Dienstag, 22. Januar 2013

Charco del Viento bei stürmischer See


Erinnert ihr euch noch als ich letzten August den Charco del Viento (klick) "vorgestellt" habe? Ohne Bedenken konnte man dort ins Wasser gehen, Fische beobachten und einen Badetag einlegen.


Heute möchte ich euch mal zeigen wie der Wind dieser Bucht seinem Namen eine Ehre machen kann.

Slide Show


Dort vorbeigefahren kann ich diese Momente auch ohne zu baden genießen. Einfach nur dasitzen, das Wasser beobachten und die Naturkräfte auf sich wirken lassen.


...und wer noch das Rauschen und Pfeifen hören möchte
Bitteschön: 
 









Ergänzung: und da ich ja, zumindest mit der Kamera, ziemlich nah dran war, habe ich mich bei Lieses Projekt auch mal eingetragen ;-)

Kommentare:

  1. Boaah, der Tag ist für mich gerettet. Ds Meeresrauschen könnte ich mir ja in der Endlosschleife anhören! Ich liebe es am Meer zu sitzen und stundenlang in die Ferne zu starren. Hab schon als ganz kleines Kind stundenlang auf Molen gesessen und einfach nur das Meer toll gefunden. Vielleicht war ich ja in einem vorherigen Leben ein Seemann??? Oder vielleicht auch ein Fisch???? :-) LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön wenn ich dir damit den Tag versüßen konnte^^ Da haben wir ja wieder was gemeinsam. Ich könnte auch stundenlang draufschauen.

      Also wennste ein Fisch warst dann aber nur einer der im Wasser schwimmt und nicht auf nem Teller landen möchte *fg*

      Vielleicht warste ja aber auch ne Meerjungfrau^^

      Löschen
  2. Hallo Nova,
    habe mir das Video angesehen. Ist beeindruckend, wie viel Kraft und Energie der Wind und das Meer entfalten können. Da wird man zu den Urgewalten der Natur zurück geführt.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da steckt sehr viel Kraft drin die leider von so manchem Urlauber unterschätzt wird. Leider schon öfters vorgekommen dass sie von so einer Welle mitgerissen wurden weil sie zu dicht rangegangen sind :-((

      Löschen
  3. wow was für tolle Fotos
    einfach eine herrliche Insel auf der du wohnst.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist sie...auch mit der Krise bleibt die Natur einfach nur atemberaubend

      Löschen
  4. Das hört sich gut an.An der Playa (Restaurant Coronela )waren dieses Jahr auch oft schöne große Wellen.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, seid ihr da in diesem Jahr öfters gewesen?? War es dort gut???

      (habe bis dato dort nur nen Cortado getrunken)

      Löschen
  5. Tolle Bilder wieder!
    Ich habe noch mal zurückgeklickt und konnte mich dann sofort erinnern.
    Der "Wellengang" ist wahnsinnig schön, da möchte ich jetzt noch verweilen und das Rauschen nochmal anschalten! ;)
    Den "Wasserfall" haste uns ja auch gut nah rangeholt, danke, sehr erfrischend!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...so nach dem Motto: kleine Dusche gefällig :-)))))

      Danke dir liebe Tiger♥

      Löschen
  6. Tolle Fotos und Video liebe Nova.
    In der Bucht Meer und Wellen zu geniessen bei dem Wellengang wunderschön.

    Liebe Dienstagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Angelika, ja das isses wirklich. Kann man sehr gut entspannen^^

      Löschen
  7. Wir waren dort beim ganz ruhigen Wasser. Deine Aufnahmen sind zauberhaft und das erste Foto hat so frühlingliche Stimmung mit den Blümchen und die starken blauen Farben. Wunderschön. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Blumen isses momentan fast überall so, und gerade auf den Wanderwegen, da kommt ein Duft in die Nase, das ist einfach nur klasse.

      Für heute und morgen haben sie übrigens auch wieder sehr starken Wellengang angekündigt...dürfte dort wieder ordentlich rauschen

      Löschen
  8. Die Bilder sind schon klasse, aber das Video ist toll - da würde ich auch mal gerne eine Weile sitzen, um zu gucken und zu lauschen.

    LG Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...da kann man sich ausruhen :-)

      Löschen
  9. Oh ja, die Naturgewalten sind nicht zu unterschätzen. An einem Tag ist das Meer aalglatt und kann kein Wässerchen trüben und dann wieder tost und braust es. Mit Meeresrauschen war das jetzt natürlich ein richtiger Genuss, all die Gischt hier erleben zu dürfen. :-)

    Die Bucht trägt ihren Namen zurecht. :-) Erinnert mich ein wenig an die Cala Tuent im Norden von Mallorca.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dort hatte ich immer seichte Tage wenn ich dort meine Touren gemacht habe (im Urlaub), aber erinner mich auch gerne an die schönen Orte und Buchten dort zurück.

      Löschen
  10. Ich schließe mich an. Das ist traumhaft und das Rauschen des Meeres richtig beruhigend.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. wow - ist das eine Akustik! eine tolle Idee Nova. Das Video mag ich sogar mit geschlossenen Augen gerne hören. Also erst mit geschlossenen Augen - und dann mit geöffneten ... oder umgekehrt ... oder immer wieder einfach abwechselnd :-)

    ich bin ganz fasziniert ... lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich wenn es dir auch so gut gefallen hat und dich in Träume wiegen konntest :-)

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...