Mittwoch, 14. November 2012

Dieser Baum gibt Strom


So manchmal wundert es mich, wenn man hiesige "Stromverlegungen" sieht, das es hier nicht zu viel größeren Unglücken kommt.

Es wäre doch unvorstellbar in Deutschland auf einem öffentlichen Platz Kabel und Steckdosen quer durch die Luft und dann an einen Baum zu verlegen.



Gesehen auf dem Vorplatz der "Parroquia Matriz del Apóstol Santiago" in Los Realejos bei dem kleinen Pavillion-Café.



Kommentare:

  1. ich kenn den platz,den baum und die caja de distribuidor...allerdings den elektriker kenn ich nicht,was wohl auch besser fuer ihn ist...ja ich wundere mich auch immer wieder wie selten doch hier mit den zum teil doch recht abenteuerlich verlegten stromleitungen was passiert...
    dir einen stress und unfallfreien mittwoch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem würdest du wahrscheinlich erst einmal deine Meinung sagen, gelle :-))))

      Löschen
  2. Tja, andere Länder, andere Sitten ;-)
    Und ehrlich: früher ging es bei uns ja auch so, wir sind halt ein Völkchen der Sicherheit und Vernunft :-)
    Einen schöne Tag mit lieben Grüßen!
    Elfin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sind wir wirklich, so gibt es einige Dinge die in D. unmöglich wären....auch wenn es sich hier schon verändert hat.

      Löschen
  3. (kicher) - das gehört zu unseren ersten Kanaren-Erinnerungen, fabelhaft gesehen - aber kein Kunststück, nicht wahr, liebe Nova??? Solche Motive - davon wimmelt es auf den Inseln - köstlich!!!
    Schönen Tag, der Wäller Wolfgang
    PS: noch viermal schlafen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, das ist es wirklich nicht. So isses wirklich schon fast normal, aber so manchmal springen einem diese Dinge richtig ins Auge "aua" :-)))))

      PS: Kannste schon fast die Stunden zählen ;-) *freumichmit*

      Löschen
  4. Eine abenteuerliche Konstruktion die ich aber in ähnlicher Form aus Tunesien kenne. Da hat es mich auch immer gewundert das nix passiert ist. Ja und wahrscheinlich ist dein Strombaum der Saftspender des kleinen Pavillion-Cafes;-)

    Hab einen schönen Tag liebe Nova♥
    Liebe Grüße und ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und wohl auch für ne Lichterkette. Könnte mir vorstellen das zu Fiestas dort dann ordentlich geschmückt wird. Falls ich mal was sehe werd ich es festhalten ♥

      Löschen
  5. Am Baum festgemacht? Das ist wirklich kurios und wahrscheinlich auch nicht ungefährlich. Fass da blos nichts an *lach*
    LG Kilchen (und danke für dein schönes Kommi bei mir) :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, rumgeschnürt und wirklich kurios, aber keene Bange, für mich laufenden Meter 60 hängt das zu hoch. Da komme ich erst gar nicht in Versuchung *gg*

      Löschen
  6. In südlichen Ländern staunt man immer wieder über die abenteuerliche Verlegung von Stromleitungen, aber die Südländer wissen wahrscheinlich gut damit umzugehen.

    Ich glaube, um einen solchen Baum würde ich einen großen Bogen machen. *g*

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest bei starkem Regen würde ich mir das auch überlegen :-))

      Löschen
  7. Unglaublich...echt! In Deutschland absolut unvorstellbar......Sachen gibt es! Tsts....
    Einen schönen Tag wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, da würde sofort alles dicht gemacht. Könnte sich niemand erlauben ;-)

      Löschen
  8. Elektrik, die begeistert!
    Wie das schön leitet bei Regen!
    Ich habe solche "Konstruktionen" auch schon öfter gesehen und war immer voller Verwunderung.

    Dir in diesem Sinne einen spannungslosen Tag,

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...da bekommt so ein Kurzschluss mit Feuerwerk eine ganz neue Bedeutung *lacht*

      Löschen
  9. Hallo Nova,

    :) ja das sind die kleinen Unterschiede, aber ich finde diese kleinen Kuriositäten gerade so spannend und halte die Kamera oftmals voller Faszination drauf, während die Einwohner nur staunen, was du und warum du es tust :).

    Lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa...das geht mir auch oft so, un die Bewohner gucken dann ganz genau was man da "veranstaltet"

      Löschen
  10. Guten Morgen

    ein gesundes Mittelmaß wäre angebracht in Deutschland wird schon übertrieben mit den Vorschriften ;-)
    Aber das macht so Urlaube doch Spaß wenn man so was sieht wie simpel es auch geht

    Liebe Grüße Achim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist richtig, da brauchste ja für jeden kleinen Pups nen Antrag. Wobei so wie hier einige "Ausländer" meinen ist es auch nicht. Die erleben dann immer ihre Überraschung weil sie meinen sie könnten hier alles ohne Regeln und Vorschriften machen.

      Löschen
  11. Hola meine liebe Nova
    Dir deutschen Baubehörden würden ihre Hände über den Kopf zusammen schlagen bei diesem Anblick. Die Bauweise und auch die Installationen in südlichen Ländern sind schon sehr originell und gewöhnungsbedürftig.

    Hab einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, wenn die hier mal durch die Häuser gehen würden, da müssten wahrscheinlich so einige Bewohner ausziehen *hihi*

      Löschen
  12. Hallo Nova,
    was Strom betrifft, finde ich die oberirdischen Stromleitungen, wie ich sie in Spanien gesehen habe, genauso atemberaubend. Das ist mitunter ein ganzes Gewirr, welches sich von Mast zu Mast durch die Straßen schwingt. Da droht zwar bei Sturm usw. schneller der Strom auszufallen, das finde ich aber mit der Optik durchaus faszinierend.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, die war ich schon aus Canada gewöhnt, von daher haben sie mich nicht mehr überrascht, allerdings bei dem Wirrwarr kann ich dir nur Recht geben. Das ist hier so manchesmal ziemlich chaotisch...aber es funktioniert *gg*

      Löschen
  13. Liebe Petra,
    So unverständlich war mir auch die Stromleitungen in den Wohnungen in Las Palmas. .Das was dort war ,würde bei uns in Deutschland gar nicht zugelassen werden.Ich hatte mir gleich einen Elektriker geholt.Aber da waren Sachen die gar nicht zu regeln waren ,nur mit viel Geld.und ich hatte ja nur gemietet.
    Wenn ich den Backofen anhatte gingen die Kochplatten nicht,weil die Steigleitungen viel zu schwach waren.Ich war froh das ich Klaus hatte ,er war ja früher Elektiker .Wenn dann wieder mal ein Lichtschalter wegen brüchiger Kabel kaputt war konnte er es reparieren.
    Liebe Grüße Christa.
    Die Zeit rückt immer näher.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep...und es wird oder wurde durchgeschliffen ohne Ende. Mittlerweile hat sich schon was geändert, aber einen Elektriker im Haus zu haben wäre ein Traum. Da würde ich mich nämlich auch nie rantrauen, auch wenn ich schon viel mache.

      Jaaa, warte ab die rückt nicht nur, sie verfliegt ;-)

      Löschen
    2. Sei dir da nicht so sicher. Denn auch wenn er stubenrein ist, kann eine Menge Dreck anfallen. *rofl*
      Grüssle Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

      Löschen
  14. Stimmt, das wäre bei uns undenkbar.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Hm, ist das also eine kulturelle Besonderheit der spanischen Insulaner? Ich habe ja nicht schlecht gestaunt, als ich die Fotos gesehen habe, liebe Nova. Bei uns hängen am Kotti gelbe Kabel, von denen ich keine Ahnung habe, was sie bedeuten...
    mit Liebgruß Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Kultur hat das nix zu tun....einfach deren Arbeitsweise und Denke...hat immer so funktioniert und so muss es ja auch weiterhin so sein

      Löschen
  16. MSolange es doch funktioniert und nichts passiert. Ich würde da nicht dran gehen wenn es regnet :)

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  17. ja - im Urlaub habe ich mich auch schon oft über die Stromkabel gewundert. Aber irgendwie scheint es anscheinend zu funktionieren?
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, solange es gut geht, dann wird es halt geflickt und gut ist ;-)

      Löschen
  18. Nicht schön , aber einzigartig.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Ja, schon abenteuerliche kabelverlegung, was aber erst bei unwettern zum tragen oder stromausfall kommt. ;)
    Andere länder, andere verlegungs(sitten)! Aber hauptsache: Es funzt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses....und deswegen war hier in Los Realejos ja wohl der Brand. Eine Leitung, die schon als eventuelle Gefahrenquelle bekannt war, wurde durch Äste abgerissen....

      Da war der Regen nur gut, ansonsten hätte das sehr böse ausgehen können :-((

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...