Donnerstag, 4. April 2013

Restaurante Burga 2


Bei dem Ausflug nach Punta de Teno (klick hier) bin ich anschliessend noch zum Essen eingeladen worden.  Da der Magen mittlerweile ziemlich laut zu hören war beschlossen wir in ein, für uns bis dato noch unbekanntes, Restaurant direkt an der Hauptstraße einzukehren.


Ich staunte nicht schlecht als die Bedienung um die Ecke kam. Vielleicht kann der eine oder andere Leser sich ja noch an die Wanderung und anschliessende Einkehr ins El Pinalete (klick hier) erinnern. Einen Pächterwechsel schon mitbekommen, haben genau diese Pächter (samt Köchin) sich entschlossen das Burga (klick hier) zu übernehmen.


Somit waren wir schon beruhigt
- keine Touristenfalle-
-gutes Preis-Leistungsverhältnis-
 und somit auch zu empfehlen.



Direkt auf der  Carretera El Rincón, Nº 1
Buenavista del norte - Cruce hacia Playa Las Arenas
liegend ist es nicht zu übersehen.

Kommentare:

  1. Der Post ist klasse, liebe Nova. So wissen wir jetzt auch, dass es sich um keine Touri-Falle handelt, allerdings kannten die Bediensteten dich vlt. auch oder sie merken einfach, wann sie Touris vor sich haben...
    Danke für deinen cmt: Mal sehen, ob ich über diese behangenen Bäume endlich mal etwas in Erfahrung bringen kann, aber vor einigen Jahren habe ich schon mal so einen Baum an einer anderen Stelle am Kanal gesehen. Dort hing Kleidung und Taschen, aber sehr weit oben und sehr lange. Ich kannte niemanden, der Bescheid wusste.
    ♥liche Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee...da machen sie keinen Unterschied. Hier in Guancha war das Restaurant immer gut besucht, was ich momentan leider nicht sehen kann d.h.ich sehe kaum noch Autos davor parken :-((( Schade wo es so toll gelegen ist.

      Wäre jedenfalls interessant zu erfahren was es damit auf sich hat^^

      Löschen
  2. Moin Nova,
    solche Überraschungen gehören ja zu den angenehmen :-)
    Das Essen erinnert mich an meine Urlaube....

    Einen schönen Tag und liebe Grüße!
    Elfin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, war zwar einfach (also dies Gericht/Putenschnitzel) aber soo riesig. Hab es nicht aufbekommen und meinen Teller weitergeschoben *gg*

      Löschen
  3. Sieht ja recht appetitlich aus . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War es auch...das einfachste Gericht auf der Karte aber sehr schmackhaft. Vor allem nicht totgebraten und trocken, was bei Geflügel ja mal leicht passieren kann^^

      Löschen
  4. Hallo liebe Nova
    Wir sind ganz oft in das gleiche Restaurant gegangen, da war das Essen Spitze und das ringsrum stimmte auch. Als wir nach zwei Jahren wieder kamen, wurden wir sofort erkannt und mit handschlag begrüßt.

    Es es gibt auch Restaurants da hab ich alles stehen lassen und wir sind gegangen. da fühlten sich nur die Engländer wohl....

    Das sind die angenehmen Überraschungen.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses, da wo man gut gegessen hat geht man immer wieder gerne hin...es sei denn sie haben den Koch gewechselt oder es sind neue Besitzer drauf die nix mehr taugen. Das finde ich dann immer sehr bedauerlich.

      Löschen
  5. Frechheit so was zu posten!!!!!


    mir läuft das Wasser im Munde zusammen

    Keine Lieben Grüße ACHIM!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum soll nur immer ich am frühen Morgen leiden wenn ich diverse Blogs aufmache *zungerausstreck ;-)

      Löschen
  6. Frechheit so was zu posten!!!!!


    mir läuft das Wasser im Munde zusammen

    Keine Lieben Grüße ACHIM!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups...doppel gemoppelt hält wohl besser *gg*

      Ich schicke aber liebe Grüße^^

      Löschen
  7. Klasse! Jetzt weiß ich auch wo ich auf T ein anständiges Schnitzel herbekomm, wenn mich das Heimweh packt :-)! LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, das Putenschnitzel war wirklich anständig. So riesig dass ich es nicht aufbekommen habe^^

      Löschen
  8. YummYummNommNomm....Essen ist ja eh meine Lieblingsbeschäftigung. :O) Spanisches erst Recht. Falls ich also mal nach Teneriffa kommen sollte, werde ich mir das merken. Solche Tipps sind immer gut. Vielen Dank dafür und einen schönen Tag, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt dort auch typische regionale Küche, Fisch und vor allem Tapas. Die waren früher hier in Guancha immer gut.

      Löschen
  9. Leeecker Aioli (schreibt man das so?) Jetzt hab ich am frühen morgen Hunger...

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, das kann man auch hier so schreiben. Haben die Gastwirte schon meist so übernommen.

      Die könnte ich auch immer essen....lecker Knobi *gg*

      Löschen
  10. Deutsches Schnitzel bei euch...das läßt tief blicken, jetzt dachte ich an einheimische Küche, aber wenn es schmeckt, dann sollte das ok sein.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wirklich deutsches Schnitzel. Hier auf der Insel wird auch sehr gerne panierte Pute gegessen, oder z.B. auch gegrillte Hähnchen. Sie haben dort aber auch Tapas, Fisch und Co. Da ich mir aber selten ein Schnitzel im Haus mache, esse ich das dann auswärts *gg*

      Löschen
  11. Boah, was für ein Riesenflatscher! ;-) Aber wenn es ja gut war ....

    Und ja, hast recht, sowas auswärts zu genießen, denn die "fettige Brutzelei" z.B. verkneife ich mir auch gerne zuhause und esse ein Rumsteak ab und zu lieber mal auswärts.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tz tz ...

      Ich bringe noch ein "p" vorbei, damit es kein alkoholisiertes Fleisch ist. ;-)))

      Löschen
    2. *lacht*...och, könnte doch auch schmecken, und nun machst du mir hunger *gg*

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...