Dienstag, 27. November 2012

Katzennachwuchs von Patch


 So langsam sollte ich mir mal überlegen ob ich mein "Katzen sind herzlich Willkommen" am Tor abmache oder ob die spanischen Katzen hier lesen können.

Gestern Abend gegen sechs Uhr hörte ich ein  unbekanntes Mauzen vorne im Garten. Ein Blick durch das kleine Fenster in der Türe zeigte mir wer hier die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollte.





Zwei kleine Jungkatzen saßen unter dem Hibiskus und mauzten wohl ihrer Mutter Patch (hier klicken) hinterher.  Trotz heftigen Regens meinte sie, diesmal mit Anhang, vorbeischauen zu müssen.






Sie wird von mir ja nach wie vor öfters mit einem "Gsch, gsch" verscheucht, allerdings scheint sie ihre Jungen nun auch diesen Platz zeigen zu wollen.  Meine Vorahnung hat sich wohl bestätigt, und ich werde mir was einfallen lassen müssen.

Kommentare:

  1. Hmmmm.....sieht nach ungewollter Katzenpension aus......die sind ja auch oft alle so sausüss.......aber was zuviel ist, ist zuviel. Bin gespannt, was du dir einfallen lässt. LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...sind sie und ich musste mich zusammenreißen um nicht auf sie zuzugehen und die "Hand zu reichen" Ich hoffe ja das sie sich nicht immer verirren, und wenn sie hier nicht bekommen den Rückzug antreten.

      Löschen
  2. Ach wie süss . Man darf nur nicht die Übersicht verlieren bei so viel Katzenbesuch , lach . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vollkommen richtig, sonst nimmt es nämlich überhand

      Löschen
  3. Was soll einem denn dazu einfallen...ich kann mir nicht vorrstellen, das du die süßen Katzen verscheuchst wenn sie dich so treuherzig anschauen und vielleicht auch noch gaaaaaanz kläglich miauen.....das können Katzen nämlich ganz hervorragend;-)) Ich denke eher, das du die Futternäpfe deiner Raubkatzen etwas voller machst :-)))

    Liebe Grüße und eine regenfreien Tag für dich liebe Nova♥
    ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brauche ich gar nicht groß, Patch haut von alleine ab wenn sie mich rauskommen hört und die Lütten machen es ihr nach.

      Würde ansonsten futtertechnisch auch überhand nehmen.

      Löschen
  4. Ja, liebe Nova, Dein _Katzenherz_ scheint bekannt und Katzen sind nun mal klug ;-)
    Doch ich verstehe Dich sehr gut, wenn frau einmal anfängt zu ~sammeln~........

    Liebe Grüße aus Elfenhausen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....wenn ich ne Futtermaschine und nen Tierarzt an der Seite hätte dann wäre es kein Problem, aber so muss ich meine Sammelleidenschaft zügeln^^

      Löschen
  5. Scheinbar können die spanischen Katzen doch lesen *grins*. Mal gucken, ob du die Minikatzen in deinen Garten lässt - es scheint ja sehr gemütlich bei dir zu sein ;-)
    LG Kilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa...das wird wohl wirklich so sein. Obwohl ummauert finden sie einen Weg reinzukommen....Katzen halt ;-)

      Löschen
  6. Ahhhhhh....ich schmelze.......wie süß.....wenn ich Katze wäre, würde ich auch vor deiner Türe mauzen....:-))))
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg*...und wenn es mir möglich wäre dann würde ich sie euch rüberbeamen ;-) Eure Mädels würden sich bestimmt freuen *fg*

      Löschen
  7. ohhhh die sind doch so süß :) Meinst du die Katzenfamilie hat keinen Besitzer? :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, das glaube ich schon....aber sie werden dort bestimmt nur so gehalten wie in D. auf Bauernhöfen. Somit streunen sie und wenn sie nen Futterplatz wissen dann kommen sie und versuchen auch was zu ergatttern ;-)

      Löschen
  8. Antworten
    1. Jaaa Onkelchen, das sind sie wirklich. Vor allem wenn sie dann noch nach ihrer Mutter rufen und so mauzen. Da muss ich schon hart sein um nicht zu schmelzen ;-)

      Löschen
  9. Liebe Petra
    Mach doch ein Katzenheim aus Deiner Finca.Du könntest auch dann ein Buch schreiben und verlegen.Den Erlös brauchst Du dann für Futter.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo....so wie Rosaleda in Puerto de la Cruz :-O Sie konnte auch nicht nein sagen und nun hat sie ne Art Katzenaufnahmestelle.

      Das wäre mir einfach zu viel...neee...irgendwo ist irgendwann auch mal Schluß

      Löschen
    2. Warst du dort schon? Hast du schon darüber gebloggt oder möchtest du die mal tun? Würde mich sehr interessieren. Habe jetzt nur mal danach gegooglet.
      GL & schönen Mi

      Löschen
  10. Liebe Petra,

    ganz ehrlich, mich wundert das nicht. Das hat sich unter den (Katzen)vierbeinern einfach schon rumgesprochen, wie katzenlieb Du bist;-);-) Bin gespannt wie das mit denen weitergeht.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch....heute Morgen hörte ich sie auch wieder rufen und mauzen. Sobald ich aber rauskommen flitzen sie über die Mauer nach draußen. Somit scheint es nur ein Versuch zu sein, und Mutter lockt sie halt automatisch mit.

      Löschen
  11. Hola liebe Nova
    Die Katzenkinder wissen das Du ein großes herz hast. Musst nur acht geben, das es nicht zu viel wird.

    Liebe Nachmittagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da achte ich nun drauf. Vier Außenkatzen reichen, auch wenn es mir schwer fällt. Gerade wenn dich so kleine Miezeaugen anschauen und mauzen.

      Löschen
  12. Also verscheuchen könnte ich sie NIE. Ich bin da völlig hilflos ausgeliefert. Soooo süß. Ich kann nur sagen, gut, das es Angus gibt, der Katzen HASST ;-))))) Ansonsten könnte ich ein Katzenhotel eröffnen.
    Ach, nimm sie doch noch bei dir auf *ganzliebguck*.

    Herzliche Grüßle
    Manou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fällt es auch nicht leicht, aber würde ich ihnen jetzt Futter geben dann kämen sie immer wieder. Bin überzeugt dass sie irgendwo in die Nachbarschaft gehören....und da ihre Mutter meint bei meinen stibitzen zu müssen sind die Kleinen hinterhergelaufen.

      Wenn ich könnte wie ich wollte dann spräche nix dageben, aber geht halt auch nicht so einfach. Würde die Kosten sprengen....

      Löschen
  13. Ja da fällt es schwer hart zu bleiben. Aber selbst WENN du diese aufnehmen würdest, dann kämen die nächsten, und die nächsten, und...
    Solange sie nicht krank oder unterernährt aussehen genießen sie bestimmt auch ihre Freiheit und den Spaß dich aus dem Haus zu locken ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so isses, und das würde dann einfach zuviel werden. Da kann man noch so ein Tierfreund sein...irgendwann geht es einfach nicht mehr.

      Löschen
  14. Haha, das ist ja ein witziger Post. Gäste aller Art besuchen dich und deine Finka. Erst hatte ich gedacht, dass Leute ihre Katzen bei dir aussetzen, weil sie lesen, dass du eine Katzenfreundin bist. Aber wenn sie von alleine zu dir kommen.... Tja, was tun. Bei Wildlingen schon schwierig, denn sie kommen ja tatsächlich immer wieder. Bei uns werden sie von Tierschützern eingefangen und erstmal kastriert, damit es nicht immer mehr werden. Aber wenn die kleine Katzenfamilie aus der Nachbarschaft ist, müssten sie doch dort verpflegt und umsorgt werden...
    LG zur Nacht sendet Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werde sie indirekt bestimmt...wobei es hier auch so laufen kann dass sie zwar angeschafft aber dann sich sozusagen selbst überlassen werden. Sie sollen ja nur Mäuse fängen oder abhalten ans Haus zu kommen. Katze ja, aber kastrieren oder direkt drum kümmern nicht unbedingt.

      Löschen
  15. Liebe Nova
    Soooo süss! Herrliche Bilder hast Du gemacht.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Yvonne und das wünsche ich dir auch von ♥en

      Löschen
  16. Wenn man so zwei kleine Wesen vor der Tür findet, dann wird das Herz natürlich wieder ganz weich und das hat sich wohl herumgesprochen, dass du ein großes Herz für Tiere hast. :-)

    Aber ich kann verstehen, dass es irgendwann auch mal zu viel wird. Da ist guter Rat wirklich teuer.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hilft nur rausgehen so dass sie von alleine wegflitzen. Sind nämlich ganz scheu....also somit keine Hand reichen und sie an mich gewöhnen ;-)

      Löschen
  17. ooooch sind die süß. Tja Nova ... Patch scheint sich bei dir sehr wohl zu fühlen :-)
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie versucht es zumindest immer wieder *hihi* und meckert wenn ich dann rauskomme und schimpfe. Ich muss schon richtig lachen wenn sie wegtrabt und vor sich hinschimpft :-))))

      Löschen
  18. so hart es vielleicht auch klingt, aber "man" muß auch mal weiter denken. Hier kommt man zu hund u. katz "wie die jungfrau zum kind" - u. um alle kann man sich halt nicht kümmern.
    Ich kenne hier auch nette menschen, die inzwischen 6 hunde u. auch mehr haben ....
    Du machst das schon richtig!
    winker zu Dir ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es Bine. Ruck Zuck und man hätte eine Katzenpension.

      *zurückwink*

      Löschen
  19. Das ist ein riesen Problem, wenn es keine Organisation gibt, die die Kastration bezahlt. Du kannst wirklich nicht alle aufnehmen. Leider holen sich die "Wilden" das Futter. Katzen sind ja sehr sozial. Ich würde einfach nicht mehr hinstellen also sonst auch. Deine Miezen werden sich schon durchsetzen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist das Problem. Auch hier könntest du einen "normalen" Tierarzt nicht einfach so bezahlen. Ich bin für die anderen Drei damals ja schon extra nach La Laguna zum Tierheim gefahren. Dort gibt es Ärzte die es etwas günstiger machen weil sie froh sind wenn Menschen ihre Tiere kastrieren lassen.

      Das mache ich auch nicht und ich bleibe auch sichtbar stehen falls Patch um die Ecke kommt. Dann kann ich gleich reagieren, denn die lassen sie wirklich ran.

      Allerdings andere Katzen werden vertrieben...oder das sind Kater, denn Julio ist derjenige der dann auf Lauerstellung geht und jagen anfängt :-)))

      Löschen
  20. och sind die aber süss.

    grosser son und ich hätten ne tierpension wenn wir nicht gestoppt würden, lol!

    ich weiss man kann nicht alles aufnehmen....aaaber die sind so süss.
    wir hatten eine katze die son "angeschleppt" hatte und erst 2 wochen später hat göga es gemerkt ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...da hat sich Kätzchen aber gut versteckt und ihr euch gut verstellt :-)))))

      Ginge mir auch so wenn es finanziell möglich wäre. Ich würde mir nen Zoo aufbauen *lacht*

      Löschen
  21. Siehste, ich hab´s doch gewusst - die Kleinen sind absolut goldig!!!
    Tja, sollten sie das "Gsch gsch" nicht verstehen ... wie wäre es mit einem zusätzlichen Fressnapf??? (Und nun das alte Spiel - *duck und wech*) ;0)))

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-O....och...ich hab da noch ne Idee:

      Deine Maus mag doch Katzen *fg*

      *flöööt*

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...