Donnerstag, 18. Oktober 2012

Sensationelle Entdeckung

Endemische Pflanzen und Tiere gibt es wohl überall auf der Welt, aber meine Entdeckung schlägt dem Fass den Boden aus.

Meist innig mit seiner Heimat verbunden versucht es krampfhaft mit seinen langen Armen alles festzuhalten was geht. So schlängelt es sich immer weiter in seine Umgebung und  versucht alles zu umschlingen was ihm in die Quere kommt.

Berührt man es zaghaft mit einer Spitze so kann es passieren dass es urplötzlich den Standort wechselt



und nicht selten fängt es bei der nächsten Berührung das Leuchten an.


Genau unter die Lupe genommen kann man die Verwirrrungen erkennen die es umgeben, sei es durch Selbstreflektionen oder nicht wahrgenommene Ausstrahlungen.


Gefährlich kann es werden wenn man an ihm hängenbleibt. So spürt man nicht selten unangenehme Nebenwirkungen und in ganz gefährlichen Situationen kann es zu flüssigen Spuren kommen.

Ihr wollt wissen um was es sich dabei handelt?

Ganz einfach


eine Baumwurzel die meinen Weg gekreuzt hat:

Originalbild

Allerdings kann ich euch beruhigen, ich bin nicht dran hängengeblieben, habe mir keine Blessuren geholt und somit sind blutige und nässende Spuren auch ausgeblieben.

Ein Zeichen dass ich zwischen Himmel und Erde noch den Boden erkennen kann und eventuellen Gefahren aus dem Weg gehe. 

Ich fand diese Baumwurzel einfach genial und meine Spontanidee nebst Bildbearbeitungen war sofort geboren.
 

Kommentare:

  1. Liebe Nova
    Ein genialer Post! Ja, in der Natur trifft man immer wieder auf ganz besonders tolle Dinge. Man muss nur die Augen offen halten....
    Hab einen schönen Tag und sei ganz lieb gegrüsst. Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir und jaa, genau so ist es. Es gibt soviele besondere und schöne Dinge zu entdecken, man muss sie nur wahrnehmen.

      Löschen
  2. Na, das war ja spannend zu lesen!
    Hihihihi, ein vielfüßiger Wurzeling, richtig niedlich das Tierchen, und sooo treue braune Augen hat es! ;-))))
    Hach, ich liebe solche Kuriositäten in der Natur! Super, daß Du das Tier vorgestellt hast, dankeschön!♥

    Ich applaudiere mit meinen großen Tatzen!;-)
    (,,,)---=^.^=---(,,,)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...vor dem kann man keine Angst haben :-))))

      Löschen
  3. Also ich sehe da das nur auf den Inseln zu findende weltbekannte Tausendfüßler-Krokodil ...hier von links nach rechts fliehend - gut am Schwanzstachel zu erkennen; man trifft es nicht mehr so häufig aufgrund schlechter Erfahrung mit zweibeiniger Spezies (also, da scheinst Du wirklich vertrauenerweckend durch die Landschaft zu flanieren, normal taucht es im Gestrüpp unter)- und es neigt dazu, nicht zu versteinern, sondern zu verwurzeln. Bevor es sich verwurzelt, leuchtet es - das ist das, was ich so weiß, lb. Gruß, W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daumenhoch....und das mehrfach!!!!! ☺ ☺ ☺ ☺

      Löschen
  4. Ich hab jetzt echt gedacht, was ist ist das denn für ein komisches Tier ;-) Zum Glück ist es nur der einfache Wurzelfüssler *lach*
    Lieben Gruß
    Kilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, von Weitem muss man wirklich zwei Mal hinschauen. Die sieht so tierisch aus^^

      Löschen
  5. Liebe Petra,

    was für ein interessanter Bericht. In der Natur gibt es eben noch viel Wunder oder rätselhafte Dinge, von denen man noch nichts weiss.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde es auch immer klasse solche "Wunder der Natur" zu entdecken. Wie sich doch so eine Wurzel oberhalb vom Boden entwickeln kann^^

      Löschen
  6. Lach... und ich dachte an ein Fossil!?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...vom Alter her isse das bestimmt :-))))

      Löschen
    2. sei vorsichtig sonst glaub Onkelchen auch noch ein Fossil zu sein :-)))

      Löschen
    3. @Lady Marian

      Weia...meinste er würde sich ausgraben lassen :-)))))))


      @GiTo

      Ich auch *rofl*

      Löschen
    4. *fg*

      Er hat es gelesen ich glaube wir müssen Onkelchen niht mehr ausgraben

      @Nova was wäre die Bloggerwelt ohne unsern Freund ;-) wir würden ihn ganz sicher vermissen den kleenen Dickkopf

      filtzundwesch ....

      Löschen
    5. @Lady Marian bzw. Sir Owner

      Och...da mach ich mir auch wenig Sorgen. Kennst doch den Spruch: Unkraut vergeht nicht. Da kannste zuppen wie du willst, das lässt sich immer wieder blicken

      *undschnellmitflitz* :-)))))))))))))

      Löschen
  7. Hola liebe Nova
    Ich dachte erst ein Tier, auf eine Baumwurzel wäre ich nicht gekommen.
    Die Natur bringt doch immer wieder Neues zum Vorschein.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich auch zuerst gedacht als ich es von Weitem gesehen hab^^

      Löschen
  8. Cool . Eine tolle Idee . Wollte gerade im Lexikon nachschauen , was das für ein Tier ist , lach . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg*...na, dann hab ich dich ja reinlegen können ;-)

      Löschen
  9. Du bist mir ja eine, hast mich voll hinters Licht geführt, ich klickte auf das erste Foto um es zu vergrößern, erkennen um was für ein Lebewesen sich handelt ... boah

    Jetzt sah ich die Pfeile nach unten grrrrrr da war mir schon klar die (nichtso)liebe Nova führt mich hier hinters Licht

    Cool dein Post und hast mich in die Falle gelockt *lach*

    Liebe Grüße Achim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *fg*...hoffe du kannst mir verzeihen. Ist zwar kein April aber irgendwie war mir danach^^

      Löschen
    2. Dafür habe ich was gut bei dir!!!!!!

      Löschen
    3. :-)))))....und sofort umgesetzt, gelle....du Schelm du ;-)

      Löschen
  10. Klasse Post...
    ich hatte gestern in eine Tanne geschaut, bin los meine Kamera zu holen, weil ich dachte da saß ne Eule...und nix Eule, war ein Ast und Zweige, die mich in die Irre führten...
    Ehrlich man sieht so viel.. doch du hast einen fantastischen Post draus gemacht.
    Liebe Grüsse von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na...hoffe mal du hast dennoch ein Foto davon gemacht. Sowas ist doch immer toll, denn die Natur bringt soviele schöne Dinge zu Tage die sich lohnen festzuhalten :-)

      Löschen
  11. Wow...acht Gott Nova....ich sitz hier und hab Tränen in den Augen und mein Bauch der tut weh...ich bin fast nicht in der Lage zu schreiben so zittert mein ganze Körper........vor Lachen:-))))) Was für ein herrlicher Post!!! Mit dieser phantasievollen Geschichte hast du aber ein Meisterwerk abgeliefert. Zuerst dacht ich noch...mein Gott was ist das denn, hast du doch jetzt echt ne uralte Lebensform entdeckt. Wie du deine sensationelle Entdeckung;-) beschrieben hast und welche Gefahren bei Berührungen bestehen...einfach klasse. Bis zum Schluss war es sowas von spannend geschrieben und die Auflösung ist einfach der Hammer.
    Bin aber echt froh, dass dein Blick noch nicht getrübt ist und du dich nicht in dem wirren Geflecht verfangen hast und hängen geblieben bist. Wer weiss was alles passieren kann wenn man nur lange genug angeleuchtet wird...

    Ein ganz ♥liches Danke für diesen genialen Post. Ich hoffe du verlierst nie deine Phantasie und das Talent aus dem Fund einer kleinen Baumwurzel solch eine tolle Geschichte zu schreiben!!!

    Liebe Grüße von der Jurika
    ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    Hoffentlich hab ich jetzt keine Spuren hinterlassen;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Jurika ♥ freut mich das sie dir so gut gefallen hat und ich dich zum Lachen bringen konnte. Ich musste selbst beim Schreiben lachen....über soviel blöde Fantasie. Ach, irgendwie schön wenn man sich die beibehält und sogar noch Kind sein kann :-)))))

      ...und Spuren...neeee DU nicht ;-) nur der Regen der hier heute heftig ist und meine Tapser mit reingebracht hat :-))))

      Löschen
  12. Sieht aus wie irgendsoein Urzeitviech! Ich finds toll, was man alles so in der Welt entdecken kann, wenn man einfach nur die Augen aufmacht! Dann stolpert man auch weniger :-D! Hihi, Beste Grüsse Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...dann geht man doch sicheren Weges ;-)

      Löschen
  13. Ein höchstseltsames Teneriffisches Urviehch.
    Wenn Du es jetzt noch schön mit Holzschutz verziehrst hast du es für alle Zeiten Konserviert.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...dann würde es vielleicht noch zum Wallfahrtsort ;-)

      Löschen
  14. Hola, liebe Nova (◠‿◠)
    Du verwirrst und beeindruckst mich! "Endemisch" erst mal bei Wikipedia nachgeschlagen. Hmm! Aber was ist nun Realität und was ist Bildbearbeitung? Wurzel einfach so - und die lebt noch??? Auf jd Fall schöner Post! - und gut, dass du zwischen Himmel und Erde noch den Boden erkennen kannst, was durchaus nicht bei allen Menschen der Fall ist. hahaha Ebenfalls, dass dir nichts zugestoßen ist.
    ♥liche Grüße zum Donnerstag sendet Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Realität ist das letzte Bild, also die reine Baumwurzel, und Bildbearbeitung:

      Auf dem ersten Bild hab ich die Wurzel ausgeschnitten und dort in den Picon gesetzt, und Bild Zwei und Drei hab ich halt ein wenig rumgespielt und es verändert.

      Löschen
  15. Hihi....das ist doch der gemeine Krokodil-Vielfüssler! Den gibt es gar nicht so häufig! Da hast du Glück gehabt, den zu erwischen! ;-)))
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa....da war ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort :-))))

      Löschen
  16. oooh ... die Baumwurzel ist echt toll ... da hast du den richtigen Blick dafür gehabt!!
    ich finde es auch klasse, dass du den Vielfüßler für uns fotografiert hast :-))
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Heidi, wahrscheinlich auch ein Vorteil wenn man nicht soo groß ist, dann guckt man schneller nach unten bzw. hat es eher im Blick *hihi*

      Löschen
  17. Das ist aber wirklich ein originelles Motiv. Da hättest du ein Fotorätsel draus machen können. Da wär doch nie einer auf eine Wurzel gekommen. Klasse!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das hätte ich auch machen können...!!!!

      Löschen
  18. An eine Wurzel hätte auch ich nie und nimmer gedacht, eher an ein Tier, wie schon viele hier schrieben. Da hast du uns ganz schön an der Nase herumgeführt und ich finde diesen post einfach köstlich. :-)

    Tja, ja, die lieben Bildbearbeitungsprogramme, die laden doch immer wieder zum Spielen ein, stimmt's?

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaa...da könnte man sich wirklich stundenlang mit beschäftigen^^

      Löschen
  19. Hallo Nova ..ich wundere mich immer, dass ich von deinem Blog nichts lese.
    Heute habe ich festgestellt, dass ich deinen Blog garnicht verfolge.
    Das habe ich aber sofort geändert.
    So..jetzt kann mir nichts mehr entgehen ;-))

    Ganz liebe Grüße von mir zu Dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola Spyra...dann mal herzlich willkommen auf meinem Blog und ich hoffe ich kann dir damit auch Freude machen.

      Liebe Grüssle zurück

      Löschen
  20. hehe - Klasse, hab ein außergewöhnliches Tier erwartet :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffe ich hab dich nicht zu arg enttäuscht :-))))

      Löschen
  21. Schon wieder was ganz Interessantes...daß du alles findest und in jedem Ding was erkennst finde ich so toll. Dein "Urvieh" gefällt mir sehr!! :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Flögi...ich glaub wenn wir zusammen laufen würden dann könnten wir ne Fantasiestory schreiben :-))))

      Löschen
  22. Ja, und das war nicht weniger genial! Super tolle Bildbearbeitungen mit passenden Zeilen dazu! Klasse!!!

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...