Dienstag, 5. März 2013

Unwetter: Drei wichtige Dinge für mich...

...während eines Unwetters: 


Ein Buch, Kerzen und Ohrenstöpsel.

Nur so kann ich diese Tage bzw. Nächte wirklich überstehen, denn die Geräuschkulisse finde ich gruselig und Stromausfälle waren auch wieder an der Regel.

Nachdem ich am Sonntag Abend mit Stöpsel in den Ohren und einem Buch auf der Brust auf dem Sofa eingeschlafen bin, wurde ich gegen 21.00 Uhr durch einen heftigen Knall geweckt.

Hell erleuchtet und gleichzeitig mit einem tierisch lautem Schlag muss wohl irgendwo in den Bergen ein Blitz eingeschlagen haben. 


Am Montag mit Warnstufe ROT auf den Gipfeln gab es tagsüber zwar auch trockene Abschnitte, aber um so heftiger waren die Sturmböen, und gegen Mittag setzten dann auch die heftigen Regenschauer ein.


Bei mir oben hat es "nur" wieder umgeknickte Baumkronen und Äste gegeben, allerdings ist es nicht überall so glimpflich abgegangen. So wurden Dächer abgedeckt, Müllcontainer, Schilder, Werbeschilder flogen durch die Luft, Mauern stürzten ein und Straßen mussten wegen Überflutungen gesperrt werden. Ebenso wurde die Zufahrt zum Teide in La Orotava wegen spiegelglatter Fahrbahn gesperrt, sowie Flüge gestrichen und auch die Fähren stellten ihren Fahrten ein.


Die Windskulptur von César Manrique, die sich am Lago Martiánez in Puerto de La Cruz befindet, hat auch ihren Schaden genommen und sieht momentan nicht mehr so aus wie auf dem nachfolgenden Foto bei der Antik-Car-Ausstellung. Einige der "Tüten" wurden abgerissen und lagen herum.


Es wurde immer wieder gewarnt das Haus zu verlassen und auch den Kindern wurde schulfrei gegeben. Die Gefahr durch herumfliegende Teile war einfach zu groß.

Hier eine kurze Aufnahme aus den Fenstern:



Für heute immer noch Warnstufe GELB soll es morgen dann wieder normal sein.
 

Kommentare:

  1. oh je wirklich gruselig!
    Bei uns ausnahmsweise mal Sonne...
    Hab einen schönen Dienstag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier lugt sich auch wieder durch, auch wenn es hinter dem Berg schon wieder schwarz aussieht^^

      Löschen
  2. Hallo liebe Nova
    In den Nachrichten haben sie es gezeigt, ganz schön schlimm. Im Nationalpark ist der mehrer hundet Jahre alte Drachenbaum entwurzelt worden und ein Einkaufscenter ist auch abgedeckt worden. Gut das alles glimplich bei Dir abgegangen ist.

    Liebe Grüße und halt die Ohren steif
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und wie ich heute lesen konnte war eine Fähre um die 11 Stunden auf Irrwegen weil sie nirgends anlegen konnte. Echt heftig was die Leute mitmachen mussten :-(((

      Löschen
  3. Ich habe den total Wetter-Dusel - kaum von der Insel weg geht es rund - ich drücke Euch dort allen die Daumen, daß alles gut überstanden wird!
    Wolfgang aus dem blaubehimmelten Westerwald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei ehrlich Wolfgang....das hast du mit Petrus abgesprochen *fg*

      Es scheint sich wohl eher als vorausgesagt berühigt zu haben. Die Sonne lugt durch und es geht kaum Wind. Nur auf dem Meer kann ich noch Schaumkronen entdecken^^

      Danke dir aber vielmals, nun sollte es mal ein paar Tage länger trocken bleiben damit ich in den Garten kann.

      Löschen
  4. Hab ich da ne Katze auf dem Foto maunzen hören? Die finden das Wetter auch bestimmt ganz schön doof. Ich bin immer wieder verwundert, wie unterschiedlich das Wetter zur gleichen Zeit so überall auf der Welt ist. Bei uns scheint seit 2 Tagen die tollste Sonne....ENDLICH !!!!.....und bei euch geht jetzt ein Unwetter ohne Ende runter! LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa....*lacht*....das war Gismo der meinte auch was dazu sagen zu müssen :-))))

      Das hast du oft schon alleine hier auf der Insel. An "normalen" Tagen kannste nur ein paar Kilometer weiter schon ein anderes Wetter haben oder der Umschwung an einer Stelle innerhalb von Minuten. Da steht man auf, denkt an Regen und schon lässt sich die Sonne blicken und die Wolken wurden "aufgefressen"

      Löschen
  5. Hallo Petra,

    es kam sogar in den Nachrichten bei uns, auch das die Flughäfen zu sind und die Touristen festhängen, aber schön zu lesen das bei dir alles in Ortung ist.

    Ich habe dir ja nie Unwetter gewünscht nur so paar kleine Wolken vor der Sonne ;-) aber nach Wolken kommen wieder die Sonne und wünsche dir jetzt ein schönen Tag

    Liebe Grüße
    Achim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da war auch keine Chance wegzukommen. Als Tourist wäre es mir aber lieber am Flughafen "rumzuhängen" als solche Turbolenzen in der Luft zu haben.

      Weiß ich doch, ich verstehe da auch schon deine Scherze^^

      Die Wolken habe ich aber öfters hier, nur verstecke ich die immer gut auf meinen Fotos :-P

      Löschen
    2. Sausack verstecken gilt nicht "lach"

      Löschen
    3. Och....echt nicht??? :-(((( Na gut, dann werde ich da nun Rücksicht drauf nehmen und auch mal ein paar mehr Wolkenbilder machen :-P

      ....und den Sausack merk ich mir *rofl*

      Löschen
    4. Soll ich dir aufschreiben damit du es nicht vergißt :-)

      Löschen
    5. Jo mach mal....bitte in Plakatform aufgestellt im Wald und mit Marian daneben :-P

      Löschen
    6. sag mal geht´s noch!!!

      sind wir hier bei den Hottentotten!!!

      ok wir haben Dilldappen und unsere Bäume sind verschraubt aber Plakatwände im Wald :O
      ich glaube du bist viel zu viel Spanier geworden :-D
      und schon wieder Kirchen Gedöns und blauer Himmel bei dir .... wo sind die Wölkchen :-P

      Löschen
    7. *pöh* Na....schon mal was von mobilen Plakatwänden gehört????? Den darfst du gerne hinter dir herziehen. Marian wird sich bestimmt freuen *fg* von wegen immer nur Schleppleine halten oder in die Pfeife pusten :-P

      Guckst du *Gardineanheb*....daaaaa sind sie *hinauszeig* :-P

      Vielleicht bekomme ich sie nachher nochmal aufs Foto, muss nämlich noch weg, und da kommt die Kamera auch wieder mit^^

      *wink*

      Löschen
    8. Sei jetzt mal ganz leise und höre!!

      Hörst du das piepen

      ja

      hörst du es?









      Ich glaube es kommt aus deinen Kopf, was passiert den da bei dir? Ich ziehe ein Bollerwagen mit Reklametafel hinter mir her "piep piep ich hab mich lieb" aber alles machen ich dann auch nicht *zugeraussteckundweschrennt*

      Löschen
    9. *ganzleisebin*

      jaaaaaaaaaaaaaaaaa....ich höre es auch....

      aaaaaaaaaaaaaber ich höre es öfters am Tag, immer wieder ein Piepsen....


      kommt allerdings aus dem Vogelkäfig, denn Dolly und Buster sind fleissige Piepmätze :-P

      Wennste dann ziehst, dann möchte ich aber bitte ein Video davon, vor allem wenn du dabei so schön singst^^

      *lauthinterherruft*

      Löschen
  6. Liebe Petra
    ich kann dich verstehen.Ich habe auch immer bei diesen Wetterkapriolen Ängste ausgestanden.Da ging in LP auch ganz schön etwas ab.Da flogen die Steinplatten von den Häüsern durch die Luft und am Paseo stieg das Wasser bis nach oben.
    Ich hoffe ihr bekommt bald wieder Besserung.
    Heute kann ich Dir ja mal ein bisschen Sonne schicken.
    Liebe Grüße Christa und Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haste dich bestimmt wieder gut dran zurückerinnern können^^

      Scheint sich schon eingestellt zu haben. Die Nacht war ruhig und auch nun ist es windstill mit Sonnenstrahlen die durch Wolken schauen. Wird wohl überall das große Aufräumen beginnen.

      Löschen
  7. ojeeee, unwetter finde ich schrecklich :-/ aber man merkt immer wieder wenn man keinen strohm hat, wie wichtig er eigentlich für uns ist... wie z.b. warmes wasser (das fehlt im moment bei mir, der flaschner war schon da... ich hoffe es gibt bald wieder warmes wasser *lach*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das auf jeden Fall, wobei ich bezüglich Wasser und Kochen Glück habe. Beides läuft auf Gas bzw. Gasflaschen. Somit bin ich da nicht so abhängig. Allerdings denkt man auch sofort wieder an den Gefrierschrank und hofft dass der Ausfall nicht tagelang dauert.

      Drücke dann mal die Daumen dass du bald wieder warmes Wasser hast.

      Löschen
  8. Da geht's ja ganz schön bzw. unschön ab! Ich hörte auch den Gismo maunzen, dem gefällt das bestimmt ebenso wenig, und ich wünsche Dir einen guten Ausgang des Ganzen,

    viele Liebgrüße und unser Daumendrücken weiterhin,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dem hat es auch nicht gefallen. So wirklich Ruhe konnte er ebenfalls nicht finden. Da schreckt ihn auch schon jedes ungewohnte Geräusch los.

      Löschen
  9. Ohh, so heftig ist es?? Ich erinnere mich irgendwie von den letzten Jahren, es wäre immer so im Februar - März mal ein so starker Sturm gewesen.
    Ohrenstöpsel? Höre ich immer von mehr Leuten damit gut schlafen zu können. Ich würde sie nicht ertragen können, weil es mich verrückt macht, schon das Gefühl was im Ohr zu haben, auch die kleine Stöpsel von Musikgeräte können mich ganz wütend machen...:-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, dieses Art stört mich absolut nicht. Sie sind wie Schaumstoff und passen sich dann an. Kann man auch sehr gut draufliegen ohne das es weh tut.

      Löschen
  10. Uiuiuiu, das war aber mal heftig. So´n normales "Unwetter" find ich ja immer voll kuschlig und gemütlich. Wenn ich drinnen bin, logischerweise. Aber wenn einem schon alles um die Ohren fliegt, ist das wohl eher ziemlich ungemütlich. Hier scheint endlich die langersehnte Sonne. GlG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...schon alleine der Gedanke was kommen könnte. Da bin ich noch nicht so gelassen wie die Tinerfeños

      Löschen
  11. Boahhh, das stelle ich mir ganz grauslig vor und wenn in Deutschland mal wieder Unwetter toben, dann bleiben wir meistens verschont. Donner und Blitz schauen einmal vorbei und das war es auch schon.
    Gut, dass es für morgen besser werden soll, doch dein kleines Chaos muß ja auch noch beseitigt werden.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blitz und Einschlag in die Telefonanlage kannte ich noch aus D. Keine Ahnung warum, aber immer ich durfte daran glauben :-(((

      Hier isses dann eher ein Stromausfall der von irgendwoher resultiert. Diesmal aber Gott sei Dank keine zwei Tage

      Löschen
  12. Liebe Nova (◠‿◠)
    vielen Dank für diese wunderbaren Aufnahmen, verbunden mit einem interessanten Post, anlässlich einer Katastrophenmeldung! Ich hoffe, ihr übersteht alles gut, und wünsche nichtsdestotrotz einen guten Start in eine wunderschönen Frühling!
    Allerliebste Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog
    PS: Danke für deinen cmt: Ein Kino, wie im ersten Satz geschrieben. An dem Namen siehst du Filmverleih, aber damit ist nicht Videothek für Privatleute gemeint... Wenn du googlest wirst du keine weiteren Infos zum Filmverleih finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ist es überstanden d.h. "nur" noch hohe Wellen. Allerdings konnte durch Windrichtungen einige Maschinen nicht auf die Nachbarinseln abfliegen....

      Ah sooo...siehste, das hat mich verwirrt. So dachte ich dabei an den Verleih von Filmen.

      Löschen
  13. Das ist ja schon heftig, was da bei euch herunterkam, Nova. Bei solchen Unwettern bekommt man nachts keine Auge zu. Wir haben gestern im Radion gehört, dass die Kinder schulfrei hatten, was sehr gut nachvollziehen ist. Es ist einfach zu gefährlich, draußen herumzulaufen.

    Ich hoffe, der Spuk ist bald wieder vorüber bei euch.

    Liebe Grüße und noch einen schönen restlichen Dienstag. :-)
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war einfach zu gefährlich. Da durften sie zu Hause bleiben, allerdings nur gestern, heute mussten sie wieder hin.

      Heute Mittag war es nochmal sehr windig, allerdings den ganzen Tag Sonnenschein und somit auch schon besser :-)

      Löschen
  14. Also ich kann gut verstehen, dass du die Geräuschkulisse als gruselig empfindest, ganz besonders in der Nacht und wenn dann noch der Strom ausfällt...Schlimm. Man kann ja auf dem Video sehen wie der Wind weht. Gott sei Dank ist es doch eher glimpflich ausgegangen obwohl abgebrochene Baumkronen auch schon ärgerlich sind. Mir tut es immer sehr leid wenn andere Menschen Schäden wegen Naturgewalten zu beklagen haben und vielleicht selbst noch verletzt werden. Ich bin froh, dass bei dir alles soweit wieder in Ordnung ist liebe Nova♥

    Nun wünsch ich dir wieder Sonnenschein...auch in deinem ♥
    ♥♥♥Drüggerle♥♥♥ und liebe Grüße von uns

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Nacht nur insofern dass ich draussen nix sehen kann, also falls was passiert wäre. So hab ich die Stöpsel und komme einfach mehr zur Ruhe. Ändern kann man es ja eh nicht, aber das mich verrückt machen kann ich nicht so einfach abstellen.

      Bis dato habe ich nur von einer toten Wanderin auf La Gomera gelesen, ansonsten Sachschäden ohne Ende. Vor allem wieder einige Dinge in Puerto.

      Danke dir für die Sonnenstrahlen, die scheinen immer noch ;-)

      *redrüggerle*♥♥♥

      Löschen
  15. Nun endlich im 5. Anlauf schreibe ich dir hier ein Kommentar. (4 mal...musste ich unterbrechen ...Telefon rrrrrr )

    Man bin ich froh, dass dir nichts passiert ist.
    Und die umgeknickten Äste ... das ist ja zu verschmerzen....
    Gewitter finde ich nur "schön" ( wenn man von schön sprechen kann.) wenn es ganz weit weg ist.
    In Kroatien habe ich oft Gewitter über dem Meer sehen können und ich lag bequem auf dem Sofa.
    Ich hoffe, dass alle Schäden zu beheben sind und kein Lebewesen zu Schaden kam.
    Liebe Grüsse von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....na, dann sind halt alle guten Dinge 5 ;-) War wenigstens Telefon und nicht wie bei mir heute öfters Bloggerprobleme^^

      Jaa, gegen Gewitter habe ich im Grunde auch nix. Bis vor ein paar Jahren waren sie den Bewohnern auf dem Land, also der Insel selbst, nur fremd. Auch hier kann man sie meist nur über dem Meer sehen.

      Bis dato hier auf der Insel nichts von Menschen die zu Schaden kamen gelesen. Gott sei Dank.

      Löschen
  16. boah, da treibt man ja keinen hund vor die türe. ich würde wahrscheinlich auch mit buch und tee auf dem sofa hocken und hoffen das es bald besser wird.
    durchhalten liebelein ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso hab ich es gehalten...aber Waagerechte lässt mich auch schnell einschlummern *gg* Diesmal sogar mit dem Buch auf der Brust.

      Ist heute schon besser gewesen. Nur am Mittag noch ein paar heftigere Windböen, aber den ganzen Tag kam die Sonne durch und auch jetzt scheint sie noch ;-)

      Danke dir♥

      Löschen
  17. Echt heftig! gut, dass ich eurer Zeit "nachhinke" und somit schon lesen konnte, dass das Schlimmste vorbei ist ;-)
    Bei deinem Bild mit den 3 wichtigen dingen habe mich ernsthaft gefragt was Nr.3 ist! Ohrenstöpsel *grins*
    Hier wären Anglerstiefel heute angebracht. Das meiste der 10cm Neuschnee von gestern verwandelt sich hier in Stadt in eine große Matschbrühe *bäh*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas ist auch mies, dann muss schnell die Sonne her damit der Matsch wegtrocknet^^

      Jo, die sind wieder im Schrank verschwunden, auch wenn Gismo öfters schnarcht *hihi*

      Löschen
  18. Das hört sich nicht so gemütlich an . Da hatten wir mehr Glück , bei uns war es heute sehr schön sonnig . Ich hoffe , bei dir wird es auch bald besser . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  19. Echt krass. Kannst froh sein, dass der Spuk vorbei ist.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da bin ich wirklich froh drüber und ich hoffe das es das auch gewesen ist^^

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...