Mittwoch, 16. Januar 2013

Ziegenglocken


Eines vorweg: ich mag Ziegen, wobei, welches Tier mag ich eigentlich nicht.

Schon als Kind habe ich es geliebt eine Ziege streicheln zu können, und wenn Nachbar mit einer seiner Ziegen einen Ausflug unternimmt (nicht wirklich) dann kann ich es nicht lassen einen Blick vor das Tor zu werfen


Somit freue ich mich auch immer wenn ich unterwegs einer der vielen Ziegenherden begegne. Hier auf der Insel kann man sie nämlich fast überall antreffen. Besitzer/Hirten die ihre Ziegenherden durch die Gegend treiben

Von daher war ich letztes Wochenende superglücklich als ich bei einer kleinen Wanderung dieses Glockengeräusch vernahm. Ihr kennt es doch auch sicherlich, ein heller Glockenklang der sofort darauf aufmerksam macht das sich etwas in direkter Umgebung befindet.

Meine Kamera eh in der Hand ging ich ein paar Schritte schneller um einen freien Blick auf die Ziege zu bekommen.

Allerdings staunte ich nicht schlecht als mir plötzlich ein spanisches Ehepaar entgegenkam, und im Schlepptau ihre Ziege:


Schallend gelacht ging ich in die Hocke und begüßte die Drei erst einmal herzlich, natürlich ihnen erklärend warum ich so lachen musste. Wir unterhielten uns, und die Erklärung für die Ziegenglocke war ganz einfach. Ihr Streuner macht dem Namen alle Ehre, und damit sie immer abchecken können wo er sich aufhält ist dies die beste Möglichkeit.

...und die Moral von der Geschicht: vertraue einer Glocke nicht. Womit ich natürlich nur meine  dass man sich  nicht darauf verlassen kann wer sie trägt. Somit aufgepasst wenn es läuten sollte.

 


Kommentare:

  1. Ein herliches Posting liebe Nova, wie man sich täuschen kann. Ja die Ziegen sieht man überall auf der Insel.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße aus dem verschneitem Deutschland
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, da bin ich ordentlich an der Nase herumgeführt worden *hihi*

      Danke dir und mummel dich warm ein ☺

      Löschen
  2. Den Hund find ich ja mal klasse.....;-D.....der sieht ein bißchen aus wie ein Opa, so grauschwarzbärtig, voll niedlich!!......supergute Idee dem Hund eine Ziegenglocke umzuhängen...hihi.....also ich finde die Geschichte sehr sympathisch. So gestylte Hunde sind mir ein Graus. LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke mal sie haben ihn getrimmt damit nicht sämtliche Kletten an dem ansonsten längerem Fell hängenbleiben. War ein supersüßer Kerle, und nur schwer für ein Foto zu erwischen^^

      Löschen
  3. Zwar süß, hihi, aber artgerecht ist das ja keinesfalls, gell, und so in der Nähe der Ohren bestimmt auch eher ein Stressfaktor für Hunde, gilt für Katzen auch. Aber vielleicht war es ein schon schwerhöriger älterer Herr.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= (Der Ricardo und der Placido aus dem Post heute hat ja auch eins *ggg*, das habe ich mal eben fürs Posting wegretouchiert, ebenso das Schlüsselkettchen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung und ehrlich gesagt habe ich daran noch gar nicht gedacht. Sicherlich ist das Gehör von Hunden und Katzen ja supergut, da frage ich mich gerade wie es mit Ziegen und Kühen aussieht.....hmmmm....

      Jep, hab ich gesehen und habe es mir auch schon gedacht. Hast übrigens supersüsse Namen gegeben♥

      Löschen
    2. Klar doch! Sind doch Spanier! ;-))) Aber erinnern mich auch an Personen mit Namen Ri-ta und P-hilipp, deshalb Ricardo und Placido (naja, und wo der auch noch so das Mäulchen aufreißt) *lol* immernochbelustigtunderfreut
      Tigerbussi!

      Löschen
    3. Also wenn ich nochmal zu neuen Katern kommen sollte, dann haben sie ihre Namen weg *breitgrins*

      Löschen
  4. Ideen haben die Leute! Mag ja zweckmäßig sein, aber der arme Hund tut mir leid. Den ganzen Tag mit so nem nervigen Gebömmel am Hals!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich schon bei Tiger geschrieben habe, über die Lautstärke, die ja nun ein Hund viel stärker vernimmt, habe ich mir eigentlich keine Gedanken gemacht.

      Frage mich auch ob es bei Hunden, sowie Katzen auch eine Gewohnheit sein kann und sie es mit der Zeit sozusagen "ausblenden" können. So wie wir Menschen bestimmte Geräusche (z.B. ich die Kirchenglocken)^^

      Löschen
  5. Huhu liebe Nova♥
    Vor einer Stunde hab ich angefangen den Kommi zu schreiben, wurde aber unterbrochen;-)

    Find ich schön das du auch Ziegen magst...ich hatte sogar mal eine eigene, die war ganz weiß und supersüß aber ein Glöckchen hatte sie nicht um den Hals :-) Ob's dem kleinen Racker stört...hm...man müsste ihn beobachten und dann merkt man ja ob er sich dadurch gestört fühlt. Auf jeden Fall finde ich die Geschichte lustig...ich seh dich direkt vor meinem geistigen Auge wie du mit der Kamera bewaffnet dem Gebimmel des Ziegenglöckchens hinterher hechtest :-))) Klasse

    ♥liche Grüße und ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da hoffe ich mal das du nicht von dem Virus unterbrochen wurdest und die Stunde auf dem stillen Örtchen verbringen musstest ;-)

      Jo, da bin ich wirklich nen Schritt schneller gegangen (und das bergauf) um schneller um die Ecke gucken zu können. Um so größer war mein dummes Gesicht und der Lacher :-))))))

      Löschen
  6. Da mußte ich jetzt dreimal lesen und schauen, was das mit den Glocke auf sich hat *gg*.
    Na ja, solange der Hund keinen Schaden nimmt, dann ist das ein gute Option den Streuner ausfindig zu machen.

    Ein lieber Gruß zu dir von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also für mich sah er ziemlich glücklich aus, und auch Frauchen und Herrchen hatten nix zu beklagen :-))

      Löschen
  7. Haha, und jetzt muss ich auch lachen. Komme mit dem Lesen gar nicht hinterher. Brauche dringend Urlaub!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass dich bloss nicht zu sehr stressen, ist nicht gesund!!

      Löschen
  8. Hihi, einfach köstlich. Der Hund geht bestimmt nicht verloren bei dem Glockengebimmel. :-)

    Und ja, Ziegen, die mag ich auch, auch wenn viele immer sagen, die würden so stinken. Ist halt so, was solls?

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das sehe ich auch so, und das stört mich auch nicht. Irgendwie riecht ja jedes Tier, ok, ne Ziege vielleicht stärker, aber ich mag sie dennoch anfassen und mit ihnen rumtüddeln wenn ich Gelegenheit habe :-))))

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...