Freitag, 12. April 2013

Ort der Ruhe und Besinnung

So ganz anders sind hier auf der Insel die Friedhöfe. Im März 2011 schon mal ein Foto vom Friedhof in Puerto de la Cruz (klick) gezeigt möchte ich heute "El Roque" der Gemeinde La Guancha vorstellen. 


Noch relativ neu (der "Alte" liegt im Ort) befinden sich hier "nur" Mauern (keine Bodengräber) die sogenannten Modulo (s), und auf diesem Zwei die in Turmform gebaut wurden.




Das Grab kann durch den "Verschlußdeckel", das Material und Zubehör (Vasen, Bilderrahmen, Schriftzug) unterschiedlich gestaltet werden, und bei manchen Gräbern kann man persönliche Dinge davorstehen sehen. Man kann sogar den einfachen Mauerdeckel selbst gestalten und bemalen/beschriften. Rollende Leitern und Leitern lassen einen auch die oberen Gräber erreichen

Slide Show

Ich persönlich finde es eine sehr schöne Idee diese Freiheit zu lassen, und ebenso schön dass Gräber noch respektiert werden. So vergreift sich niemand  an Blumen/Kerzen oder Dekoration.
 

Kommentare:

  1. (¯`’•.¸¸¸¤°»★ Hallöchen, liebe Nova (◠‿◠)
    So ein Ort der Ruhe und Besinnlichkeit ist genau das Richtige für mcih. Allderings, um bei Lebzeiten etw Ruhen zu finden. Wo ich begraben werde, interess mich persönlich weniger. Dennoch ein sehr interess Friedhof, mit diesem System und den Gestaltungsoptionen. Deine Fotos sind toll geworden. Nur bei einigen fehlt oben ein Stück vom Motiv. Aber ich weiss, wie schwer es ist, alles drauf zu bekommen. Die Symmetrie ist mir bie fast allen Bildern sofort sehr angenehm ins Auge gefallen. Das Gif, die Slide Show bleibt bei mir immer wieder stehen, was aber auch an der iNet-Verbindung liegen kann.
    Danke für deinen lieben cmt, und hab einen guten start ins WE. LG, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir läuft sie flüssig....und ja, ich mag solche Orte auch ganz besonders.

      Löschen
  2. Liebe Nova
    Ein wunderschöner Ort der Ruhe und Besinnlichkeit. Ich kann die Ruhe und die frische Luft durch den PC spüren.
    Einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Yvonne...das wünsche ich dir auch

      Löschen
  3. Ich mag ja Friedhöfe nicht so gern , aber der ist mal was besonderes . Deine Bilder gefallen mir gut . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mochte sie schon als Kind. Kam da aber wahrscheinlich daher dass ich dort viele Eichhörnchen sehen konnte^^

      Löschen
  4. Die Modulos passen ganz toll zu Teneriffa. Es ist denke ich ein schönes Gefühl so heimisch typisch die Liebsten zu bestatten. LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag es auch, denn ich weiß noch aus D. wieviel Geldschneiderei mit Beerdigung, Grab, Kirche usw. gemacht werden kann....leider. Das war eine Negativerfahrung als Kind bei meinem verstorbenen Vater.

      Hier kann man auch die Liebsten beerdigen und muss nicht vor Ort sein. Die "Grabpflege" ist unkomplizierter^^

      Löschen
  5. Ich mag die Art von Freidhof liebe Nova, auch das die Angehörigen das Grab gestalten können wie sie möchten. Wieviele Grabstätten in Deutschland sind ungepflegt und liegen brach.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, daran kann ich mich auch noch erinnern, denn wer weiter weg wohnt kann sich oftmals keine Grabpflege leisten^^

      Löschen
  6. Wir waren im Dezember auch in Puerto de la Cruz und haben uns den Friedhof angeschaut.Eigentlich weil der Arzt gleich nebenan war den der Klaus konsultieren musste.Ich fand den Friedhof sehr schön" wie einen Park "
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ne, irgendwie finde ich die Stimmung dort auch so ganz anders.

      Löschen
  7. Ich finde diesen Ort der letzten Ruhe sehr schön. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Hinterbliebenen dort gerne verweilen. Ich gehe immer wieder mal auf den Friedhof, sehe mir die Gräber an und setzte mich auf eine Bank um die Ruhe in mir zu finden. Was ich aber schlimm finde ist wenn manche Gräber so verwahrlost sind und keiner der Angehörigen kümmert sich darum und das macht mich traurig obwohl ich die Verstorbenen ja nicht kenne.

    Eine sehr besinnlicher Ort liebe Nova♥

    Liebe Grüße und ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar macht das traurig, aber leider ist Grabpflege ja auch sehr teuer, und wer es sich nicht leisten kann und weiter weg wohnt....

      ...wobei, ich weiß aus eigener Erfahrung das es auch ausgenutzt werden kann wenn man Grabpflege in Anspruch nehmen muss. Da bezahlt man und es wird kaum was gemacht. Finde ich ebenso mies.

      Bei solchen Gräbern ist es halt einfacher.

      Löschen
  8. Ein schöner Ort um ewige Ruhe zu finden...und warum macht mich das jetzt traurig??

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht weil oftmals ein Friedhof mit Trauer verbunden wird. Sicherlich für Angehörige immer ein trauriger Anlass, aber aus Sicht der Verstorbenen ein Ort seine letzte Ruhe zu finden.

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...