade dafür. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steht halt mitten in einem Wohngebiet und auch an einer Hauptstrasse. Mehr Freiraum wäre wirklich schöner....

      Löschen
  10. So tolle Fotos!
    Ich mag das Südländische Flair einfach total!
    Die Baumwurzeln sind aber echt der absolute Hammer!!!!!
    Tolle Momente hast du aufgenommen.
    Das war fast wie eine kleine Reise in den Süden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank und liebe Grüssle *wiwi*

      Löschen
  11. Hallo Nova,
    dieser Glockenturm gefällt mir auch und besonders die erste Aufnahme...
    Liebe Grüße
    Ingeborg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für deinen Kommentar liebe Paula

      Löschen
  12. Liebe Nova,
    deine Bilder sind wieder beeindruckend. Heute kann ich sogar mal mithalten und habe ebenfalls einen Glockenturm, na - zumindest eine Glocke - für dich: http://mainzauber.de/hp2012/2014/05/06/andalusischer-glockenturm/
    Herzliche Grüße
    Elke
    _____________________________________
    www.mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist für mich der Glockenturm....ist halt in ES weit verbreitet, und ich finde ihn toll. Ebenso wie der restliche Spaziergang. Danke dir vielmals dafür...


      ....und falls du wieder möchtest dann kannst du den Post oben wieder direkt verlinken ;-)

      Löschen
  13. Der sieht echt freundlich und einladend aus! ♥

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag so schlichte Gebäude, wie die Kapelle. Aber die hohen Klötze rundherum finde ich etwas irritierend. Schade. Da geht die Kapelle so unter.

    Innen scheint die Kapelle ja auch etwas prunkvoller zu sein.

    Ah, da ist er ja. Ich habe ja schon gespannt auf den Lorbeer gewartet, liebe Nova. Gibt es Probleme, weil die Menschen sich öfters mal an den Blättern bedienen?
    Das Wurzelwerk sieht ja super aus. Und der Stamm ist ebenfalls sehr beeindruckend.
    Danke fürs Mitbringen.

    Noch einen schönen Tag wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht sie wirklich...also nur im vorbeifahren kann man sie doch schnell übersehen, gerade weil sie auch an einer Hauptstraße liegt.

      Nein, da gibt es keine Probleme, zumindest die Einheimischen machen da nichts. Eigentlich allgemein wird sich nicht einfach bedient wenn etwas so frei steht und jemandem gehört.

      Löschen
    2. Das ist gut. Hier haben viele leider keine Hemmungen mit der Selbstbedienung. Wenn etwas nicht unüberwindlich eingezäunt ist, geht man davon aus, dass man nicht nur kosten darf, sondern ganz Unverschämte haben auch Tüten dabei und füllen sie ungeniert. Beobachte ich ganz oft.

      Löschen
    3. Sowas finde ich immer mies. Kann ich nicht nachvollziehen. Es gibt hier zwar auch Diebstähle, aber dann sind sie im großen Stil z..B. auf Bananenplantagen. Da konnte sie erst im letzten Jahr auch Diebe festnehmen.

      Ich nehme nur mit wenn wirklich kein Anspruch besteht...so wie bei den wilden Brombeeren die hier überall auf der Insel wachsen oder wie an der Playa die Trauben. Da lagen die Meisten schon auf der Erde, und als ich die Trauben gepflückt habe waren die Gärtner (zufällig vor Ort) sogar schon froh dass sie es nicht mehr machen mussten :-)

      Löschen
  15. Liebe Nova,
    ich freue mich immer auf die "Türme". Ich liebe sie sehr. Und ich wundere mich immer wieder über die Vielzahl der verschiedenen Stile.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Irmi...haben wir die gleichen Gefühle ;-)

      Löschen
  16. Dein Glockenturm und die kleine Kapelle sind sehr schön . Auch toll finde ich die alten Bäume und Wurzeln , die auf deinen Bildern zu sehen sind . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  17. Hallo meine Süße♥
    Du weisst ja, dass ich diese Glockentürme wo die Glocken so frei sichtbar sind total schön finde. Ich bin immer ganz begeistert von den schönen Bauten aber auch die Umgebung sieht wunderbar aus wie man sehr schön auf deinen tollen Bildcollagen sehen kann. Danke dir fürs zeigen und die klasse Info dazu meine Süße♥

    Verzeih dass ich so spät dran bin aber der Stephan hatte mir nen bösen Virus angehängt.

    Krümel und ich wünschen dir noch einen schönen Tag und grüßen dich ganz ♥lich

    ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank meine Süsse und ich wünsche dir noch gute Besserung♥

      Löschen
  18. Offene Glockentürme sieht man hierzulande eher selten, und die Umgebung bzw. Geschichte ist sehr interessant und schön.
    Heute bin ich mit von der Partie und zeige die Basilika St. Ulrich nebst Glockenturm.

    Herzliche Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola Heidrun...da komme ich doch gleich mal vorbei :-) Schön dass du mit dabei bist.

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...