Donnerstag, 6. März 2014

Vorerst gestoppt..

...sind die geplanten Ölbohrungen vor der Küste von Lanzarote und Fuerteventura.



Ohne die Zustimmung des Umweltamtes sind keine Bohrungen möglich, und da noch einige Gutachten fehlen musste das Genehmigunsverfahren gestoppt werden.

So wurde seltsamerweise  sogar verhindert dass die kanarische Delegation einen Einblick erhält, die sie nun aber schriftlich einfordern wollen. 

Von Madrid kam zwar die Auskunft dass dieser Stopp vollkommen gerechtfertigt sei, aber es gäbe keine Garantie dass die Bohrungen nach Prüfung der bis dato fehlenden Unterlagen nicht doch durchgeführt würden.

Ich, sowie auch die meisten Canarios hoffen weiterhin auf ein Ende der Planung.


Kommentare:

  1. Wir hoffen mit!♥
    Und? Was hat der Doc gesagt? Hoffentlich auch Hoffnungsvolles!?

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angelblich war ich zu aktiv....stimmt aber gar nicht. Kleiner Riss in der Wunde, aber ansonsten sieht es gut aus. Jetzt immer noch zwei Wochen täglich zum Verbinden und dann guckt er nochmal^^

      Löschen
  2. ...als ob wir unsere Erde nicht schon genug kaputt gemacht hätten, liebe Nova,
    statt nach regenerativen Möglichkeiten zu suchen...aber Auto fahren wollen wir ja dann doch alle und warm im Haus haben auch...ich drück die Daumen, dass nie gebohrt werden darf...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt....nur sehen wir hier die Gefahr der Vulkanaktivitäten bzw. kleinen Beben die immer wieder vorkommen. Vor zwei Wochen sogar mal wieder im "Einzugsgebiet" der Aktivitäten des Teides.....im Nachbarort Los Realejos^^

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Nova, hoffentlich bleiben sie auch gestoppt. Es kann nicht sein, das überall die Natur zerstört wird.
    Wünsche dir einen schönen Tag, hier hat tüchtig gefroren.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie werden es nie kapieren dass sie Natur sich nun ja schon rächt...

      Habe gestern gesehen dass es am WE in D. schon bis zu 20 Grad werden soll....also mir kann niemand sagen das es normal ist für den März^^

      Löschen
  4. Oh bitte nicht. Diese Ölbohrungen auf hoher See sind wirklich ein Kathastrophe. Sie haben es einfach nicht im Griff, dass zeigen doch die ganzen Unglücke. Ich wäre wirklich bereit mehr für Energie zu zahlen, wenn man endlich mal aufhören würde die Umwelt so brutalregelmäßig ohne Rücksicht auf Verluste zu schröpfen. GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...und dazu noch in Gebieten wo sich Erdplatten verschieben, Beben sozusagen natürlich sind und die Canaren ein Vulkangebiet bleiben....

      Löschen
  5. Das ist ja suuper liebe Nova.
    Hoffen wir fest das es weiters keine Genehmigung geben wird.

    Daumendrück...und liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Nova, das ist eine schöne Nachricht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. guten Morgen Nova---hoffen ist gut, das Ergebnis ist eigentlich klar, dort wird gebohrt, denn die Finanzwelt siegt immer...hier wie dort...

    einen schönen Tag und verliert die Hoffnung nicht...lG Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte man meinen, aber es ist gut wenn sich dennoch so gewehrt wird und so schnell nix mehr vertuscht werden kann ;-)

      Löschen
  8. Gut, wenn es gestoppt wird, ich drück die Daumen! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Wenn das letzte Stück Erde / Meer / Luft verseucht ist, bekommen diese.... mit, dass sie ihr Geld nicht essen können .
    Hoffentlich wird bei euch nicht gebohrt.
    Dafür drücken wir die Daumen
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja....und dann isses leider zu spät :-((

      Löschen
  10. Ich habe immer Angst, dass was ins Meer geht, und das ist ja echt blöd!

    Lg ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau das sind ja die Bedenken....dann ist es vorbei mit Urlaubsparadies Canaren :-((

      Löschen
  11. das hoffe ich auch! drücken wir mal die daumen!
    gggvl knuddelgrüsse

    AntwortenLöschen
  12. Vorerst gestoppt ist schon mal ein erster Schritt in Richtung eines Erfolgs für euch Gegner der Bohrungen. Aber ihr solltet die Entwicklung aufmerksam beobachten und mit euren Meinungen, Protesten am Ball bleiben.
    Danke für deinen cmt. Einen schönen Donnerstag wünsche ich dir, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das auf jeden Fall, und das machen sie auch. Es steht einfach zu viel auf dem Spiel.

      Löschen
  13. Hoffentlich bleibt es beim "Stop!"
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  14. vielleicht klappt es dann ja tatsächlich, dass die Planungen zu den Akten gelegt werden ... :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre zu hoffen....und dass sie auch eventuellen Täuschungen auf die Spur kommen würden.

      Löschen
  15. Was zur Zeit nicht wieder alles angebohrt wird oder diesbezüglich in Planung ist, das ist wirklich unglaublich. Ich drücke euch die Daumen, dass dieses Projekt nicht zustande kommen wird.

    Bei uns wird zur Zeit auch wieder heiß diskutiert über Erdgasbohrungen im Fracking-Verfahren, genauso üble Projekte.

    Liebe Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na toll....extra Risse erzeugen. Wie dumm sind die Menschen eigentlich. Wir leben als Gast auf diesem Planeten, und was passiert wenn der Boden unter uns seine Dichte verliert wissen wir doch alle.

      Löschen
  16. Liebe Nova,
    hoffentlich gibt es keine Bohrungen.
    Es ist schlimm, wieviel kaputt gemacht wird.
    Und das sehenden Auges.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, genau sehenden Auges...aber nur die dicken Taschen spüren :-(((

      Löschen
  17. Das ist eine super gute Nachricht!

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...