Donnerstag, 18. April 2013

Glockenturm # 20





Dieser Glockenturm gehört nicht nur zur Kirche, sondern auch zum Franziskanerkloster San Francisco, Real Santurio del Santisimo Christo de La Laguna.


Mit dem Bau begonnen 1506 konnte es letztendlich aber erst 1580 fertiggestellt werden. Zwei Stockwerke in denen sich Versorungsräume, Kapellen,  Werkstätten, Zellen und Schlafräume befanden, wurde es immer wieder umgebaut und die Kirche auf drei Schiffe vergrößert. 


1713 durch eine schwere Überschwemmung unbewohnbar, musste das Kloster zeitweise verlegt werden, und bei bei den Wiederaufbauarbeiten wurde der Hof vergrößert und Unterrichtsräume angeschlossen. Somit auch ein bedeutender Beitrag die Weiterbildung und Bildung in La Laguna betreffend.


Beim Brand im Juli 1810 blieben nur noch das Gebäude der Bruderschaft, der Glockenturm und einige bedeutende Kunstwerke verschont. Darunter auch das berühmte Santisimo Christo de La Laguna, das heute wieder am Hauptaltar vor einem silbernen Retabel steht. Jedes Jahr wird dieses Kreuz bei der großen Prozession am 14. September mitgeführt.


Besonders schön finde ich persönlich hier einen Raum mit gedämpften Licht, Musik im Hintergrund und wunderschönen Wandmalereien. Ein Ort der Ruhe in dem man für seine Liebsten auch eine Kerze anzünden kann.
 
















Kommentare:

  1. Oh wie schön liebe Nova
    Herliche Wandmalereien, auch die Fenster und der Kapellen bereich gefallen mir gut.

    Einen Raum der Ruhe in dieser hektischen Zeit ist eine Wohltat für die Menschen.

    Liebe Grüße am Donnerstag
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall und besonders wenn dann im Hintergrund noch so schöne Musik läuft. Echt sehenswert.

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder . So offene Glockentürme hab ich bei uns noch nirgends gesehen . Die Wandmalereien sind total schön . Ich mag auch immer wieder die bunten Fenster gern . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es auch erst auf der Insel kennengelernt und mag es sehr gerne.

      Löschen
  3. Ich bin ja immer wieder begeistert, was du so alles auf der Insel "ausgräbst" ;-D. So viele wunderbare Gebäude und Sehenswürdigkeiten hätte ich da nie vermutet. Die Wandmalereien gefallen mir auch besonders gut! LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir auch, und wenn ich mal eine Möglichkeit finde dann will ich versuchen ein paar kleine Filmaufnahmen zu machen. Kommt nämlich auf den Bildern nicht so gut rüber...sind richtig plastisch gemalt.

      Löschen
  4. Wow.....das sind ja wunderschöne Bilder. Ganz besonders der Ort der Ruhe fasziniert mich, wunderschöne Wandmalereinen und dieses gedämpfte Licht lässt die Farben leuchten. Schön das du auch ins Innerer der Kirche konntest und diese wunderbaren Eindrücke festgehalten hast. Das Fenster finde ich auch ganz toll und der Glockenturm ist einfach nur toll.
    Danke für die tollen Bilder und die interessante Info dazu. Ich bin wie immer begeistert liebe Nova♥

    Liebe Grüße und ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei manchen Kirchen habe ich auch mal Glück. Kommt leider nicht immer vor, denn so verpasst man schon einiges. Gerade wenn die Kirche nicht in unmittelbarer Nähe ist.

      Deine heutige fand ich aber auch superschön. Schaut so romatisch aus. Die wird doch auch bestimmt gerne für Hochzeiten genommen^^

      Löschen
  5. Da hast du ja ein schönes Juwelchen gefunden! Der Raum mit den Wandmalereien gefällt auch gut, der strahlt so eine behagliche Athmosphäre aus.
    Aber auch der Turm ist schön. Bei so offen hängenden Glocken kriege ich immer lausbübische Ideen, da hoch zu klettern und mal zu bömmeln :)

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, da ist La Laguna wirklich ein Ort wo man nicht genug bekommen kann. Leider hatten aber nicht alle Kirchen auf. Ein Grund da nochmal hinzufahren ;-)

      *hihi*...haben wir was gemeinsam. Sowas reizt mich auch immer. Da kommt meine Kinderzeit zurück :-)))

      Löschen
  6. wieder ein interessanter Glockenturm Nova.
    Die Wandmalereien finde ich auch sehr schön. Da zünde ich in Gedanken auch drei Kerzen an.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nova,
    der eigentliche Glockenturm mit den drei hängenden und sichtbaren Glocken gefällt mir besonders. Ist in Deutschland schätzungsweise seltener. Überhaupt gefallen mir diejenigen Kirchen / Kloster, die Du auf Teneriffa zeigst, sehr.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das isses wohl, fragt man sich schon warum....^^

      Löschen
  8. Die Wandmalereien sind wirklich wunderschön und so langsam müsstest du wohl fast alle Glockentürme der Insel besucht haben oder?
    Aber mit Sicherheit liege ich da falsch und werden noch so manches Schmuckstück wie dieses hier von dir zu sehen bekommen.
    Auch hier wieder typisch für südländische Türme die frei hängenden Glocken. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, liebe Christa...da liegste falsch. Noch ist bis dato nur die nördliche Region :-))))

      Löschen
  9. Wie immer wunderschön. So was ist hier nicht zu finden (jedenfalls hab ich noch keinen solchen Glockenturm hier entdeckt). Umso schöner, wenn ich sie hier bei Dir bewundern darf.

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...